Schönheit und Geschichte Venetiens

  • Termine: 28.04.2019, 08.09.2019, 06.10.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.14

Schönheit und Geschichte Venetiens

  • Termine: 28.04.2019, 08.09.2019, 06.10.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.14

Höhepunkte der Reise

  • Radtour im Po-Delta
  • Wandern im Naturpark der Euganeischen Hügel
  • Lagunenbootstour mit Besichtigung der Inseln Sant’ Erasmo und Lazzaretto Nuovo
  • Ausflug nach Pellestrina

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Venetien im Nordosten Italiens ist eine bezaubernde, abwechslungsreiche Region. Neben der Lagunenlandschaft in und um Venedig erstreckt sich weiter südlich das Po-Delta als größtes Feuchtbiotop Italiens. Die Euganeischen Hügel sind vulkanischen Ursprungs und bieten ideale Wandervoraussetzungen. Mit dem Rad, zu Fuß und per Boot erkunden Sie die mittelalterlichen Städte Este und Monselice sowie die unterschiedlichen Landschaften und genießen regionale Spezialitäten.

Reiseleiterin: Martina Raehr

Martina Raehr lebt seit über 30 Jahren in Venedig und ist Mitglied der Coop. Limosa, die 1987 als erste venezianische Vereinigung von Naturführern gegründet wurde und sich für einen sanften, umweltbewussten Tourismus in Venedig und in ganz Venetien einsetzt. Das Projekt: SlowVenice und hat inzwischen einige Auszeichnungen für nachhaltigen Tourismus (z.B. UNESCO) erhalten. SlowVenice ist Mitbegründer der Vereinigung OTS (Operatori del Turismo Sostenibile in Laguna di Venezia) in Zusammenarbeit mit der Region Venetien. Mit viel Leidenschaft lässt Sie Martina die natürlichen, sozioökonomische und kulturellen Gegebenheiten der besuchten Landschaften und ihren Städten erleben, setzt sie zueinander in unerwartete Beziehung und lässt Sie gerne an ihrem umfangreichen Wissensschatz über die Ökologie des Podeltas, der euganeischen Hügel und der Lagune von Venedig teilhaben.

Reiseverlauf

  1. 1.Tag: Ankunft in Chioggia und Altstadtrundgang

    Individuelle Anreise nach Chioggia. Ein Bustransfer vom Flughafen Venezia Marco Polo nach Chioggia sowie ein öffentlicher Taxi-Transfer bringen Sie in Ihr Hotel. Nachmittags treffen Sie sich mit Ihrer Reiseleiterin. Stadtrundgang mit Willkommens-Aperitif durch die charakteristische Altstadt von Chioggia, die sich als traditionsbewusster Fischereihafen entpuppt. An einigen Kanälen liegen gleich neben den Wohnhäusern noch Fischkutter vor Anker. Wichtig waren auch die Salinen von Chioggia, das weiße Gold machte die Stadt einst reich. Abends Begrüßungsessen.

  2. 2. Tag: Fahrradtour im Po-Delta

    Kurzer Transfer nach Rosolina und Fahrradtour im Po-Delta zwischen Lagunen, Küstenstreifen und Fischfarmen. Das weite Mündungsgebiet des größten italienischen Flusses, der sich hier in sechs Arme spaltet und im Norden von der Adige (Etsch) begleitet wird, ist das größte Feuchtgebiet Italiens und steht zum Großteil als Parco Nazionale del Delta del Po unter Naturschutz. Fast 400 Arten von Wasservögeln haben in dem gewaltigen Biotop ihre Nistplätze. Die Fischfarmen stellen eine ökologisch vertretbare Alternative zur intensiven Fischzucht dar. Unterwegs gibt es eine herzhafte Brotzeit. Rückfahrt mit dem Zug.

  3. 3. Tag: Fischmarkt und Spaziergang

    Sie besuchen den Fischmarkt von Chioggia und fahren mit dem Vaporetto nach Pellestrina. Den Fischerort erkunden Sie zu Fuß und erfahren vieles über die Fischerei. Zu Mittag genießen Sie fangfrische Frittura auf der Lagunen-Terrasse des Lokals Da Celeste. Danach wandern Sie auf den eindrucksvollen Murazzi, der schmalen Barriere zwischen Meer und Lagune, entlang bis nach Ca’ Roman, einem wildromantischen und einsamen Natur- und Vogelschutzgebiet. Vom Naturstrand geht es durch hohe Dünen und wieder hinab in den Küstenwald mit seinen Feuchtbiotopen. Ihre Reiseleiterin verrät Ihnen Rezepte mit hiesigen Wildkräutern. Rückfahrt im Vaporetto nach Chioggia

  4. 4. Tag: Este | Monte Cinto

    Fahrt nach Este, einer reizvollen mittelalterlichen Stadt. Nach einer kleinen Stärkung radeln Sie zum Fuß des Monte Cinto mit seiner ausgeprägten Vulkankegelform. Er gehört zum Naturpark der Euganeischen Hügel (Colli Euganei). Hier beginnen Sie den Anstieg zum Monte Cinto. Auf dem Weg werden die verschiedenen Gesteinsformationen der Euganeischen Hügel vorgestellt. In Gipfelnähe erwarten Sie zwei Highlights: ein Trachitsteinbruch, in dem noch sehr schön die typische sechseckige Säulenbildung zu sehen ist, und ein ehemaliges Räuberversteck, von dem aus die Ebene zu sehen ist sowie die umliegenden Berge. Nach dem Abstieg radeln Sie wieder nach Este zurück.
    Radstrecke: 6,5 km Wanderung: 2 Stunden

  5. 5. Tag: Monselice | Monte Ricco

    Zugfahrt nach Monselice und Wanderung auf den Monte Ricco. Langsam erobert die Vegetation die stillgelegten Steinbrüche, aus denen die grauen venezianischen Pflastersteine stammen. Je nach Sonneneinstrahlung wechselt die Macchia mediterranea mit Zistrose, Erdbeerbaum und Glockenheide unter lichten Eichenhainen mit kühlem Kastanienwald ab. Den angelegten Terrassen folgend, steigen Sie die letzten Stufen auf den Gipfel des Eremo del Monte Ricco. Der Ausblick wird Sie belohnen. Auf dem Rückweg kehren Sie in einer alten Ölmühle ein, wo Sie Wein- und Olivenölspezialitäten kosten. Vor der Rückfahrt nach Este schlendern Sie durch Monselice, eine malerische Stadt, die sich an einen Berghang schmiegt und auf eine wehrhafte Geschichte zurückblickte, bevor sie Teil der Republik Venedig wurde.
    Wanderung: 3 Stunden, 7 km

  6. 6. Tag: Venedigs Inseln

    Zugfahrt nach Venedig. Vom Bahnhof Santa Lucia holt Sie ein Boot ab, das Sie ins Inselreich der Lagune entführt. Sandbänke und Salzwiesen säumen den Weg, und zwischendrin liegen die Inseln, die zur Zeit der Republik unterschiedlichen Funktionen hatten: Kloster, militärische Befestigung, Krankenstation oder Gemüsegarten. Sie besuchen die Gemüseinsel Sant’ Erasmo und die ehemalige Quarantäne-Insel Lazzaretto nuovo. Auf Certosa befand sich einst ein Kartäuserkloster. Hier, mitten im Grünen, liegt Ihr Hotel. Ganz nah am Zentrum von Venedig und doch in einer anderen Welt.

  7. 7. Tag: Castello und Cannaregio

    Vormittags besichtigen Sie das innere Hafenbecken des Arsenals im ehemaligen Arbeiterviertel Castello, der einst großen venezianischen Werft, und danach das jüdische Ghetto im Stadtteil Cannaregio. Anschließend genießen Sie Cicchetti und Wein bei Domenico. Der Nachmittag ist frei für eigene Unternehmungen. Abends gemeinsames Abschiedsessen.

  8. 8. Tag: Abreise oder Verlängerung

    Individuelle Abreise. Oder Sie verlängern und erkunden Venedig noch auf eigene Faust.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  10. Optionale Verlängerung Venedig

    Erkunden Sie die kulturellen Highlights der Stadt in Eigenregie.
    Leistungen: Übernachtung mit Frühstück im Hotel Certosa.
    Preis: ab 80 € p. P. / Nacht.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
28.04.2019
05.05.2019
05.05.2019
Min 8, Max 141.890 €450 €
08.09.2019
15.09.2019
15.09.2019
Min 8, Max 141.890 €450 €
06.10.2019
13.10.2019
13.10.2019
Min 8, Max 141.890 €450 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Busfahrkarte vom Flughafen Venezia Marco Polo nach Chioggia und Taxi-Transfer zum Hotel in Chioggia
  • Zug- und Bus-Transfers laut Programm
  • Taxi-Transfer mit Gepäck vom Hotel zum Bahnhof Monselice für die Fahrt nach Venedig
  • Drei-Tages-Ticket für die öffentlichen Transportmittel in Venedig mit Flughafenanbindung für die Rückfahrt
  • Leihfahrrad an zwei Tagen für Fahrradtouren im Po-Delta und zum Fuß des Monte Cinto im Naturpark der Euganeischen Hügel
  • 3x Mittagessen, 3x Lunchpakete, 2x Abendessen (mehrgängig)
  • Lagunenbootstour, Besichtigungen, Wanderungen, Bootsausflug, Radtour und Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Wein- und Olivenölverkostung
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • CO2-neutral reisen! Landprogramm kompensiert

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Venedig bzw. Chioggia; gern vermitteln wir Ihnen günstige Flüge
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Touristensteuer: 3–4 € pro Person pro Nacht, zahlbar vor Ort
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.