928_1 Staatsoper c Gregor Lütje
928 2. AnnaNetrebko_Credits Julian Hargreaves
928_3. Sonya Yoncheva_credit_Victor Santiago

München – Treffen der Sopran-Göttinnen

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Barock-Konzert mit Sonya Yoncheva und Les Arts Florissants unter William Christie
  • Verdis »Macbeth« mit Anna Netrebko in der Bayerischen Staatsoper
  • Blechbläser-Ensemble Opera Brass im Cuvilliés-Theater
  • Führung »Musikstadt München« durch die Münchner Residenz

Karte / Umgebung:

DEU-828_Muenchen-Musik_22

Kontakt

Es berät Sie
Lena König

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Lena Böhlke

Reiseübersicht

Münchner Opernfestspiele mit Anna Netrebko in »Macbeth« und Sonya Yoncheva mit Barockarien. Eine genussvolle Reise durch die Musikgeschichte.

München – die Weltstadt mit Herz. Die bayerische Landeshauptstadt bietet eine Vielzahl kultureller Attraktionen. Historische Bauwerke, wunderbare Parks, eine herausragende Museumslandschaft und exquisite Restaurants reihen sich zwischen die vielen Konzertsäle, Oper und Musikbühnen ein. Bei den sommerlichen Opernfestspielen geben sich die Stars des Gesangs die Klinke in die Hand. Erleben Sie Sonya Yoncheva mit Barockarien im Prinzregententheater, Anna Netrebko in Verdis »Macbeth« im Nationaltheater und schließlich die Blechbläser-Formation Opera Brass in der Rokoko-Pracht des Cuvilliés-Theaters. Tagsüber besichtigen Sie mit einer waschechten Münchnerin die prunkvolle königliche Residenz, wandeln auf Spuren der großen Komponisten und Künstler der Münchner Musikgeschichte und genießen ausgezeichnetes Essen in ausgesuchten Restaurants. Ein herzliches Grüß‘ Gott!

Reiseleiterin: Medi Gasteiner

Ist gebürtige Salzburgerin. Die studierte Kulturmanagerin war international in der Schallplattenbranche tätig, hatte eine PR-Agentur für Sänger und Dirigenten und war Orchestermanagerin und Musikredakteurin beim Hessischen Rundfunk. Sie hat über 450 verschiedene Opern in etwa 80 Opernhäusern weltweit gesehen und spricht fünf Sprachen. Seit einigen Jahren hält sie Musikvorträge und begleitet exklusive Musikreisen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Barockarien mit Sonya Yoncheva

Individuelle Anreise nach München und Ankunft im zentral gelegenen Hotel Platzl, einen Katzensprung von der Münchner Oper entfernt. Um 18.30 Uhr begrüßt Sie Ihre Reiseleiterin Medi Gasteiner in der Hotel-Lobby und führt Sie bei einem Glas Champagner und Kanapees in das Reise- sowie in das abendliche Konzertprogramm ein. Anschließend fahren Sie mit einem Privatbus auf die Anhöhe des noblen Stadtteils Bogenhausen jenseits der Isar, wo sich das 1901 eröffnete Prinzregententheater befindet: Dieses vom damaligen Star-Architekten Max Littmann erbaute Theaterjuwel erinnert mit seinem amphitheatralischen Zuschauerraum an das Festspielhaus in Bayreuth. Im heutigen Festspiel-Konzert beginnen Sie Ihre Reise durch die Musikgeschichte mit Werken des Barock, interpretiert von einer der großen Sopranistinnen unserer Zeit: Sonya Yoncheva. Erstklassige orchestrale Unterstützung erhält die charismatische Sängerin dabei von Barock-Spezialist William Christie mit seinem Spezialensemble Les Arts Florissants. Ein erster Abend voller Affekte und Gefühle, wie sie den großen Musikwerken des 18. Jahrhunderts eigen sind. Nach dem Konzert werden Sie mit Ihrem Privatbus zurück ins Hotel chauffiert und können den Abend an der Bar beschließen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartet Sie eine waschechte Münchnerin und unternimmt mit Ihnen einen zweistündigen Spaziergang durch die Musikstadt München: Erfahren Sie Interessantes, Hintergründiges und Amüsantes über das Wirken großer Komponisten von Mozart über Wagner bis Richard Strauss und Carl Orff, über die diversen großen Theater- und Konzertbauten der Stadt und über die darstellenden Künstler und Sänger, die die Stadt seit dem 16. Jahrhundert zu einem Zentrum klassischer Musik gemacht haben. Zum Mittag genießen Sie einen kleinen Imbiss in Form eines Bayerischen Brotzeitbrettls. Für die anschließende Freizeit erhalten Sie Tipps von Ihrer Reiseleiterin: Wie wäre es mit einem individuellen Museumsbesuch, einem Café oder einem Spaziergang durch den Englischen Garten? Am Abend geht es in einem kurzen Spaziergang von 400 Metern in die prächtige Bayerische Staatsoper, Deutschlands zweitgrößtem Opernhaus und Tummelplatz für alle berühmten Gesangs-Stars der Gegenwart. Am heutigen Abend erleben Sie Verdis Schauer-Drama »Macbeth« in einer herausfordernden Produktion: Vor einigen Jahren hat sich Anna Netrebko konkret diese Inszenierung von Martin Kusej für ihr Rollendebut als machtgierige und schlussendlich dem Wahnsinn verfallende Lady Macbeth gewünscht. Erleben Sie die wohl größte Sopranistin unserer Zeit in einer Rolle und Produktion, die ihrem schauspielerischen Talent und ihrem Wunsch nach szenischer und vokaler Identifikation gerecht wird. An Ihrer Seite: Artur Rucinski als Macbeth und Vitalij Kowaljow als Banco. Aus dem Graben erklingt unter der meisterlichen Leitung von Fabio Luisi Verdi-Klang und wohliges Schauern. Ein Abend der optischen und musikalischen Gratwanderungen mit großem Gesang.

Am heutigen Vormittag geht es nach dem Frühstück in die prächtige Münchner Residenz: Erleben Sie in zwei Stunden Säle und Gemächer des Schlosses, in dem über viele Jahrhunderte die Wittelsbacher regierten. Das größte Stadtschloss Deutschlands und eines der bedeutendsten Schlossmuseen Europas beherbergt unter anderem zehn Innenhöfe und mit dem Antiquarium einen der größten und prächtigsten Renaissance-Säle nördlich der Alpen. Im Anschluss genießen Sie in Hotelnähe ein feines mehrgängiges Menü im 1. Stock des renommierten Spatenhauses. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Zum Abend versammeln Sie sich in der Hotel- Lobby auf ein gemeinsames Glas Champagner und stoßen auf den letzten Programmpunkt Ihrer musikalischen ZEIT-Reise an: Diesen erleben Sie im Anschluss im nahen Rokoko-Bau des Cuvilliés- Theaters. Wie durch ein Wunder haben die feinen Draperien und Schnitzereien dieses architektonischen Juwels, in dem 1781 Mozarts »Idomeneo« uraufgeführt wurde, den Krieg überlebt. Sie hören heute die Blechbläser-Formation Opera Brass: Die Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters führen Sie unter dem Titel »Liebe, sonst nichts« schwungvoll durch einen Abend, an dem klassische Musik ebenso erklingen wird wie die großen Dauerbrenner der Unterhaltungsmusik des beginnenden 20. Jahrhunderts. Mit diesem Konzert endet eine Reise, die in drei Aufführungen die ganze Bandbreite klassischer Musik vom 16. bis 20. Jahrhundert abdeckt. Auf ein baldiges Wiedersehen!

Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Die Zimmer stehen Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Kontakt

Es berät Sie
Lena König

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Lena Böhlke

Termine & Preise

Zur Zeit stehen leider keine Reisetermine zur Verfügung.
Sie können aber eine unverbindliche Buchungsanfrage zu dieser Reise an uns senden.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Superior-Hotel Platzl
  • Je eine Eintrittskarte (Kat. 1) für die Konzerte und für die Opernaufführung
  • Fahrten, Eintritte und Führungen laut Programm
  • 2x Mittagessen: 1x mehrgängiges Menü (Getränke Selbstzahler), 1x Brettljause 2x 1 Glas Champagner, 1x Kanapees
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Ihre Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von München
  • Nicht aufgeführte Transfers, Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das familiengeführte Viersterne Hotel liegt direkt neben dem berühmten Hofbräuhaus und verbindet traditionelle Stilelemente mit moderner Lebensart und neuester Technologie. Die 167 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und Schallschutzfenster. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in der Pfistermühle und im Wirtshaus Ayingers. Im 5. Stock des Hotels erwartet Sie ein Fitness- und Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad.

Buchungsanfrage