Streifzüge durch das herrliche Niederschlesien

  • Termine: 06.07.2017
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 26

Streifzüge durch das herrliche Niederschlesien

  • Termine: 06.07.2017
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 26

Höhepunkte der Reise

  • Eintauchen in deutsch-polnische Kulturtraditionen
  • Gespräche an der Breslauer Universität
  • Schlesische Kunst- und Kulturgeschichte intensiv kennenlernen

»Eine kompetente Reiseleitung sowie die richtige Mischung zwischen Kultur, Natur, Fahrzeiten und Freizeit.«

Karte / Umgebung:

POL-136_Niederschlesien_17

Reiseübersicht

Erleben Sie deutsch-polnische Kulturtraditionen: Niederschlesien ist eine Grenzregion, in der böhmische, deutsche und polnische Einflüsse ein einzigartiges Panorama geschaffen haben. Begeben Sie sich mit unserem Polen-Experten Janusz Tycner auf die Spuren schlesischer Geschichte. Entdecken Sie Kunstgeschichte im prachtvoll wiederaufgebauten Breslau – europäische Kulturhauptstadt 2016 – sowie Architektur, Geschichte und zauberhafte Landschaften entlang der Oder, das Riesengebirge, das Glazer Bergland und die Beskiden. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise, die auch Einblicke ins Alltagsleben gewährt.

Reiseleiter: Janusz Tycner

Janusz Tycner (1955) studierte Geschichte, Politische Wissenschaften und Journalistik in Moskau und Warschau, und ist heute freier Journalist und Übersetzer in Warschau. Zwischen 1988 und 1995 arbeitete er, auf Einladung von Marion Gräfin Dönhoff, immer wieder als Gastredakteur bei der ZEIT in Hamburg.

Seit zehn Jahren begleitet er die ZEIT-Reisen nach Polen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Breslau

    Busfahrt nach Breslau, wo Sie Ihr Reiseleiter empfängt. Transfer zum Hotel und Abendessen.

  2. 2. Tag: Breslau

    Stadtrundfahrt. Sie sehen die Dominsel, die altehrwürdige Universität, die Altstadt sowie den jüdischen Friedhof.

  3. 3. Tag: Universität Breslau | Weingut

    Vormittags Vorträge und Gespräche im Germanischen Institut der Universität Wrocław. Nachmittags Besuch eines Weingutes. Abendessen und Weinprobe.

  4. 4. Tag: Breslau individuell

    Die Kulturstadt lockt mit spannenden Museen oder einer Schifffahrt. Vielleicht machen Sie sich in Breslau auf Spurensuche Ihrer Familie? Gern vermitteln wir Ihnen ein Taxi mit Deutsch sprechendem Chauffeur.

  5. 5. Tag: Glatzer Bergland – Waldenburg

    Rundreise durch das Glazer Bergland. Rundgang durch das mittelalterliche Glaz/Kłodzko mit Rathaus, Festung und Bücktorbrücke. Fahrt nach Bad Altheide/Polanica, wo Sie das Heilwasser kosten können, und über die malerische Hundertkurvenstraße nach Albendorf/Wambierzyce. Weiterfahrt und Übernachtung in Waldenburg.

  6. 6. Tag: Fürstenstein – Hirschberg

    Fahrt nach Fürstenstein/Książ. Besichtigung des Schlosses und der prachtvollen Friedenskirche in Schweidnitz/Świdnica. Fahrt nach Kreisau/Krzyżowa, auf dem ehemaligen Gut der Familie Moltke, wo der Kreisauer Kreis über den Sturz Hitlers beratschlagte und wo sich heute ein Begegnungszentrum befindet. Besichtigung der Ausstellung und des Berghauses. Gespräch mit einem Vertreter der Stiftung über die Arbeit des Begegnungszentrums. Weiterfahrt, Unterbringung und Abendessen in Hirschberg/Jelenia Góra.

  7. 7. Tag: Schneekoppe – Krummhübel – Krüssau

    Es geht mit dem Sessellift auf die Schneekoppe/Sniezka (fakultativ). Weiterfahrt nach Krummhübel/Karpacz. Besichtigung der Wang-Stabkirche. Anschließend Fahrt nach Grüssau/Krzeszów. Die dortige Abtei gilt als der Abschiedsgruß der österreichischen Zeit an Schlesien. Rückkehr nach Hirschberg.

  8. 8. Tag: Von Hirschberg bis Liegnitz

    Vormittags geführter Spaziergang durch Hirschberg. Fahrt nach Agnetendorf/Jagniątków,
    wo Gerhart Hauptmann bis zu seinem Tod 1945 lebte. Weiter geht es durch Kotlina Jeleniogórska/Hirschberger Tal, wo sich der preußische Hochadel prächtige Schlösser und Herrensitze errichten ließ. Anschließend Weiterfahrt nach Liegnitz/Legnica, bekannt vor allem für die Liegnitzer Bombe, eine Pfefferkuchenspezialität. Geführter Spaziergang.

  9. 9. Tag: Von Bunzlau nach Breslau

    Fahrt nach Bolesławiec/Bunzlau. Die Bunzlauer Keramik bleibt mit ihrem typischen Dekor stilbildend. Besuch einer Manufaktur, Fahrt nach Jawor/Jauer mit der wunderbaren Friedenskirche. Weiter nach Lubiąż/Leubus. Besichtigung des Zisterzienserklosters, eines der schönsten Beispiele des schlesischen Barocks. Weiterfahrt in den Wallfahrtsort Trzebnica/Trebnitz und anschließend nach Breslau. Abendessen und gemeinsamer Ausklang in der Altstadt.

  10. 10. Tag: Heimreise

    Rückreise mit dem Fernbus nach Berlin.

  11. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Richtige Mischung zwischen Kultur und Natur

Eine kompetente Reiseleitung, die richtige Mischung zwischen Kultur, Natur, Fahrzeiten und Freizeit. Die Hotelunterbringung war nicht überall zufriedenstellend, daher “nur” eine gute Reise. Höhepunkte waren das Gespräch mit dem Germanisten in der Breslauer Universität, der Ausflug auf die Schneekoppe, die Stadtrundfahrt in Breslau mit Besuch des Jüdischen Friedhofs und der Jahrhunderthalle.

Die kleine Reisegruppe umfasste eine große Bandbreite von Charakteren, die kennengelernt zu haben einen Gewinn darstellte.

~ H.-P. Strenge

24.8.2016

Eindrucksvolle Reise

Ich kannte Niederschlesien bisher nicht. Von Beginn der Reise an wurde jede Besichtigung in den Kontext der wechselvollen Geschichte des Landes gestellt. Die vielfältigen Einflüsse der verschiedenen Kulturen während der Jahrhunderte konnte ich beim Besuch der vielen Kirchen und Klöstern und den Städten erleben.

Besonders eindrucksvoll war für mich, in welcher Sorgfalt die historischen Stätten nach der Zerstörung wieder aufgebaut wurden und immer noch werden. Begleitet wurde die Reise von der Schutzpatronin von Schlesien, der Heiligen Hedwig, die sich für ein Miteinander, für eine Brücke verschiedener Kulturen, für Verständigung eingesetzt hat. Mit dem Besuch des Grabmales der Heiligen Jadwiga in Trebnica beendete Herr Tycner diese Reise sehr feinsinnig, für mich sehr eindrucksvoll zur Verständigung zwischen Polen und Deutschland. Eine insgesamt sehr gute Reise.

~ ZEIT-Reisende

30.7.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 17 Bonuspunkte.

Beginn Ende Anzahl Teilnehmer Preis EZ-Zuschlag
06.07.2017 15.07.2017 Min 15, Max 26 1.690 € 150 €
auf Anfrage unter 040/3280-455 Zur Buchungsanfrage

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • DB-Fernbus von Berlin nach Breslau und zurück
  • Neun Übernachtungen in Drei-Sterne-Hotels der Mittelklasse mit Halbpension
  • Abendessen am Ankunfts-, Frühstück am Abreisetag
  • Stadtbesichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Transfer im klimatisierten Reisebus
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Alternatives Anreisepaket: Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Breslau und zurück, inkl. Steuern und Gebühren ab 350 €. Busreise wird verrechnet.
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Ibis Styles Wrocław Centrum befindet sich im Herzen von Breslau, nur 200 m vom Bahnhof Wrocław Główny entfernt. Das Ibis Styles Wrocław Centrum liegt 1 km vom Marktplatz, vom Musiktheater Capitol, von der Oper Breslau und vom Wasserpark Breslau entfernt. Die Einkaufszentren Arcada und Renoma erreichen Sie ebenfalls nach 1 km. Die klimatisierten Zimmer bieten einen 32-Zoll-Flachbild-Sat-TV, schallisolierte Panoramafenster und ein Bad mit Dusche. Das Hotel ist mit großen, besonderen Betten der Reihe “Sweet Beds by Ibis” ausgestattet.

Lage: Breslau
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: kostenfreies WLAN, Restaurant, kostenfreie Parkplätze
Zimmer: 133

Das moderne Ibis Styles Wałbrzych liegt nur 100 m vom Einkaufszentrum Galeria Victoria entfernt und bietet Ihnen Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN und Internetzugang (LAN) auf den Zimmern. Die überwachten Parkplätze nutzen Sie kostenfrei. Vom Bahnhof Wałbrzych Miasto trennen Sie 3 km. Sie wohnen hier in Zimmern mit einem LED-Kabel-TV, einem Kleiderschrank und einem Schreibtisch. Jedes Zimmer verfügt zudem über moderne, individuell regelbare Klimaanlage. Das eigene Bad ist mit einer geräumigen Dusche, einem Haartrockner und Fußbodenheizung ausgestattet. Freuen Sie sich im Ibis Styles Wałbrzych auf moderne und stilvoll dekorierte Zimmer.

Lage: Waldenburg
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: kostenfreies WLAN, überdachte Parkplätze, Restaurant, Bar
Zimmer: 130

Das Mercure Jelenia Góra erwartet Sie in Hirschberg (Jelenia Góra) und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das Riesengebirge und zu anderen lokalen Attraktionen, wie den Thermalbädern in Bad Warmbrunn (Cieplice). Freuen Sie sich in diesem 3-Sterne-Hotel auf kostenfreies WLAN und kostenfreien Zugang zum beheizten Innenpool, Whirlpool und zur Sauna. Jedes Zimmer bietet Kabel-TV und eine Minibar. Das eigene Bad ist mit einer Badewanne oder einer Dusche ausgestattet.

Lage: Hirschberg (Jelenia Góra)
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: kostenfreie Parkplätze, Freizeitcenter, Restaurant
Zimmer: 188

Dieses im Stadtzentrum gelegene, nur 250 m vom Bahnhof Legnica entfernte 4-Sterne Qubus Hotel Legnica bietet Zimmer mit Sat-TV und kostenfreiem WLAN. Die Zimmer im Qubus Hotel Legnica verfügen über ein eigenes Bad und eine Minibar ist auf Anfrage verfügbar. Einige Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet.

Lage: Liegnitz
Kategorie: 4 Sterne
Ausstattung: Hoteleigener Spa, Wellnesseinrichtungen, Sauna, Whirlpool, Fitnessstudio, Restaurant
Zimmer: 219

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.