Mailand – Klassikstars in der Scala

  • Termine: 24.06.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Mailand – Klassikstars in der Scala

  • Termine: 24.06.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Premiumkarten für die Premiere von »Schwanensee« in der Scala
  • Premiumkarten für Verdis »Un ballo in maschera« in der Scala
  • Exklusiver Stadtspaziergang mit Dombesichtigung
  • Blick hinter die Kulissen der Scala

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Mailand ist geprägt vom Jahrhunderte alten Adelsgeschlecht der Sforza, von Genies wie Leonardo da Vinci, vom Erbe der Habsburger und von den Modezaren der Gegenwart. In Mailand ist die ganze Stadt eine große Bühne für den Auftritt der vornehmen Damen und der noblen Gentlemen. Und im Teatro alla Scala, für viele noch immer Nabel der Opernwelt, bewundern die Reichen und Schönen ebenso wie leidenschaftliche Musikliebhaber das große Repertoire des russischen Balletts und der romantischen italienischen Oper. Erleben Sie die Premiere einer Neueinstudierung des »Schwanensee« in der historischen Choreographie von Rudolf Nureyev, Verdis »Un ballo in maschera« unter Dirigentenlegende Zubin Mehta und optional die Weltstars Sonya Yoncheva und Roberto Alagna in Umberto Giordanos Verismo-Reißer »Fedora«. Neben diesen gesellschaftlich-musikalischen Ereignissen genießen Sie erlesene italienische Küche, lernen Mailand durch die Augen einer stolzen Bewohnerin lieben und blicken exklusiv hinter die Kulissen des Opernhauses! Willkommen – Benvenuti a Milano!

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Begrüßung | Tschaikowskys »Schwanensee« in der Scala

    Individuelle Anreise ins elegante Vier-Sterne-Hotel Rosa Grand, fußläufig zum Mailänder Dom gelegen. Um 17.30 Uhr begrüßt Sie hier Ihr Reiseleiter. Bei einem Glas Sekt und kleinen Köstlichkeiten stellt er Ihnen das ausführliche Reise- und abendliche Ballettprogramm vor, ehe Sie im Anschluss zur nur 600 Meter entfernten Oper, dem Teatro alla Scala spazieren. Dort erleben Sie die Premiere einer Neueinstudierung der legendären »Schwanensee«-Produktion von Rudolf Nureyev. »Spitzenkönner« von Rang tanzen in den romantischen Bühnenbildern von Ezio Frigerio und in den prächtigen Kostümen von Franca Squarciapino. Am Pult des Scala-Orchesters steht mit Michail Jurowski, einer der großen Vertreter der russischen Dirigier-Tradition. Nach einem Abend voller romantischer Bilder und Klänge sind Sie im Anschluss schnell zurück im Hotel.

  2. 2. Tag: Stadtspaziergang | Mailänder Dom | Opernabend »Fedora« (optional)

    Nach einem ausgiebigen Frühstück entdecken Sie mit der Mailand- und Opernexpertin Fedra Pavesi die italienische Modestadt und ihre historisch bedeutsamsten Denkmäler und Bauwerke, darunter das berühmte »Rinascente«-Kaufhaus, den königlichen Palast, der heutzutage mehrere Museen beherbergt und die wunderschöne Galleria. Ein Klassiker und ein Muss ist der Besuch des imposanten Mailänder Doms, eines der berühmtesten Bauwerke Italiens. Nach dem Petersdom im Vatikan und der Kathedrale von Sevilla ist er die drittgrößte Kirche der Welt. Zum Mittag kehren Sie in ein italienisches Ristorante ein, wo Ihnen in einem mehrgängigen Menü Norditaliens feine Küche kredenzt wird. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Besuch in der prächtigen Pinacoteca di Brera mit ihren wertvollen Kunstschätzen, machen Sie einen Spaziergang durch den Park am gewaltigen Sforza-Schloss, fahren Sie mit der Bahn an den Comer See oder ins Donizetti-Städtchen Bergamo, oder bestaunen Sie die einzigartige Dichte an exklusiven Mode-Showrooms. Ein Heißgetränk im vornehmen Café Armani mit Blick auf die flanierenden Mailänder und Mailänderinnen ist ebenfalls ein unterhaltsames Unterfangen. Abends haben Sie die Möglichkeit mit Ihrem Reiseleiter ein weiteres Mal die Scala zu besuchen (optional): Heute steht Umberto Giordanos dramatisch-veristische Oper »Fedora« auf dem Programm. Das Werk um die unglückliche Liebe zwischen der Fürstin Romanov und dem Grafen Ivanov ist seit seiner Uraufführung 1898 ein ideales Vehikel für die berühmtesten Sängerpaare der Opernwelt: Erleben Sie mit Sonya Yoncheva und Roberto Alagna zwei der ganz großen Interpreten unserer Zeit, flankiert von Daniel Orens engagiertem Dirigat und der Regie von Mario Martone. Gänsehaut ist garantiert, zumal Roberto Alagna mit dem Loris seine Rückkehr an die Scala wagt, die er seit seinem spektakulären Abgang während einer Aida-Vorstellung 2006 nicht mehr betreten hat.

  3. 3.Tag: Hinter den Kulissen der Scala | »Un ballo in maschera« unter Zubin Mehta

    Heute spazieren Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter zum Museum der Scala: Dort wird die überreiche Geschichte des Hauses mit seinen Sängerstars, Komponisten und Regisseuren lebendig. Seit nunmehr 230 Jahren schreibt das Opernhaus Musikgeschichte und ist nach wie vor Höhepunkt internationaler Karrieren. Nach einem Mittagessen im Hotel und ein wenig Zeit zur Erholung spazieren Sie am frühen Abend erneut ins königliche Opernhaus: Dort erwartet Sie ein exklusiver Rundgang hinter die Bühne: Direkt vor Beginn der Vorstellung gewinnen Sie unbezahlbare Einblicke und Erkenntnisse in den Opernbetrieb. Nach einem Glas Wein in den prächtigen Foyers genießen Sie Verdis »Un ballo in maschera«, dirigiert von Zubin Mehta, dem Grandseigneur unter den großen Verdi-Dirigenten. Regisseur dieser Neuproduktion ist Oscarpreisträger Gabriele Salvatores, der 2017 mit Rossinis »La gazza ladra« an der Scala debütierte. Die Sängerbesetzung verspricht vokale Weltklasse. Nach der Vorstellung Spaziergang zurück ins Hotel und Ausklang der Reise bei einem Glas Sekt.

  4. 4. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 10 Uhr zur Verfügung.

  5. Optionale Leistungen

    Für Umberto Giordanos Oper »Fedora« am 25.06.2020 in der Mailander Scala können Sie optional Karten in der 1. Kategorie (vorderes Parkett) zum Preis von 450,00 € pro Person erwerben (inkl. Begleitung und Werkeinführung durch Ihren Reiseleiter). Bitte geben Sie Ihren diesbezüglichen Kartenwunsch bei Buchung bekannt.

  6. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
      https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/
    • Für diese Reise gelten geänderte Stornogebühren.

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 23 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
24.06.2020
27.06.2020
27.06.2020
Min 12, Max 202.290 €390 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Rosa Grand
  • Begrüßungscocktail und Kanapees am ersten Abend und ein Abschiedsgetränk
  • Je eine Eintrittskarte 1. Kategorie für Tschaikowskys »Schwanensee« am 24.06.20
  • Je eine Eintrittskarte 1. Kategorie für Verdis »Un ballo en maschera« am 26.06.20
  • Exklusive Führung durch das Teatro alla Scala inkl. 1 Glas Wein
  • Eintritt Scala-Museum
  • Exklusive Stadtführung inkl. Dombesuch (ca. 2 Stunden)
  • 2x Mittags-Menü jeweils inkl. Wasser und Kaffee (weitere Getränke Selbstzahler)
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Gregor Lütje
  • Ein Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Mailand
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das elegant- mondäne Rosa Grand Hotel liegt im Herzen Mailands in direkter Nähe zum Dom und zur Scala. Die 330 Zimmer atmen Tradition verbunden mit modernem Komfort in italienischem Design. Die beiden Restaurants Roses und Sfizio gehören zu den besten in der Mailänder Innenstadt. Die Superior Zimmer sind 19 qm gross , sind ausgestattet mit warmen Kirschholzmöbeln und weichen Stoffen und verfügen über ein Marmorbad. Die Nutzung von Basis – WLAN auf den Zimmern ist gratis.

Starhotel Rosa Grand
starhotels-rosa-grand_mi_hall_1
Starhotels Rosa Grand
starhotels-rosa-grand_mi_-superior-room_3
Starhotel Rosa Grand Breakfest
starhotels-rosa-grand-mi-breakfast-roses-1
Starhotel Rosa Grand
starhotels-rosa-grand-mi-sfizio
  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.