KF_Schottland_324_3
KF_324_Schottland_03 (Diane Macdonald,iStockphoto)
KF_324_Schottland_01 (MACIEJ NOSKOWSKI,iStockphoto)
KF_324_Schottland_02 (Kristina_Sinclair,iStockphoto)

Schottland – Auf dem Kaledonischen Kanal- 2022

  • Termin: 02.07.2022
  • Dauer: 11 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 40
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Fahrt durch den Kaledonischen Kanal
  • Die sagenumwobenen Highlands und Lochs
  • Sagen und Geschichten der schottischen Clans

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Kommen Sie mit auf eine ungewöhnliche, erlebnisreiche Schiffsreise! Sie beginnt in den schottischen Highlands und endet in Kyle of Lochalsh, an der schottischen Westküste. Durch Meerengen und entlang der Inseln der Inneren Hebriden fährt die »Lord of the Glens« dann durch den Kaledonischen Kanal, mitten durch die sagenumwobenen Highlands. Etwa ein Drittel des Kanals wurde künstlich geschaffen, der Rest ist ein natürlicher Wasserweg und verbindet die berühmten Lochs. 29 Schleusen liegen auf der fast 100 Kilometer langen Strecke. Sie erleben wunderbare Ausblicke und beschauliche Momente, wenn das Schiff durch die Schleusen gehoben wird. Auf Ausflügen besuchen Sie Burgen, Schlösser und berühmte Gärten. Im Nordwesten Schottlands haben die Clans der MacDonalds und MacLeans gewirkt, die kleine Insel Iona war jahrhundertelang das geistliche Zentrum Schottlands.

Reiseleiterin: Konstanze Tack

Konstanze Tack wuchs in Schleswig-Holstein auf und machte dann in Freiburg im Breisgau eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Sie bereiste mehrfach das Hochland Schottlands in den 80ern und lebt dort seit 1991.

Bevor Sie vor über 20 Jahren die Ausbildung zur Reiseleiterin mit HOSTGA (Highlands of Scotland Tour Guide Association) absolvierte arbeitete sie im Umweltschutz und Tourismusgewerbe sowie in einer Brennerei als Guide. Leidenschaftliches Gärtnern führte sie dazu ein Diplom im Garten Design zu machen und mehr denn je ist jetzt Ihre Liebe zur Wahlheimat und der Natur spürbar wenn sie zum Land erzählt: Geschichte und Aktuelles – mit Legenden, Anekdoten und anderem Unterhaltsamen sowie Wissenswertem. Sie lebt mit Ihrem schottischen Mann und Hund in der Nähe von Inverness auf der Black Isle.

Reiseverlauf

Schottland – Auf dem Kaledonischen Kanal- 2022

1. Tag: Anreise | Edinburgh

Linienflug von Frankfurt nach Edinburgh und Transfer zum Hotel. Beim Willkommensabendessen im Hotel haben Sie Gelegenheit, die anderen Mitreisenden kennenzulernen.

Sie starten die ganztägige Stadtbesichtigung mit einem Exklusivbesuch im Edinburgh Castle, das für unsere Gruppe am Morgen für eine Privatführung öffnet. Danach findet eine Rundfahrt statt. Vor einer Führung durch die National Gallery nehmen Sie ein leichtes Mittagessen ein. Genießen Sie das Flair der Altstadt bei einem Spaziergang. Ein Besuch in den Katakomben von Edinburgh schließt den Tag ab. Bummeln Sie am Abend durch die Straßen und genießen ein Pint in einem der traditionellen Pubs.

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Highlands in den Norden Schottlands. Unterwegs machen Sie mehrere Fotostopps. Nach einem leichten Mittagessen geht die Fahrt nach Iverness. Einschiffung auf die »Lord of the Glens« am frühen Abend und Bezug der Kabinen. Am Abend Kapitäns-Begrüßungsdinner. Das Schiff liegt die Nacht noch an der Pier.

Beginn der Reise durch den Kaledonischen Kanal, die zwischen 1803 und 1822 erbaute künstliche Wasserstraße. Sie überqueren den sagenumwobenen Loch Ness und fahren vorbei am Urquhart Castle. Am Nachmittag besuchen Sie Culloden und später die Megalithanlange Clava Cairns.

Die »Lord of the Glens« setzt am nächsten Morgen ihre Fahrt fort. Bleiben Sie an Deck, um keine der großartigen Ansichten zu verpassen: Sie passieren eine Reihe von idyllischen Schleusen, Loch Lochy und Loch Oich, fahren entlang der von Bäumen gesäumten »Laggan Avenue« und durch den Kanal bis Fort Augustus.

Das Schiff passiert den Sound of Mull und Loch Linnhe to Corpach und erreicht den Eingang des Kaledonischen Kanals, die Verbindung zwischen Ost- und Westschottland. Über »Neptune’s Staircase«, acht miteinander verbundene Schleusen, fährt die »Lord of the Glens« nach Banavie. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Glenfinnan, wo Sie das berühmte Viadukt besichtigen, das eine technische Meisterleistung darstellt und seinem Erbauer den Ritterschlag einbrachte.

Am Morgen geht die Fahrt mit Ihrem Schiff weiter nach Craignure. Busfahrt zum südwestlichen Ende der Isle of Mull, nach Fionnphort. Hier setzen Sie mit der Fähre über zur Isle of Iona, seit über 1.000 Jahren ein Ort von großer geschichtlicher und geistlicher Bedeutung. Rückfahrt mit der Fähre auf die Isle of Mull und Rückfahrt nach Craignure, wo die »Lord of the Glens« auf Sie wartet. Nachmittags erreichen Sie Oban, die »Hauptstadt der Meeresfrüchte«. Sie pausieren für einen Fotostopp vor dem Duart Castle.

Mit herrlichen Ausblicken über die Inseln der Inneren Hebriden erreichen Sie die winzige Insel Isle of Eigg. Die nur 90 Einwohner haben im Jahr 1997 ihre Insel gekauft. Weiterfahrt vorbei am Ardnamurchan Point, dem westlichsten Punkt des Festlandes von Großbritannien. Unterwegs können Sie Ausschau halten nach Seevögeln, mit etwas Glück sehen Sie auch Delfine, Robben und Wale. Am Nachmittag erreichen Sie die Isle of Mull und Tobermory mit seinen fröhlich bemalten Häusern und können ein wenig Zeit individuell im Ort verbringen.

Am Morgen besuchen Sie das Eilean Donan Castle und das malerische Städtchen Plockton. Anschließend Schiffsreise durch die Meerenge von Kyle Rhea und nach Armadale entlang der Isle of Skye. Der Nachmittag ist für einen Besuch des MacDonald-Clan-Zentrums mit einem faszinierenden Museum reserviert, das sich dem Hochland, den Inseln und Gärten widmet. Der MacDonald-Clan war im 14. Jahrhundert der mächtigste Clan in Schottland, der Name ist bis heute allgegenwärtig. Weiterfahrt nach Inverie, am malerischen Loch Nevis gelegen. Der Ort hat keine Verbindung zum Straßennetz Großbritanniens und kann sich mit der Auszeichnung schmücken, den abgeschiedensten Pub auf dem britischen Festland zu haben: The Old Forge. Freuen Sie sich am Abend auf das Abschiedsdinner mit dem Kapitän.

Nach dem Frühstück Abschied und Ausschiffung in Kyle of Lochalsh. Eine schöne Panoramabusfahrt bringt Sie durch die Highlands nach Glasgow. Unterwegs genießen Sie eine Whisky-Probe und Sie übernachten heute im Hotel.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 14 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.
  • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Transporte mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!
  • Für diese Schiffsreise gelten geänderte Stornobedingungen:
  • bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20 %
    89-80 Tage vor Reisebeginn: 50 %
    ab 79 Tage vor Reisebeginn: 95 % des Reisepreises.

Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Lob an den Koch! "

Die Landschaft war sehr eindrucksvoll, vor allem mit dem sonnigen Wetter!

Die Reiseleiterinnen vermittelten sehr gut ihre Kenntnisse. Der Schiffsaufenthalt war komfortabel, da das Schiff bei 54 verfügbaren Plätzen mit 26 Passagieren nicht ausgelastet war. Die Küche war hervorragend bei jeweils 3 Gerichten zur Auswahl. Der Koch hätte seine eigene Vorstellung und Lob verdient. Hotelmanager Brian mit seiner zutraulichen Hündin Shona sorgte stets für gute Stimmung.

29.07.2019 , ~Gerado Wendt

"Eine ganz besondere Reise! "

Der Reiseabschnitt auf dem Kaledonischen Kanal war beeindruckend

Das Schiff glitt ganz ruhig dahin auf einem schmalen Stück Wasser, rechts und links Wald. Natürlich waren auch die Schleusentreppen etwas Besonderes, auch wenn ich sie bereits auf der Reise auf dem Götakanal erlebt hatte.

10.07.2019 , ~ZEIT-Reisender

"Ein besonderes Lob "

Höhepunkte waren diese einmalige landschaftliche Kulisse fernab von jeglicher Hektik

Auch das Schiff an sich gehörte dazu – nicht zu groß, gut übersichtlich, mit sehr nettem Personal und vorzüglichem Essen.
Ein besonderes Lob gebührt unserer Reiseleiterin Johanna Schuster, sie stand uns die ganze Schiffsreise mit Rat und Tat zur Seite, stets freundlich, fürsorglich und kompetent, dank ihrer ausgezeichneten Geschichtskenntnisse.

27.07.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Alles war sehr schön "

Schottland und die Highlands sind ein zauberhaftes Landstück.

Alles war sehr schön und Urlaub pur.

25.07.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Eine souveräne Organisation der Reisen "

Gut organisierte Reise mit einer hervorragenden Reiseleiterin (!!) auf dem Schiff: Konia Tack. Die Führung durch die Katakomben von

Edinburgh war zu exaltiert. Die Wahlmöglichkeit zwischen der Isle of Iona und Isle of Staffa war perfekt. Auf der Fahrt von Inverness nach Aberdeen waren die Stops in Nairn (außerplanmäßig) und Elgin sehr gut. Unsere persönlichen Höhepunkte waren Edinburgh Castle, Isle of Skye – Portree, Tobermory und das Cawdor Castle mit der Gartenanlage – ein schottischer Traum! Zudem hatten wir auf MS Lord Of The Glens die perfekte Versorgung!

28.07.2017 , ~J. Franz

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 50 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisHotel
02.07.2022
12.07.2022
Min 10, Max 40ab 4990 €Lord of the Glens 
Kat. A (2-Bett-Kabine, Bullauge)4.990 €
Kat. B (2-Bett-Kabine, Fenster)5.890 €
Kat. C (Superior, Fenster)6.290 €
Kat. D (2-Bett-Kabine, Fenster, Oberdeck)6.290 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Drei Hotelübernachtungen in Glasgow (1) /Edinburgh (2)
  • Ausführliches Besichtigungsprogramm in Edinburgh inkl. Eintrittsgelder
  • Bustransfers gem. Programm
  • Whisky-Probe in den Highlands
  • Alle Ausflüge während der Schiffsreise
  • Deutschsprachige Reiseleitung an Bord
  • Rail&Fly (2. Kl.)
  • Den CO2-Ausstoß für sämtliche Transporte mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie.
  • Ein DuMont Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge von verschiedenen Flughäfen: ab 90 €
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage