Südfrankreich – so geht Lebensart!

  • Termine: 06.10.2018
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 16

Südfrankreich – so geht Lebensart!

  • Termine: 06.10.2018
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 16

Höhepunkte der Reise

  • Der »Écoute«-Redakteur Vincent Noyoux zeigt Ihnen seine Lieblingsorte in Cannes
  • Bergdörfer und Gärten von Éze und Grasse, Saint Paul de Vence
  • Fahrradtour in Nizza und Blumenmarkt
  • Blüten-Kochkurs in Antibes
  • Ausflug zur italienischen Riviera
  • Abschiedsdinner im Gourmetrestaurant im Bergdorf Mougins

Karte / Umgebung:

FRA-777_Frankr-Sprach_18

Reiseübersicht

Lebensart an der Côte d’Azur, mondäne Städte und großartige Küsten, genießen Sie das Savoir vivre und ereignisreiches Lernen.
Genussvoll und vielseitig das Sprach-, Lese- und Hörverständnis im Französischen zu verbessern – dafür steht »Écoute«, das Sprachmagazin der ZEIT. Zugleich eröffnen interessante Reportagen und spannende Geschichten Ihnen neue Perspektiven auf das Leben in Frankreich. Wir laden Sie nun ein, uns auf eine ganz neuartige Sprachreise zu begleiten – ohne Stundenplan und Vokabelheft! Die Farben, Düfte und Klänge der Côte d’Azur werden Sie beflügeln, und ganz nebenbei erproben und erweitern Sie in Alltagssituationen Ihre Französischkenntnisse. Einen ganz besonderen Tag verbringen Sie mit Vincent Noyoux, dem Reiseredakteur von »Écoute«, in Cannes. Er nimmt Sie mit zu seinen Lieblingsplätzen und freut sich darauf, Sie kennenzulernen.
Die Alpen im Rücken, das blaue Meer zu Füßen und die strahlende Sonne im Gesicht – die Côte d’Azur empfängt Sie mit all ihren Reizen! Mondäne Orte reihen sich entlang der Küste wie Perlen einer Kette. Museen großer Künstler wie Chagall, Matisse, Picasso und Renoir zeugen von deren Inspiration in dieser begnadeten Gegend. Feine Kochkunst in exquisiten Restaurants verwöhnt Ihren Gaumen. Und in einer Gruppe Gleichgesinnter üben und praktizieren Sie Ihre Lieblingssprache. Brauchen Sie noch mehr zum Glücklichsein?

Die neue Art der Sprachreise – Erlebnis, Begeisterung, Wissen
Die neuen Sprachreisen von ZEIT REISEN und »Écoute« stehen ganz im Geist des Lernens mit allen Sinnen. Genießen Sie mit anderen frankophilen Reisenden Kultur und Lebensart. Tauchen Sie ein in das Alltagsleben und kosten Sie die wunderbare französische Küche. Wir geben der Sprache Raum – ganz ungezwungen beim geführten Besuch auf dem Markt, beim gemeinsamen Kochkurs, dem Spaziergang durch das historische Städtchen oder über die Promenade von Cannes. Mit Ausnahme der Führung durch15 die Villa Rothschild erfolgen alle Programmaktivitäten auf Französisch. Sprechen Sie, lauschen Sie der Melodie der klangvollen Sprache und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse. Ihre zweisprachige Reisebegleiterin unterstützt Sie in allen Fragen und Situationen. Immer nach unserem Motto: soviel Französisch wie möglich, soviel Deutsch wie nötig.

Welche Vorkenntnisse sollten Sie mitbringen?
Wenn Sie sich auf einer Skala von 0 (keine Sprachkenntnisse) bis 10 (Muttersprachler) bei den Werten 4 bis 7 einordnen, sind Sie genau richtig! Genauso, wenn Sie Leser von écoute sind.

Reiseleitung_1_Monika-krugl

Reiseleiterin: Monika Krügl-Ancé

1975 in Vilshofen geboren, lebt seit 1996 an der Côte d’Azur und arbeitet dort als diplomierte Reiseleiterin. Sie freut sich darauf, ihren Gästen Anekdoten, Wissenswertes und Skurriles aus ihrer Wahlheimat nahezubringen.

Redakteur_1

Écoute-Redakteur: Vincent Noyoux

Vincent Noyoux ist ein professioneller Abenteurer und Weltreisender. Dabei ist es Frankreich, das ihn, den 1976 in Paris geborenen Journalisten, am meisten interessiert. Er berichtet darüber in internationalen Magazinen wie »Détours en France« und »Le Figaro Magazine«. Seit rund 20 Jahren schreibt der Autor für »Écoute« Reisereportagen und über gesellschaftlichen Themen. Daneben publizierte er bereits mehrere Bücher und Reiseführer.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Individuelle Anreise nach Vence

    Individuelle Anreise nach Südfrankreich. Die Anreise ist über den Flughafen Nizza möglich. Vielleicht möchten Sie vorher oder nachher einen Abstecher nach Monaco unternehmen? Wir organisieren den Transfer zu Ihrem Dreisterne-Hotel in Vence nach Ihren Wünschen.
    Sie wohnen idyllisch am Ortsrand des pittoresken Künstlerstädtchens, im bergigen Hinterland zwischen Nizza und Cannes. Beim Begrüßungsdrink und dem Abendessen lernen Sie die anderen Teilnehmer und die Reiseleitung kennen. Gemeinsam werden Sie in dieser Woche unterhaltsam Ihre Sprachkenntnisse vertiefen und Wissenswertes über Land und Leute erfahren.

  2. 2. Tag: Auftakt bei den Rothschilds

    Es geht los mit Glanz und Gloria. Sie fahren am Vormittag nach Saint-Jean-Cap-Ferrat. Die Villa Ephrussi de Rothschild hat einen Logenplatz, sie thront auf dem Cap Ferrat oberhalb des Meeres und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Küstenlinie. Sie genießen eine Führung durch die herrschaftlichen Räume der Belle Époque und besuchen die herrlich angelegten Gärten. Natürlich erfahren Sie auch Interessantes zur Geschichte des glanzvollen Hauses. Genießen Sie einen Apéritif, bevor die Fahrt Sie ins ins mittelalterlich anmutende Bergdörfchen Èze führt. Spazieren Sie durch die Gassen, bestaunen Sie die geschmackvoll restaurierten Häuser, bummeln Sie durch die Lädchen und Kunstateliers und entspannen Sie bei einem Café au lait, vielleicht auf einer Panoramaterrasse … der Nachmittag gehört Ihnen! Ihr Bus bringt Sie am Spätnachmittag zurück ins Hotel.

  3. 3. Tag: Cannes, die Königin der Côte d’Azur

    Die charmante Altstadt, der lebhafte Markt und die schönen Strände sind die überzeugendsten Attribute von Cannes. Das internationale Filmfestival im Mai machte die Stadt weltberühmt. Glamourös ist sie das ganze Jahr über, in den Luxushotels entlang der Croisette haben schon vielen illustre Gäste genächtigt.
    Sie erkunden die Altstadt Le Suque und besuchen natürlich auch den Obst- und Blumenmarkt Marché Forville. Ihre Reiseleitung hat die passenden Tipps für Sie parat, wenn Sie alleine auf Erkundung gehen wollen. Nachmittags nimmt Sie der »Écoute«-Redakteur Vincent Noyoux mit zu seinen Lieblingsplätzen. Nutzen Sie diese besondere Gelegenheit zum Austausch! Natürlich besuchen Sie auch den lebhaften alten Hafen.

  4. 4. Tag: Blütenexperimente in Antibes und Grasse

    Beim Kochkurs in dem Küstenstädtchen Antibes nähern Sie sich dem Thema ‚Blüten‘ mal ganz anders. Sie zaubern Leckerbissen mit Blüten und Kräutern und verkosten Ihre Gerichte. Die Fahrt geht weiter ins malerische Hinterland nach Grasse, der Stadt der Düfte. Sie besichtigen eine Parfum-Manufaktur. Schauen Sie den ‚Nasen‘ bei der Duftmischung zu, oder experimentieren Sie selbst beim Parfümworkshop (optional) und erforschen die Geheimnisse der Herstellung von Duftessenzen. Ihre eigenen Kreationen dürfen Sie selbstverständlich mitnehmen.

  5. 5. Tag: Bella Italia!

    Die Nähe zur italienischen Riviera ist ein weiterer Pluspunkt der Côte. Die Fahrt führt entlang der Mittelmeerküste und bietet immer wieder wunderbare Ausblicke. Das Städtchen Ventimiglia ist Ihr Ziel. Neben der reizenden Altstadt besuchen Sie den Botanischen Hanbury Garden, die wohl schönste Parkanlage der Blumenriviera. Ventimiglia ist für viele auch ein Shopping-Eldorado: Boutiquen und offene Märkte bieten italienische Waren zum Schnäppchenpreis. Zurück in Frankreich genießen Sie eine wunderschöne Aussicht auf Monaco, bevor Sie in Menton stoppen. Kunstfreunde haben die Gelegenheit das neue Jean Cocteau-Museum zu besuchen (optional), welches auch architektonisch auffällt.

  6. 6. Tag: Nizza, die Diva

    Sie erkunden heute die Altstadt einmal per Fahrrad – gemächlich selbstverständlich. Ihre Reiseleiterin kennt die schönsten Ecken. »Vieux Nice« besticht durch einen mediterranen Charme. Sie besuchen den Lebensmittel- und Blumenmarkt. Probieren Sie die leckeren Köstlichkeiten, die Ihnen von den Markthändlern angeboten werden! Süße Verführungen gibt es auch bei Fenocchio mit 50 Eissorten oder in der Chocolaterie. Eine Kaffeepause auf dem Masséna-Platz darf nicht fehlen. Er bildet das Herzstück dieser lebhaften Stadt. Natürlich zieht es Sie auch zur berühmten Promenade des Anglais entlang der weiten Bucht.
    Abends fahren Sie nach Mougins, eines der mittelalterlichen »Villages perchés« und Mekka für Gourmets. Sie werden im Restaurant Amandier erwartet und lassen beim Abschiedsdinner die erlebnisreiche Woche Revue passieren.

  7. 7. Tag: Au revoir!

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Heimreise oder individuelle Verlängerung.

  8. Generelle Hinweise

    Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN-Kundenservice.

    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 17 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
06.10.2018
12.10.2018
12.10.2018
Min 12, Max 161.675 €280 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sechs Übernachtungen mit Frühstück
  • 2x Abendessen, Begrüßungsdrink
  • Kochkurs in Antibes
  • Ausflüge im Bus, Eintrittsgelder laut Programm
  • Führungen, Touren, Wanderungen und Besichtigungen laut Programm
  • Bilinguale Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise und Transfers, die wir gern für Sie organisieren.
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Hotel_1

Hotel_2

Das Dreisterne-Hotel liegt im Grünen, etwas außerhalb von Vence, zwischen Nizza und Cannes. Das historische Zentrum von Vence ist nur 10 Gehminuten entfernt. Der Pool mit Sonnenterrasse, der ansprechende Garten mit Olivenbäumen und das Restaurant mit Bar sind ideal zur Erholung. Mit dem Bus, der wenige Gehminuten vom Hotel entfernt hält, erreichen Sie bequem das Stadtzentrum von Nizza und Cannes.
Einrichtungen: Frühstücksservice, 24h Rezeption, Safe, kostenfreies W-LAN
Zimmer: (41) alle mit DU/WC, Balkon oder Terrasse, im modernen oder provenzalischen Stil, gut ausgestattet mit TV, Sitzgelegenheit.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.