Ägypten – Pyramiden, Papyrus und Hieroglyphen am Nil

  • Termine: 13.10.2020, 10.11.2020
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.18

Ägypten – Pyramiden, Papyrus und Hieroglyphen am Nil

  • Termine: 13.10.2020, 10.11.2020
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.18

Höhepunkte der Reise

  • Kairo Hieroglyphen lesen lernen in den Grabkammern von Sakkara
  • Alexandria Auf den Spuren der Antike mit bis zu 2.000 Jahre alten Schriftrollen
  • Merit Dahabiya Stilvolle Nilkreuzfahrt auf Ihrem privaten Seegelschiff
  • Luxor Hinter den Kulissen live bei einer Ausgrabung

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Eine Nilkreuzfahrt gehört zu den Reiseklassikern – landschaftlich schön das Nilufer mit seinen Palmen, kleinen Dörfern und Minaretten. Aufregend und geheimnisvoll bis heute die Relikte der Jahrtausende alten ägyptischen Kultur. In Kairo und Alexandria treffen die Altertümer auf das Gewusel des neuen Ägypten. Auf der kleinen Merit Dahabiya mit maximal zehn Kabinen erleben Sie ganz intim im Kreise Ihrer Mitreisenden die Hochkultur am Nil. Ein einzigartiges Erlebnis mit exklusiven Momenten!

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: DEUTSCHLAND – KAIRO

    Flug mit Lufthansa oder Egyptair am Vormittag nonstop von Frankfurt nach Kairo (Flugdauer ca. 4 Std.). Auf dem Weg ins Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck von Kairo. Am Abend geht es zum Basar Chan el-Chalili, der größte seiner Art in Afrika. Kleine Gassen, teils winzige Läden, Kaffeehäuser… orientalische Atmosphäre spüren Sie hier hautnah. In kleinen Kaffee-Stuben wird arabischer Kaffee genossen und in Bars Wasserpfeife geraucht. Zum Dinner kehren Sie im Restaurant Naguib Mahfus ein, wo Sie einen ersten Eindruck von der köstlichen ägyptischen Küche bekommen. (A)

  2. 2. Tag: KAIRO - GIZEH - SAKKARA – KAIRO

    Die legendären Pyramiden von Gizeh – seit über 4.000 Jahren überdauern sie auf einem Kalksteinplateau und 15 km vom Kairoer Stadtzentrum entfernt. Ägyptens größter Schatz und bis heute eines der faszinierendsten Rätsel der Menschheit erkunden Sie ausführlich. In der Cheops-Pyramide können Sie die Grabkammer besichtigen: dunkle Gänge und ein mulmiges Gefühl inklusive. Ebenso viele Rätsel gibt die Sphynx auf – warum wurde sie erschaffen? Wo ist die Nase? Diskutieren Sie beim Lunch in Sichtweite der Pyramiden. Ihr nächstes Ziel ist das Pyramiden- und Graberfeld von Dahschur, wo vor allem die Knickpyramide beeindruckt. In Sakkara wiederum ist es die Stufenpyramide des Pharao Djoser, die es zu Weltruhm gebracht hat. (F/M)

  3. 3. Tag: KAIRO - ALEXANDRIA

    Es ist in Kairo praktisch unmöglich, die majestätische Zitadelle von Saladin zu übersehen: die imposanten Tore, Türme und Verteidigungsmauern thronen auf einer kleinen Anhöhe über der Stadt. Am Vormittag nehmen Sie sich Zeit für dieses Relikt aus der Zeit der Kreuzzüge. Der Nachmittag steht wieder im Zeichen der Pharaonen – im Ägyptischen Museum (Umzug des Museums zu Beginn 2020 zum neuen Gebäude an den Pyramiden). Mehr als 150.000 Artefakte gehören zur Sammlung, in über 100 Sälen sehen Sie Statuen, Grabbeigaben, Mumien und den Grabschmuck des jungen Pharaos Tutanchamun. Bevor Sie sich auf den Weg nach Alexandria machen, bewundern Sie im Museum für Islamische Kunst historische Holzarbeiten, ebenso wie Metall-, Keramik- und Textilobjekte aus allen Epochen und Regionen der islamischen Welt. (F/M)

  4. 4. Tag: ALEXANDRIA

    Das antike Alexandria spielte einstmals eine wichtige Rolle in Ägypten und hat auch heutzutage noch einige historische Sehenswürdigkeiten, unter anderem die Pompeiussäule und das Amphitheater aus römischer Zeit. Außerdem besuchen Sie die moderne Bibliotheca Alexandrina. Nach der Zerstörung über Jahrhunderte ist ein schleichender Niedergang der bedeutendsten antiken Wissensdatenbank am wahrscheinlichsten. Kein Feuer, kein Vulkan, es fehlte schlicht am Interesse und an den Möglichkeiten, einen so umfangreichen Literaturspeicher zu unterhalten und zu pflegen. Mit der neugebauten Bibliotheca Alexandrina hat die Stadt seit 2002 einen neuen Wissenstempel mit den alten Werken eröffnet. (F/M)

  5. 5. Tag: ALEXANDRIA - KAIRO - LUXOR

    Sie fahren zurück nach Kairo und fliegen mit Egyptair nach Luxor (Flugdauer ca. 1 Std.). Hier erwartet Sie die Merit Dahabiya, ein kleines Segelschiff. Bei entsprechendem Wind gleiten Sie ohne Motorengeräusch über den Nil! Auf dem Sonnendeck befinden Sich neben Liegen und Sonnensegeln auch ein kleiner Whirlpool. Am Nachmittag besuchen Sie zunächst den Luxortempel und anschließend den faszinierenden Karnak-Tempel. Schon der Zugang durch die Sphinxallee ist beeindruckend, geradezu überwältigend die 134 mächtigen Säulen, die einst das Dach der Halle getragen haben. (F/M/A)

  6. 6. Tag: LUXOR - ESNA

    Optional: Wer möchte, fährt am frühen Morgen mit dem Ballon über den Westteil von Luxor und den Nil – ein faszinierendes Erlebnis bei Sonnenaufgang. Am Vormittag gemeinsame Besichtigungen der West Bank, im Tal der Könige gewähren die Wandmalereien – zum Teil noch in den ursprünglichen Farben – einen guten Einblick, wie sich die Ägypter das Leben nach dem Tod vorgestellt haben. Von faszinierender Schlichtheit ist der Totentempel der Pharaonin Hatschepsut, der sich an eine steile Felswand schmiegt. Auf dem Weg zurück zum Schiff legen Sie außerdem einen Stopp an den Memnonkolossen ein. Nach dem Mittagessen legt das Schiff ab, Ihre Tea Time genießen Sie auf dem Sonnendeck und über Nacht liegt die Merit Dahabiya am Ufer einer Nilinsel. (F/M/A)

  7. 7. Tag: ESNA - EDFU - AL RAMADI

    Den Vormittag verbringen Sie auf dem Schiff. Es ist immer wieder spannend, das Leben in den kleinen Dörfern am Nilufer zu beobachten. Nach dem Lunch besuchen Sie den Tempel von Edfu – er ist der am besten erhaltene Tempel von ganz Ägypten! Der Eingang wird von zwei herrlichen Statuen aus schwarzem Granit bewacht, die den Gott Horus als Falken darstellen. Weiter geht es stromaufwärts. (F/M/A)

  8. 8. Tag: AL RAMADI - ASSUAN

    Morgens hören Sie den Muezzin aus den Moscheen am palmengesäumten Ufer. Nur schmal ist der fruchtbare Streifen, stets im Blick hat man auch die kahle, lebensfeindliche Wüste. Am Nachmittag erreicht die Merit Dahabiya die Insel El Sheikh Fadl – hier werden Ihnen eine Tea Time und später auch das Dinner serviert, bevor das Schiff weiter nach Assuan segelt. (F/M/A)

  9. 9. Tag: ASSUAN

    Am frühen Morgen erreicht die Merit Dahabiya Assuan. Optional: Wer möchte, unternimmt am Vormittag eine Bus- oder Flugexkursion nach Abu Simbel. Die mächtigen Statuen und Säulen wurden aus dem Felsen geschlagen und sind bis heute eine architektonische Meisterleistung. Auf dem Programm steht heute außerdem der Tempel von Philae auf einer kleinen Insel im Nil. Wie Abu Simbel, musste auch dieses Ensemble zum Schutz vor dem steigenden Wasser versetzt werden. Philae ist das letzte große Heiligtum der altägyptischen Religion. Außerdem besuchen Sie den großen Staudamm, die den Nil zum Nassersee abtrennt. (F/M/A)

  10. 10. Tag: ASSUAN - KOM OMBO - AL RAMADI

    Die Merit Dahabiya fährt wieder stromabwärts zum Doppeltempel von Kom Ombo. Er ist den Gottheiten Sobek und Haroeris und beeindruckt durch seine traumhafte Lage direkt am Ufer des Nils. In einem kleinen Museum sind Krokodilmumien und -sarkophage aufgebahrt, die aus einer nahen Nekropole stammen – beeindruckend und ein bisschen gruselig zugleich. Über Nacht liegt Ihr Schiff am Ufer der Nilinsel Al Ramadi. (F/M/A)

  11. 11. Tag: AL RAMADI – LUXOR

    Ein Tag auf dem Nil – genießen Sie die Atmosphäre an Bord und den Blick auf das palmengesäumte Ufer. Die Crew der Merit Dahabiya kümmert sich liebevoll um all Ihre Wünsche. (F/M/A)

  12. 12. Tag: LUXOR - KAIRO – RÜCKFLUG

    Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Egyptair nach Kairo und weiter mit Lufthansa oder Egyptair nach Frankfurt (Flugdauer insg. ca. 9 Std.). (F)

  13. Optionale Verlängerung Kairo

    Nutzen Sie ein paar Tage für eigene Erkundungen in Kairo.

    Leistungen: Transfer, 2 Übernachtungen im Kempinski Nile Hotel (5*, Deluxe Room), Frühstück.

    Preis: ab 420 € p. P. im DZ

  14. Optionale Verlängerung Hurghada - Le Reve / Soma Bay

    Genießen Sie ein paar Tage am herrlichen Strand. Sie haben die Wahl zwischen den Fünf-SterneHotels Premier Le Reve und dem Kempinski Soma Bay.

    Leistungen: Flüge, Transfers, 3 Übernachtungen

    Preis: ab 790 € p. P. im DZ

  15. Generelle Hinweise

    • Zuschlag Businessclass auf Anfrage
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 2.983 kg CO₂-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 69 € ausgleichen können. Mehr dazu auf Seite 7. Nähere Informationen finden Sie hier:https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 47 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
13.10.2020
24.10.2020
24.10.2020
Min 8, Max 184.690 €1.120 €Kempinski Nile Hotel 
10.11.2020
21.11.2020
21.11.2020
Min 8, Max 184.690 €1.120 €Kempinski Nile Hotel 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflüge (Economyclass) ab/bis Frankfurt mit Lufthansa oder Egyptair inkl. Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge mit Egypt Air (Economyclass)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in komfortablen Fahrzeugen
  • Sieben Übernachtungen auf einer Nilkreuzfahrt Luxor – Assuan – Luxor
  • Vier Übernachtungen in Hotels
  • Tägliches Frühstück, 10x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Führungen und Eintrittsgebühren laut Reise- verlauf
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Anschlussflüge ab/bis Deutschland: ab 100 €, Flüge ab/bis Wien oder Zürich: ab 100 €
  • Ballonfahrt: 190 € p. P.
  • Ausflug Abu Simbel Bus: 190 € p. P., Flug: 440 € p. P.
  • Trinkgelder
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.