RHEA Deck
RHEA Deck Dinner
Peloponnes Taverne
Athen Akropolis
Amphitheater Epidaurus Peleponnes
RHEA Kabine
RHEA Salon

Idyllische Inseln und berühmte Antike - Segelträume entlang des Peloponnes 2025

  • Dauer: 8 Tage
  • Termin: 30.08.2025
  • Preis ab: 5.000 EUR
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 16
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Eines der schönsten Segelreviere Griechenlands auf einer Großjacht
  • Segeljacht mit Platz für max. 26 Gäste
  • Sie können auf Wunsch beim Segeln mithelfen
  • Auf den Spuren von Leonard Cohen auf Hydra
  • Segeljacht-Reise exklusiv mit einem besonderen kulinarischen Angebot

Karte / Umgebung:

GRI-334_Ath-Pelop-KF_25q

Reiseübersicht

Auf diesem Törn entdecken Sie an Bord der »Rhea« den Saronischen Golf und die Ostküste des Peloponnes. Freuen Sie sich auf entspanntes Segeln auf der 54 m-Stagsegelketsch mit viel Zeit zum Baden, für Landausflüge und Erholung. Ihr Schiff segelt, wann immer es geht, und fährt nur unter Motor, wenn es erforderlich ist. Der Saronische Golf zwischen dem Kanal von Korinth, Attika und dem Peloponnes ist eines der beliebtesten Segelreviere in Griechenland. Man ist dort gut geschützt vor dem im Sommer oft sehr stark wehenden Meltemi. Für jedes Wetter gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit Poros, Hydra und Ägina warten drei der schönsten griechischen Inseln auf Sie. Der nachfolgend beschriebene Ablauf ist eine Empfehlung. Der Kapitän wird passend zu den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen das bestmögliche Routing für Sie auswählen. Erleben Sie entspanntes Jachtsegeln wie auf Ihrer eigenen privaten Jacht. Genießen Sie ein authentisches Segelerlebnis und die Freiheit der Meere in einem Traumrevier. Bei diesem Törn erwartet Sie zusätzlich ein besonderes kulinarisches Angebot.

Reiseverlauf

Sa., 30. 08.2025: Individuelle Anreise nach Athen | Transfer nach Nauplio

Individuelle Anreise nach Athen. Nach der Ankunft am Flughafen können Sie den optionalen Transfer nach Nauplio südlich von Korinth (ca. 150 km) wahrnehmen, wo die Crew Sie gegen 18 Uhr an Bord der »Rhea« mit einem Welcome-Drink und einem Abendessen an Deck begrüßt. Anschließend haben Sie genügend Zeit, sich in Ihrer Kabine einzurichten.

Nach dem ersten Frühstück an Deck erklärt der Kapitän anhand der Seekarten und den aktuellen Wetterprognosen sein geplantes Routing für die nächsten Tage. Segeln, wann immer möglich – das ist das Motto dieses Törns. Wenn der Wettergott günstig gestimmt ist, kann die »Rhea« heute vielleicht schon einen etwas längeren ‚Schlag‘ entlang der Ostküste des Peloponnes nach Süden segeln. Ein sehr lohnendes Ziel wäre Monemvasia mit seiner eindrucksvollen Lage direkt am Meer, mit der ummauerten mittelalterlichen Unterstadt und der hoch in der Oberstadt liegenden Zitadelle.  Sie haben Zeit, unter den geblähten Segeln das große freie Teakdeck zu genießen und sich mit einem ‚Sundowner‘ in der Hand auf die kommenden Tage einzustimmen und der Sonne beim Untergehen zuzusehen.

Bei gutem Wind kann heute Pavlopetri ganz im Südosten erreicht werden. Die Überreste der versunkenen prähistorischen Stadt liegen bis zu 4 Meter unter der Wasseroberfläche. Dabei handelt es sich um eine der ersten archäologischen Fundorte Griechenlands unter Wasser. Sie segeln gen Norden zurück und haben Zeit, das entspannte Leben an Bord zu genießen. Das Spiel der Wellen, ein gutes Buch, interessante Gespräche mit den Mitseglern, vielleicht spielen Delfine mit der Bugwelle? Sicherlich gelingt es Ihnen, Abstand zum Alltag zu gewinnen und den Kopf für neue Eindrücke frei zu machen.

Mit Hydra wartet eine ganz besondere Insel auf Sie. Ein schmaler, langer, karger Felsrücken, der im 18. und 19. Jahrhundert durch Handel und Schiffbau eine Blüte erlebte. Erst im 20. Jahrhundert restaurierten Feriengäste die alten Häuser, das alte Stadtbild blieb erhalten, die ganze Insel ist autofrei. Viele Schriftsteller und Maler lebten hier, Leonard Cohen wurde auf Hydra zu einigen seiner berühmtesten Lieder und Gedichte inspiriert. Heute ist die Insel ein exklusiver Ferienort. Sie werden Zeit haben, auf Leonard Cohens Spuren zu wandeln und abends in einem der Lokale vor Ort die köstliche griechische Küche zu genießen. 

Noch etwas entdecken auf Hydra, vielleicht noch ein Badestop in einer Bucht, bevor Sie weiter segeln nach Poros. Die beliebte Ferieninsel, nur durch einen schmalen Kanal vom Peloponnes getrennt, besteht aus zwei Teilen, die durch einen Damm verbunden sind. Der nördliche Teil ist üppig grün, die Kiefernwälder ziehen sich bis ans Wasser, es werden Oliven und Zitrusfrüchte angebaut, im Norden auch Wein. Im autofreien Hauptort im südlichen Teil führen gepflasterte Straßen vorbei an flachen klassizistischen Häusern in Pastellfarben mit Ziegeldächern hinauf zum Uhrturm.

Freuen Sie sich auf einen weiteren Segeltag. Von Poros geht es vorbei an der Halbinsel Methanon, deren Schwefelquellen im Hafen oft schon von weitem zu riechen sind, weiter nach Ägina. Die zweitgrößte der Saronischen Inseln war bereits in der Antike strategisch bedeutsam und wirtschaftlich sehr erfolgreich. 1828 wurde der erste Präsident des freien Griechenlands auf Ägina vereidigt. In Ägina-Stadt locken einladende Restaurants und hübsche Geschäfte entlang der lebhaften Hafenmole.

Größte Sehenswürdigkeit ist der Aphaia-Tempel, einer der besterhaltenen dorischen Tempel des Landes. Nach dem Ausflug genießen Sie den letzten Segeltag auf der »Rhea«. Auf dem Weg zurück nach Piräus segeln Sie vorbei an der Insel Salamis, Ort der berühmten Seeschlacht 480 v. Chr., in der die Griechen die angreifenden Perser vernichtend schlugen und so die persische Bedrohung der Ägäis abwendeten. Wenn uns Äolus, der Gott der Winde, wohlgesonnen ist, können Sie das Segeln auf der Überfahrt noch einmal richtig genießen. Das Captain’s Dinner findet vor Piräus an Deck statt – der Abschluss einer besonderen Segelreise.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Athen (optional) und individuelle Abreise nach Deutschland.

Die »Rhea« ist eine 54-Meter-Stagsegelketsch in klassischem Stil. Sie vereint herausragende Segeleigenschaften mit großzügigen Kabinen und Komfort. Große Decksflächen, Salon und Bar im Deckshaus, Sitzbereich für alle Gäste an Deck, zwei Admiralitätsleitern zum Baden. Die professionelle Crew kümmert sich aufmerksam um die maximal 26 Gäste.

Bitte beachten Sie, dass eine gewisse körperliche Beweglichkeit für den Aufenthalt an Deck und das Einsteigen in die Beiboote erforderlich ist.  Viele Anlandungen erfolgen mit dem Beiboot. Die »Rhea« ist ein Segelschiff. Es gibt eine Routenempfehlung. Das genaue Routing wird den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen entsprechend geplant. Es besteht kein Anspruch auf Einhaltung einer bestimmten Route oder den Besuch bestimmter Orte.

  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Alle unsere Partnerveranstalter sind vertraglich verpflichtet, einen Klimaschutzbeitrag für den CO2-Ausstoß auf den gemeinsam angebotenen Reisen zu entrichten und in sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte zu investieren. Einmal jährlich werden die Projekte durch ZEIT REISEN abgefragt und dokumentiert.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters. Änderungen vorbehalten.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 50 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndePreis
30.08.2025
06.09.2025
ab 5000 €
Reiseorte für "Idyllische Inseln und berühmte Antike - Segelträume entlang des Peloponnes 2025"
1. Tag 30.08.2025Nauplio
2. Tag 31.08.2025Monemvasia
3. Tag 01.09.2025Hydra
4. Tag 02.09.2025Hydra
5. Tag 03.09.2025Poros
6. Tag 04.09.2025Ägina
7. Tag 05.09.2025Piräus
Long Cabin5.000 €
Deluxe Cabin5.100 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Sieben Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • Professionelle Crew (bestehend aus Kapitän, Steuermann, Bootsmann, Maschinen-techniker, 2 Köchen und drei Stewardessen)
  • Vollpension an Bord (Abendessen an sechs Abenden), je zwei Gerichte zur Auswahl bei Lunch und Dinner, Wasser, Tee, inklusive Kaffeespezialitäten und Tischwein
  • Wassersport von Bord aus (Wasserski, Wakeboard, Wellenkajaks, SUP, Schnorcheln)
  • Alle unsere Partnerveranstalter sind vertraglich verpflichtet, einen Klimaschutzbeitrag für den CO2-Ausstoß auf den gemeinsam angebotenen Reisen zu entrichten und in sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte zu investieren.
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise nach Athen und Abreise von Athen
  • Landausflüge, Trinkgelder
  • Ein Abendessen zum Kennenlernen der landestypischen Küche
  • Weitere alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

KF_Rhea_Yacht_online

KF_RHEA_Deck by day_online

KF_RHEA_Kabine_online

KF_RHEA_Salon_online

Die »Rhea« ist eine 54-Meter-Stagsegelketsch in klassischem Stil. Sie vereint herausragende Segeleigenschaften mit großzügigen Kabinen und Komfort. Große Decksflächen, Salon und Bar im Deckshaus, Sitzbereich für alle Gäste an Deck, zwei Admiralitätsleitern zum Baden. Die professionelle Crew kümmert sich aufmerksam um die maximal 26 Gäste.

Buchungsanfrage