Nordlicht und Polarnacht am Eismeer - Silvesterreise Tromsø und Lofoten

  • Termine: 28.12.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 20

Nordlicht und Polarnacht am Eismeer - Silvesterreise Tromsø und Lofoten

  • Termine: 28.12.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Unterbringung in exzellenten Vier-Sterne-Hotels
  • Neujahrskonzert in der Eismeerkathedrale
  • Fjordcruise und Rentiersafari
  • Sami-Begegnung inklusive traditionellem Lunch
  • Naturparadies Lofoten

»Eine sehr schöne Reise mit interessanten Erfahrungen und einer ausgezeichneten Reiseleitung sowie Organisation.«

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Tromsø, das Tor zur Arktis, liegt 350 Kilometer nördlich des Polarkreises und ist die größte Stadt Nordnorwegens. Hier gehören Natur und Kultur zusammen wie Wind und Meer. Der perfekte Ort, um das gewaltige Naturschauspiel des Nordlichts zu beobachten. Dank des Golfstroms herrschen hier angenehme Wintertemperaturen um null Grad. Ein pulsierendes Nachtleben sowie zahlreiche Restaurants mit frisch zubereiteten Spezialitäten aus der arktischen Region warten darauf, entdeckt zu werden. Nach zahlreichen Unternehmungen und einem fantastischen Neujahrskonzert brechen wir zu den Lofoten auf, die seit Jahrzehnten Urlauber aus der ganzen Welt anziehen und mit einer spektakulären Kulisse aufwarten. Willkommen in der Polarnacht!

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Tromsø | Willkommen in Norwegen

    Anreise gemeinsam mit der Reiseleitung ab Flughafen Tromsø. Der Flughafenbus braucht 15 Minuten und hält direkt vor dem Hotel. Am frühen Nachmittag checken wir im stilvoll-, nordisch eingerichteten Vier-Sterne Scandic Ishavshotell direkt am Hafen gelegen und mit Blick auf die Eismeerkathedrale, ein. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen bei einem kurzen Stadtrundgang gegen 15 Uhr die wichtigen Sehenswürdigkeiten, so dass Sie für Ihre freien Stunden vor dem gemeinsamen Abendessen eigene Pläne schmieden können.

  2. 2. Tag: Auf Tuchfühlung mit Rentieren

    Wir begeben uns ins Inland. Ein kurzer Transfer bringt uns der Kultur und Lebensweise der Samen näher. Dabei gehen wir mit den Herrschern des Nordens, den Rentieren, auf Tuchfühlung. Anschließend erfahren wir bei einer schmackhaften Mahlzeit im warmen Lavuu, dem traditionellen Zelt der Samen, mehr über die Bewohner der Finnmark, die seit jeher der rauen Natur trotzen. Hier darf natürlich nicht der Joik fehlen, eine eindrucksvolle Gesangsart der indigenen Bevölkerung, die eine Mischung aus Jodeln und eigentümlichen Melodien. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Es bietet sich ein Besuch des Polarmuseums an. Auf den Spuren von Nansen und Amundsen kann hier in die Entdeckerzeit vor 100 Jahren eingetaucht werden. Wer möchte bucht vorab eine Nordlichtsafari für den Abend. Spätestens, wenn die Aurora Borealis, das Nordlicht, mit ihrem intensiven Farbspiel am schwarzen Nordhimmel zu tanzen beginnt, werden wir uns der Faszination und dem Bann Nordnorwegens nicht mehr entziehen können.

  3. 3. Tag: Tag zur freien Verfügung

    Den heutigen Tag können wir eigenständig gestalten. Es gibt vielzählige Aktivitäten, die nur darauf warten, von uns ausprobiert zu werden. Ob Husky Schlittenfahrt oder Schneemobiltour: Gerne buchen wir für Sie die Aktivitäten, so dass Sie sich ganz auf Ihren individuellen Ausflug freuen können.

  4. 4. Tag: Fjordcruise auf dem Eismeer | Neujahrskonzert und Silvesterabend

    Früh brechen wir auf und gelangen nach einem kurzen Fußweg zu unserem Katamaran. Die stabile und komfortable Hybrid-Fähre bringt uns still, leise und umweltfreundlich hinaus in den Fjord. Schon die schroff-spitzen und von Schnee bedeckten Felsen inmitten des grau-aufgewirbelten Eismeeres sind ein Anblick für sich. Spätestens bei der möglichen Sichtung eines Buckelwals oder Orcas wissen wir, dass sich dieser Ausflug gelohnt hat. Durch den elektrischen Motor werden die Tiere so wenig wie möglich gestört und wir können im besten Fall mit einem Hydrophone den Klängen der Wale lauschen. Ein frühes Silvesterdinner wird uns anschließend langsam in unseren Silvesterabend führen, der mit dem Neujahrskonzert in der Eismeerkathedrale um 21 Uhr seinen Höhepunkt findet. Im Hotel werden wir mit einem Sektempfang begrüßt und stoßen auf das neue Jahr an

  5. 5. Tag: Winterwunderland & Lofoten

    Ein langer, aber lohnender Reisetag wartet auf uns. Unser Ziel ist die südlich gelegene imposante Inselgruppe der Lofoten, genauer der Hauptort Svolvær. Unterwegs legen wir immer wieder Fotostopps im Winterwonderland ein. Schnee, Wasser und Bergspitzen bieten perfekte Fotomotive. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel direkt am Kai von Svolvær. Die Lage ist hervorragend, so dass man von der Hotelterrasse die mit warmem Licht durchzogene und von leichtem Schnee bedeckte Stadt sowie die umliegenden Berge bestens betrachten kann.

  6. 6. Tag: Naturparadies Lofoten

    Der Tag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Schneeschuhtour? Oder doch lieber eine Fahrt mit einem RIB Boat? Die kleinen schnellen Boote sind perfekt, um die schroffe Küste zu erkunden. Steil ragen die Felsen rechts und links empor und der Blick schweift gen Himmel und vielleicht erblicken wir einen der zahlreichen Seeadler in der Region. Unser Kapitän navigiert uns vorsichtig zwischen die Inseln und dreht eine Runde im Trollfjord, eine der meist fotografiertesten Landschaften Norwegens. Alternativ bietet die Reiseleitung eine Fahrt mit dem Bus zu dem pittoresken Fischerort Henningsvær an, auch als „Venedig des Nordens“ bekannt. Vor allem im Schnee bietet dieser Ort mit seinen roten Fischerhütten einen ganz besonderen Anblick.

  7. 7. Tag: Zurück in Tromsø

    Am Morgen bringt uns ein Bus nach Harstad, wo wir auf die Fähre umsteigen. Unser Hurtigbåt ist ein schneller Katamaran, der ab Harstad der gleichen Strecke folgt wie die berühmten Hurtigruten, immer zwischen Festland und der Insel Senja mit sagenhaften Ausblicken auf die verästelte Fjordlandschaft. Um 15.45 Uhr landet unser Schiff in Tromsø an. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Wer möchte, lässt sich mit der Gondel auf Tromsøs Hausberg bringen (ca. 20€). Der Blick von oben auf die Berge und Fjorde ist wirklich beeindruckend. Bei unserem letzten Abendessen schwelgen wir in Erinnerungen an unser kleines Winterabenteuer an Europas nördlicher Grenze in Tromsø, dem Tor zur Arktis!

  8. 8. Tag: Farvel Norge!

    Nach einem ausgiebigen Frühstück bereiten Sie sich auf die Heimreise vor. Transfer zum Flughafen, den Sie gegen Mittag erreichen.

  9. Programm Hinweise

    • Alleinreisende können ein halbes Doppelzimmer buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der volle EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt.
  10. Generelle Hinweise

    • Die Durchführung der Reise ist garantiert.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Leider ist eine Kreditkartenzahlung bei dieser Reise nicht möglich.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.
    • Bei Änderungen und Nachbuchung von Zusatzleistungen berechnet der Veranstalter nach Rechnungserstellung (in der Regel 5 Tage nach Eingang der Anmeldung) eine Gebühr in Höhe von 25,00 € pro Umbuchung.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Unvergessliches Naturspektakel"

Die Reise hat mir außerordentlich gut gefallen. Das Erlebnis der Natur und Landschaft im hohen Norden, die Organisation des Ablaufs

und die vielfältigen Erlebnisse durch organisierte Ausflüge machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein besonderes Highlight war für mich der Besuch bei den Samen und ihren Rentieren. Sehr informativ, nichts unangenehm Folkloristisches, sondern eine ganz nüchterne Beschreibung ihrer Situation, ihrer Kultur, ihrer Lebensweise. Sehr sympathisch.

"Interessante Erfahrung"

Eine sehr schöne Reise mit interessanten Erfahrungen und einer ausgezeichneten Reiseleitung sowie Organisation. Besonderes

Highlight war die Hundeschlitten-Tour und die Begegnung mit den Samen und die Seeadler-Tour. Leider ließ das Radisson Blue Hotel sehr zu wünschen übrig!!! Ich hatte nicht erwartet, in einem Sternehotel 4 Tage aus dem Koffer leben zu müssen, denn es gab weder einen Schrank, noch ein Ablagefach, noch nicht mal am Bett, um Wecker und Lesestoff abzulegen (dazu stellte ich den Schreibtischstuhl ans Bett). Dagegen war das Hotel auf den Lofoten ausgezeichnet, und zwar in jeglicher Hinsicht: Zimmer, Essen, Service und sehr freundliches und hilfsbereites Personal, wie ich das von meinen bisherigen Reisen nach Norwegen gewöhnt war.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 30 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
28.12.2019
04.01.2020
04.01.2020
Min 10, Max 203.095 €645 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Direktflug an/ab Frankfurt – Tromsø oder Münhen – Tromsø
  • Flughafensammeltransfers
  • 7x Übernachtung in Vier-Sterne-Hotels in Superiorzimmern mit Fjordblick
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen, 1x Lunch
  • 1x Sektempfang an Silvester
  • Fjordcruise mit möglicher Walsichtung
  • Rentiersafaris
  • Fahrt mit der Schnellfähre von Harstad nach Tromsø
  • Konzert Eismeerskathedrale
  • deutschsprachige Highländer-Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rail & Fly-Ticket: 75 € (Flugzubringer auf Anfrage)
  • Zusätzliche Ausflüge:
    (bitte vor Reiseantritt buchen, da wir vor Ort keine Plätze garantieren können)
    – Nordlichtsafari im Minibus (Tromsø, 5 bis 6 Stunden): 190 € p. P.
    – Huskytour aktiv (Tromsø, 4 Stunden): 220 € p. P.
    – Schneemobiltour in den Lyngenalpen (Tromsø, 7 Stunden): 220 € p. P.
    – Schneeschuhtour (Lofoten, 4 Stunden): 120 € p. P.
    – RIB Boat Tour in den Trollfjord (Lofoten, 2 Stunden): 100 € p. P.
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.