Opernhäuser

Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, die großen Stimmen der internationalen Musikwelt in einem der vielen traditionsreichen Opernhäuser der Welt zu erleben. Sie locken mit hochkarätigem Kulturprogramm, großartigen Intendanten und erstklassigen Künstlern sowie renommierten Klangkörpern. Dabei vergessen wir häufig: Sie verzaubern auch mit beeindruckender Architektur und Geschichte. Wir präsentieren Ihnen heute eine Auswahl der schönsten Opernhäuser und vermitteln Wissen, das Sie sicherlich überraschen wird.

    Mailand

    Mailänder Scala

    Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. In Italien wird die Scala als eine Art italienisches Nationalheiligtum gesehen. Ein Muss für jeden Opern- und Italienfan!

     

    Zur Mailänder Scala


    Berlin

    Deutsche Oper Berlin

    Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Opernhäuser in Berlin. Das Gebäude in der Bismarckstraße 34–37 in Charlottenburg wurde 1961 eröffnet und war Ersatz für die an gleicher Stelle im Zweiten Weltkrieg 1943 zerstörte Deutsche Oper.

     

    Zur Deutschen Oper Berlin


    Wien

    Staatsoper Wien

    Sich selbst nennt Wien die »Welthauptstadt der Musik«, und jeder Opernliebhaber sollte einmal in seinem Leben einer Inszenierung in der Wiener Staatsoper beiwohnen. Erfahren Sie hier einiges über das »Erste Haus am Ring«, das nicht nur die Namensgeberin für den mitten in Wien gelegenen Opernring war, sondern darüberhinaus das erste Ringstraßenbauwerk überhaupt war.

     

    Zur Wiener Staatsoper


    Leipzig

    Gewandhaus Leipzig

    Das neue Gewandhaus steht im Herzen der Stadt Leipzig, der Messemetropole der DDR. Es ist der größte und schönste Konzerthallenneubau des Landes und gehört in seiner Architektur und Ausstattung zu den bedeutendsten Konzertbauten der Welt! Lesen Sie hier mehr.

     

    Zum Gewandhaus Leipzig


    Bayreuth

    Bayreuther Festspiele

    Bayreuth hat es in sich! Nicht nur, dass sich die Universität Bayreuth mit ihrem Gigahertz-Magnetfeld einen Spitzenplatz in der Forschung für neue Arzneien erobert hat, längst hat die Stadt auch aus kultureller Sicht einiges zu bieten. Alljährlich treffen sich Wagner-Freunde aus der ganzen Welt zu den Bayreuther Festspielen. Die Akustik in dem eigens für diesen Anlass erbauten Festspielhaus ist einmalig. Nach wie vor treten hier die besten Wagner-Musiker und Sänger auf.

     

    Zu den Bayreuther Festspielen


    Breslau

    Oper Breslau

    Nicht nur schöne Museen und die schöne Altstadt locken nach Breslau, auch Musikliebhaber entdecken Breslau (Wroclaw) zunehmend als Musikstadt. 2016 war sie »Europäische Kulturhauptstadt«. Hier erfahren Sie mehr zur Geschichte der Breslauer Oper.

     

    Zur Oper Breslau


    Verona

    Arena di Verona

    Spätestens dann, wenn der Gardasee wieder mit angenehmen Wassertemperaturen lockt, ist in Italien nicht nur die Bade- sondern auch die Festspiel- und Open Air-Saison eröffnet. Zum Beispiel in der Arena di Verona, der drittgrößten erhaltenen Freilichtbühne der Welt. Wenn tausende Lichter zu Beginn der Aufführungen die Freiluft-Opernbühne zum romantischen Leuchten bringen, ist Gänsehaut garantiert.

     

    Zur Arena di Verona


    Salzburg

    Salzburger Festspiele

    Die Geburtsstunde der Salzburger Festspiele schlug am 22. August 1920, als Hugo von Hofmannsthals Moralität »Jedermann« in der Regie von Max Reinhardt erstmals auf dem Domplatz aufgeführt wurde. Noch heute treffen sich in der Barockstadt an der Salzach jeden Sommer von Juli bis September Dirigenten, Regisseure, Opernstars, Schauspieler von Weltruf und natürlich die Crème de la Crème des gesellschaftlichen Lebens zu den Salzburger Festspielen.

     

    Zu den Salzburger Festspielen


    Hamburg

    Elbphilharmonie

    Reeperbahn, Hafen, St. Michaelis, Elbchaussee: Sie alle können einpacken. Denn es gibt ein neues Wahrzeichen der Stadt Hamburg: Die Elbphilharmonie – oder »Elphi«, wie sie von den Hamburgern längst liebevoll genannt wird. Das sowohl aus architektonischer als auch aus kultureller Sicht spektakuläre neue Konzerthaus, hat sich in die Hamburg Silhouette als festes Ensemblemitglied neben dem Hamburger Michel und den anderen Türmen der insgesamt fünf Hauptkirchen eingereiht.

     

    Elbphilharmonie