Philosophie / Literatur

Schicken Sie Ihre Gedanken auf Reisen! Wir laden Sie in die schönsten Gegenden und Städte Deutschlands und Europas ein. Dort können Sie gemeinsam mit anderen ZEIT-Lesern die Gedankenlandschaften großer philosophischer Traditionen erkunden. Reiseführer Ihrer inspirierenden Abenteuerreisen sind erfahrene, gesprächsfreudige Philosophen, die Sie mit Vorträgen und Anregungen begleiten.

Philosophie / Literatur

Schicken Sie Ihre Gedanken auf Reisen! Wir laden Sie in die schönsten Gegenden und Städte Deutschlands und Europas ein. Dort können Sie gemeinsam mit anderen ZEIT-Lesern die Gedankenlandschaften großer philosophischer Traditionen erkunden. Reiseführer Ihrer inspirierenden Abenteuerreisen sind erfahrene, gesprächsfreudige Philosophen, die Sie mit Vorträgen und Anregungen begleiten.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden.
    Neue Reiseangebote finden Sie ab Herbst in unserem neuen Katalog.

    Inseln der Mythen und Winde

    Das Segelrevier um Ätna, Stromboli, Vulcano und Vesuv steckt voller Mythologie. Auf den Äolischen Inseln waren einst die Winde zuhause, Odysseus segelte in der Meerenge von Messina. Alte Geschichten begleiten Sie an Bord der geräumigen Jacht »Chronos«. Das tiefblaue Meer, der funkelnde Sternenhimmel, die großen Traditionen – all das regt zum Nachdenken an. Der Philosoph Peter Vollbrecht führt Sie durch die Geschichte der Natur. Ihnen bleibt genügend Zeit zur Entspannung an Deck, zum Mitsegeln und Baden.

    Mehr Details & Termine

    Philosophie – ein Geschenk der Götter

    Philosophieren für Einsteiger am Starnberger See: Kommen Sie mit auf eine Kennenlernreise, bei der Sie erfahren, was es mit der Philosophie auf sich hat und wie Sie von ihr in Ihrem Alltag Gebrauch machen können. Christoph Quarch führt Sie in die Geschichte des abendländischen Welt- und Menschenbildes ein. Ein angenehmes Ambiente bietet das Bio-Hotel Schlossgut Oberambach, wo ein nachhaltiges ökologisches Konzept auf die Eleganz gehobener Hotellerie trifft.

    Mehr Details & Termine

    Kant und das Schöne

    Ganz in der Nähe des Steilufer liegt idyllisch das Hotel Seerose. Die wohl schönste Stelle Usedoms und ein perfekter Ort, um sich mit dem Begriff des Schönen bei Kant zu befassen. Er suchte die Balance zwischen einer subjektiven Gewichtung des Geschmacksurteils und dem Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Dass Kant das Naturschöne über das Kunstschöne stellte, könnte Sie bei Strandspaziergängen inspirieren. Und uns vielleicht gemeinsam zu einer Vision des ökologischen Bewusstseins verleiten.

    Mehr Details & Termine

    Der Mensch und seine Gärten

    Schlösser, Kunst und Landschaftsgärten: Philosophische Erkundungen und Spaziergänge im Arkadien der Preußischen Könige. Gärten sind Spiegel der menschlichen Seele, sie sind Kunstwerke und philosophische Orte und vor allem künden sie vom menschlichen Verhältnis zur Natur. Eine philosophische Erkundung mit Christoph Quarch.

    Mehr Details & Termine

    Die Magie des Schönen

    Unter schattigen Bäumen diskutieren Sie über des Menschen Empfänglichkeit für das Schöne. Natur und Kunst – die Toskana hält beides im harmonischen Gleichgewicht. Erleben Sie sinnliche Sinnerfahrungen im Zusammenspiel von Gedanke und Gefühl. Für die Symmetrien des Lebens sorgt die legendäre Köchin Susanna Fromm mit toskanischen Gerichten. Peter Vollbracht begleitet Sie.

    Mehr Details & Termine

    Sind Maschinen bald klüger als wir?

    Wir sind Zeugen einer phänomenalen technischen Revolution, die die Lebenswelt noch radikaler verändern wird als das Automobil. Philosophisch interessant an der Forschung über künstliche neuronale Netzwerke ist zudem, dass sie uns unsere natürliche Intelligenz besser verstehen lässt. Als Höhepunkt der Reise besuchen Sie mit Peter Vollbrecht das Labor des Forums Digitale Technologien der Fraunhofer-Gesellschaft.

    Mehr Details & Termine

    Auf den Spuren Kafkas

    Wie konnte aus der Enge von Kafkas Prager Leben Weltliteratur entstehen? Wir gehen dieser Frage nach und schreiten die Prager Wege Franz Kafkas ab, lesen seine Meistererzählungen und führen interpretierende Gespräche über seine Romanfragmente. Peter Vollbracht begleitet Sie auf dieser literarisch-philosophischen Reise.

    Mehr Details & Termine

    Flutende Zeit

    Reisen Sie fernab von Hektik in die Geschichte der Zeit. Auf der Hallig Langeneß können Sie in einer vom Rhythmus der Gezeiten geprägten Umgebung die Zeit mit Ihren Sinnen neu erfahren. In Vorträgen, Diskussionen und kontemplativen Spaziergängen begegnen Sie der Geschichte des Zeitbewusstseins. Und vielleicht gewinnen Sie Anregungen zu einem neuen Umgang mit Ihrer persönlichen Zeit.

    Mehr Details & Termine

    Anfänge der westlichen Philosophie

    Inspirationen aus den ältesten Texten der europäischen Wissenschaft: In Olympia stellt Ihnen Christoph Quarch die wichtigsten Philosophen der vorsokratischen Epoche vor, und Sie begegnen dem Ursprungsgeist Europas. Die Reise führt Sie ins antike Olympia, wo Sie neben den Resten des Zeus-Tempels – eines der sieben Weltwunder der Antike – das archäologische Museum besuchen, und nach Nauplion, wo Sie das berühmte Theater in Epidauros sehen.

    Mehr Details & Termine

    Hölderlins »Hyperion«

    Zum 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin lesen, interpretieren und diskutierten Sie den Roman »Hyperion« – eine unvergleichliche Liebeserklärung ans Leben, an die Natur und ans Menschsein. Hölderlins Vision vom guten Menschenleben bleibt immer bodenständig und darin erstaunlich zeitgemäß. Unter sachkundiger Anleitung von Dr. Christoph Quarch diskutieren Sie ausgewählte Passagen und erkunden Hölderlins zeitweilige Wirkungsstätten in Bad Homburg v. d. Höhe: eine vor allem an Hölderlin-Anfänger adressierte Hommage an einen großen Dichter.

    Mehr Details & Termine

    Fairness, Gemeinsinn und Gerechtigkeit

    In der Geschichte des Sklavenhandels geschah auf den Kapverden großes Unrecht – heute sind die Inseln eine traumhafte Bühne für Natur- und kreolische Kulturerlebnisse. Kommen Sie mit zu philosophischen Erkundungen jenseits des Eurozentrismus. Besonnen und optimistisch begleiten Sie mit Peter Vollbrecht philosophisch den Aufschwung der Region, der sich auch dem Tourismus verdankt. Weit draußen im Atlantik richten wir den Fokus ganz ausdrücklich auf außereuropäische Autoren, die in den letzten Jahren wesentliche Beiträge zum Weltgespräch über Gerechtigkeit geleistet haben. Angenehme Wanderungen, Begegnungen und Gespräche runden Ihre Reise ab.

    Mehr Details & Termine

    Philosophieren im Künstlerdorf Worpswede

    Bestseller-Autor Christoph Quarch führt Sie verständlich in die »Liebe zur Weisheit« ein. Cicero nannte die Philosophie »das größte Geschenk, das die Götter dem Menschengeschlecht gemacht haben«. Doch erscheint sie vielen als ein fremdes Land, das Respekt einflößt. Wenn Sie Berührungsängste überwinden wollen, dann kommen Sie mit auf eine Kennenlernreise, bei der Sie erfahren, was es mit der Philosophie auf sich hat und wie Sie von ihr im Alltag Gebrauch machen können.

    Mehr Details & Termine

    Platon, der Denker Europas

    Kein anderer Denker hat die Geschichte des europäischen Geistes so geprägt wie Platon. Ob Ontologie, Kosmologie, Ethik oder Politik: Stets öffnet Platons Denken überraschende und inspirierende Perspektiven und bleibt deshalb ein spannender Gesprächspartner. Ausflüge zu den archäologischen Stätten von Delphi und zur Korykischen Grotte im Parnass-Gebirge bereichern Ihre Gespräche mit Christoph Quarch.

    Mehr Details & Termine

    Geist der Romantik

    Unternehmen Sie mit uns eine Philosophiereise auf die Lieblingsinsel der Romantiker: Gemeinsam lesen, debattieren und in traumhafter Landschaft spazieren. »Die Welt muss romantisiert werden!« In diesem Appell des Dichters Novalis gipfelt eine der fruchtbarsten intellektuellen Bewegungen des deutschen Geistes. Sie begegnen dem Geist der Romantik im Vier-Sterne-Schlosshotel Ralswiek. Wir lesen und philosophieren im Weißen Saal und unternehmen Ausflüge zum Königsstuhl und zum Kap Arkona. Christoph Quarch begleitet Sie.

    Mehr Details & Termine

    Das Goldene Zeitalter der Toleranz

    Das Goldene Zeitalter Andalusiens steht für eine einmalige Epoche gegenseitiger Toleranz der drei abrahamitischen Religionen. Die Reise mit Peter Vollbrecht erinnert an den kosmopolitischen Zeitgeist jener Tage und führt Sie ins Zentrum islamischen und jüdischen Denkens. In Sevilla, Córdoba und Granada vergegenwärtigen wir uns des philosophischen Gesprächs vor eintausend Jahren.

    Mehr Details & Termine

    Schreibwerkstatt im Château d'Orion

    Schreiben und diskutieren Sie mit den Bestsellerautoren Amelie Fried und Peter Probst. Eine spannende Erzählung zu verfassen, die Geschichte der eigenen Familie aufzuschreiben oder sogar einen Roman zu veröffentlichen – davon träumen viele Menschen. Sie erfahren, wie man die Handlung entwickelt, glaubhafte Charaktere erfindet oder reale Personen fesselnd beschreibt, wie man einen Text dramaturgisch aufbaut und stilistisch gestaltet. Die Natur und Kultur rund ums Chateau d’Orion werden Sie zusätzlich inspirieren und motivieren.

    Mehr Details & Termine

    Lesewoche mit Georges Simenon

    Für den Kritiker Georg Hensel besteht kein Zweifel: »Wer im 21. Jahrhundert erfahren will, wie im 20. Jahrhundert gelebt und gefühlt worden ist, muss Simenon lesen.« Über 200 Romane hat Georges Simenon geschrieben, darunter 75 mit dem berühmten Kommissar Maigret als Ermittler. Ein kleiner Ausschnitt dieses staunenswerten Kosmos, vier Romane, wird im Mittelpunkt dieser Lesewoche stehen. Der Autor, Kritiker und Leiter des Hamburger Literaturhauses Prof. Rainer Moritz begleitet Sie durch die literarische Welt Simeneons.

    Mehr Details & Termine

    Philosophie- und Literaturreisen

    Die ZEIT-Philosophiereisen richten sich an Menschen, die Freude daran haben, sich in inspirierender Gesellschaft mit den großen Fragen des europäischen Denkens und Schreibens zu beschäftigen.

    Gönnen Sie sich den Luxus, aus dem Alltag hinauszutreten und sich unter der Leitung eines erfahrenen Philosophen den wichtigen Fragen unseres Lebens zuzuwenden. Die Angebote wenden sich an Reisende, die das Besondere und das geistige Abenteuer schätzen, an Kulturreisende, die in Ruhe und mit Stil eine Tradition des Reisens wiederentdecken möchten, die vor dem Massentourismus ihre Blüte entfaltete.

    Mit den Augen der Dichter

    »Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen«, schrieb Marcel Proust. Unterwegs zu sein bemisst sich auf den ZEIT-Philosophie- und Literaturreisen nicht in Kilometern. In gesprächsfreudiger Gemeinschaft erkunden Sie Gedankengebäude sowie geistige Landschaften und stürzen sich mit intellektueller Lust auf unbekannte Themen. Unsere Experten führen Sie in anregenden Vorträgen in die Texte ein. Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen mit anderen ZEIT-Leserinnen und Lesern! Gemeinsam erkunden Sie die vielfältigen Landschaften der europäischen Denktraditionen.
    Oder Si
    e begeben Sie sich auf die Spuren eines Schriftstellerlebens, vollziehen nach, wie Orte und Menschen die Literatur beeinflusst haben, oder erleben selbst, wie der Reiz einer Landschaft sich auf die Wahrnehmung auswirkt. Hermann Hesse etwa wählte das Tessin als seine »Lebenslandschaft« aus, und es ein Genuss, – inspiriert von seinen Beschreibungen – in dieser herrlichen Gegend zu reisen. Sie beschreiten spannende Wege, sehen Städte mit neuen Augen und erleben intensiv, wie sich Geschichte und Gegenwart begegnen.

    Kulturreise mit gedanklichen Abenteuern

    Erholung, Komfort und Geschmack kommen auf den Reisen nicht zu kurz. Sie wohnen in ausgesuchten Hotels mit Charme und erleben auf Spaziergängen und Ausflügen die Schönheit der kulturhistorisch bedeutsamen Orte. Immer wieder gibt es Zeit, über das Gelesene und Gehörte nachzusinnen und sich im Gespräch auszutauschen. Sie genießen kulinarische Spezialitäten der jeweiligen Region, erleben auf geführten Ausflügen die Architektur des Landes und den Charakter der Landschaften.

    Der Philosoph als Reiseleiter

    Die Angebote von ZEIT-Reisen entstehen in enger Zusammenarbeit mit freien Philosophen, Literaturwissenschaftlern und Kulturvermittlern, die über Erfahrung und Expertise in der Entwicklung und Durchführung philosophischer Reisekonzepte verfügen. Es sind Persönlichkeiten, die neben ihrem Wissen auch kommunikative Kompetenz und Einfühlungsvermögen besitzen,  um intensive Gespräche auf Augenhöhe zu moderieren. Ob Sie in Griechenland der philosophischen Antike nachspüren oder angeleitet von poetischen Texten Venedig erleben  – Sie genießen die einzigartige Verbindung zwischen dem inspirierender Geist eines Ortes, dem Abenteuer des intellektuellen Unterwegs-Seins und einer so begeisternden wie erfahrenen Reiseführung.