Die Transatlantikpassage 2020

  • Termine: 22.07.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 1, Max. 300

Die Transatlantikpassage 2020

  • Termine: 22.07.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 1, Max. 300

Höhepunkte der Reise

  • ZEIT-Empfang im Queens Room vor der Abfahrt
  • Tägliche Vorträge und Gespräche mit den ZEIT-Begleitern
  • Attraktives und instruktives ZEIT-Bordprogramm
  • Die unendliche Weite des Atlantiks
  • Begleitung durch die Modedesignerin Sibilla Pavenstedt

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Eine Atlantiküberquerung an Bord der »Queen Mary 2« ist die Erfüllung eines Reisetraums. Auf dem letzten richtigen Ocean Liner, der noch auf der klassischen Route zwischen Europa und Amerika verkehrt. Im kommenden Sommer wird diese Passage ein besonders unvergessliches Erlebnis. Denn ZEIT REISEN wird 20 Jahre alt und das möchten wir mit Ihnen feiern: mit einem hochkarätigen Bordprogramm und Vertretern der ZEIT an Ihrer Seite! An Bord exklusiv für Sie dabei: Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT. Martin Klingst, der politische Korrespondent und langjährige Washingtonkorrespondent der ZEIT. Und Jochen Bittner aus dem politischen Ressort der ZEIT. Zusätzlich erwarten Sie zahlreiche weitere Jubiläumsüberraschungen.

ZEIT-Reisebegleiterin: Sabine Rückert

ist seit 2012 Stellvertreterin von Giovanni di Lorenzo. Sie begann 1992 im ZEIT-Dossier, das sie später auch leitete. Sie arbeitete viele Jahre als Gerichtsreporterin. Mit ihrem ZEIT-Podcast »Verbrechen« erreicht sie alle zwei Wochen ein großes Publikum.

ZEIT-Reisebegleiter: Martin Klingst

ist seit mehr als 20 Jahren bei der ZEIT und hat von 1999 bis 2007 das politische Ressort der ZEIT geleitet. Anschließend war er bis 2014 ZEIT-Korrespondent in Washington. Heute ist er Politischer Korrespondent der Chefredaktion im Berliner ZEIT-Büro und hat gerade sein neues Buch über die Präsidentschaft Donald Trumps »Trumps Amerika« veröffentlicht. Er referiert an Bord unter anderem über »Das neue Amerika«.

ZEIT-Reisebegleiter: Dr. Jochen Bittner

ist seit 19 Jahren Redakteur im Politikressort der ZEIT. Von 2007 bis 2011 war er Europa- und Nato-Korrespondent in Brüssel. Seine Leitthemem sind Rechts-, Europa- und Sicherheitspolitik sowie die transatlantischen Beziehungen. Er ist auch Kolumnist der »New York Times«.

Reiseverlauf

  1. Reiseverlauf

    Einmal im Leben über den Atlantik fahren … Vielleicht war das schon immer Ihr Reisetraum? Diesen Traum können Sie sich jetzt erfüllen – an Bord der »Queen Mary 2«, des letzten richtigen Ocean Liners, der noch auf der klassischen Route zwischen Europa und Amerika verkehrt. Sie machen keine Kreuzfahrt, sondern eine Passage, der Weg ist das Ziel. Begleiten Sie uns, mit hochkarätigen Vertretern der ZEIT an Ihrer Seite, zu einem besonderen Anlass: 2020 wird ZEIT REISEN 20 Jahre alt. Das möchten wir mit Ihnen feiern. Auf einer besonderen Reise, die Sie zurückführt in jene Zeiten der langsamen Annäherung an das Reiseziel, als eindrucksvolle Transatlantik-Dampfer mächtiger Reedereien wie Hapag, Deutscher Lloyd oder Cunard den Verkehr über den Atlantik organisierten und noch keine Düsenjets die Zeitzonen im Stundentakt überbrückten. Auf der Sie die Freiheit, die Weite und die gefühlte Unendlichkeit des Atlantischen Ozeans genießen und das Glück des Reisens erleben können. Die »Queen Mary 2« ist das perfekte Schiff für unsere Atlantiküberquerung. Sie vereint die Noblesse vergangener Zeiten mit einem zeitgemäßen Ambiente und neuester technischer Ausstattung. Und zum Jubiläum von ZEIT REISEN erwartet Sie ein besonders hochkarätiges ZEIT-Rahmenprogramm. Für Sie exklusiv an Bord dabei: Martin Klingst, politischer Korrespondent der ZEIT-Chefredaktion und von 2007 bis 2014 Washington-Korrespondent der ZEIT. Jochen Bittner aus der Politikredaktion und Kolumnist der »New York Times« ist in den wichtigsten Themen diesseits und jenseits des Atlantiks zu Hause. Last, but not least, Sabine Rückert, die stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, die seit fast 30 Jahren die Geschicke der ZEITin verschiedenen Positionen lenkt. Von ZEIT REISEN sind Christopher Alexander und Bernd Loppow für Ihr Wohlergehen an Bord dabei. Die Neuordnung der transatlantischen Beziehungen unter der Regierung Trump, die Präsidentschaftswahlen im Herbst 2020 sowie die Perspektiven der USA und Europas in einem veränderten weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Koordinatensystem: Das sind einige der Themen, die unsere Kollegen aufnehmen werden. Eine Podiumsdiskussion der ZEITJournalistenmit dem Publikum über die aktuelle Situation unserer Zeitung im Umfeld einer sich drastisch wandelnden Medienwelt runden das tägliche ZEIT-Rahmenprogramm ab. Bei allen ZEIT-Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen, Ihre Meinungen und Vorschläge in die anschließenden Fragerunden und Diskussionen einzubringen. Zusätzlich bieten sich zahlreiche Gelegenheiten zum informellen Austausch, etwa beim Sundowner an der Terrace Bar am Heck auf Deck 8 zur blauen Stunde. Und Sie sind bei unserer Jubiläumsaktion dabei, wenn wir auf der »Queen Mary 2« auf Einladung des New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio den »Weltschal« nach New York bringen. Der aus 207 unterschiedlichen Länderflaggen bestehende Schal ist das Ergebnis eines besonderen Sozial- und Integrationsprojekts, das auf Initiative der Modedesignerin Sibilla Pavenstedt im Hamburger Stadtteil Veddel entstand: Wo einst die Auswanderer auf ihre Passage nach Amerika warteten, wurde er von Emigrantinnen gehäkelt und gestrickt, die in dem Projekt »Made auf Veddel« eine langfristige berufliche Perspektive erhalten. Sibilla Pavenstedt reist mit uns nach New York und wird an Bord über das Projekt berichten.
    Zur Abrundung dieses einzigartigen Reiseerlebnisses können Sie vor und nach der Transatlantikpassage Hamburg und New York auf ZEIT-gemäße Art erkunden. In Hamburg präsentieren wir Ihnen neue Gesichter der Hansestadt rund um den Hafen und die Elbphilharmonie. Sie entdecken »die ZEIT von innen« und lernen die Redaktion kennen. Und in New York erkunden Sie mit unserem Insiderexperten Günter Maislinger auf spannenden Pfaden Manhattan und Brooklyn, das neue Power House der Stadtentwicklung.

  2. Optionales Vorprogramm Hamburg

    Sie haben die Möglichkeit ein viertägiges Vorprogramm in Hamburg zu buchen.
    Termin: 19.07. – 22.07.2020
    Preis: ab 1.290 €

    Queen Mary 2-Hotline: 0049 40 3705-170

    Informationen zum Vorprogramm in Hamburg finden Sie hier.

  3. Optionales Nachprogramm New York

    Sie haben die Möglichkeit ein viertägiges Nachprogramm in New York zu buchen.
    Termin: 31.07. – 02.08.2020
    Preis: ab 1.290 €

    Queen Mary 2-Hotline: 0049 40 3705-170

    Informationen zum Nachprogramm in New York finden Sie hier.

  4. Generelle Hinweise

    Reisebuchung (ausschließlich telefonisch möglich) und Information:
    Queen Mary 2-Hotline: 040/3705-170

    Limitiertes Kabinenkontingent

    Allgemeine Konditionen:

    • 20% Stornogebühren bis zum 56. Tag vor Reiseantritt

    Sonderkonditionen bei Buchung einer Premium-Preis-Kabine:

    • 20 % Anzahlung
    • Wahl der Kabinenkategorie
    • Wahl der genauen Kabinennummer
    • Freie Wahl der abendlichen Essenszeiten (18 Uhr oder 20:30 Uhr)
    • Wahl der Tischgröße beim Abendessen
    • Bordguthaben

    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Nie war ein Urlaub entspannter!"

Mir hat die sich bildende und sehr gut geführte Gruppen-“Familie” imponiert – das war bald wie ein kleines Dorf an Bord.

Das ZEIT-Team hat den ganzen Tag bis in die späte Nacht dazu beigetragen, dass sich Gespräche ergaben, Diskussionen entwickelten und die Reiseteilnehmer einander kennenlernten und sich miteinander austauschen konnten. Wir hatten viel Vergnügen, viel Meinungsbildung, viel Relax – und alles in feinstem Rahmen, als Angebot, nicht als Verpflichtung. Erholung kam trotzdem nicht zu kurz – eine Mitreisende aus meiner Tischrunde meinte, nie sei ein Urlaub entspannender gewesen als diese Tage auf See. Diese Mischung aus Bildung, herzlicher Reiseleitung und viel Entspannung ist genial. Die nächste Reise mit dem ZEIT-Team ist schon geplant.

"Wunderschön!"

Toll war unter anderem das Schwimmen im warmen Pavillon Pool sowie die Tea Time im Queens Room. Wunderschön!

Weitere Highlight waren die Stadtführung in New York mit Herrn Günter Maislinger und das Speiseangebot im King’s Court.

"Interessante Gespräche"

Viele interessante Gespräche mit Mitreisenden.

Weitere Höhepunkte waren die die ZEIT Vorträge und die Vortragsreihe zur Geschichte der Transatlantik -Liner.

"Einzigartig!"

Es gab täglich Höhepunkte.

Der gesamte Reiseablauf war ein einzigartiges Erlebnis.

"Die ganze Reise war ein Genuss"

Eine gut organisierte Reise mit hohem Komfort aber trotzdem ohne “Luxusgehabe”!

"Eine Reise mit vielen interessanten Vorträgen"

Die täglichen Vorträge und Diskussionen der Journalisten und Redakteure waren äußerst interessant. Die zwanglosen Treffen um

17 Uhr auf Deck 8 hervorragend!

"Professionelle Betreuung auf einem exzellenten Schiff"

Auf dem Schiff hatten wir eine professionelle Betreuung durch Bernd Loppow, ein hervorragendes Management und ein exzellentes Schiff!

Höhepunkte waren selbstverständlich die Die ZEIT Vorträge. Zudem hat mich das New York Programm sehr überrascht. Es führte dazu, dass ich New York inzwischen mit anderen Augen sehe, obwohl ich nicht das erste Mal da war.

"Unsere Erwartungen wurden erfüllt"

Unsere Erwartungen wurden erfüllt. Die Vorträge der Referenten und die sehr lebhaften Diskussionen waren insgesamt eine Bereicherung,

wir haben an Wissen gewonnen und nahmen wertvolle Anregungen mit. Besonders gefallen hat uns der unkomplizierte Umgang mit den Referenten; man hat selten die Gelegenheit, Journalisten, Meinungsstiftende, -bildende diesen Ranges im persönlichen Gespräch erleben zu können. Höhepunkt dieser Reise waren der Vortrag und die Meinung von Herrn Dr. Heuser!

"Großartige Schiffsreise"

Es war eine großartige Schiffsreisen! Die Ausführungen der Reiseleiterin über die Lebensbedingungen in New York waren

beeindruckend. Ebenso das 9/11-Denkmal des israelischen Künstlers.

"Die Queen Mary 2 fährt wie auf Schienen"

Die Begegnungen mit den ZEIT-Redakteuren gehörte zu den Besonderheiten der Reise. In die Gedankenwelt der Zeitungsmacher

auf einer Atlantiküberquerung einzutauchen, ist etwas Besonderes. Das Ambiente der Queen Mary2, verbunden mit der Erfahrung der Weite des Atlantiks, ist beeindruckend. Die Queen Mary 2 fährt wie auf Schienen. Da hätte ich mir etwas mehr Seegang gewünscht.

"Rundum zufrieden!"

Gute Betreuung in New York, interessante Vorträge in NY und auf der Queen Mary 2 verweilen zu dürfen, machten diese Reise zu einem

unvergesslichen Erlebnis. Wir hatten ein großartiges Schiff. Die Rundfahrt durch NYC und das Auslaufen des Schiffes sowie natürlich die Zeit auf der Queen Mary 2 waren meine absoluten Höhepunkte!

"Es lief alles rund!"

Es war alles total rund. Eine wunderbare Atlantik Überquerung, eine gute Reise Gruppe, wahnsinnig gute fundierte Vorträge der ZEIT-

Redakteure – sehr spannend und anregend! Mein Mann und ich haben danach beim Essen immer weiter diskutiert. Das Vorprogramm war ebenfalls spannend und informativ.

"Interessante Reise mit individueller Betratung"

Wir wollten einmal nach New York und einmal mit der Queen Mary 2 fahren. Als dann der Prospekt in der ZEIT beilag, die wir schon seit über

25 Jahren lesen, waren wir neugierig. Insbesondere die angebotenen Vorträge haben unser Interesse geweckt.Wir haben uns schnell entschieden zu buchen. Die kompetente, persönliche und individuelle Beratung durch Frau Schulze-Freyberg mit vielen Empfehlungen haben wir im Nachhinein sehr geschätzt. An Bord haben wir fast alle Vorträge der ZEIT besucht. Danach diskutierten wir im Kreis unserer Familie weiter. Es hat uns rundherum bereichert. Als heute die neue Ausgabe der ZEIT bei uns im Briefkasten war, haben wir die Zeitung mit anderen Augen aufgeschlagen.

"Sehr gutes Rahmenprogramm mit tollen Vorträgen"

Der letzte sehr persönliche Vortrag mit Deborah Stein und Dr. Heuser war mein persönlicher Höhepunkt dieser Reise!

"Konzept der Reise war einzigartig"

Ich bin begeistert von dem Konzept – Reisen mit unterschiedlichen Inhalten – aufnehmen mit allen Sinnen – diese Erfahrungen,

Erlebnisse und Erkenntnisse bleiben in der Erinnerung. Die angebotenen Vorträge mit den anschließenden Diskussionen waren sehr gut und besonders. Danke dafür und die offene Art sich miteinander zu begegnen. Nach dieser ZEIT Reise werde ich die “Zeit” auf eine intensivere Art lesen.

"Einmalige Begegnungen"

Die Meetings mit den ZEIT-Redakteuren waren sehr aufschlussreich und haben die Passage äuserst interessant gemacht – Einmalige

Begegnungen!

"Eine Reise mit sehr guten Veranstaltungen"

Die Mischung von Gesehenem und Gesprochenen hat mir sehr gut gefallen. Dank den Veranstaltungen mit den Zeit-Redakteuren gab es

viel Ansporn zu spannenden Diskussionen auch unter den Gästen. Die Veranstaltungen der Zeit auf der QM2 waren für mich die absoluten Höhepunkt des Tages.

"Tolles Schiff mit anspruchsvollen Vorträgen"

Die “Queen” und die Vorträge mit Diskussion sind der Hauptrgrund für diese sehr gelungene Reise! Die Qualität der Vorträge waren immer

auf einem sehr hohem Niveau.

"Klug und Anspruchsvoll!"

Die Vorträge, Gespräche mit den ZEIT-Redakteuren waren hervorragend! Die Vorträge und Podiumsdiskussionen waren klug,

anspruchsvoll und haben uns neue Einsichten über die Unterschiede zwischen USA und Deutschland (Europa) verschafft. Es war uns ein Genuss, den Ausführungen von Herrn Dr. Heuser zu folgen.

"Im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft"

Das Erlebnis der Atlantiküberquerung mit dem klassisch schönen Schiff QM2 gepaart mit dem ‘Begleitprogramm’ mit Führung durch

New York und Vorträgen mit Diskussion mit den Zeitredakteuren war im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft. Das entschleunigte Überqueren des Atlantiks auf der Queen Mary2 mit der Betreuung durch das jederzeit besonders aufmerksame und gut geschulte Personal an Bord schaffte eine einmalige Atmosphäre, deren Wirkung auch in den Tagen nach der Ankunft in Hamburg noch nachhallte – beim ersten Aufwachen im heimischen Schlafzimmer wußten wir beide nicht, wo wir waren, da das Fehlen der Fahrgeräusche des Schiffes uns irritierte – wir wähnten uns nach wie vor auf dem Schiff.

"Es war ein Traumurlaub!"

Das Großartige war die Kombination: Ein immer wieder aufregendes und anregendes Reiseziel wie NY – kombiniert mit sehr gut

kommentiertem und vorbereitetem Sightseeing und begleitender Vor-Ort-Lebenserfahrung der beiden ZEIT-Mitarbeiterinnen. So hatte ich die Stadt noch nicht “erlebt”. Und dann natürlich die wunderschöne Queen Mary 2, eine ganz besondere Wohlfühlathmosphäre, und dazu der ständige Austausch mit dem ZEIT-Team, von spannenden Teams auf der Bühne bis zu direktem Diskussionen und Gesprächen auf Deck 8. Wir hätten das vorher nicht gedacht und geglaubt, aber die ZEIT-Foren wurden zu einem festen Gerüst im Tagesablauf, das wir nicht verpassen wollten – voll spannend alles, und mit Sucht-Faktor :). Sehr nette Mitreisende in der Gruppe und wunderbar, sich wie in einem Dorf zwischendurch überraschend oder geplant zu treffen und ein bisschen “Bord-Familie” zu erleben – zwischen all den anderen Mitreisenden. Super! Und die stete herzliche und kompetente und empathische Begleitung durch die Reiseleitung – rundum perfekt. Ein jahrelanger Traum – nun perfekt verwirklicht, und das ZEIT-Programm das absolute i-Tüpfelchen! Mit Suchtfaktor :). Wir schauen schon nach der nächsten….

"Tolle Atmosphäre auf dem Schiff"

Die Reise war ein echtes Erlebnis! Die Mischung, also New York als Metropole und dann die Reise mit allen komfortablen

Annehmlichkeiten auf der Queen Mary waren super! Die Veranstaltungen mit den Redakteuren der ZEIT waren ebenfalls interessant, informativ und teilweise sehr humorvoll und unterhaltsam! Ich habe sehr nette Mitreisende kennengelernt. Die Atmosphäre auf dem Schiff war gut, ich bin entspannt in Hamburg ausgestiegen.

"Kein Trubel"

“Der Komfort einer Seereise nach NY. Ein gut gestalteter Tagesablauf mit Vorträgen. Kein Trubel, wie auf den “”Urlauberkreuzfahrten””.

Ein angenehmer Abend mit gutem Essen, netten Tischnachbarn und schönem Tagesausklang in einer Bar. Genießen und Ruhe. “

"Hochaktuelles Vortragsprogramm"

Die Reise hat uns sehr gut gefallen: hervorragender Service auf der Queen Mary 2, luxuriöses Ambiente, Erlebnis Atlantik, inhaltlich

anspruchsvolles und hochaktuelles Vortragsprogramm der ZEIT-Redaktion, bestens vorbereitetes, höchst informatives Nachprogramm mit professioneller Führung.

"Angenehme, gut organisierte Reise"

Angenehme, gut organisierte Reise, hervorragende Reiseleiter. Der schönste Moment war für mich, die Einfahrt in New York und

das Leben auf der QM2.

"Eine wunderbare Reise"

Insgesamt eine wunderbare Reise in einer schönen Kabine auf einem riesigen Schiff. Die Einfahrt in den Hafen von New York war

großartig! Die Leistungen des Hotels am Times Square war nicht ganz zufriedenstellend. Man hat meine Buchung für ein Late-checkout verbummelt, die Mini-Bar ließ sich nicht öffnen, die Zimmertür war mit der Zimmerkarte schwierig zu öffnen, wie auch das Ingangsetzten des Aufzugs durch besagte Zimmerkarte.

"Perfekt von Buchung bis Rückkehr"

Perfekte Reise von der Buchung bis zur Landung in Frankfurt, Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

"Höhepunkte: Vorträge der ZEIT"

Die Reise hat uns sehr gut gefallen: das Schiff selber, das angebotene Programm der ZEIT sowie die vielfältigen Möglichkeiten an Bord

(das Essen inkl.). Höhepunkte waren die Vorträge der ZEIT an Bord mit Diskussion, insbesondere zum Thema Brexit durch Herrn Dr. Bittner; Das entspannte Leben an Bord über alle Seetage mit den sich immer wieder ergebenden Gesprächen mit anderen Reiseteilnehmern.

"Besondere Atlantik-Überfahrt"

Das Besondere war die Atlantik-Überfahrt während 6 Tagen mit der ganzen Familie auf dem Reiseweg unserer Vorfahren. Man erlebt

die enorme Größe und Veränderlichkeit des Ozeans in unterschiedlichsten Wetterlagen und bekommt ein realistische Gefühl für die Entfernung und das unter äußerst komfortablen Bedingungen. Es war keine typische Kreuzfahrt mit dem üblichen bzw. erwarteteten Publikum , sondern mit erstaunlich vielen Kindern und jungen Leuten an Bord. Das Schiff bietet unter idealen Bedingungen ein enormes Angebot an anspruchsvollem musikalischem und sonstigem Programm vom Streichquartett (war etwas langweilig) bis zu Jazz auf hohem Niveau, aber auch Sport, Planetarium, Tanzkurs, Bibliothek, Kindergarten, Handarbeiten. Es gibt jedoch immer auch Rückzugsmöglichkeiten in völlig störungsfreie Bereiche. Sehr gute Bedienung, freundliches Personal. Erfreulich wenig musikalische Hintergrundsberieselung. Das ZEIT-spezifische Programm war inhaltlich sehr interessant, aktuell, die Diskussionsteilnehmer aus dem Publikum teils weitschweifig mit ausgeprägter Neigung zur Selbstdarstellung (hätte man besser eingrenzen können). Sehr überzeugend Herr Bittner, interessant Herr Klingst. Sehr gut geführter Landausflug in Southampton nach Stonehenge.

"Souveräne Reiseleitung und kompetente Referenten"

Perfekte Organisation, souveräne Reiseleitung, kompetente Referenten, angenehme Atmosphäre in der Reisegruppe, Schiff, Reiseroute,

New York-Nachprogramm voller Erlebnisse

"Lang gehegter Traum"

Es war das erste Mal, dass wir eine Schiffsreise gebucht haben. Besonders beeindruckt hat mich das neue Zeitgefühl der absoluten

Zeit. Der Landausflug nach Stonehenge war auch ein lang gehegter Traum, gut vorbereitet und durchgeführt. Die Vorträge waren sehr gut vorbereitet von allen Referenten. Allerdings war manche Diskussionsbeiträge eher eigenständige Referate als Fragen zu den Themen.

"Sehr gut"

Ein sehr gutes Vorprogramm in Hamburg, sehr gute Lektorate auf der Queen Mary 2 und ein sehr vielseitiges Nachprogramm in New York.

Sehr viele nette und gebildete Menschen kennen gelernt, gute Gespräche geführt.

"Interessante Struktur"

Struktur der Reise ist interessant. Die Queen Mary alleine allerdings kein Reisegrund. Höhepunkte waren für mich das Vorprogramm

in Hamburg, die Einfahrt in NY, die Angebote der Zeit-Redaktion an Bord und die nette Reisegruppe.

"Der Wahnsinn"

Schiffsreise ansich war ein Höhepunkt und die früh morgentliche Einfahrt nach New York war der WAHNSINN!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 15 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreis
22.07.2020
31.07.2020
31.07.2020
Min 1, Max 350ab 0 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Kabinen/Suiten ausgestattet u.a. mit Bademänteln, Slippern, Föhn, Kühlschrank, Safe, TV/Musik und Direktwahltelefon
  • Vollpension an Bord inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen, Afternoon-Tea, Buffet und Snacks vor Mitternacht, Captain’s Cocktail und Gala Dinner
  • Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften
  • Bordguthaben zwischen 50 $ und 195 $€, entsprechend Ihrer gebuchten Kategorie
  • 24-Stunden-Kabinenservice
  • Eine Flasche Sekt zur Begrüßung auf der Kabine/Suite
  • Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Vielseitiges Kurs- und Vortragsangebot – zum Teil mit deutschsprachigen Lektoren
  • Deutschsprachige Gästebetreuung
  • Nutzung des Fitness-Centers und der Bibliothek
  • Qualifizierte Kinderbetreuung durch britische Nannies
  • Gepäckbeförderung bei Ein- und Ausschiffung zwischen
  • An- und Abreisearrangement wie ausgeschrieben zwischen Kreuzfahrtterminal und Kabine/Suite
  • Hafen- und Sicherheitsgebühren
  • Serviceleistungen an Bord in deutscher Sprache
  • Reiseleitung durch drei Mitarbeiter von ZEIT REISEN
  • Gästebetreuung durch erfahrene Mitarbeiter (Hosts/Hostessen)
  • Bordnachrichten und Tagesprogramme
  • Spielfilmkanal
  • Bücher und Gesellschaftsspiele
  • Menükarten in den Restaurants
  • Erweitertes deutsches Bordprogramm mit namenhaften, prominenten Lektoren
  • TV-Kanal
  • Landausflüge (nicht im Reisepreis enthalten und vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl) in Southampton mit deutschsprachigen Reiseleitern

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Hamburg, Abreise von New York
  • Trinkgelder
  • Private Transfers
  • Business Class-Zuschläge auf Anfrage
  • Einzelkabinen-Zuschläge auf Anfrage
  • Rückflug von New York nach Deutschland oder Österreich
  • Reisekostenrücktritts- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.