Venedig – Grüne Lagunenstadt

  • Termine: 30.04.2017, 10.09.2017, 01.10.2017
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 14

Venedig – Grüne Lagunenstadt

  • Termine: 30.04.2017, 10.09.2017, 01.10.2017
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 14

Höhepunkte der Reise

  • Kurzweiliges Stadtspiel zur Entdeckung der unbekannten Seiten Venedigs
  • Bootstour mit Einblicken in die Ökologie der Lagune
  • Herrlicher Dünenspaziergang in Alberoni

»Wir haben einen großartigen Überblick über die Stadt abseits der Trampelpfade erhalten und wurden dabei mit vielen wertvollen Informationen versorgt. Die Freude unserer Reiseleitung am Thema Venedig, das Engagement, war ansteckend.«

Karte / Umgebung:

Venedig_Karte

Reiseübersicht

Verlassen Sie die üblichen Besucherpfade Venedigs, genießen Sie die Schönheit und Vielfalt der Stadt jenseits von Rialtobrücke und Markusplatz. Schritt für Schritt, über Brücken und Plätze, lösen Sie sich vom touristischen Trubel. Die Atmosphäre dieser Stadt wird Sie verzaubern. Ihre Sinne erwachen, und Sie möchten schauen, riechen, hören und sich hineinfühlen in die Lagunenwelt. Raus aus der Museumsstadt und hinein in die Stadt der Venezianer! Uns interessieren auf den Tagesausflügen besonders die unbekannten, grünen und ökologisch gefährdeten Ecken der Lagunenstadt und die Geschichte der Inseln.

Reiseleiterin: Martina Raehr

Martina Raehr lebt seit über 30 Jahren in Venedig und ist Mitglied der Coop. Limosa, die 1987 als erste venezianische Vereinigung von Naturführern gegründet wurde und sich für einen sanften, umweltbewussteren Tourismus in Venedig einsetzt.

Mit viel Leidenschaft führt Martina durch die verborgenen, versteckten Ecken der Stadt und lässt Sie gerne an ihrem umfangreichen Wissensschatz über die Ökologie der Lagune und Eigenheiten der Stadt teilhaben.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise und erster Spaziergang

    Flug mit Air Dolomiti nach Venedig, Transfer zum Hotel im Herzen der Stadt. Zu Fuß und per Vaporetto erkunden Sie venezianische Geschichte. Über die Brücken und von den Kanälen aus lässt sich die Schönheit Venedigs am besten entdecken. Sie bummeln durch den urtümlichen Stadtteil Dorsodouro, das alte jüdische Ghetto sowie das Viertel Cannaregio. Begrüßungsessen in einem nahegelegenen Restaurant.

  2. 2. Tag: Venedig kurios: Die »unsichtbare Stadt«

    Ein Stadtspiel eröffnet Ihnen neue Ansichten verschiedener Stadtviertel wie etwa Castello. Auf ungewöhnliche Art werden Sie die Stadt nicht nur sehen, sondern auch in Beziehung zu ihr treten.

  3. 3. Tag: Das ökologisch sensible Venedig

    Sie unternehmen einen ganztägigen Bootsausflug im Privatboot, der Ihnen Einblicke in die empfindliche Ökologie der Lagune Venedigs, in den Naturschutz und unterschiedliche Projekte vermittelt. Nach einem Abstecher zum Fisch- und Gemüsemarkt an der Rialtobrücke besuchen Sie die Gemüseinsel St. Erasmo, die bunte Fischerinsel Burano und die Wiege Venedigs: Torcello und S. Francesco del Deserto. Heute erleben Sie auch die überraschende Welt der Salzmarschen.

  4. 4. Tag: Besuch des Dogenpalastes

    Vormittags Zeit für eigene Erkundungen. Im Dogenpalast entdecken Sie nachmittags mit einem kunsthistorischen Führer die Geheimgänge und erhalten Einblicke in das Staatssystem der Seerepublik Venedig.

  5. 5. Tag: Radtour: Lido, Fischerinsel Pellestrina

    Heute unternehmen Sie eine Radtour. Sie fahren über die vorgelagerten Inseln Lido und Pellestrina, die als schmale Bollwerke Venedig gegen das Meer verteidigen. Der Lido war einst Treffpunkt der Reichen und Schönen und Schauplatz von Thomas Manns Novelle »Tod in Venedig«. Sie fahren an berühmten Hotels vorbei und setzen dann mit der Fähre nach Pellestrina über. Die Insel fasziniert als intakter Fischerort und beeindruckt mit riesigen Mauern, dem letzten Bauprojekt der Republik Venedig. Zu Mittag gibt es Fisch. Rückkehr am Nachmittag (leichtes Niveau, Fahrzeit circa vier Stunden, rund 35 Kilometer). Wer nicht radeln möchte, kann Venedig auf eigene Faust entdecken.

  6. 6. Tag: Bootstour und Dünenspaziergang

    Mit dem Vaporetto fahren Sie heute zu den Inseln San Giorgio Maggiore und Giudecca. Wo im 19. Jahrhundert noch ausschließlich Gewerbe und Handwerksbetriebe siedelten, finden sich heute trendige Wohnungen in ehemaligen Fabriken, neu belebte Industrieanlagen und moderne Wohnkomplexe. Durch die südliche Lagune, vorbei an der ehemaligen Psychiatrie-Insel San Clemente, geht es zum südlichen Zipfel des Lidos. Strandspaziergang mit einer »Tour der Sinne«. Abends Abschiedsessen mit Fisch in einem »Slow Food«-Restaurant.

  7. 7. Tag: Abreise

    Transfer zum Flughafen und Rückreise.

  8. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Großartiger Überblick

Wir haben einen großartigen Überblick über die Stadt abseits der Trampelpfade erhalten und wurden dabei mit vielen wertvollen Informationen versorgt. Die Freude unserer Reiseleitung am Thema Venedig, das Engagement, war ansteckend.
~ ZEIT-Reisende

18.10.2016

Übertroffen!

Die Beschreibung in Ihrem Katalog wurde übertroffen!
~ ZEIT-Reisende

19.10.2016

Venedig aus anderer Sicht

Venedig aus ganz anderer Sicht kennenzulernen war mein Wunsch und dieser wurde voll erfüllt. Ein Höhepunkt war gewiss der Tagesausflug mit dem Boot durch die Salzmarschen, mit dem Besuch der verschiedenen Inseln und das Stadtspiel, das uns ‘zwang’ mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, was sehr viel Spaß gemacht hat – auch ohne Italienisch-Kenntnisse!
~ ZEIT-Reisender

10.9.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
30.04.201706.05.2017Min 10, Max 141.980 €410 €
10.09.201716.09.2017Min 10, Max 141.980 €410 €
01.10.201707.10.2017Min 10, Max 141.980 €410 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge (Economyclass) inkl. Steuern und Gebühren mit Air Dolomiti ab/bis München nach Venedig
  • Flughafentransfer am An- und Abreisetag
  • Sechs Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Ein Lunchpaket, ein Mittagessen, zwei Abendessen, Wochenticket für die Personenfähren, Radtour Ausflüge, Besichtigungen und Stadtspiel laut Reiseverlauf, Eintritt und Führung im Dogenpalast
  • Bootsausflug in die Lagune im Privatboot
  • CO2-neutral reisen! Atmosfair-Beitrag kompensiert
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder
  • Touristensteuer: 3 € p. P./Nacht in bar, zahlbar bei Abreise
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner