Azoren – Atlantisches Inselleben

  • Termine: 05.07.2021, 09.08.2021, 23.08.2021
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 16
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Aus Feuer entstanden: Vulkanismus von einem Geologen erklärt
  • Sommerfrische und Naturkunde: Kurioses aus der Vergangenheit von Furnas
  • Begegnung mit dem international tätigen Maler Martim Cymbron
  • Kontrastreicher Tagesausflug auf die Wein-, Wal- und Vulkaninsel Pico
  • Genussvolle, leichte Wanderungen zwischen Hortensien und Vulkanen

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Europas Außenposten im Atlantik ist noch immer ein Geheimtipp und die Inseln vulkanischen Ursprungs erstaunen durch kontrastreiche Landschaften. Blaue Kraterseen, umgeben von violett blühenden Hortensien, konkurrieren mit schwarzen Lavafeldern. Der allgegenwärtige Atlantik und der endlose Horizont lassen Raum für Muse und tiefe Entspannung. Zwischen all dem liegen bunte Fischerdörfer und hübsche Städtchen.

Reiseleiterin: Anja Tettenborn

lebt seit 2012 auf Faial und betreibt dort mit ihrem Mann ein Reitgestüt. Gemeinsam mit Einheimischen gründeten sie 2018 einen Verein für nachhaltigen Tourismus. Als Naturpark-Guide hat sie umfassende Kenntnisse über die Geologie, Geschichte und Botanik der Azoren.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach São Miguel

Flug ab verschiedenen deutschen Flughäfen über Lissabon nach São Miguel und Bezug Ihres Hotels in der historischen Altstadt von Ponta Delgada. Begrüßungsrunde und gemeinsames Abendessen in einem kleinen Restaurant.

Eine der Hauptattraktionen der Azoren ist die Caldeira von Sete Cidades mit den beiden Kraterseen Lagoa Verde und Lagoa Azul, dem grünen und dem blauen See. Sie erkunden das Gebiet bei einer leichten Wanderung und erleben fantastische Aussichten. Auf dem Rückweg nach Ponta Delgada halten Sie für eine Verkostung auf der Ananasplantage von Ana Arruda. Viele köstliche Produkte werden auf der Insel aus Ananas hergestellt, etwa Likör und Marmelade.

Wanderstrecke: Länge ca. 8 km, Dauer ca. 2,5 Stunden, Höhenunterschied ca. 400 m

Fahrt in das Vulkangebiet von Furnas. Mit allen Sinnen werden Sie Vulkanismus und seine Auswirkungen auf die Natur erleben. Zuerst schauen Sie bei der Zubereitung der azoreanischen Spezialität Cozido zu. Sie wird in heißen Erdlöchern in verschlossenen Töpfen mit Hilfe von Schwefeldämpfen und Erdwärme gegart. Bei der Umrundung des Kratersees lernen Sie Details über das Gebiet und zu den Heilquellen kennen. Im Anschluss können Sie sich bei einem Bad im schwefelhaltigen Mineralbecken des Terra Nostra Parks entspannen. Der tropische Park ist zudem für seine Botanik mit Pflanzen und Bäumen aus aller Welt bekannt. Am Abend genießen Sie den gegarten Cozido.

Wanderstrecke: Länge ca. 9 km, Dauer ca. 3 Stunden

Ponta Delgada ist die wichtigste und größte Stadt des Archipels. Sie spazieren über schwarz-weiß gepflasterte Gehsteige, entlang des Stadttores und werfen einen Blick in die Hauptkirche Igreja Matriz. Dabei erfahren Sie immer wieder Anekdoten aus der Geschichte der Stadt. Sie besuchen das Atelier des Malers Martim Cymbron, der international tätig und bekannt ist. Seine Werke sind unter anderem im Europäischen Parlament und in der Universität ausgestellt. Den Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Überall auf den Azoren finden sich die typischen blauweißen Wandfliesen – sie heißen Azulejos und sind weltbekannt. In der Keramikfabrik von Lagoa, einem Familienbetrieb der 5. Generation werden diese noch heute in Handarbeit hergestellt. Schauen Sie den geschickten Händen bei der Arbeit zu. Im Anschluss führt Ihr Weg an die Nordküste, wo Sie eine leichte Wanderung zum Strand von Praia da Viola unternehmen. Auf der Rückfahrt besuchen Sie eine in Europa seltene Teeplantage. Den biologischen Tee, den Gorreana, probieren Sie natürlich.

Wanderstrecke: Länge ca. 5 Km, Dauer ca. 2 Stunden, Höhenunterschied ca. + 100 m / – 240 m

Am Morgen Flug nach Faial und Transfer zum Stadthotel in Horta. Früher machten die Entdecker traditionell hier Zwischenstation. Heute verleihen dem Städtchen mehr als 1.700 Segler jährlich ein internationales Flair. Bei einem Spaziergang, der Sie zu den Häusern im Kolonialstil führt, besuchen Sie das Stadtmuseum, in dem die Arbeiten des Künstlers Euclides Selveira da Rosa besonders bemerkenswert sind. Sie wurden aus dem weißen Mark des Feigenbaums gefertigt.

Erleben Sie die Kontraste der Insel beim Besuch von Capelinhos, dem »Neuen Land«, das durch einen Vulkanausbruch 1957/58 entstand und an eine Mondlandschaft erinnert. Ein einheimischer Geologe erzählt Ihnen von den Auswirkungen auf die Insel. Vertiefend dazu besuchen Sie das unterirdische Vulkanmuseum. Nach einer Stärkung geht es hinauf zur Caldeira (1.000m ü.M.) Der Einsturzkrater ist mit einem Durchmesser von 1.450 Metern und nahezu senkrecht abfallenden Wänden einer der imposantesten der Azoren. Den Abend lassen Sie beim traditionellen azoreanischen Tanz Chamarrita ausklingen. Unter fachkundiger Anleitung der örtlichen Tanzgruppe lernen Sie die Grundschritte.

Am Vormittag besteht die Möglichkeit an einer fakultativen Walbeobachtungstour teilzunehmen. Am Nachmittag wandern Sie zur vorgelagerten Halbinsel Monte da Guia. In der Erdbebenwarte werden alle seismischen Aktivitäten auf den neun Inseln registriert. Wenn es die Arbeit der Mitarbeiter an diesem Tag erlaubt, erhalten Sie einen exklusiven Einblick. Zum Abendessen lädt Sie an diesem Abend Ihre Reiseleiterin Anja Tettenborn in ihre Lodge ein.

Wanderstrecke: Länge ca. 3,5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden, Höhenunterschied ca. 150 m

Spaziergang zum Hafen und kurze Fährüberfahrt zur Nachbarinsel Pico. An der Nordküste wandern Sie durch das bekannteste Weinanbaugebiet des Archipels. Farbkontraste zwischen pechschwarzer Lava, roten Steinhäusern und dem tiefblauen Atlantik erzeugen eine zauberhafte Stimmung. Mittagessen in einem privaten Heimatmuseum inkl. Weinprobe. Im Anschluss fahren Sie über das einsame Hochland zum Dorf Lajes. Im Walmuseum wird auf lebendige Art und Weise die Geschichte des Walfangs dargestellt. Rückfahrt nach Faial.
Wanderstrecke: Länge ca. 9 km, Dauer ca. 3 Stunden, Höhenunterschied ca. 100 m

Flug nach Terceira. Bei einem Stadtrundgang durch Angra do Heroísmo erfahren Sie Einzelheiten über die Geschichte der Renaissancestadt, die 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Ehemalige Herrenhäuser und der Stadtgarten hinterlassen bleibende Eindrücke. In der Kirche treffen wir den Organisten Gustaaf van Manen. Eine leichte Wanderung führt Sie zum Hausberg Monte Brasil mit fantastischem Blick auf die Inselhauptstadt.

Wanderstrecke: Länge ca. 8 km, Dauer ca. 2 Stunden, Höhenunterschied ca. 200 m

Tiago, Inhaber der kleinen Agentur Comunicair, bringt Ihnen bei der heutigen Tour seine Insel näher. Sie besuchen die Vulkanhöhle Algar do Carvao und bekommen Einblicke in die Rinderzucht, die eine der wichtigsten Industriezweige des Archipels ist. Wir erörtern das für und wider. Mittagspause in einem der besten und gemütlichsten Restaurants. Im Dorf Biscoitos schauen Sie der Weinherstellung zu und probieren davon.

Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug über Lissabon zum Heimatflughafen.

Entspannen Sie noch ein paar weitere Tage am Meer und umgeben von blühenden Gärten. Gehen Sie auf eigene Erkundungstour oder relaxen Sie an einem der Pool. Verlängern Sie im Hotel Terceira Mar.

Leistungen: 1 Übernachtung im Hotel Terceira Mar.

Preis: ab 80 € p. P./DZ

  • Zuschlag Businessclass auf Anfrage.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 27 Bonuspunkte. »
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
05.07.2021
16.07.2021
Min 8, Max 162.885 €730 €
Reiseorte Azoren – Atlantisches Inselleben
1. Tag 05.07.2021Ponta Delgada
2. Tag 06.07.2021Ponta Delgada
3. Tag 07.07.2021Ponta Delgada
4. Tag 08.07.2021Ponta Delgada
5. Tag 09.07.2021Ponta Delgada
6. Tag 10.07.2021Horta
7. Tag 11.07.2021Horta
8. Tag 12.07.2021Horta
9. Tag 13.07.2021Horta
10. Tag 14.07.2021Angra do Heroismo
11. Tag 15.07.2021Angra do Heroismo
12. Tag 16.07.2021Abreise
09.08.2021
20.08.2021
Min 8, Max 162.885 €730 €
Reiseorte Azoren – Atlantisches Inselleben
1. Tag 09.08.2021Ponta Delgada
2. Tag 10.08.2021Ponta Delgada
3. Tag 11.08.2021Ponta Delgada
4. Tag 12.08.2021Ponta Delgada
5. Tag 13.08.2021Ponta Delgada
6. Tag 14.08.2021Horta
7. Tag 15.08.2021Horta
8. Tag 16.08.2021Horta
9. Tag 17.08.2021Horta
10. Tag 18.08.2021Angra do Heroismo
11. Tag 19.08.2021Angra do Heroismo
12. Tag 20.08.2021Abreise
23.08.2021
03.09.2021
Min 8, Max 162.885 €730 €
Reiseorte Azoren – Atlantisches Inselleben
1. Tag 23.08.2021Ponta Delgada
2. Tag 24.08.2021Ponta Delgada
3. Tag 25.08.2021Ponta Delgada
4. Tag 26.08.2021Ponta Delgada
5. Tag 27.08.2021Ponta Delgada
6. Tag 28.08.2021Horta
7. Tag 29.08.2021Horta
8. Tag 30.08.2021Horta
9. Tag 31.08.2021Horta
10. Tag 01.09.2021Angra do Heroismo
11. Tag 02.09.2021Angra do Heroismo
12. Tag 03.09.2021Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Früh buchen lohnt sich! Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3% auf den Preis pro Person im Doppelzimmer.

Enthaltene Leistungen:

  • Flüge mit TAP Portugal ab/an Frankfurt via Lissabon (andere Flughäfen, ggf. mit Aufpreis, auf Anfrage möglich)
  • Inlandsflüge in der Economy Class mit SATA Azores Airlines
  • Fährüberfahrt Faial – Pico Galapagos-Kreuzfahrt von Baltra nach San Cristóbal
  • 11 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels inklusive Frühstück
  • Fünf Abendessen (zum Teil mehrgängig), vier Mittagessen, ein Picknick
  • Wanderungen, Stadtführungen, Ausflüge, Besichtigungen, Eintritte laut Programm
  • CO2-neutral reisen! Atmosfair-Beitrag kompensiert
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 85 €
  • Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 155 €
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage