Die Kunst, die Menschen und Geschichte Roms

  • Termin: 09.10.2021
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Kunst und Kultur anschaulich erfahren
  • Weinprobe mit Mundschenk und römischen Köstlichkeiten
  • Treffen mit Händlern, Künstlern und Handwerkern
  • Auf den Spuren der Römer in der antiken Hafenstadt Ostia Antica
  • Hintergrundgespräch zum Thema Goethe in Rom

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Kommen Sie mit uns, und entdecken Sie Rom in all seiner beeindruckenden Schönheit. Freuen Sie sich auf anregende Geschmackserlebnisse und Kunsterfahrungen. Wir eröffnen Ihnen den Blick für Roms lebendige Vergangenheit: Sie reisen inner- und außerhalb der Stadtmauern von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit. Erfahren Sie, warum es Rom ohne die Päpste nicht gäbe, lernen Sie das Barock, die Blütezeit Roms, als eine Zeit kennen, in der die Künstler in einem lebhaften Wettstreit miteinander standen. Sehen Sie das Rom der Kunsthandwerker, treffen Sie Händler auf dem Markt, und genießen Sie Rom kulinarisch und sinnlich – schmecken Sie, riechen Sie!

Reiseleiterin: Eva Clausen

Eva Clausen, geboren am 18.8.1961 und von Beruf Journalistin, erschließt mit ihren Gästen neben den Wahrzeichen auch die Nischen und verborgenen Winkel der Stadt und lässt sie in »ihr« Rom eintauchen. Im Zentrum ihrer Reiseführungen steht nicht der Besuch der Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern das Erleben der Besonderheiten Roms.

Es geht um das Verständnis, und dies führt über die Menschen des heutigen Roms und ihre Lebensform, die von der Geschichte und der Tradition geprägt ist und sich dennoch der Zukunft nicht verschließt. Rom ist eine Stadt der Verschmelzung und als solche reich an Widersprüchen. Diese zu erfassen und sie auch lieben zu lernen, ist Eva Clausens Anliegen. Sie lebt seit über 30 Jahren in der Stadt und setzt sich durch ihre journalistische Tätigkeit täglich mit der italienischen Gesellschaft auseinander. Nicht das Urteil, sondern das Einfühlungsvermögen ist für sie entscheidend. Brücken schlagen ist ihr Credo, nicht nur zwischen Vergangenheit und Zukunft im Hier und Jetzt, sondern auch zwischen den Kulturen. Vor allem zwischen der deutschen und der italienischen, die so viele Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede haben.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Rom

Ankunft am Flughafen von Rom. Per Transfer gelangen Sie zur Residenz Maritti, einem Palast aus dem 18. Jahrhundert. Bei einem Willkommenstrunk bekommen Sie erste Landesinformationen. Anschließend machen Sie eine Erkundungstour durch das Viertel. Monti ist der älteste Stadtteil Roms und immer noch ein Geheimtipp. Bio-, Secondhand- und Modeläden haben die Gässchen erobert, wie auch zahlreiche Bars, in denen der Römer seinen Aperitif trinkt. Obwohl es nur einen Steinwurf vom Kolosseum entfernt liegt, lässt sich das Viertel von der Hektik des Tourismus nicht erfassen. Abends kehren Sie in einer urigen Trattoria ein.

Sie schauen sich auf dem Hügel der Gründung Roms um, de Palatin, der in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Hotel liegt. Hier begann die Geschichte der Ewigen Stadt. Die Entwicklung von der Republik bis ins Kaiserreich veranschaulicht das Forum Romanum. Nachmittags erklimmen Sie das Kapitol. Die Kapitolinischen Museen bereichern Ihre Kenntnisse über die Antike mit der von Goethe zu tiefst bewunderten »Kapitolinischen Venus« und dem berühmten Reiterstandbild des Marc Aurel.

Ein Rundgang durch römische Gotteshäuser eröffnet Ihnen einen Blick in die spannende Stadtgeschichte vom frühen Mittelalter bis zum Spätbarock. Atemberaubend ist die Kirche San Clemente, die auf einem alten Heiligtum des Lichtgottes Mithras errichtet wurde. Über das angeblich skandalöse Leben und sicher geniale Werk Caravaggios geben die Kirchen Sant’Agostino mit der berühmten Madonna der Pilger und die Nationalkirche der Franzosen San Luigi dei Francesi mit drei Altargemälden des Malers Aufschluss. Auf der Piazza Navona begegnen Sie Gian Lorenzo Bernini und Francesco Borromini. Im unermüdlichen Wettkampf schufen sie das barocke Rom.

Sie schlendern durch die lebhaften Gassen von Trastevere, wo Künstler und Schriftsteller Tür an Tür mit einfachen Familien wohnen. Danach erforschen Sie Roms Märkte. Auf Trasteveres Traditionsmarkt kosten Sie Käse. Über die Brücke Ponte Sisto schlendern Sie durch die Renaissancestraße Via Giulia zum Campo dei Fiori. Auch auf anderen Märkten entdeckt man noch traditionelle Stände. Anschließend exklusive Führung durch das Goethe-Haus mit Kunsthistorikerin Claudia Nordhoff und/oder Dorothee Hock, die für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist. Am Nachmittag erwartet Sie in der Residenz Maritti der Mundschenk. Natürlich mit Kostproben herrlicher Weine der Region, deren Gewinnung, Sorten und Prädikate Ihnen erklärt werden. Dazu werden römische Spezialitäten gereicht.

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie den Petersdom, den Trevi-Brunnen oder das Kolosseum noch nicht kennen, haben Sie heute die Gelegenheit, diese Baukunstwerke individuell zu erkunden! Vielleicht reizt Sie auch ein Bummel durch Straßen mit eleganten Geschäften. Den Nachmittag widmen Sie der Bildenden Kunst in der Galleria Borghese. Sie sehen Werke von Caravaggio, die »Danae« von Correggio, »Apollo und Daphne« und die »Wahrheit« von Bernini.

Heute geht es raus aus der Stadt! Es erwartet Sie ein Tag voller Ruhe und eine frische Meeresbrise. Sie fahren nach Ostia antica, ursprünglich die Hafenstadt Roms. Der gesamte Handel aus dem ganzen Mittelmeerraum verlief einst über diesen Hafen. Auf dem Ausgrabungsgelände lernen Sie das Leben der Römer vor 2.000 Jahren kennen, unter anderem Wohnhäuser, ein Theater und eine antike Bar. Anschließend essen Sie in einem Strandlokal zu Mittag.

Einige Handwerker (»artigiani«) und Künstler in Rom halten an Traditionen fest, an dem Wissen ihres Metiers, das von Generation zu Generation überliefert wurde. Im historischen Zentrum besuchen Sie sie in ihren Werkstätten (»botteghe«). Doch öffnet sich Rom auch der Kunst der Gegenwart: Das werden Sie im MAX¬XI, dem Museum der Kunst des 21. Jahrhunderts, erleben. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Am Abend lassen Sie sich kulinarisch noch einmal verwöhnen und erfahren während eines Abschiedsessens in einer Trattoria, in der noch die Mamma kocht das ein oder andere Geheimnis der römischen Esskultur.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Genießen Sie die Stadt im Anschluss an die Reise noch ein paar Tage in eigener Regie.

Leistungen: Residenz Maritti, Übernachtung mit Frühstück.

Preis: ab 74 € p. P. im Doppel¬zimmer, ab 110 € im Einzelzimmer

  • Zuschlag Businessclass auf Anfrage
  • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Die Höhe des Disagios variiert je nach Kreditkarte. Gerne können Sie diese bei ZEIT REISEN erfragen.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebe-ginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleis-tung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusam-menhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Ho-tel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufrie-denheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte. »
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
09.10.2021
16.10.2021
Min 8, Max 141.990 €240 €Resident Maritti 
Reiseorte Die Kunst, die Menschen und Geschichte Roms
1. Tag 09.10.2021Rom
2. Tag 10.10.2021Rom
3. Tag 11.10.2021Rom
4. Tag 12.10.2021Rom
5. Tag 13.10.2021Rom
6. Tag 14.10.2021Rom
7. Tag 15.10.2021Rom
8. Tag 16.10.2021Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Früh buchen lohnt sich! Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3% auf den Preis pro Person im Doppelzimmer.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge (Economyclass) mit Lufthansa ab/bis Frankfurt. inkl. Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen – Hotel und zurück
  • Sieben Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel inklusive Frühstück
  • 1x Mittagessen, 2x Abendessen, davon eines in besonderem Ambiente, eine Käse- und eine Weinprobe mit Mundschenk und Spezialitäten aus der Region Latium
  • Eintritte laut Programm
  • Besichtigungen laut Reiseverlauf; ein Wochenticket für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Tourismussteuer: 3,50 € p. P./Nacht
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Frankfurt: Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 85 €
  • Anreise nach Frankfurt: Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 155 €
  • Innerdeutsche Zubringerflüge: 130 €
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage