Verdis Inspirationsquellen in Venetien

  • Termine: 25.03.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Verdis Inspirationsquellen in Venetien

  • Termine: 25.03.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Verdis »Otello« und »La Traviata« am Uraufführungsort: im Teatro La Fenice
  • Fahrt mit privat gechartertem Schiff auf der Brenta
  • Exklusiver Zugang zu privaten Palladio-Villen
  • »Sissis Kaiserappartements« am Markusplatz
  • Giottos-Fresken in der Scrovegni-Kapelle in Padua
  • Weinprobe auf einem Weingut in den Eugenäischen Hügeln

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Venetiens Flusslandschaften gehören zu den Inspirationsquellen Giuseppe Verdis. Deren markante musikalische Signaturen finden sich in zwei Opernhighlights, die im Mittelpunkt dieser Musikreise stehen: Das berühmte »Lied an die Weide« aus der Oper »Otello« lässt die malerische Po- oder Brenta-Ebene aufscheinen und »La Traviata« spiegelt die Kultur eleganter Landsitze am Meer wider. Beide Opern erleben Sie im Teatro La Fenice in Venedig.

Reiseleiter: Peter Davids

Peter Davids ist auf den großen Festivals und in den Kulturmetropolen Europas zu Hause. Er vermittelt Hintergrundwissen zur Welt der klassischen Musik, Kunst und Kultur. Seine Begeisterung gilt vor allem dem Tanztheater, der Begegnung mit interessanten Persönlichkeiten und dem Aufspüren guter Restaurants. Seit vielen Jahren begleitet und konzipiert er exklusive Reisen für ZEIT REISEN.

Reiseverlauf

  1. 1.Tag: Willkommen in Venetien

    Gegen 15 Uhr begrüßt Sie Peter Davids am Marco Polo Airport Venedig. Ein Bus bringt uns in den malerischen Brenta-Ort Mira vor den Toren der Serenissima. Von dort aus werden wir in den kommenden Tagen die Flusslandschaften Venetiens erkunden. Abseits ausgetretener touristischer Pfade genießen wir das Landleben wie einst die Patrizier. Mitten in einem historischen Park befindet sich unser Domizil: Das elegante Romantikhotel Villa Margherita. Nach dem Check-In erkunden wir bei einem Spaziergang die Umgebung und treffen uns zum Aperitif und anschließendem regionalen Abendessen im Hotelrestaurant.

  2. 2.Tag: Brentapassage | »Otello« in Venedig

    Wie einst Venetiens Aristokraten und Kurtisanen gehen wir nach dem Frühstück an Bord der exklusiv gecharterten »Casanova« und fahren entlang reizvoller Villen und Landschaften, unterbrochen durch einen Stopp bei der Palladio-Villa Malcontenta, zur Kirche San Giorgio gegenüber vom Markusplatz. Vom Campanile aus genießen wir den atemberaubenden Blick über die Lagunenstadt. Beim exzellenten Fischrestaurant Da Gianni stärken wir uns für Erkundungen auf eigene Faust am Nachmittag. Gegen 18 Uhr treffen wir uns zum Aperitif in der Bar direkt neben dem Fenice und stimmen uns auf Verdis Oper »Otello« ein, die vom unversöhnlichen Gegensatz zwischen der aristokratischen venezianischen Gesellschaft und ihrem farbigen Heerführer erzählt. Nach der Aufführung geht es per Vaporetto zur Piazzale Roma, von wo uns Taxis in kurzer Zeit ins Hotel zurückbringen.

  3. 3.Tag: Paduas Kunstschätze und Lebenswelten

    Glaube, Liebe, Hoffnung – Dimensionen, die Verdis Werk durchziehen. Wo könnte man ihnen besser nachspüren, als im Padua des heiligen Antonius, der selbst verlorene musikalische Liebende sich wiederfinden lässt. Ob in der Basilika Prato della Valle, bei Giottos Fresken in der Scrovegni Kapelle, den historischen Sälen der Universität oder dem pulsierenden Markt am Palazzo Ragione: Alles atmet Musik. Eine Mittagspause im Café Pedrocchi gibt Einblicke ins »dolce far niente«. Auf dem Rückweg nach Mira entdecken wir am frühen Abend bei einem Winzer die typischen Weinaromen der Colli Euganei und die Genusskultur des Weinguts Pigozzo-Salvan in Form regionaler Antipasti mit dazu passenden Weinen.

  4. 4.Tag: Geschichte rund um den Markusplatz | »La Traviata«

    Lombardo-Venetien war einst ein Juwel des Habsburgerreichs und Kaiserin Elisabeth, gen. »Sissi«, gilt als das unerreichte Glanzlicht. Ihre Kaiserinnenappartements am Markusplatz spiegeln auch die damalige Lebenswelt von Figuren wie Verdis Violetta Valery wider. Nach einem Spaziergang um San Marco haben Sie Gelegenheit zu einem frühen Abendessen.
    Im Teatro La Fenice hebt sich später der Vorhang zu einer Aufführung von Verdis gleichnamiger Oper »La Traviata« ein. Am Ort seiner Uraufführung erleben wir das Meisterwerk in einer Inszenierung des kanadischen Regisseurs Robert Carsen.

  5. 5.Tag: Palladios Villen am Brentakanal

    Der Architektur gehörte die geheime Leidenschaft Verdis, der er in seinem heute noch existierenden Refugium für pensionierte Künstler in Mailand mit eigenen Skizzen Gestalt verlieh. Palladios an der Antike orientiertes Architekturideal war ihm ein Leitstern. Am Morgen erkunden wir einige der schönsten Palladio-Villen, die teilweise in privater Patrizierhand sind. In einer typischen Cantina in Bassano del Grappa lernen wir den Ursprung des gleichnamigen Kultdigestifs kennen. Weiter führt unser Weg nach Asolo, der Heimat des klassizistischen Bildhauerstars Canova. Ob Verdi, Napoleon oder Sissi: Alle verehrten den »Meister der erhabenen Geste«. Ein abwechslungsreicher Spaziergang durch den malerischen Ort eröffnet immer wieder Blicke auf die friaulischen Alpen. Eine Trattoria wie aus dem Bilderbuch bildet den Rahmen für unseren kulinarischen Abschlussabend.

  6. 6.Tag: Ciao bella musica!

    Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es per Bustransfer um etwa 11 Uhr zum Marco Polo Airport. Von dort erfolgen die individuellen Rückflüge.

  7. Generelle Hinweise

    Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu halten Sie gerne telefonisch bei uns.
    Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind. In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    (Änderungen vorbehalten!)

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 22 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
25.03.2019
30.03.2019
30.03.2019
Min 12, Max 202.240 €220 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Gruppentransfer von/nach Venedig Flughafen Marco Polo nach/ von Mira
  • Fünf Übernachtungen im Romantikhotel Margherita inklusive Frühstück
  • Gute Karten (2. Kategorie) für »La Traviata« und »Otello« im Teatro La Fenice
  • 2x Abendessen und 1x Mittagessen (Getränke jeweils Selbstzahler)
  • 1x Weinprobe mit Imbiss
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus, per Boot, Taxi oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Alle Eintritte und Führungen laut Programm
  • Werkeinführungen zu den Aufführungen
  • Musikinformationspaket mit den reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach von Venedig
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das historische Gebäude, wunderschön und mit allen heutigen Annehmlichkeiten ausgestattet, liegt im kleinen Ort Mira in unmittelbarer Nähe der Brenta. Eingebettet in einen großen Park, lädt das Hotel zum Ausruhen und Genießen ein.
Die traditionell eingerichteten Zimmer des Hotel Villa Margherita bieten modernen Komfort. Alle Zimmer verfügen über WLAN, einen Satellitenfernseher, eine Minibar und eine Klimaanlage. Die meisten Zimmer verschaffen einen Ausblick über den angrenzenden Park.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.