(1) Rad_651_Portugal E-bike_Jacobsweg I(c)Sergey-73Shutterstock
Rad_651_2_E-Bike-Portugal_c_pixabay_landpartie
Rad_651_3_E-Bike-Portugal_c_pixabay_Landpartie
Rad_651_4_Jakobsweg_porto_promenade_c_Landpartie pixabay

Der portugiesische Jakobsweg Teil 1

  • Termine:
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Die wichtigsten Stationen des portugiesischen Jakobswegs
  • Lissabon, Coimbra und Porto erleben
  • Übernachten auf einem Weingut im Douro-Tal

Karte / Umgebung:

POR-651_Portugal-Rad_20

Kontakt

Es berät Sie
Christiane Koeppen

040/3280-2070
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Christiane Koeppen

Reiseübersicht

Genussvoll radeln: Von Lissabon entlang der Atlantikküste und durch schöne Weinbauregionen bis in die Hafenstadt Porto. Wo Europa im Westen in wildromantischen Atlantikbuchten ausläuft, beginnt der portugiesische Jakobsweg. Von Lissabon aus radeln Sie unbeschwert zu mittelalterlichen Kirchen, erkunden Architekturdenkmäler und kilometerlange Sandstrände am Atlantik. In einem genussvollen Schlenker geht es in die Weinbauregionen Douro und Dão – kulinarischer und landschaftlicher Höhepunkt, bevor Sie Porto erreichen.

Reiseleiterin: Weronika Kwiatkowska

Weronika Kwiatkowska studierte Europäische Kunstgeschichte und Schöne Künste. Einen Teil ihres Studiums absolvierte sie in Madrid. Heute lebt die Kunsthistorikerin immer noch in der spanischen Hauptstadt und erkundet seit 2012 von hier aus die Iberische Halbinsel.

Mit viel Wissen und Begeisterung für die portugiesische und spanische Kultur begleitet sie die E – Bike Reise von Lissabon nach Porto.

Reiseleiter: Kornel Moravecz

Reiseleiter Kornel Moravecz studierte Geschichte, Romanistik und Politik und lebt nun in Valencia. Seit seiner Jugend ist er eng mit dem Reisen verbunden. Seine Lebensfreude lässt Kultur, Landschaft und die kulinarische Seite des Landes mit ihm als Reiseleiter zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Lissabon

Gäste mit gebuchtem Anreisepaket landen gegen Mittag in Lissabon. Ihr Hotel befindet sich im Stadtzentrum. Am Nachmittag besuchen Sie den Stadtteil Belém mit dem Hieronymuskloster und der Kirche Santa Maria de Belém – das Gotteshaus erkunden Sie auf einem geführten Rundgang ebenso wie den eindrucksvollen Torre de Belém. Nach dem ersten Abendessen genießen Sie einen Bummel durch die mittelalterlichen Gassen.

Ein Transfer bringt Sie nach Santarém am Jakobsweg. Durch die stille Abgeschiedenheit der ehemaligen Provinz Ribatejo, durch idyllische Wiesen und Felder radeln Sie nach Golegã, wo Sie ein Mittagspicknick mit regionalen Spezialitäten erwartet. Sie rollen durch die abwechslungsreiche Landschaft Richtung Tomar, in die Stadt des geheimnisvollen Templerordens.

Radstrecke: 58 km

Der Tag beginnt mit einer geführten Besichtigung der Burg von Tomar. Das Wehrkloster vereint auf einzigartige Weise das gläubige und zugleich kriegerische Gesicht der Templer. Das kunstvolle Aquädukt von Tomar ist Ihr nächstes Ziel, bevor Sie durch eine von Macchia geprägte Landschaft, vorbei an kleinen Dörfern, Weingärten und Olivenhainen nach Ourém radeln. Hoch oben auf einem Bergsporn grüßen die Reste des Castelo de Ourém. Nach einer Besichtigung lassen Sie sich ein Picknick im Schatten des monumentalen Bauwerks schmecken. Durch duftende Eukalyptuswälder und die Ausläufer des Naturparks der Sierras de Aire y Candeeiros erreichen Sie Batalha. Ihr Hotel liegt vis-à-vis des gigantischen Klosters von Batalha (UNESCO-Weltkulturerbe) – eine steinerne Offenbarung des goldenen portugiesischen Zeitalters! Am Abend ist eine Fahrt zur Wallfahrtstätte Fátima möglich (fakultativ, zahlbar vor Ort).

Radstrecke: 57 km

Morgens besichtigen Sie das monumentale Kloster. Auf kleinen Straßen radeln Sie durch ein idyllisches Tal nach Leiria. Nach einer Stärkung am Marktplatz Busfahrt nach Coimbra, Sitz der ältesten Universität Europas. Ihr Hotel liegt ideal, um die historische Altstadt bei einem Rundgang zu entdecken. Abendessen in einem typischen Fado-Restaurant.

Radstrecke: 17 km

Bustransfer ins Fischerdorf Praia de Mira – hier lichtet sich das Grün und gibt den Blick frei auf einen grandiosen, schier endlosen Sandstrand. Es ist noch ein kurzes Stück bis zur Frischwasserlagune Barrinha – Sonne und glitzerndes Wasser laden zum Verweilen ein! Gestärkt geht es weiter Richtung Aveiro, ins „portugiesische Venedig“.

Radstrecke: 40 km

Transfer ins waldreiche Landesinnere nach Santa Comba Dão. Spielend leicht rollen Sie auf einer ehemaligen Bahnstrecke durch die hügelige Landschaft. In weiten Teilen folgt sie dem wildromantischen Dão-Tal. Nach dem Picknick erreichen Sie die quirlige Bergstadt Viseu, bekannt für sakrale Kunst und Architektur. Sie besichtigen die Kathedrale. Transfer ins Douro-Tal ins Hotel, welches ein Teil eines Weingutes aus dem 18. Jahrhundert ist. Am Abend werden Sie durch den Rebgarten geführt und überzeugen sich anschließend von der Qualität der hiesigen Weine.

Radstrecke: 48 km

Bustransfer auf eine Anhöhe, von der Sie beeindruckende Blicke über die Rebterrassen haben, und flotte Abfahrt ins Douro-Tal. Mitten im Zentrum des Portwein-Anbaugebietes erreichen Sie Pinhão und genießen ein köstliches Picknick am Wasser. Zurück auf den Rädern, radeln Sie im Flusstal nach Peso da Régua. Busfahrt nach Porto. Bummel und gemeinsames Abendessen.

Radstrecke: 47 km

Führung durch die Barockstadt Porto mit ihren farbenprächtigen Märkten. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Rückflug am späten Nachmittag oder individuelle Rückreise.

  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 42 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!
    Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Beeindruckende Landschaften "

Es war sehr schön gemächlich die vielen schönen und beeindruckenden Landschaften und Orte in einer netten Reisegruppe per Rad zu erkunden. Auch die großartigen Städte wie Lissabon und Porto haben mich sehr begeistert.

Die jeweiligen Distanzen waren gut ausgewählt, man wurde immer gut versorgt und ich fühlte mich sicher begleitet. Die ausgewählten Hotels waren sehr schön und haben die Aufenthalte sehr angenehm gemacht.

25.09.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Herrlichen Landschaften "

Schöne Reise mit angenehmer Reisegruppe! Der Reiseleiter, besonders auch der Fahrer des Begleitfahrzeuges, haben sich um die Gruppe

bemüht. Höhepunkte waren die kulturhistorischen Zeugnisse und die herrlichen Landschaften.

03.04.2018 , ~ZEIT-Reisender

Kontakt

Es berät Sie
Christiane Koeppen

040/3280-2070
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Christiane Koeppen

Termine & Preise

Zur Zeit stehen leider keine Reisetermine zur Verfügung.
Sie können aber eine unverbindliche Buchungsanfrage zu dieser Reise an uns senden.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

*Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen im DZ mit reichhaltigem Radlerfrühstück
  • 7x Abendessen mit dreigängigen Menüs
  • Landpartie-Elektrorad mit 8-GangSchaltung und Rücktritt
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck, Picknickservice
  • Qualifizierte Reiseleitung per Rad
  • Alle Führungen, Eintritte, Transfers laut Programm, Kurtaxen
  • Kleinbus mit Radanhänger als Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport und -service für Gepäckstücke bis 20 kg
  • Gutschein für einen Reiseführer nach Wahl

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreisepaket: Gruppenflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Lissabon und zurück ab Porto inkl. Flughafentransfer als Gruppentransfer ab 335 €
  • Saisonzuschlag 14.5.2022 € 80; p.P. Termine September/ Oktober auf Anfrage
  • Zubringerflüge auf Anfrage, Rail & Fly (2. Kl.): 70 €
  • Picknickumlage ca. 8 – 12 € pro Tag
  • Zusatznacht in Lissabon ab 85 € p. P. im DZ, ab 165 € p. P. im EZ
  • Zusatznacht in Porto ab 65 € p. P. im DZ, ab 115 € p. P. im EZ
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage