Südengland - Faszination der grünen Küste

  • Termine: 26.05.2019, 04.08.2019
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.16

Südengland - Faszination der grünen Küste

  • Termine: 26.05.2019, 04.08.2019
  • Dauer: 7 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.16

Höhepunkte der Reise

  • Englische Gartenkunst und wilde Natur im Dartmoor-Nationalpark
  • Teatime im typisch englischen Ort Lynton
  • Bilderbuchdörfchen Clovelly und Lynmouth
  • Seafood-Kochkurs in Exeter und Spaziergang mit dem »Spotlight«-Kolumnisten Colin Beaven
  • Auf König Artus’ Spuren in Tintagel

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Genussvoll und vielseitig das Sprach-, Lese- und Hörverständnis im Englischen zu verbessern – dafür steht »Spotlight«, das Sprachmagazin der ZEIT. Wir laden Sie nun ein, uns auf eine ganz neuartige Sprachreise zu begleiten – ohne Stundenplan und Vokabelheft! Sie genießen die charakteristischen Landschaften und Gärten Südenglands, und ganz nebenbei erproben und erweitern Sie in Alltagssituationen Ihre Englischkenntnisse. Die Farben und die intensive Meeresluft der grünen Küste werden Sie beflügeln! Einen Tag verbringen Sie mit Colin Beaven, dem Kolumnisten von »Spotlight«, in Exeter. Er nimmt Sie mit zu seinen Lieblingsplätzen und freut sich darauf, Sie kennenzulernen. In Devon, der kleinen, reizvollen Schwester von Cornwall, erkunden Sie windzerzauste Küstenlandschaften, Bilderbuch-Dörfchen, englische Landschaftsgärten, die Kathedrale von Exeter und wilde Natur im Nationalpark Dartmoor. Sie verwöhnen Ihren Gaumen mit frischem Fisch in Cornwalls Kleinod Padstow und genießen eine typisch englische Teatime im zauberhaften Lynthon.

Die neue Art der Sprachreise – Erlebnis, Begeisterung, Wissen
Die neuen Sprachreisen von ZEIT REISEN und »Spotlight« stehen ganz im Geist des Lernens mit allen Sinnen. Genießen Sie mit anderen von Großbritannien und der englischen Sprache begeisterten Reisenden Kultur und Lebensart, tauchen Sie entspannt ein in den »British way of life« und den Zauber einer Region. Wir geben der Sprache Raum – ganz ungezwungen beim geführten Stadtbummel, beim gemeinsamen Kochkurs oder im Restaurant. Sprechen Sie, lauschen Sie dem feinen Klang des britischen Englisch, und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse.
Ihre zweisprachige Reisebegleiterin unterstützt Sie in allen Fragen und Situationen. Immer nach unserem Motto: so viel Englisch wie möglich, so viel Deutsch wie nötig.

Welche Vorkenntnisse sollten Sie mitbringen?
Wenn Sie sich auf einer Skala von 0 (keine Sprachkenntnisse) bis 10 (Muttersprachler) bei den Werten 4 bis 7 einordnen, sind Sie genau richtig! Genauso, wenn Sie Leser von »Spotlight« sind.

Reiseleiterin_1

Reiseleiterin: Sonya Grist

Sony Grist lebt und liebt Ihren Beruf. Sie leitete über 20 Jahre lang eine Sprachschule und spricht neben deutsch und englisch auch spanisch und französisch. Ihre Interessen und Aktivitäten sind vielfältig: von Wintersport, Marathonläufen, Tennis und Reiten über Literatur, klassische Musik bis zu Erlebnisreisen rund um die Welt. Nebenbei ist sie auch noch Mutter von drei Kindern.

Redakteur_Collin.Beaven_600

Spotlight-Redakteur: Colin Beaven

Colin Beaven ist seit über 40 Jahren Sprachlehrer und unterrichtet in der Primar-, Sekundar- und Universitätsstufe. Nach dem Studium der Modernen Sprachen in Oxford arbeitete er an verschiedenen Schulen in Deutschland und Großbritannien,

bevor er nach Southampton zog, wo er das Fremdsprachenlehrerteam an der Southampton Solent University leitete. Während seiner Zeit dort konzentrierte er sich zunehmend auf Englischkurse für internationale Studenten und veröffentlichte Artikel über die Arbeit des Wiener Kabarettisten Georg Kreisler. Seit mehr als 30 Jahren schreibt er eine monatliche Kolumne über das Leben in Großbritannien im »Spotlight«-Magazin.

Reiseverlauf

  1. 1.Tag: Individuelle Anreise

    Individuelle Anreise über London Heathrow. Gern sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise behilflich. Nach Ihrer Ankunft im Mercure Rougemont Hotel in Exeter lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink und gemeinsamem Abendessen die anderen Teilnehmer und die Reiseleitung kennen. Gemeinsam werden Sie in dieser Woche unterhaltsam Ihre Sprachkenntnisse üben und Wissenswertes über Land und Leute erfahren.

  2. 2. Tag: Exeter mit Colin Beaven

    Am Morgen besuchen Sie die Kathedrale von Exeter. Sie zeugt von der Kreativität, dem Geschick und der Hingabe derer, die sie erbaut haben. Das 900 Jahre alte Bauwerk zählt zu den schönsten mittelalterlichen Kathedralen Englands und ist mit seinen kostbaren Verzierungen ein Prachtexemplar der gotischen Architektur. Besonders auffällig sind die beiden normannischen Türme und die imposante Westfassade mit ihren Skulpturenreihen. Außerdem besitzt die Kirche das längste ununterbrochene gotische Gewölbe der Welt. Bemerkenswert sind auch die Sängertribüne, die astronomische Uhr aus dem 15. Jahrhundert sowie die reich verzierten Gräber, Vorsprünge und Kragsteine. Im Anschluss lernen Sie auf einem amüsanten Spaziergang in Begleitung des »Spotlight«-Kolumnisten Colin Beaven die Stadt besser kennen. Trotz seines großstädtischen Charakters hat sich Exeter seinen Charme bewahrt. Die Farben Rot und Grün sind in der Stadt vorherrschend. Viele Bauwerke sind aus roten Ziegelsteinen gebaut, und grün sind die zahlreichen Parks und Anlagen der Stadt. Gebäude aus der Tudor- und Stuartzeit beeindrucken ebenso wie die prächtig ausgestattete Kathedrale im gotischen Stil. Bummeln Sie über die historische Uferstraße, und sehen Sie die vielleicht engste Straße der Welt, die Parliament Street. Der Tag klingt in Ihrem Hotel aus, wo Sie mit Colin Beaven den Abend bei Gesprächen und Drinks an der Bar verbringen können.

  3. 3. Tag: Clovelly und Tintagel

    Heute besuchen Sie das Fischerdorf Clovelly an der malerischen Nordostküste Devons. Die weißen Cottages und der Hafen versprühen einen ganz eigenen Charme. Das Dorf kann nur zu Fuß erkundet werden. Nachmittags erreichen Sie Tintagel, wo sich außerhalb des Dorfes die Überreste der im 13. Jahrhundert errichteten Burg befinden. Hier soll sich, der Sage nach, der Geburtsort des legendenumwobenen König Artus befinden. Von hier aus haben Sie auch eine einmalige Aussicht auf die reizvolle cornische Küste. Die Burg ist auf zwei Felsen verteilt, mit einem Teil auf dem Festland und dem anderen auf einer Halbinsel. So Sie gut zu Fuß sind, können Sie die Burgruine besuchen oder aber im Ort durch die kleinen Lädchen streifen.

  4. 4. Tag: Kochkurs | Freizeit in Exeter

    Vormittags besuchen Sie in Exeter einen Kochkurs, der ganz dem Thema »Fisch und Meeresfrüchte« gewidmet ist. Erfahren Sie in entspanntem Ambiente mehr darüber, was Sie beim Kauf und Kochen von Meeresfrüchten beachten sollten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit Exeter Castle zu besuchen. Die Burg wurde im Jahr 1068 im Auftrag von Wilhelm dem Eroberer auf dem höchsten Punkt der Stadt errichtet, heute sind noch die Burgmauern und ein Torhaus erhalten. An das ehemalige Burggelände grenzen die Northernhay Gardens, ein hübscher Park mit bunten Blumenbeeten. Auch können Teile der römischen Stadtmauer ganz in der Nähe bewundert werden.

  5. 5. Tag: Padstow | Dartmoor-Nationalpark

    Sie fahren heute zunächst nach Padstow, eine lebhafte Hafenstadt, die für den pittoresken Hafen und attraktive Geschäfte bekannt ist. Die Fischrestaurants in Hafennähe haben einen ausgezeichneten Ruf. Sie genießen ein exquisites Mittagessen im Fischrestaurant St Petroc’s Bistro von TV-Koch Rick Stein. Anschließend besuchen Sie den nahe gelegenen Prideaux Place. Das Herrenhaus aus dem späten 16. Jahrhundert ist Drehort einiger Rosamunde-Pilcher-Filme und verfügt über einen Garten, der verschiedenste Epochen widerspiegelt. Im Anschluss fahren Sie durch den Dartmoor-Nationalpark. Die Landschaft ist geprägt durch wildromantische Hügelketten und weite Moorgebiete. Das Moor ist ein mysteriöser Ort, um den sich viele Legenden und Spukgeschichten ranken. Sie erreichen das malerische Dorf Widecombe-in-the-Moor. Es liegt zwischen sanften grünen Hügeln und ist von Devons Ackerland umgeben, mit einer spektakulären Kulisse aus Granitfelsen und Moorlandschaft. Die Kirche wurde nach St. Pancras benannt und ist auch als die »Kathedrale im Moor« bekannt. Der Kirchturm ist ein bekanntes Wahrzeichen und über viele Meilen sichtbar.

  6. 6. Tag: Englische Gartenkunst

    Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie zum berühmten RHS Rosemoor Garden, idyllisch zwischen Wäldern in einem Tal gelegen. Auf über 26 Hektar entfaltet sich die zauberhafte Vielfalt verschiedener Gartenstile. Zu den Highlights gehören ein Cottage-Garten, ein Steingarten, Nutzgärten, ein Obst- und Gemüsegarten und ein natürlich scheinender Bachlauf in einer angelegten Landschaft. Anschließend fahren Sie zu den Zwillingsdörfern Lynton und Lynmouth. Seit Jahrhunderten kommen Künstler nach Lynmouth, um den Fluss, der sich seinen Weg durch die Wälder ins Meer bahnt, und die Kulisse der umliegenden Moore einzufangen. Schlendern Sie durch den Hafen von Lynmouth, kommen Sie mit den Einheimischen ins Gespräch. Die Klippen-Steilbahn bringt die Besucher 150 Meter den Hügel hinauf nach Lynton, einer kleinen Stadt mit vielen Souvenirläden und einladenden Restaurants. Genießen Sie in dieser herrlichen Kulisse typisch englischen Cream Tea. Scones sind ein von den britischen Inseln stammendes Gebäck, das oft zur Tea Time gereicht wird.
    Es gibt nahezu unendlich viele Rezepte, und jede Hausfrau hat ihren ganz besonderen Trick, wie die kleinen Gebäckstücke besonders lecker werden. Probieren Sie frisch gebackene Scones, mit Clotted Cream und Erdbeerkonfitüre bestrichen, serviert mit einer frisch gebrühten Tasse Tee oder Kaffee: göttlich! Das Abschiedsdinner nehmen Sie gemeinsam im Restaurant Ihres Hotels ein.

  7. 7. Tag: Hope to see you again!

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Heimreise oder individuelle Verlängerung.

  8. Hinweise

    • Clovelly
      ist an einem steilen Hang gelegen und kann nur zu Fuß besucht werden. Die Besucher müssen gut zu Fuß sein, um das Dorf zu besichtigen. Es ist möglich, im Besucherzentrum einen Land-Rover-Service zu reservieren, der einzelne Gäste befördern kann.
    • Tintagel
      Der Parkplatz liegt 600 Meter entfernt. Es kann ein Land-Rover-Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Sehbeeinträchtigung gemietet werden. Tintagel Castle ist nur über steile Treppen erreichbar und kann daher nur von Gästen besucht werden, die gut zu Fuß sind. Bei sehr schlechten Wetterbedingungen können die Treppen aus Sicherheitsgründen geschlossen werden.
  9. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern:
      Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 16 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
26.05.2019
01.06.2019
01.06.2019
Min 12, Max 161.640 €390 €
04.08.2019
10.08.2019
10.08.2019
Min 12, Max 161.640 €390 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sechs Übernachtungen mit englischem Frühstück
  • Begrüßungsdrink und Abendessen im Hotelrestaurant
  • 2x Abendessen, 1x Mittagessen, 1x Begrüßungsdrink, 1x Abendcocktail, 1x Tea Time
  • Kochkurs (halbtags, inkl. Snacks und Getränken)
  • Ausflüge, Transfers, Spaziergänge, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
  • Bilinguale Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise und Transfer, die wir gern für Sie organisieren
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

 

Hotels

Das elegante viktorianische Vier-Sterne-Hotel Mercure Exeter Rougemont begrüßt Sie im Herzen von Exeter gegenüber dem Hauptbahnhof. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind von hier aus fußläufig zu erreichen. Dank seinen freundlichen Services und der schönen Umgebung ist das Mercure-Exeter-Rougemont-Hotel ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Aufenthalt in Exeter. Die Geschäfte im Stadtzentrum erreichen Sie bequem nach einem kurzen Spaziergang, ebenso die Exeter Cathedral.
Im Erdgeschoss des Mercure-Exeter-Rougemont-Hotels befindet sich das Drakes Restaurant, das Ihnen eine traditionelle britische Küche bietet. Die Drakes Bar bietet ein informelles kulinarisches Erlebnis, und in der Nelson’s Lounge werden Ihnen den ganzen Tag über leichte Snacks zusammen mit köstlichen Nachmittagstees serviert.
Einrichtungen: Frühstücksservice, Restaurant, Bar, 24h-Rezeption, Safe, kostenfreies WLAN
Zimmer: (98) Die klassischen Zimmer verfügen jeweils über ein eigenes modernes Bad sowie über Tee- und Kaffeezubehör. Alle Zimmer verfügen über einen Schreibtisch, WLAN und Satelliten-TV.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.