Griechenland – Zauber der Kykladen

  • Termine: 02.10.2019
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 25

Griechenland – Zauber der Kykladen

  • Termine: 02.10.2019
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 25

Höhepunkte der Reise

  • Kochkurs auf Paros
  • Abendessen in ausgewählten Tavernen
  • Delos, das höchste Heiligtum der antiken Welt
  • Wunderbare Kykladenarchitektur auf Mykonos
  • Akrotiri, das prähistorische Pompeij

»Wir sind sehr zufrieden und fanden die Reise sehr schön!«

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Die eindrücklichsten Stätten der Antike, landschaftlicher Zauber und gastfreundliche Lebensart – die Kykladen sind vielleicht die schönsten Inseln im Ägäischen Meer. Auf Paros sehen Sie auf Ausflügen und kleinen Wanderungen aparte Beispiele kykladischer Architektur, weiße Häuser mit blauen Türen und Fenstern, traumhafte Strände und Bergdörfer. Ein Ausflug führt Sie nach Delos. Vor mehr als 3.000 Jahren wurde hier das Apollonheiligtum errichtet, das die Insel zu einem Kultzentrum Griechenlands machte. Von Delos aus machen Sie einen Abstecher nach Mykonos. Auf Naxos, der größten und fruchtbarsten Insel der Kykladen, wandern Sie durch unberührte Landschaften und lernen die Gastfreundschaft der Bewohner kennen. Am südlichsten Rand der Kykladen liegt Santorin, die landschaftlich wohl spektakulärste Insel. Sie sehen unter anderem die bronzezeitliche Siedlung von Akrotiri und wandern am Kraterrand entlang nach Oia. Ihr Reiseleiter Evangelos Plexidas wandert mit Ihnen auf schönsten Wegen und führt Sie beim Besuch der archäologischen Stätten zurück in die Antike. Er bringt Sie mit Einheimischen zusammen und führt Sie am Abend in ausgewählte Tavernen. Ein kulinarischer Höhepunkt könnte das Mahl nach einem Kochkurs auf Paros werden – das hängt von Ihren Kochkünsten ab!

Reiseleiter: Evangelos Plexidas

Evangelos Plexidas studierte Geschichte und griechische Sprache. Durch einen vierjährigen Aufenthalt in Deutschland spricht er fließend deutsch. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet er als diplomierter Fremdenführer.

Am liebsten ist Evangelos Plexidas zu Fuß unterwegs – so lassen sich Natur und Kultur ideal erschließen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Santorin

    Flug am frühen Nachmittag mit Condor von Frankfurt auf die Vulkaninsel Santorin. Empfang durch Ihren Reiseleiter Evangelos. Transfer zum Hotel. Abendessen in einer Taverne.

  2. 2. Tag: Wanderung | Archäologisches Museum

    Sie unternehmen eine herrliche Wanderung direkt am Kraterrand mit Blick auf die Kaldera nach Oia, dem schönsten Dorf auf Santorin, mit Resten einer venezianischen Festung und Häusern an steilen Berghängen. Aufenthalt in Oia. Weiterfahrt zum Hauptort Fira. Besuch des archäologischen Museums. Hier sind die eindrucksvollen Funde der Ausgrabung von Akrotiri ausgestellt, die Sie eingehend besichtigen. Nach der Mittagspause besuchen Sie das Weinmuseum von Koutsogiannopoulos. Bei einer Weinprobe wird Ihnen der Kellermeister Spannendes über die Weinherstellung auf Vulkanboden erzählen.
    Strecke: leicht, Gehzeit: 1,5 Stunden

  3. 3. Tag: Alt-Thera | Freizeit oder Bootsausflug

    Fahrt nach Alt-Thera. Auf dem Berg Messa Vouno gelegen, bildete die dorische Stadt für 1.500 Jahre das Zentrum der Insel. Besichtigung der archäologischen Stätte, die vom deutschen Baron Hiller von Gaertringen freigelegt wurde. Anschließend Abstieg nach Kamari. (Gäste, denen die Wanderung zu anspruchsvoll ist, können mit dem Wagen zurückfahren.) Am Nachmittag Freizeit. Entweder Sie entspannen am Strand, bummeln in Fira, oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter zu einem fakultativen Bootsausflug in die Kaldera (Aufpreis 25 € pro Person, zahlbar vor Ort). Sie fahren die Inseln Nea und Palea Kammeni an, wo Sie zum dampfenden Vulkankrater wandern.
    Strecke: mittel bis anspruchsvoll, Gehzeit: 2,5 Stunden

  4. 4. Tag: Akrotiri | Naxos

    Besuch der Ausgrabungen von Akrotiri im Süden der Insel, einer von der Vulkanlava verschütteten Stadt, dem »prähistorischen Pompeji«. Nachmittags Fahrt mit der Fähre (ca. 2,5 Std.) nach Naxos, der größten und schönsten Insel der Kykladen. Hotelbezug am Strand von Agia Anna für vier Übernachtungen.

  5. 5. Tag: Demetertempel und Zitronenlikör

    Eine leichte Wanderung führt Sie nach Gyroulas, wo die eindrucksvollen Reste des Demeterheiligtums liegen. Allein dessen Ausgrabung und Gestaltung bilden ein Meisterwerk griechischer und deutscher Archäologen. Sie besichtigen den Tempel und das kleine Museum. In Chalki erfahren Sie vom Kellermeister in einer alten Destille, wie das naxische Kitron, ein köstlicher Zitronenlikör, hergestellt wird. Nach der Mittagspause wandern Sie zur kleinen Kirche Panagia Drossiani, die Wandmalereien aus dem 6. Jahrhundert enthält.
    Strecke: leicht, Gehzeit: 2 Stunden

  6. 6. Tag: Auf den Spuren von Dionysos

    Im Dionysostempel von Iria sehen Sie, dass der Gott des Weines und der Fruchtbarkeit auf Naxos zu Hause war. Bummel durch die verwinkelten Gassen im Hauptort Naxos. Anschließend besuchen Sie das archäologische Museum mit einer eindrucksvollen Sammlung zur kykladischen Kultur. Es vermittelt Ihnen einen sehr guten Überblick über die erste Kultur der Bronzezeit mit den charakteristischen Idolen sowie mit Kunstwerken aus Marmor, einem Material, das Künstler schon um 3.000 v. Chr. bearbeiten konnten. Mittagspause in dem schön gelegenen Dorf Potamia. Wanderung bis zu den zwei unvollendeten Kourosstatuen von Melanes und weiter nach Kourounochori.
    Strecke: leicht, Gehzeit: 1,5 Stunden

  7. 7. Tag: Marmor und Wandern

    Sie fahren zum Dorf Kinidaros auf dem gleichnamigen Berg, wo heute noch Marmor abgebaut wird. Anschließend Wanderung zum Dorf Egares. Nach einer erholsamen Mittagsrast mit Naxos-Käse und dem Spezialomelett von Stella Rückfahrt zum Hotel. Entspannung oder Spaziergang am Strand von Agia Anna.
    Strecke: leicht, Gehzeit: 2 Stunden

  8. 8. Tag: Paros | Kochen mit Eleni

    Nach dem Frühstück Fahrt zum Hafen von Naxos zur Überfahrt mit der Fähre nach Paros. Check-in im Hotel in Parikia. Ein Spaziergang durch den schönen Hauptort führt Sie zum archäologischen Museum und zur eindrucksvollen Ekatontapiliani-Kirche, einem der wichtigsten Sakralbauten des östlichen Christentums. Sie besichtigen die Kirche, das alte Baptisterium und die kleine Schatzkammer des ehemaligen Klosters. Nachmittags werden Sie bei einem Kochkurs im Hotel in die Geheimnisse der griechischen Küche eingeweiht. Gemeinsam mit Eleni bereiten Sie Tsatsiki, Zucchinibällchen und reisgefüllte Tomaten zu. Natürlich verspeisen Sie die selbst zubereiteten Köstlichkeiten.

  9. 9. Tag: Delos | Mykonos

    Ganztägiger Bootsausflug nach Delos und Mykonos. Die Ausgrabungen auf Delos mit Apollonheiligtum, Heiligem See, archäologischem Museum und Theaterviertel mit den gut erhaltenen hellenistischen Häusern vermitteln ein Bild von der Blüte der Insel im Altertum. In Mykonos bummeln Sie durch den hübschen Hauptort. Sie sehen die charakteristischen Windmühlen, Klein-Venedig, spazieren durch schmale Gässchen und betrachten die kubisch geformten weißen Häuser.

  10. 10. Tag: Inselrundfahrt | Wanderung

    In Marathi sehen Sie, wo der berühmte Parische Marmor abgebaut wurde. Vom schön gelegenen Bergdorf Lefkes aus wandern Sie auf dem »byzantinischen Weg« nach Prodromos und fahren weiter nach Naoussa, der zweitgrößten Stadt der Insel. Hier finden sich zauberhafte Beispiele der kykladischen Architektur: weiße Häuser mit blau gestrichenen Türen und Fenstern. Bunt gestrichene Fischerboote liegen im malerischen Hafen. Der bekannteste Badestrand Kolymbithres beeindruckt vor allem durch seine markanten Granitformationen

  11. 11. Tag: Athen | Akropolis-Museum

    Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt mit der Fähre von Paros nach Piräus. Check-in im Hotel in Athen. Besuch des neuen Akropolis-Museums mit dem berühmten Parthenonfries und der einmaligen archaischen Korensammlung. Spaziergang in der Umgebung der Akropolis und Abendessen in einer Taverne in der Altstadt Plaka.

  12. 12. Tag: Athen – Frankfurt

    Heute heißt es Abschied nehmen von Griechenland! Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Athen. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

  13. Generelle Hinweise

    • Der Reiseverlauf des 1. Termins findet in umgekehrter Reihenfolge ab/bis München statt
    • Frühbuchervorteil bei Buchung bis 95 Tage vor Abflug 100 € pro Person,
    • Optional bieten wir auf Anfrage einen vergünstigten Abflug ab/bis Stuttgart an.
    • Programmumstellungen durch Fahrplanänderungen der Fähren bleiben vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 829 kg CO2-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 20 € ausgleichen können.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Die Gastfreundlichkeit der Griechen!"

Die Inseln Delos, Naxos und Paros mit den antiken Bauwerken haben mich besonders begeistert!

Außerdem die Ausgrabungen von Akrotiri und Alt-Thera, die anspruchsvollen Wanderungen, die Begegnungen mit den Griechen und ihre Gastfreundschaft und nicht zuletzt die Vielzahl der wohlgenährten, gepflegten Katzen!

"Reiseleitung war Top!"

Schöne Reise mit guter Mischung aus Wanderungen, Kultur und Freizeitangebot. Die Gruppe war mit 28 Teilnehmern aber leider zu

groß, dafür war der Reiseleiter wiederum sehr gut. Die Hotels, vor allem das auf Paros und das in Athen entsprach leider nicht meinen Erwartungen. Als sehr positiv empfunden habe ich dafür aber die Freundlichkeit der Griechen und die Reiseleitung durch Herrn Evangelos Plexidas, der durch seine Erfahrungen, sein Wissen, aber auch durch sein Bemühen den Wünschen der Teilnehmer gerecht zu werden seine Sache wirklich sehr gut gemacht hat. Solch einen Reiseleiter kann man sich nur wünschen.

"Ausgewogenes Reiseprogramm"

Gute Reise mit tollen Orten, einem sehr ausgewogem Programm und einer guten Zusammensetzung der Tour selbst. Unser Reiseleiter

war sehr kompetent, engagiert, unterhaltsam und sympatisch!

"Ausgezeichnete Reiseleitung"

Wir sind sehr zufrieden und fanden die Reise sehr schön. Die Kombination aus Wanderung, Kunst und Kultur war perfekt! Zudem

hatten wir eine ausgezeichnete Reiseleitung durch Evangelos Plexidas! Höhepunkte waren mit Abstand die Wanderungen und Ausflüge zu historischen Stätten der Antike und die kompetente als auch unterhaltsame Führung durch den Reiseleiter Evangelos Plexidas.

"Tolle Reise mit ausgewogenem Programm"

Der außerordentlich kompetente und freundliche und organisierte Reiseleiter Evangelos Plexidas hat es uns angetan! Das ausgewogene

Programm: Kultur und Wanderungen und die Gesamtorganisation dieser Reise waren fantastisch. Persönliche Höhepunkte waren der Abschluss in Athen mit Museum, Akropolis und vorzüglichem Tavernenbesuch. Die ausgesuchte Einführung in die griechische Küche, Erzählkunst zu den griechischen Mythen und die souveräne Erklärungungen zu Geschichte und Gegenwart rundeten das Erlebnis dieser einmaligen gänzlich Reise ab!

"Ein Genuss mit allen Sinnen"

Die Kompetenz des Reiseleiters Evangelos Plexidas ist exzellent!! Die Wanderungen durch wunderschöne Landschaften waren besonders

schön. Für mich persönlich war das langsame Näherrücken des Demeter-Tempels auf Naxos ein Genuss mit allen Sinnen.

"Sehr kompetenter Reiseleiter"

Extrem kompetenter Reiseleiter!!!! Tolle Wissensvermittlung gepaart mit einer extrem sympathischen Art!

"Viele schöne Eindrücke"

Die Organisation und die Reiseleitung sind mir sehr wichtig. Beides war sehr gut! Es gab sehr viele schöne Eindrücke!

Der sehr kompetente Reiseleiter Evangelos Plexidas hat sich um das Wohl von allen Teilnehmern ständig bemüht und hat uns nicht nur sein Wissen vermittelt, sondern auch auf eindrucksvollen Wegen durch die Natur geführt!

"Beeindruckender Tempel der Demeter"

Mich beeindruckte vor allem der Tempel der Demeter, dessen Ausgrabung von der TU München unterstützt wurde. Die Dachziegel

waren aus weißem Marmor, durch die die Sonne schien, was im kleinen, sehr feinen, angrenzenden Archäologischen Museum zu sehen war. Unser Reiseleiter Evangelos Plexidas wurde überall herzlich begrüßt. Diese Wertschätzung wurde auf uns übertragen – auf Paros hatte ich das Gefühl ich wäre bereits ein Stammgast.

"Viel gesehen"

Wir haben viel gesehen und erfahren über die Geschichte des Landes. Besonders gefallen haben mir die Wanderungen und die guten

Erklärungen in Museen und Ausgrabungsstätten!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 22 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
02.10.2019
13.10.2019
13.10.2019
Min 10, Max 252.380 €230 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Hinflug mit Lufthansa von München nach Athen (April) / mit Condor von Frankfurt nach Santorin (Oktober)
  • Rückflug mit Lufthansa von Santorin nach München (April) / mit Lufthansa oder Aegean von Athen nach Frankfurt (Oktober)
  • Elf Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen 3-Sterne-Hotels, elf Abendessen in ausgewählten Tavernen
  • Alle Transfers und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern laut Programm
  • Fahrten mit der Schnellfähre, Bootsausflug nach Delos
  • Kochkurs auf Paros; Mittagssnack auf Naxos
  • Wein- und Kitronprobe auf Santorin
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Bootsausflug in die Kaldera (30 €, zahlbar vor Ort)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Dieses traditionelle Kykladen-Hotel empfängt Sie am Strand von Kamari, 8 km von Fira entfernt, mit einem Swimmingpool und einem Whirlpool. Freuen Sie sich auf klimatisierte Zimmer mit Balkon mit Strandblick. Das Hotel Sunshine bietet traditionell eingerichtete, sonnige und geräumige Zimmer. Alle verfügen über kostenfreies WLAN, Sat-TV und ein Radio.

Lage: 1 Gehminute vom Strand entfernt
Ausstattung: Außenpool, Snackbar, Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 35

Das Cycladic View bietet Ihnen komplett ausgestattete Studios mit Meerblick. Es befindet sich nur 350 m vom schönen Strand von Agia Anna und 6 km vom Hafen und der Stadt Naxos entfernt. Dank der günstigen Lage in Agia Anna können Sie vom Hotel aus Restaurants, Bars sowie Auto- und Motorradvermietungen bequem erreichen. Eine Bushaltestelle befindet sich 350 m entfernt.

Lage: 11 Gehminuten vom Strand entfernt
Ausstattung: Whirlpool/Jacuzzi, Außenpool, Sonnenterrasse, Garten, Bar, Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Apartments: 7

In einem ruhigen Viertel von Parikia begrüßt Sie das Eri Hotel. Es bietet Ihnen einen großen Swimmingpool, 2 Bars und Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Sie wohnen inmitten eines schönen Gartens. Die Zimmer und Apartments im Eri sind traditionell eingerichtet und verfügen über einen Balkon. Klimaanlage, Sat-TV und ein Mini-Kühlschrank zählen zur Ausstattung.

Lage: 10-minütigen Spaziergang von der Stadtmitte und vom Hafen von Paros entfernt
Ausstattung: Terrasse, Außenpool, Garten, Bar, Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 50

In günstiger Lage im Zentrum von Athen erwartet Sie das Athens Oscar Hotel mit einem Restaurant und einem Dachgarten mit Blick auf die Akropolis. Das Hotel bietet eine Reihe von komfortablen Zimmer und Suiten, die allesamt mit einem Balkon, einem eigenen Bad und modernen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Das Restaurant Dionysos serviert traditionelle griechische Spezialitäten und internationale Küche (nach vorheriger Anfrage). Der während der Sommermonate geöffnete Dachgarten Apollon lädt mit einem Pool und einer Bar zum Verweilen ein. Freuen Sie sich auf Panoramablick auf die Akropolis und den Hügel Lykabettus.

Lage: nahe dem Bahnhof Larissis
Ausstattung: Außenpool, Garten, Bar, Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 124

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.