Jahreswechsel in Rom

  • Termine: 28.12.2017
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 20, Max. 25

Jahreswechsel in Rom

  • Termine: 28.12.2017
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 20, Max. 25

Höhepunkte der Reise

  • unvergesslicher Silvesterabend in der Ewigen Stadt
  • festliches Silvesterdinner mit mehreren Gängen der hervorragenden italienischen Küche
  • Neujahrskonzert im Palazzo Doria Pamphili
  • Exklusiv-Besuch der Sixtinischen Kapelle und der Vatikanischen Museen nur für unsere Gruppe (ohne andere Besucher)

Reiseübersicht

Rom – Kaiser, Könige und Päpste haben der Ewigen Stadt ihr unverwechselbares Gesicht verliehen und sie im Laufe der Jahrtausende in eine der weltweit schönsten Metropolen verwandelt. In den Straßen und Gassen der italienischen Hauptstadt werden Sie nicht nur architektonische und bildhauerische Meisterwerke entdecken, sondern auch das Zentrum der katholischen Christenheit hautnah erleben. Das weihnachtlich geschmückte Ambiente mit seinen zahlreichen festlichen Krippen besitzt eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Lassen Sie die grauen Wintertage in Deutschland hinter sich, genießen Sie das milde Klima und erleben Sie erholsame Tage sowie einen unvergesslichen Silvesterabend in Rom. Exklusiv für die Leser der ZEIT haben wir einen Besuch der Vatikanischen Museen am Abend reserviert. Ein Kunsterlebnis in intimer Ruhe.

P_20170707_223337_vHDR_Auto_1_1_neu

Reiseleiter: Dr. Ugo Martorelli

Dr. Ugo Martorelli wurde 1975 in Rom geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Gymnasium hat er Alte Sprachen und Altertumswissenschaften studiert, dazu auch Kunstgeschichte und Literatur. Das Studium wurde in Rom, Bari und – im Rahmen eines Erasmusprogramms – auch in Erlangen absolviert. Der Studienaufenthalt in Deutschland diente auch der Verbesserung seiner deutschen Sprachkenntnisse. Er hat im Fach Kunst und Kultur der Spätantike und Frühmittelalter promoviert, die Dissertation wurde vom Franz Steiner Verlag veröffentlicht; in historisch spezialisierten Zeitschriften wurden etliche seiner wissenschaftlichen Artikel publiziert. Ugo Martorelli ist mit einer deutschen Frau verheiratet und lebt mit seiner Familie in Rom.

Seit 2001 ist er offizieller Stadtführer für Rom und Provinz und darf auch im Vatikan Besucher führen. Sein Interesse für Geschichte, Kunst, Religion, alte und zeitgenössische Kultur hat er damit zu seinem Beruf gemacht und schafft es so seine Stadt mit profundem Wissen, Charme und Witz den Gästen nahe zu bringen; gleichzeitig pflegt er immer noch das Lesen der Klassischen Autoren auf Latein und Altgriechisch.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise und »Märkte Roms«

    Sie fliegen nach Rom. Nachdem Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen wurden, fahren Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel in zentraler Lage von Rom. Nach der Zimmerbelegung unternehmen Sie Ihren ersten thematischen Rundgang zur zweitausendjährigen Geschichte des römischen Marktwesens. Wenn es in der Antike irgendwo »alles« zu kaufen gab, dann wohl auf den Trajansmärkten. Kaiser Trajans Mammutprojekt zählt zu den beeindruckendsten Architekturen Roms, und Sie besichtigen die Anlagen ausführlich. Danach vollziehen Sie einen kühnen Zeitsprung ins späte Mittelalter: Nachdem im Jahr 1555 ein Ghetto für die jüdische Bevölkerung errichtet wurde, entwickelte sich rund um die Piazza Mattei eine florierende Marktkultur. Architektonischer Höhepunkt des Viertels ist die um 1900 errichtete Synagoge. Zum Abschluss bummeln Sie zum Campo de‘ Fiori. Auf dem malerischen Platz werden nicht nur die herrlichsten Blumen angeboten, täglich findet hier auch ein Markt mit Obst und Gemüse aus der Region statt. Im Ristorante »Grotta Azzurra« essen Sie zu Abend.

  2. 2. Tag: Stadtrundgang, Besichtigung Papstbasilika Sankt Paul und Vatikanische Museen

    Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Rundgang, der Sie zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt bringt. Der Weg führt Sie zunächst zur Piazza di Spagna. Die berühmte Freitreppe aus dem frühen 18. Jahrhundert verbindet den Spanischen Platz mit der Kirche Santa Trinità dei Monti.
    Im berühmten Café »Grecco«, dem Lieblingslokal von Goethe, machen wir Halt zu einer Espressopause, in der Nähe der ganzen Edelboutiquen. Anschließend haben Sie Zeit, in dem Viertel mit seinen Nobelboutiquen zu bummeln. Der gemeinsame Spaziergang führt anschließend zur Piazza Navona mit Berninis Vierströmebrunnen. Sie besichtigen von außen das Pantheon und betrachten die Details der Fontana di Trevi, dem berühmtesten Brunnen der Stadt. Nach dem Mittagslunch in der »Enoteca Costantini« an der Piazza Cavour steht die Kirche Sankt Paul vor den Mauern auf dem Programm, eine der vier Papstbasiliken Roms. Überlieferungen zufolge wurde sie über der Grabstätte des Apostels Paulus errichtet. Die kleine Urkirche ersetzte man im Jahr 386 durch einen mächtigen Neubau. In ihrer heutigen Form entstand die Basilika im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild der alten Kirche.
    Abends erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt Ihrer Reise – die berühmten Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle sind exklusiv für Sie reserviert. Sie gilt heute als das bedeutendste Kirchengebäude im Vatikanstaat. In der Kapelle findet die Konklave, die Neuwahl des Papstes und des Bischofs von Rom durch die Kardinäle statt. Nach zehn Jahren Bauzeit wurde sie im Jahr 1483 eingeweiht. Der Baubeginn fiel mit Michelangelos Geburtsjahr zusammen. Neben den Gewölbefresken Michelangelos gibt es an den Seitenwänden Werke weiterer berühmter Künstler. Lassen Sie dieses einmalige Kunsterlebnis in intimer Ruhe auf sich wirken.

  3. 3. Tag: »Villa Farnesina und Antikes Rom«

    Nach dem Frühstück besuchen Sie die Villa Farnesina in Trastevere, am Tiber gelegen. Sie ist berühmt für »Amor und Psyche«, den Deckenfresko von Raphael. 1508 ließ Agostino Chigi, ein reicher Bankier aus Siena, die Villa bauen. Die größten Künstler seiner Zeit wurden mit der Ausschmückung der Villa Farnesina verpflichtet: Raffaello Sanzio, Sebastiano del Piombo, Sodoma. Nach dem Tod von Agostini Chigi 1520 verfiel die Villa, bis Alessandro Farnese, der spätere Papst Paul III. 1580 die Villa kaufte. Nach ihm wurde sie letztlich benannt. Es wird berichtet, dass auf den Banketten von goldenem und silbernem Geschirr gespeist wurde. Nach dem Essen wurde das Tafelsilber unter lautem Spektakel in den nahe gelegenen Tiber geworfen, wo jedoch unsichtbar Netze gespannt waren, um die Kostbarkeiten wieder aufzufischen.
    Nach dem Mittagessen begeben Sie sich in die Vergangenheit der Stadt. Das Forum Romanum am Fuße des Palatins wurde ab dem sechsten Jahrhundert systematisch trocken gelegt und bebaut. Nach dem Untergang des Weströmischen Reiches verkam das Forum zum Steinbruch und zur Viehweide. Die Stadt versank in der Bedeutungslosigkeit und erst die Päpste der Renaissance und des Barock vermochten Rom wieder zu neuer Blüte zu führen. Ausgehend vom Konstantinsbogen unternehmen Sie eine Reise in das antike Rom. Entlang der Tempel- und Palastanlagen erreichen Sie den Campidoglio – den historisch bedeutendsten unter den sieben Hügeln Roms. Freuen Sie sich auch auf die Besichtigung des Kolosseums.

  4. 4. Tag: »Scarpinata Romana« und Neujahrskonzert im Palazzo Doria Pamphili sowie Silvesterfeier

    Am Vormittag bieten wir Ihnen einen Spaziergang auf dem ältesten Pilgerweg Roms – von der Engelsburg über die Engelsbrücke. Höhepunkte des Ausfluges sind die ausführliche Besichtigung des Pantheons und der Basilika Santa Maria sopra Minerva. Die Kirche wurde über der Ruine eines angeblichen, römischen Minerva-Tempels errichtet. Zahlreiche Kunstwerke Michelangelos und Berninis befinden sich im Inneren. Ihr Rundgang endet am Campo de’ Fiori mit Blick auf den Renaissance-Stadtpalast Palazzo Spada und den Palazzo Farnese, der heute die französische Botschaft sowie die Forschungseinrichtung École française de Rome beherbergt.
    Die schillernde Musik des römischen Barock ist der Star dieses außergewöhnlichen Ereignisses. Der Klang der Barockmusik kommt in den Original-Instrumenten aus der Zeit in einem der berühmtesten Paläste im Herzen des historischen Zentrums von Rom lebendig: Palast Pamphili.
    Das Neujahrskonzert im Palazzo Doria Pamphili beginnt um 17.00 Uhr im einzigartigen Thronsaal (Dauer 1 Stunde). Der Raum, der zur Privatwohnung der Prinzessin Doria Pamphili gehört, bietet eine perfekte Szenerie mit der Original Einrichtung aus dem 18. Jahrhundert. Außerdem besuchen Sie die Privaträume der Prinzessin.
    Am letzten Abend des Jahres genießen Sie ein festliches Silvesterdinner mit mehreren Gängen der hervorragenden italienischen Küche in einer römischen Trattoria im ältesten Stadtteil von Rom, in Trastevere, in der Nähe Ihres Hotels (inklusive einer halben Flasche Weiß-/Rotwein, Wasser und Kaffee).

  5. 5. Tag: Kirchen und Mosaiken

    Nachdem Sie den Neujahrssegen des Papstes auf dem Petersplatz besucht haben (Papstanwesenheit vorausgesetzt), gestalten Sie den Tag nach eigenen Vorstellungen.
    Außerdem haben Sie Gelegenheit, drei römische Kirchen mit ihren wunderschönen Mosaiken zu besichtigen. Ihr Ausflug führt Sie zunächst zur Basilika Santa Maria Maggiore. Die älteste Marienkirche der Welt ist eine der vier Papstbasiliken Roms. Die aus dem 13. Jahrhundert stammenden Mosaike in der Apsis befassen sich insbesondere mit dem Leben Marias. Nur wenige Schritte von Santa Maria Maggiore entfernt befindet sich die Basilika Santa Prassede aus der Epoche der Karolingischen Renaissance. Die Kirche ist für ihren alten Glockenturm und ihre meisterhaften Mosaiken im Inneren bekannt. Zum Abschluss besichtigen Sie mit San Giovanni in Laterano eine weitere Papstbasilika und die Bischofskirche Roms. Neben kunstvollen Mosaiken erwarten Sie auch der Kreuzgang und das achteckige Baptisterium (Preis: 50,- €).

  6. 6. Tag: Rückreise zum Ausgangsort

    Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug zu Ihrem Ausgangsort an.

  7. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Bei dieser Reise ist eine Kreditkartenzahlung leider nicht möglich.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
28.12.201702.01.2018Min 20, Max 251.980 €480 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Flug nach Rom und zurück (Umsteigeverbindung möglich)
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentrumsnah gelegenen 4-Sterne-Hotel »VOI Donna Camilla Savelli« Hotel
  • 1 Abendessen im Ristorante »Grotta Azzurra« (am 1. Tag)
  • Mittagslunch in der »Enoteca Costantini« (am 2. Tag)
  • Mittagessen (am 3. Tag)
  • Silvestermenü in einer römischen Trattoria in Trastevere
  • Rundgang »Märkte Roms«
  • Stadtrundgang Rom mit Besichtigung der Papstbasilika Sankt Paul
  • Exklusive Besichtigung der Vatikanischen Museen am Abend für die Leser der ZEIT
  • Ausflug »Villa Farnesina und Antikes Rom«, inklusive Eintritt
  • Rundgang »Scarpinata Romana«
  • »New Year´s Barock Concert« im Palazzo Doria Pamphili mit Besuch der Privatwohnung der Prinzessin Doria Pamphili
  • Teilnahme am Neujahrs-Papstsegen (Papstanwesenheit vorausgesetzt)
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausflug »Kirchen und Mosaiken«: 50 €
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Kurtaxe: 6 € pro Person/Übernachtung (zu Zahlen beim Check-Out)
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Rom_Silvester_Donna Camilla_2016

Zimmer im VOI Hotel

Anlage des VOI Hotels

Das 4 Sterne Hotel befindet sich im Stadtteil Trastevere und hier können Sie wahrhaft die authentische römische Gastfreundschaft aufnehmen – dieser schicke Flecken in Italiens Hauptstadt ist ein hervorragender Platz, um lokale Trattorias, Bars und einige außergewöhnliche und exklusive Boutiquen zu besuchen.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner