Tiersafari_3_2016

Namibia

Namibia, im südlichen Afrika gelegen, begeistert durch die reiche Tierwelt und unberührte Natur. Das Land gehört zu den am dünnsten besiedelten der Welt. Der Etoscha-Nationalpark ist geprägt von offenen Ebenen und mächtigen Berggipfeln. Hunderte von Vogelarten, Leoparden, Löwen und Geparden leben hier. In der Namib-Wüste faszinieren die roten Sanddünen, die höchsten der Welt, die Wüste stößt hier auf die atlantische Küste. Und im Caprivi-Landstreifen erlebt man entlang des Okavango-Flusses noch traditionelles afrikanisches Leben.

Reisen filtern

{content}

Reisen filtern

383 Afrika-Löwe-Morgenlicht
Zugreisen, Südafrika

Im African Explorer durchs südliche Afrika

Reiseübersicht

  • Dauer: 16 Tage
  • Termin: 17.10.2024 und 5 weitere
  • Preis ab: 9940 EUR
Individualreise
Natur, Namibia

Namibia: Faszination Wildnis und Abenteuer

  • Dauer: 12 Tage
  • Auf Anfrage
  • Preis ab: 3490 EUR
620_Aufmacher_Tiergruppe-Zebra-Giraffen-Wüste-Namibia
neu
Natur, Namibia

Namibia – Tiersafaris und Naturschutz

  • Dauer: 12 Tage
  • Auf Anfrage
  • Preis ab: 6290 EUR

Reisen in Namibia

Das Land Namibia im südlichen Afrika begeistert vor allem durch ihren reichen Tierbestand und ihre charakteristischen Landschaften.

Auf Safari in den berühmten Nationalparks erwarten den Naturreisenden eindrückliche Tierbeobachtungen und unvergessliche Momente. In den Parks kann man die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung aus allernächster Nähe oder vom offenen Geländewagen aus beobachten.

Etoscha-Nationalpark in Namibia

Windhoek, die Hauptstadt Namibias, begrüßt den Reisenden. Von hier starten die meisten Safaris. Die Stadt bezieht ihren Charme aus der harmonischen Verbindung von afrikanischer und europäischer Lebensart. Einige der kolonialen Baudenkmäler sind eine Besichtigung wert.
Der berühmte Etoscha-Nationalpark ist geprägt von trockener Weite, offenen Ebenen und mächtigen Berggipfeln. Der Tierbestand ist typisch für die Savannen-Ebenen Afrikas. Hunderte von Vogelarten, Leoparden, Löwen und Geparden leben hier. In Sossusviei in der Namib-Wüste faszinieren die roten Sanddünen, die höchsten der Welt. Und im Caprivi-Landstreifen erlebt man entlang des Okavango-Flusses noch das ursprüngliche afrikanische Leben. Krokodile und Flusspferde leben im Wasser.