Zur Übersicht Menschen
Reiseleiterin

»Reisen heißt für mich den Horizont zu erweitern, fremden Ländern und Menschen respektvoll zu begegnen und diese verstehen zu lernen!«

Silke Korbl

Seit vielen Jahren arbeitet die gebürtige Fränkin als Reiseleiterin für Rad- und Wanderreisen.

Großartige Landschaften auf Wanderreisen zu vermitteln ist ihr auf ihren Reiseleitungen in Afrika und auf Madeira ein besonderes Anliegen. Dabei weiß sie viel Wissenswertes und Interessantes über Land, Leute und Kultur zu berichten. Freuen Sie sich auf eine kenntnisreiche, souveräne und begeisternde Reiseleitung.

9 Fragen an Silke Korbl !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Mein zehnmonatiger »Round-the-world-Trip« war für mich bisher mein absolutes Reise-Highlight. Mit dem Rucksack die einzigartige Natur und Kultur von Peru, Chile, Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay zu entdecken. Langgehegte Reiseträume wurden erfüllt, wie z.B. den Inka-Trail nach Machu Picchu zu wandern, einmal Feuerland und den kalbenden Gletschern Patagoniens nahe zu sein und die weltberühmten Steinstatuen der Osterinseln zu sehen.

2. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

Deutschland: zuhause in meiner fränkischen Heimat zwischen Spessart und »Weinfranken«

Europa: die Ruhe und Gelassenheit in Schwedens Wäldern und Seen oder an Dänemarks Ostseeküste genießen

Weltweit: die Weite Namibias, die Herzlichkeit Australiens, die Exotik Thailands

3. Haben Sie ein Lieblingshotel ? ?

Deutschland: am liebsten bei Freunden und nicht in einem Hotel 😉

Europa: Villetta Phasiana in Fažana (Kroatien), Hotel Ullinge in Eksjö (Schweden), Quinta Bela Sao Tiago in Funchal (Madeira), St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen (Österreich)
Weltweit: Ababis Farm (Namibia), Andaman Princess Resort & Spa (Thailand), African View Lodges (Tanzania)

4. Wo schmeckt es Ihnen am Besten ?

Deutschland: Grillabend im Garten oder urige Lokale mit lokalen Spezialitäten wie Heckenwirtschaften, Biergärten, etc.

Europa: La Villa in Nago-Torbole (Italien), Stockholm Fisk in Stockholm (Schweden)

Weltweit: Muisbosskerm in Lamberts Bay (Südafrika), Garküchen in Thailand, ´Crazy Spring Roll Lady´ in Hoi An (Vietnam)

5. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?

Länder mit gefährlichen Krankheiten, Krieg und starker Diskriminierung

6. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ? ?

Kreditkarte, damit die Reise immer weiter gehen kann
Kamera, um die schönen Momente festzuzhalten
Smartphone, um wichtige Dokumente dabeizuhaben und Kontakt zu halten

7. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ? ?

Egal, ob gutes, schlechtes oder jedes Wetter …. Am liebsten Literatur, die zum Reiseland passt. Sehr interessant und kurzweilig finde ich die Reihe »Gebrauchsanweisung für …« aus dem Piper-Verlag. Auch Romane erweitern das Bild über verschiedene Regionen. Meistens lasse ich mich von dem Angebot meiner Stadtbücherei inspirieren und bin so schon auf viele tolle Bücher gestoßen. Durch meinen Beruf greife ich inzwischen öfters auf den eBook Reader zurück, aber zuhause genieße ich es ganz »old school« ein gedrucktes Buch in der Hand zu halten.

8. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens ?

Historisch: Alle mutigen Pioniere, die ihre Heimat verlassen haben/mussten und sich in einem fremden Land ein neues Leben aus eigener Kraft und mit starkem Willen aufgebaut haben (schöner Roman dazu: »Was Afrika mir gab und nahm«, Margarete von Eckenbrecher)

9. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum ?

Island, Mongolei, Potala-Palast in Tibet, Große Mauer in China, …

Wilfried König Zur Übersicht Menschen Peter Korneffel