Madeira

Portugal

Portugals Landschaften sind von großer Vielfältigkeit und Schönheit: Der sattgrüne Norden des Landes, die Algarve mit ihren Korkeichen und weiten Stränden am Atlantik und das ländlich-stille Alentejo laden zu Erkundungen und zur Erholung ein. Lissabon, die helle, quirlige Hauptstadt, wird Sie ebenso begeistern wie die hinreißende Hafenstadt Porto oder die alte Kulturstadt Coimbra.

Reisen filtern

{content}

Reisen filtern

Wandern, Portugal

Blumeninsel Madeira

  • Dauer: 8 Tage
  • Termin: 17.04.2021 und 2 weitere
  • Preis ab: 2890 EUR
Wandern, Portugal

Azoren – Atlantisches Inselleben

  • Dauer: 12 Tage
  • Termin: 24.05.2021 und 3 weitere
  • Preis ab: 2695 EUR
Flussreisen, Portugal

Gourmetreise durch den Norden Portugals – Mit ZEIT-Redakteur Dr. Wolfgang Lechner

  • Dauer: 8 Tage
  • Termin: 06.10.2021
  • Preis ab: 2840 EUR

Reisen in Portugal

Die kleine Schwester Spaniens auf der Iberischen Halbinsel blickt auf eine lange Geschichte zurück. Portugal war im 15. Jahrhundert die Heimat großer Entdecker und umtriebiger Handelsleute.

Es gehörte zu den einflussreichen Kolonialmächten und entwickelte eine eigenständige Kultur – besonders in der Dichtung, Wissenschaft und im Kunsthandwerk. Die Städte Porto und Coimbra bezaubern mit reicher Kultur und verfeinerter Lebensart.

Lissabon – Reisen in die Stadt der Entdecker

Die Hafenstadt am Tejo verströmt eine Atmosphäre der Leichtigkeit und melancholischen Gelassenheit. Die Hauptstadt Portugals ist berühmt für ihre steil ansteigenden, malerischen Gassen in der Altstadt Alfama unter dem Kastell, für die lebendige Restaurant- und Galerienszene im Bairro Alto und die eleganten, symmetrisch angelegten Boulevards in der Baixa. Eine Fahrt mit der Straßenbahn durch die lichtdurchflutetem Viertel ist ein besonderes Vergnügen, ebenso wie das Kachelmuseum oder in einer der traditionsreichen Konditoreien. Entdecker und Genießer sind hier gleichermaßen willkommen!

Alentejo und Pinhal – Stille Landschaften erkunden

Die Algarve ist die wohl bekannteste Region Portugals mit ihren endlosen, herrlichen Stränden am Atlantik. Im Landesinneren gibt es für Kulturreisende noch Schätze zu bergen.
Olivenhaine, hügelige Wiesenzüge und Steineichenwälder bestimmen das Bild im ursprünglich anmutenden Alentejo. Auf einer beschaulichen Reise durch die alte Kulturlandschaft, die ihre kulturelle Blüte zwischen den 15. und 18. Jahrhundert erlebte, erfährt der Reisende eine andere Zeit und begegnet in diesem grenzenlos erscheinenden Land einem anderen Lebensrhythmus. Auch die Lorbeerwälder, Ginsterhaine und Lorbeerwälder im Pinhal sind zu entdecken. Die traditionelle Bauformen der Schieferdörfer, ihre regionalen Besonderheiten und die Herzlichkeit der Bewohner machen diese fast vergessene Region zu einem wunderbaren Ziel für Menschen, die ein Auge und ein Herz für europäische Kleinode haben.

Madeira und Azoren – Reisen mit Charakter

Nicht umsonst wird Madeira »schwimmender Garten« genannt. Dort herrscht ganzjährig ein frühlingshaft mildes Klima, und die Blütenpracht der Gärten, der einzigartige Laurissilva-Wald und traumhafte Küstenlinien verbinden sich mit dem Charme der Städtchen zu einem Reiseziel der besonderen Art.
Für Naturliebhaber sind die portugiesischen Inseln der Azoren mitten im Atlantik ein Traumort. Vulkankrater, tiefblaue Seen und endogene Pflanzenarten machen die Azoren so attraktiv.