Valencia – Mediterran, elegant und kühn

  • Termine: 09.09.2018, 23.09.2018
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Valencia – Mediterran, elegant und kühn

  • Termine: 09.09.2018, 23.09.2018
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Höhepunkte der Reise

  • Valencianische Küche mit Horchata, Tapas und Paella
  • Einblick in eine lange Tradition: die Huerta de Valencia
  • Still & geheimnisvoll: Naturpark Albufera und die San-José-Höhlen per Boot
  • Ein Hauch von Kunst bei Street Art, Centro de Carmen und die Benlliure-Brüder

»Wir haben sehr gute Informationen über Land und Leute durch die gute Reiseleiterin erhalten.«

Karte / Umgebung:

SPA-752_ValenciaCity_18i (2)

Reiseübersicht

Eine Stadt, die das Meer liebt: Erleben Sie historischen Glanz, zukunftsweisende Architektur und die ausgezeichnete maritime Küche
Kommen Sie mit uns nach Valencia! Lebendig, einladend und elegant präsentiert sich die romantische Altstadt schon beim ersten Spaziergang. Erleben Sie die herausragenden Sehenswürdigkeiten: Lonja de la Seda, die Seidenbörse, eines der bedeutendsten profanen Gebäude der europäischen Gotik, die mächtige Kathedrale, Wahrzeichen der Stadt, luxuriöse Herrenhäuser, gotische Paläste, Gartenanlagen und Parks. Modern und zukunftsweisend in ihrer architektonischen Extravaganz zeigt sich die neue »Stadt der Künste und Wissenschaften«. Flanieren Sie nach einem Tag voller kultureller Erlebnisse abends auf der beliebten Strandpromenade, oder nehmen Sie an einem der gepflegten Badestrände der Stadt ein erfrischendes Bad. Der Albufera-Naturpark und die San-José-Höhlen sind attraktive Anziehungspunkte in der Umgebung der Hafenstadt.

eline-van-der-heuvel

Reiseleiterin: Eline van der Heuvel

Eline van den Heuvel wurde in Dänemark geboren. Sie lebte schon in einigen Ländern Europas und fühlt sich überall dort zu Hause, wo die Leute interessant sind, das Essen gut schmeckt und die Kultur neue Erfahrungen mit sich bringt. Sie hat Kommunikation und Marketing sowie European Tourism studiert. Seit 2007 ist das sonnige Valencia ihr Wohn- und Arbeitsgebiet. Als lizenzierte Stadtführerin zeigt sie ihren Gästen gerne die schönen Ecken der Mittelmeerstadt und Umgebung.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Valencia

    Flug nach Valencia und Transfer zu Ihrem Hotel. Das Gebäude ist ein Palast aus den 1930er Jahren. Ein erster Rundgang macht Sie mit dem Viertel vertraut. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant im historischen Stadtkern ein.

  2. 2. Tag: Das alte Valencia

    Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt, darunter das imposante Stadttor, die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert und die Seidenbörse. Seit 1996 zählt das gotische Gebäude mit dem weit gespannten Kreuzgewölbe zum Unesco-Weltkulturerbe. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Street-Art-Führung im Viertel Carmen teil und besuchen das traditionsreiche Kulturzentrum. Wer möchte, besucht abends je nach Spielplan eine Opern- oder Theatervorführung (fakultativ).

  3. 3. Tag: Kulinarisches und künstlerisches Valencia

    In Begleitung eines Kochs stürzen Sie sich heute in den Trubel des Mercado Central. Die prächtige Jugendstilhalle bietet auf über 8.000 Quadratmetern Platz für den Verkauf von Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Delikatessen. Auffällig ist das Dach mit seinen originellen Kuppeln und schräg eingesetzten Dächern auf mehreren Ebenen. Nach dem Einkauf beginnt Ihr Paella- Kochkurs: Sie lernen, wie die echte Paella Valenciana, das Nationalgericht der Valencianer, zubereitet wird. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zur Casa Benlliure. Neben Gemälden und Skulpturen der Benlliure- Brüder können Sie einen Teil des Wohnhauses der Familie sowie den herrlichen Garten besichtigen. Nun haben Sie eine Vorstellung vom typischen Lebensstil der valencianischen Bourgeoisie!

  4. 4. Tag: Das moderne Valencia

    Heute erkunden Sie das moderne Valencia mit dem Fahrrad: Sie besichtigen zuerst den avantgardistischen Stadtteil, die »Stadt der Künste und Wissenschaften« im Turia-Park. Die Gestaltung verantworten die spanischen Architekten Santiago Calatrava und Félix Candela. Der Komplex erstreckt sich über eine Länge von beinahe zwei Kilometern im trockengelegten Flussbett des Turia und setzt sich aus mehreren Gebäuden, Brücken und Grünanlagen zusammen. Eines der imposantesten Gebäude beherbergt »L’Oceanogràfic«, das größte Aquarium Europas. Im »L’Hemisfèric«, gestaltet als ein sich öffnendes und schließendes Auge, sind ein 3-D-Kino und das Planetarium zu Hause. Das Naturwissenschaftliche Museum Príncipe Felipe bietet interaktive Ausstellungen. Im Garten »Umbracle« stehen typisch mediterrane Pflanzen und eine Sammlung zeitgenössischer Skulpturen. Auch das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía befindet sich hier, charakteristisch ist die ungewöhnlich geschwungene Bauweise. Anschließend schauen Sie auf einer Führung hinter die Kulissen der Oper. Die Radtour endet nachmittags am Strand. Wer mag, schnuppert bei einem Strandspaziergang noch ein wenig Meeresluft.

  5. 5. Tag: Alboraya | San-José-Höhlen

    Sie unternehmen heute einen Ausflug in das nördlich von Valencia gelegene Dorf Alboraya. In der Werkstatt der bekannten Porzellanmanufaktur Lladró werden Sie in die Geheimnisse der besonderen Herstellungsweise eingeweiht. Anschließend erwartet Sie ein genüsslicher Besuch einer Horchatería. Sie erfahren, wie das traditionelle valencianische Erfrischungsgetränk aus Erdmandelmilch, »Horchata de Chufa«, zubereitet wird. Anschließend machen Sie einen Spaziergang in der Huerta de Valencia. Die sogenannten Gärten von Valencia bilden eine Agrarlandschaft mit einem reichen Erbe an ländlicher Architektur. Nach einem Mittagessen mit regionalen Speisen geht es zu den San-José-Höhlen bei Vall d’Uixo, die Sie mit einem Boot auf dem unterirdischen Fluss durchfahren. Schauen Sie auf die ungewöhnlichen Formen und Farben, die das Wasser über die Jahrtausende in den Stein geschliffen hat. Abends unternehmen Sie eine Tapas-Tour durch die Altstadt Valencias.

  6. 6. Tag: Albufera-Naturpark

    Per Boot erkunden Sie den Albufera-See, einen der größten des Landes und eines der bedeutendsten Feuchtbiotope der gesamten iberischen Halbinsel, zudem Überwinterungsstätte seltener Wasservögel. Genießen Sie die schönen Aussichten und die wohltuende Ruhe. Danach besuchen Sie das Schloss Xativa. Die Burg vereint zahlreiche bauhistorischen Stile: Eigentlich iberischen und römischen Ursprungs, sind die meisten bis heute noch bestehenden Teile aus islamischer und gotischer Zeit. In einer Bio-Bodega bei Alcoy kosten Sie nach einem Rundgang hausgemachte Leckereien. Beim Abschiedsabendessen lassen Sie die Woche kulinarisch ausklingen.

  7. 7. Tag: Rückflug

    Vormittags Transfer zum Flughafen und Heimreise oder individuelle Verlängerung.

  8. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3%.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Schöne Reise ohne Stress oder Hektik"

Wir haben sehr gute Informationen über Land und Leute durch die gute Reiseleiterin erhalten. Der Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes

und eines Weinguts haben tiefere Einblicke in die spanische Lebenskultur und auch die wirtschaftliche Situation gegeben. Die gesamte Reise war sehr gut organisiert und verlief, trotz der vielen unterschiedlichen Besichtigungen, ohne Stress oder Hektik mit einer gewissen Muse ab.

"Viele kleine individuelle Momente"

Das Beste war mit Abstand die Reiseleitung Frau Stephanie Schulz. Das spezielle Programm hat mich ebenfalls beeindruckt: Viele schöne

“kleine”, sehr individuelle, persönliche Sachen wie der Besuch beim letzten Fächermaler in Valencia; Besuch einer Orchata-Herstellung auf kleinem Landgut; Besuch einer winzigen Bodega, wo die Schwiegereltern der Hausherrin uns eine Gazpacho kochten … Die kleine, lässige Gruppe der Teilnehmerinnen (11 Frauen) war sehr angenehm! Außerdem war der Marktbesuch mit anschließendem Paella kochen ein absolutes Highlight.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
09.09.201815.09.2018Min 8, Max 141.940 €390 €
23.09.201829.09.2018Min 8, Max 141.940 €390 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa (Economyclass) ab/bis Frankfurt
  • Alle Transfers vor Ort im klimatisierten Reisebus
  • Sechs Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Drei Mittagessen, drei Abendessen
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Reiseverlauf
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • CO2-neutral reisen! Atmosfair-Beitrag kompensiert

Nicht enthaltene Leistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
  • Rail & Fly, derzeit 75 € p. P. (2. ), 135 € p.P. (1. Kl.)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen.
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern
  • unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Dieses moderne Hotel liegt im Stadtzentrum von Valencia, direkt gegenüber dem Nationalen Keramikmuseum und nur 200 m von der belebten Plaza de la Reina entfernt. Freuen Sie sich auf klimatisierte Zimmer und kostenfreies WLAN. Das High Tech Petit Palace Bristol befindet sich 300 m von der Kathedrale entfernt. Zur Lonja de la Seda, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, gelangen Sie nach 250 m. Die Zimmer im High Tech Petit Palace Bristol sind mit Parkett ausgelegt und stilvoll eingerichtet. Auf Wunsch wird Ihnen kostenfrei ein iPad zur Verfügung gestellt.

Ausstattung: Fahrradverleih, WLAN, Klimaanlage, Aufzug
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 43

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner