46. Hamburger Ballett-Tage

  • Termine: 24.06.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

46. Hamburger Ballett-Tage

  • Termine: 24.06.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Drei Aufführungen im Rahmen der 46. Hamburger Ballett-Tage
  • Kirchenführung mit dem Hauptpastor von St. Michaelis
  • Exklusiver Unterrichtsbesuch im Ballettzentrum
  • Rundfahrt »Hamburg aus unbekannter Sicht«
  • Vorführung historischer Tasteninstrumente der Sammlung Beurmann im Barocksaal des Herrenhaus Hasselburg
  • Privatführung durch die Sammlung Eduard Bargheer im Jenisch Park
  • 5-Seen Schifffahrt durch die Holsteinische Schweiz

Karte / Umgebung:

DEU-543_Hamburg-Ballett_20

Reiseübersicht

Schwerpunkt der 46. Hamburger Ballett-Tage in Hamburg sind Choreografien, die zwischenmenschliche Beziehungen und Emotionen ins Zentrum stellen. John Neumeier zeigt als Uraufführung seine tänzerische Sicht auf Tennessee Williams »Glasmenagerie«. Ursprünglich für die Sprechbühne geschrieben, war es keinesfalls absehbar, dass dieses 1944 uraufgeführte Stück zu einer amerikanischen Erfolgsgeschichte werden sollte. Auch Neumeiers Uraufführung im Dezember 2019 in Hamburg wurde zu einem Triumph! Er erzählt mit seiner Choreografie nicht einfach die Geschichte nach, sondern tritt in die Traumwelt der »Glasmenagerie« ein und überführt sie zur Musik von Philip Glass und Charles Ives in ein abendfüllendes und berührendes Ballett. Christopher Wheeldon hingegen, stellvertretender Ballettdirektor des Royal Ballets in London, kreiert »Ein Wintermärchen« und zeigt darin, welch Potenzial für den Tanz in Shakespeares Werken liegen. Umrahmt werden diese Höhepunkte von einem Ballett-Gastspiel des Polnischen Nationalballetts aus Warschau und durch einen Abstecher ins malerische Ost-Holstein. Ein Sehnsuchtsort mit dunkelblauer Ostsee, glasklaren Seen und idyllischen Schlössern.

Reiseleiter: Peter Davids

Peter Davids ist auf den großen Festivals und in den Kulturmetropolen Europas zu Hause. Er vermittelt Hintergrundwissen zur Welt der klassischen Musik, Kunst und Kultur. Seine Begeisterung gilt vor allem dem Tanztheater, der Begegnung mit interessanten Persönlichkeiten und dem Aufspüren guter Restaurants. Seit vielen Jahren begleitet und konzipiert er exklusive Reisen für ZEIT REISEN.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Führung im Michel | Gastspiel des polnischen Nationalballetts

    Nach Ihrer individuellen Anreise ins Grand Hotel Elysée begrüßt Sie Ihr Reiseleiter um 15 Uhr in der Hotellobby. Nach einer kurzen Programmvorstellung geht es zum Auftakt in die Michaeliskirche, Hamburgs Wahrzeichen. Dort empfängt Sie der Hauptpastor zu einer ebenso fundierten wie kurzweiligen Führung in Hamburgs Kunst- und Kirchengeschichte, gespickt mit amüsanten Anekdoten. Weiter geht es zum frühen Abendessen ins Traditionsrestaurant Thämers. Am Abend erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang die Hamburgische Staatsoper, wo Sie das Gastspiel des Polnischen Nationalballetts erwartet.

  2. 2. Tag: Besuch im Ballettzentrum | Stadtrundfahrt exklusiv | »The Winter’s Tale«

    Ein Exklusiv-Besuch in John Neumeiers Ballettzentrum in der Caspar-Voght-Straße gehört zum Kernstück einer ZEIT-Ballettreise. Hinter die Kulissen zu schauen und die Ballett-Klassen in den Unterricht zu begleiten, weitet den Blick für die enormen Herausforderungen des Tänzerberufs. Immer wieder ist ZEIT REISEN in der Ballettschule willkommen, jedes Mal ist es anders! Im Anschluss zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung Herr Peter Davids seine Heimatstadt per Privatbus mit intimen Blicken auf und in die Stadt, wie sie nur Wenige kennen. Eine Kaffeepause auf dem Süllberg in Blankenese mit weitem Blick über die Elbe rundet das Tagesprogramm ab. Am Abend erleben Sie das Ballett »The Winter’s Tale« nach Shakespeares »Wintermärchen« in der Hamburgischen Staatsoper. Christopher Wheeldon, stellvertretender Ballettchef vom Royal Ballet in London, schuf die Choreografie. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Drink und Kanapées an der Bar im Opernhaus.

  3. 3. Tag: Sammlung Bargheer | Barlach Museum | Jenisch-Haus | »Die Glasmenagerie«

    Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie mir den öffentlichen Verkehrsmitteln gemeinsam zum Jenisch Park nach Klein Flottbek. Drei bedeutende Sammlungen beheimatet dieser herrliche Park mit uraltem Baumbestand, der einst von der Kaufmannsfamilie von Jenisch angelegt wurde. In den Museen werden Sie vom Erben und Stifter zu einer Privatführung durch die Sammlung Eduard Bargheer erwartet. Drei ganz unterschiedliche Museen, aber gemeinsam zeugen sie von hanseatischem Mäzenatentum. Der Nachmittag steht zu Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend kehren Sie erneut in die Hamburgische Staatsoper zurück. Dort sehen sie John Neumeiers »Glasmenagerie«, frei nach dem Drama und Leben von Tennessee Williams.

  4. 4. Tag: Landpartie in Holsteins malerischen »Grafenwinkel« zwischen Nord- und Ostsee

    Am Morgen starten Sie mit dem Privatbus ins nahe Eutin an der Ostsee gelegene »Grafenwinkel«: So benannt, weil sich hier auf dem Lande der norddeutsch-dänische Adel im 18. und 19. Jahrhundert bevorzugt niederließ. Eine Vielzahl intakter Güter, versteckter Schlösser und pittoresker Herrenhäuser vermitteln bis heute Wohlhabenheit. Glasklare Seen und malerische Ortschaften laden zum Innehalten und Verweilen ein. Sie sind eingeladen zu einer exklusiven Landpartie auf das Herrenhaus Hasselburg im Naturpark Holsteinische Schweiz. Im festlichen Barocksaal bringt Limburgs Domorganist Cembali und andere historische Tasteninstrumente aus der Sammlung Beurmann zum Klingen. Eine romantische Fünf-Seen Schifffahrt und ein gemeinsames Mittagessen in der »Ole Liese« auf dem Sitz des Landgrafen von Hessen ergänzen diesen besonders exklusiv gestalteten Tag. Nach der Rückkehr ins Hotel, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Am Abend stoßen Sie bei einem Glas Champagner an der Hotelbar noch einmal auf die vergangenen Tage an. Auf ein baldiges Wiedersehen.

  5. 5. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück Check-out im Hotel und individuelle Abreise.

  6. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/
    • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Drei erstklassige Ballettaufführungen"

Drei erstklassige Ballettaufführungen, ein sehr interessanter Besuch in John Neumeiers Ballettschule und ungewohnte sowie spannende

Einblicke auf Hamburg während der Stadtrundfahrt machten diese Reise zu einem echten Erlebeniss. Höhepunkte waren die Ballettaufführungen in der Hamburgischen Staatsoper sowie das Vorstellen und Vorspielen der Orgeln in St. Michaelis.

"Begeisterung pur!"

Die wundervollen Ballette, der Blick hinter die Kullissen des Ballettzentrums, das Rahmenprogramm, der Busfahrer

der unmöglich Scheinendes möglich machte, Hamburg – einfach alles hat mich auf dieser Reise begeistert!

"Die Ballettabende waren ein absolutes Highlight"

Die Reise hat mir gut gefalllen. Die Veranstaltungen waren sehr hochwertig, es gab ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

und gute Unterkünfte. Mein persönliches Highlight waren die drei Ballettabende.

"Einfach nur toll!"

Tolle Reise! Höhepunkte waren die Stadt Hamburg und der Besuch der Ballettschule.

"Drei Abende mit Ballett waren ein ganz besonderes Erlebnis!"

Sehr gute Planung, exzellente Ausführung, sehr differenzierte Ereignisse. Höhepunkte: Ich mag sehr gerne Ballett–Veranstaltungen

und deshalb waren für mich die 3 Abende mit Ballett ein besonderes Erlebnis.

"Tolles Programm und informative Führung"

Sehr gut und informativ war die Führung durch Hamburg von Herrn Davids und die Führungen zur Dorfkirche und Orgel von St. Michaelis

waren eine Bereicherung und Entdeckung. Das Essen bei Ali Güngörmüs war gut, aber nicht so sternemäßig, wie wir es uns erhofft hatten. Aber der Empfang dort und die herrliche Lage des Restaurants waren den Ausflug wert. Erfreulich bei den ZEIT-Reisen, die wir bis jetzt unternommen haben, ist dass die Mitreisenden in den allermeisten Fällen angenehme Mitmenschen sind.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
24.06.2020
28.06.2020
28.06.2020
Min 12, Max 201.880 €380 €Hotel Grand Elysée 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im Hotel Grand Elysée Hamburg
  • Führung, Eintritte und Transfers laut Programm
  • 1x Begrüßungscocktail und ein Abschiedschampagner
  • 1x Abendessen im Restaurant Thämers, 1x Mittagessen im Restaurant Ole Liese (Getränke jeweils Selbstzahler)
  • 1x Kaffeepause auf Hamburgs Süllberg, 1X Cocktail und Kanapées in der Staatsoper
  • Je 1 Eintrittskarte für alle drei Ballettvorstellungen (Kategorie 3, Parkett Mitte erhöht)
  • Ausflüge, Führungen, Eintritte und Transfers laut Programm
  • Exklusives Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/ von Hamburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Dieses 5-Sterne-Hotel im Hamburger Stadtteil Rotherbaum bietet Ihnen kostenfreies Highspeed-WLAN, 6 Restaurants und ein luxuriöses Spa mit einem Innenpool. Den Alstersee und das Einkaufsviertel Jungfernstieg erreichen Sie nach weniger als 15 Gehminuten. Das Hamburger Kongresszentrum CCH und der Bahnhof Dammtor liegen 400 m vom Grand Elysée Hamburg entfernt. Die hellen und geräumigen Zimmer im Grand Elysée sind elegant eingerichtet. Alle sind klimatisiert und verfügen über einen Flachbild-TV mit Satelliten-Sportkanälen, ein Entertainment-System und ein modernes Bad.

Lage: Hamburg
Kategorie: 5 Sterne
Ausstattung: Restaurants, Spa, Whirlpool, Dampfbad, Fitnesscenter, Solarium, kostenfreies WLAN, Innenpool, Terrasse, Sonnenterrasse
Zimmer: 511

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sowie das reCAPTCHA sind Pflichtfelder.