ZEIT-Leserforum: Genuss in Katalonien

  • Termine: 28.09.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

ZEIT-Leserforum: Genuss in Katalonien

  • Termine: 28.09.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • ZEIT-Symposium in Girona mit drei ZEIT-Redakteuren
  • Zu Gast bei Top-Winzern Kataloniens
  • Gourmetabende in Spitzenrestaurants
  • Hinter den Kulissen des Olivenanbaus
  • Bootstour zu den Muschelbänken
  • Abschlussfest in Món Sant Benet

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Das neue Format unter unseren Reiseprogrammen, das ZEIT-Leserforum »Grenzen überwinden«, setzt sich die umfassende Begegnung mit einer Region zum Ziel. Sie lernen eine Landschaft und Menschen mit ihren Visionen und Konzepten kennen. ZEIT-Redakteure bereichern die Debatte und die Reiserouten mit ihrem Wissen.
Wie in kaum einer anderen Region Europas spielen in Katalonien Grenzen in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle: räumliche Grenzziehungen durch die Pyrenäen und das Mittelmeer, politische Grenzen durch eine bewegte Geschichte und kulturelle Grenzen durch die Nachbarschaft zu Frankreich, dem Baskenland und den spanischen Provinzen. Aber Katalonien steht genauso für die Überwindung von Grenzen und eine kulturelle Vielfalt, die weit über Kataloniens Grenzen hinaus bekannt ist und sie zu einer der lebenswertesten Regionen in Europa macht.
Und es gibt wohl kaum eine Gegend, die so vielschichtig, so reizvoll und so reich an landschaftlicher Schönheit, an Schätzen aus Küche und Keller ist wie das Land zwischen Pyrenäen und Costa Brava, Barcelona und Costa Daurada. Deshalb ist Katalonien das perfekte Ziel für das ZEIT-Leserforum 2019 vom. Gemäß unserem Motto »Entdecken, worauf es ankommt« erleben Sie Katalonien in speziellen Reiseprogrammen und bei besonderen Begegnungen auf eine außergewöhnliche Art und Weise.
Das Leserforum startet mit einem Empfangsfest in der ehemaligen Benediktinerabtei Sant Pere de Galligants in der Altstadt von Girona. Der Sonntag beginnt mit einem Symposium zu unserem Leitthema »Grenzen überwinden«. Der ZEIT-Redakteur Merten Worthmann beginnt mit einem Impulsreferat »Die Seele Kataloniens – viele Herzen schlagen in einer Brust«. Unser Brüsseler ZEIT-Europakorrespondent Ulrich Ladurner spricht über »Die Überwindung und Neuinstallierung politischer Grenzen in Europa«. Nach dem Mittagessen erleben Sie bei einem Rundgang mit vielen interessanten Stationen durch das mittelalterliche Viertel Barri Vell eine der reizvollsten und besterhaltenen Altstädte Spaniens.
Dann erleben Sie Genuss in allen Facetten: In Katalonien schlägt das kulinarische Herz Spaniens. Nördlich und südlich der Weltgenusshauptstadt Barcelona, im Hinterland von Costa Brava und Costa Daurada, wachsen ein paar der besten spanischen Tropfen, reifen Schaumweine, die sich mit den besten Kreszenzen Frankreichs messen können, leben kulinarische Traditionen fort, aus denen die besten Köche der Welt ihre Inspiration beziehen. Unter der kundigen Führung des ZEIT-Redakteurs und Genussexperten Dr. Wolfgang Lechner besuchen Sie Weingüter und Sektkellereien. Sie erfahren, was ein exzellentes Olivenöl ausmacht und wie man es verkostet. Im Ebrodelta schippern Sie zu einer Muschelfarm und probieren Austern und Miesmuscheln. Sie erleben, wo der Reis für das spanische Nationalgericht Paella wächst, und in Barcelona erkunden Sie die Markthalle La Boqueria an den Rambles. Natürlich besuchen Sie ebenfalls Antoni Gaudís unvollendetes Werk, die Kathedrale Sagrada Família. Zum Abschluss Ihrer erlebnisreichen Woche in Katalonien feiern Sie mit den Teilnehmern der beiden anderen Reisegruppen des ZEIT-Leserforums ein großes Fest auf der mittelalterlichen Klosteranlage Món Sant Benet.

ZEIT-Reisebegleiter: Dr. Wolfgang Lechner

Wolfgang Lechner wurde 1953 in Tirol in Österreich geboren. Von einer Wiener Großmutter und einer Tiroler Mutter lernte er das Kochen, studierte Literaturwissenschaft und wurde dann doch Journalist.

Er war Redakteur bei der Zeitschrift »Eltern« in München und Chefredakteur der Jugendzeitschrift »Junge Zeit« in Augsburg. Vor 28 Jahren kam er dann nach Hamburg und zur ZEIT. Dr. Wolfgang Lechner war im ZEITmagazin viele Jahre lang für die Kolumne von Wolfram Siebeck zuständig, gründete das Ressort »Die ZEIT der Leser« und arbeitet derzeit als Chef vom Dienst für das Blatt. Als Experte für Wein- und Genussthemen und Autor zahlloser Berichte befasst er sich mit den schönen Seiten des Lebens und hat schon viele ZEIT-Reisen nach Spanien, Österreich, Italien und in die Türkei begleitet.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Girona

    Individuelle Fluganreise nach Girona oder Barcelona. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit bietet Ihnen ZEIT REISEN einen Transfer von Barcelona nach Girona an. Check-in im Vier-Sterne-Hotel Palau de Bellavista am Rand der Altstadt von Girona. Um 19 Uhr Treffpunkt mit Ihrer Reiseleitung in der Lobby und kurzer Spaziergang zur ehemaligen Benediktinerabtei Sant Pere de Galligants mitten in der Altstadt von Girona. Hier empfangen uns unsere katalanischen Gastgeber zum Eröffnungsabend des ZEIT-Leserforums in Katalonien mit Köstlichkeiten aus den Töpfen der regionalen Küche und feinen Tropfen aus den Weinbergen Kataloniens.

  2. 2. Tag: Girona – ZEIT-Leserforum und kulturelle Entdeckertour

    Nach dem Frühstück im Hotel Palau de Bellavista beginnt um 10.00 Uhr im Hotel das ZEIT-Symposium mit unserem Leitthema »Grenzen überwinden«. Der ZEIT-Redakteur Merten Worthmann, der acht Jahre in Katalonien gelebt hat, beginnt mit einem Impulsreferat »Die Seele Kataloniens – viele Herzen schlagen in einer Brust«. Unser Brüsseler ZEIT-Europakorrespondent Ulrich Ladurner spricht über »Die Überwindung und Neuinstallierung politischer Grenzen in Europa«. In einer anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren die beiden mit Ihrem ZEIT-Kollegen Dr. Wolfgang Lechner, der in den kommenden Tagen die Genussreise durch Katalonien leitet, und einem einheimischen Überraschungsgast über das Lebensgefühl, Stimmungen und aktuelle Entwicklungen in Katalonien. Die Teilnehmer sind ausdrücklich dazu eingeladen, nach Herzenslust mitzudiskutieren. Nach dem Mittagessen im Hotel erleben Sie bei einem Rundgang mit vielen interessanten Stationen durch das mittelalterliche Viertel Barri Vell eine der reizvollsten und besterhaltenen Altstädte Spaniens. Sie werden schnell verstehen, warum hier die vielen kleinen Bars und Restaurants allabendlich zum öffentlichen Treffpunkt der Bewohner Gironas werden. In einem dieser Restaurants kehren Sie mit Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden, mit denen Sie am nächsten Tag Ihre Erkundung Kataloniens fortsetzen, zum Abendessen ein.

  3. 3. Tag: Empordà und Costa Brava

    Ihre genussvolle Reise beginnt am Vormittag mit einem Besuch des kleinen aber feinen Weinguts Mas Oller im Weinbaugebiet Empordà. Nach einem Spaziergang durch die Weinberge und einem Besuch des Kellers verkosten Sie die Weine der Bodega und erleben anschließend in Calella de Palafrugell die hinreißende Landschaft der Costa Brava. Danach besichtigen Sie im Städtchen L’Escala eine Konservenfabrik, denn von dort kommen die besten Sardellen Kataloniens – die für die Katalanen selbstverständlich die besten Spaniens (und der Welt) sind. Am späteren Nachmittag geht die Fahrt in den Süden Kataloniens wo Sie in Altafulla Ihre stilvolle Unterkunft aus dem 17. Jahrhundert inmitten der Altstadt beziehen. Die schlichte Architektur der ehemaligen Klosteranlage mit Bögen, Innenhöfen und Balkonen ist als kunsthistorisches Erbe geschützt. Nach einem kleinen Rundgang genießen Sie das Abendessen im Hotelrestaurant Bruixes de Burriac mit katalanischen Köstlichkeiten und Spitzenweinen der Region.

  4. 4. Tag: Priorat und Costa Daurada

    Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus in die spektakulär in einem Bergmassiv gelegenen Weinbaugebiete Montsant und Priorat. Dort lernen Sie die Kooperative Capçanes kennen, einen der angesehensten Betriebe Spaniens, wo unter der Leitung eines deutschen Kellermeisters unter anderem koschere Weine von Weltgeltung entstehen. In der Geschichte dieses Weinguts spiegelt sich die Geschichte Kataloniens und seines Weinbaus exemplarisch wider. Das Mittagessen gibt es als romantisches Picknick zwischen Weinbergen mit katalanischen Wurst- und Käsespezialitäten (und natürlich Wein), bevor Sie am Nachmittag in der Olivenölmühle Mallafré in Riudoms alles zum Thema Oliven und Öl erfahren und an einer Olivenölprobe teilnehmen. In Cambrils an der Costa Daurada genießen Sie die entspannte Atmosphäre bei einem individuellen Spaziergang. Zum Abendessen treffen Sie sich in einem typischen Fischrestaurant.

  5. 5. Tag: Muscheln, Austern und Reis im Ebrodelta

    Eine kurzweilige Busfahrt bringt sie nach dem Frühstück ins Delta des Ebro, des längsten spanischen Flusses. Vom Hafenort Sant Carles de la Ràpita aus starten Sie zu einer Bootstour in die Lagune, die der Ebro hier gebildet hat, und erreichen eine Miesmuschel- und Austernfarm, die auf Pfählen mitten in der Lagune steht. Dort erfahren Sie alles über die Muschelzucht und können nach Herzenslust frisch geöffnete Austern und köstliche Miesmuscheln probieren! Wieder an Land gibt es zur Einstimmung auf das Thema des Nachmittags Paella zum Mittagessen, denn im Ebrodelta wächst der beste Reis für das spanische Nationalgericht, das aus dem nahen Valencia stammt. Und anschließend fahren Sie vorbei an Reisfeldern zu einer traditionsreichen Bio-Reismühle, wo Sie alles Wichtige über dieses ganz besondere Produkt erfahren. Den Abend in Altafulla verbringen Sie in Eigenregie und speisen nach Ihren Wünschen in einem der Dorfrestaurants oder in einer sympathischen Strandbar.

  6. 6. Tag: Penedès und Món Sant Benet

    Am Vormittag machen Sie sich auf den Weg ins nördliche Katalonien. Dabei durchqueren Sie das Weingebiet Penedès nahe Barcelona, das vor allem für seinen Cava bekannt ist, den in Flaschengärung hergestellten katalanischen »Xampany«. Nach dem Besuch der – auch architektonisch bemerkenswerten – Kellerei Codorníu, einer der größten Sektkellereien der Welt (und einer ausführlichen Verkostung), lernen Sie auch noch eine der vielen kleinen Sekt- und Weinkellereien der Gegend kennen, wo Sie eine weitere Probe und einen typisch katalanischen Mittagsimbiss erleben. Danach geht die Fahrt weiter zum Hotel Món Sant Benet, wo Sie in der Stiftung Alicia des Starkochs Ferran Adrià zu Gast sind.

  7. 7. Tag: Gourmetmetropole Barcelona und Abschlussfest in Món Sant Benet

    Heute wollen wir früh aufbrechen, denn in Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, wollen wir den Boqueria-Markt erleben, eine der schönsten Markthallen der Welt, mit einem unvergleichlichen Angebot an Obst, Gemüse, Fleisch, Schinken, Fisch, Käse, Pilzen und vielem mehr. Wie die Einheimischen sollten Sie sich mit einem Happen und einem Glas Cava stärken, bevor Sie Ihr Reiseleiter Wolfgang Lechner kreuz und quer durch die Altstadt führt und Ihnen im Gewirr der Gässchen seine Lieblingsecken zeigt und viele Genuss versprechende Läden und Lokale. Für Ihr Mittagessen, das Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen individuell einnehmen, wird er Ihnen Empfehlungen geben, bevor Sie sich am Nachmittag wieder treffen und gemeinsam zur Basilika Sagrada Familia fahren, Gaudís noch unvollendetem Meisterwerk. Sie besichtigen die Kirche mit einem Audioguide und fahren gegen Abend zurück zum Hotel Món Sant Benet, wo Sie mit den anderen Teilnehmern des ZEIT-Leserforums ein großes Abschlussfest feiern.

  8. 8. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück und dem Check-out im Hotel individuelle Abreise. Abhängig von Ihrer heutigen Rückflugzeit bieten wir Ihnen wir einen kostenlosen Transfer zu den Flughäfen Barcelona oder Girona an.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
28.09.2019
05.10.2019
05.10.2019
Min 12, Max 181.990 €290 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen mit Frühstück
  • Alle Transfers im komfortablen Reisebus
  • Besuch einer Weinkooperative mit Picknick oder Mittagsmenü, Olivenölführung, Bootstour, Führung durch eine Reismühle
  • Fünf Spezialitäten-Abendessen, Paella-Mittagessen, Mittagsimbiss in einer Sektkellerei
  • Bodega-Besuch mit Sektprobe
  • Führung (Audioguide/Deutsch) Sagrada Família
  • Jeder Teilnehmer erhält einen DuMont-Reiseführer

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Barcelona, gern sind wir Ihnen bei der Organisation behilflich
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Gran Claustre begrüßt Sie in der Altstadt von Altafulla, nicht weit von Tarragona entfernt. Es erwarten Sie unter anderem ein Thermalzirkel, ein Außenpool, eine Dachterrasse und ein Whirlpool mit herrlicher Aussicht. Die öffentlichen Parkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei. Den Flughafen Reus erreichen Sie nach wenigen Fahrminuten und die Strände innerhalb von 2 km. Alle Zimmer dieses kleinen, reizvollen Hotels bieten Ihnen einen Flachbild-TV und eine Minibar, aus der Sie kostenfrei alkoholfreie Getränke entnehmen können.

Lage: Altafulla
Kategorie: 4-Sterne Hotel
Zimmer:  39
Ausstattung: Außenpool, Terrasse, Sonnenterrasse, Sauna, Solarium, Spa & Wellnesscenter, Türkisches Bad

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.