EUR_IT_Ski_Kammerlander_225_04_online
EUR_IT_Ski_Kammerlander_225_02_online
Weitläufige Pisten, Sonnenschein und viel Neuschnee sorgen für spektakuläre Abfahrten in Alta Badia am Fuße der einzigartigen Dolomiten, die seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe zählen.
Dolomiten mit Skifahrer

Skisafari de luxe in den Dolomiten

  • Termin: 29.01.2022
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 33
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • 1.200 Kilometer spektakuläre Pisten mit dem Super-Dolomiti-Skipass
  • Sechs Tage Skifahren in einem anderen Skigebiet des Skipasses Super Dolomiti
  • Pistenabenteuer und Hüttenromantik mit Hans Kammerlander und Bernd Loppow
  • Winzerbesuch und Weinprobe Südtiroler Weine

Karte / Umgebung:

ITA-225_Dolomiten_18i (2)

Reiseübersicht

Genießen Sie eine herrliche Woche auf Skiern zwischen den Felsmassiven der Dolomiten. Hunderte von Pistenkilometern auf Traumabfahrten rund um Sellagruppe, Lagazuoi oder Marmolada. Genuss-Skifahren, gemütliche Hütten, regionale Spezialitäten sowie Vorträge zur alpinen Welt machen diese Skisafari unvergesslich. Von unserem Basislager im Gadertal, dem Hotel Melodia del Bosco in Badia, starten wir jeden Tag in ein neues Skigebiet, welches der Skipass Super Dolomiti mit seinen 1.200 Pistenkilometern Ihnen bietet. Der weltberühmte Alpinist Hans Kammerlander ist mit seinem Wissen und der Begeisterung für seine Südtiroler Heimat an Ihrer Seite. Genauso wie unsere erfahrenen Skiführer Simon Kehrer, Max Willeit und Roman Valentini, die sich schon jetzt darauf freuen, Ihnen Ihr Südtirol zu zeigen.

Reisebegleiter: Hans Kammerlander

In den Bergen fühlt sich der berühmte Alpinist Hans Kammerlander am wohlsten – im Sommer wie im Winter. Wandern, Bergsteigen und Skifahren sind seine Leidenschaften und die Dolomiten für ihn »die schönsten Berge der Welt«.

ZEIT-Mitarbeiter: Bernd Loppow

Reisen in nahe und entfernte Länder waren schon während seiner Schulzeit seine liebste Freizeitbeschäftigung. Nach einem Volkswirtschaftsstudium im Hamburg und einer Ausbildung an der Georg-von-Holtzbrinck-Journalistenschule fing er Mitte 1989 bei der ZEIT an.

Zwölf Jahre lang hat er für das Reise- und das Wirtschaftsressort über Begegnungen und Erfahrungen in fremden Ländern berichtet, bevor er im Jahr 2000 für den Zeitverlag ZEIT REISEN gründete. Besonders auf Golf- und Skireisen ist er gern mit unseren Lesern unterwegs – 2018 unter anderem beim ZEIT Golf Cup und auf der Skireise in den Dolomiten.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Badia

Individuelle Anreise ins Hotel Melodia del Bosco nach Badia/Pedraces im Gadertal. Begrüßungsabend mit Ihrem Reisebegleiter Bernd Loppow und Ausgabe der Super-Dolomiti-Skipässe. Anschließend gemeinsames Abendessen, ein Vier-Gänge-Menü, das Sie in dieser Ski-Woche jeden Abend im Speisesaal des Hotels gemeinsam einnehmen. Bereits zum 13. Mal sind wir bei der Familie Irsara zu Gast und werden von den guten Geistern des Hauses verwöhnt.

Das Skigebiet unter dem Heiligkreuzkofel ist nur wenige Minuten mit dem Hotelshuttle entfernt. Hier treffen wir unsere Skiführer. Nach der Einteilung der Skigruppen geht es auf die Piste. An den folgenden Tagen fahren Sie mit den Skilehrern, jeden Tag auf neuen Pisten in einem anderen Skigebiet. Alle Teilnehmer fahren mindestens einen Tag Ski mit Hans Kammerlander und Bernd Loppow. Nach der Abfahrt am Heiligkreuzkofel warten die Pisten von La Villa und am Campolongo auf uns. Nach der Rückkehr zum Heiligkreuzkofel haben sich alle einen Schluck in der gemütlichen Hütte L‘Tama verdient. Nach dem Abendessen im Hotel wird Hans Kammerlander in einem neuen Vortrag von seinen Abenteuern in den Bergen der Welt berichten und alle Fragen der Teilnehmer gern beantworten. Wie in jedem Jahr gibt es während der Tage und der Abende viele weitere informelle Momente mit ausreichend Zeit für den persönlichen Austausch mit Hans, Bernd und den Skiführern.

Ab heute fahren Sie jeden Tag mit einem Komfortbus, der uns seit Jahren begleitet, ein kleines Stück in unterschiedliche Richtungen, um nicht immer dieselben Zubringerlifte zu nehmen und möglichst jeden Tag ein neues Skigebiet von Superdolomiti zu erkunden. Heute geht es über La Villa, Corvara und Colfosco mit Skiern auf das Grödner Joch und dann die herrliche Piste Danterceppies hinab nach Wolkenstein. Auch die berühmte Weltcupabfahrt Saslong hinunter nach St. Christina ist ein Genuss. Für die Mittagsrast haben wir in der legendären Comici-Hütte reserviert. Dann hinunter nach Wolkenstein und hinauf auf den Ciampinoi, wo herrliche Abfahrten auf Sie warten. Zum Abschluss des Tages geht es dann das Grödner Joch nach Colfosco hinunter und mit dem Bus nach Prdraces. Zurück am Heiligkreuzkofel haben Sie sich dann einen Einkehrschwung in der urigen Ütia L‘Tamá verdient.

Sie fahren über Corvara und den Compolongo nach Arabba und hinauf auf die Porta Vescova mit ihren Traumpisten. Weiter geht es bis hinüber zur Marmolada, den höchsten Berg der Dolomiten. In drei Sektionen bringen Sie die Seilbahnen bis hinauf auf 3.343 Meter. Hier vom Gipfel der Königin der Dolomiten erleben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf den Langkofel, die Sellagruppe, den Heiligkreuzkofel, den Lagazui bis zum Ortler und den Alpenhauptkamm. 15 Kilometer lang ist die Abfahrt von hier, ein Traum für alle Skiläufer. Wir laden wieder einen bekannten Südtiroler Winzer zur Verkostung seiner Weine zu Ihnen ins Hotel ein. Wen Sie heute zur Weinprobe begrüßen können – lassen Sie sich überraschen!

26 Kilometer Abfahrten rund um den Sellastock erwarten Sie heute. Fahrt über La Villa nach Corvara und über den Piz Boé nach Arabba. Ein Genuss sind die Pisten hinunter von der Porta Vescova, diesmal in die andere Richtung. Zum Mittagessen geht es hinauf zum Belvedere ins Refugio Fredarola, wo es die beste Pizza oberhalb von 2.000 Metern gibt. Abfahrt bis zum Lupo Bianco. Per Achtergondelbahn und Sessellift fahren Sie bis dicht unter den Langkofel, von wo Sie vom »Steinernen Meer« bis nach Wolkenstein fahren. Mit der Gondel auf das Grödner Joch, auf Skiern eine lange Abfahrt hinunter nach Colfosco, wo unser Bus bereits auf uns wartet.

Sicher haben Sie alle die Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d‘Ampezzo verfolgt, die dort bei Kaiserwetter und herrlichem Schnee stattgefunden haben. Cortina ist einer der mondänsten Wintersportorte Italiens und wir lernen die spektakulärsten Pisten kennen. Bustransfer bis zum Pecol, von wo aus Sie mit den Skiführern auf die Tofana fahren. Den weltberühmten Tofana Schuss kennen Sie von der Fernsehübertragung der WM-Damenabfahrt aus Cortina. Von hier können Sie viele Kilometer bis hinunter nach Cortina abfahren. Seilbahnauffahrt zur Faloria, Mittagessen in einer gemütlichen Hütte. Ein Höhepunkt zum Abschluss sind die Abfahrten vom Monte Cristallo. Busrückfahrt nach Badia.

Ihr Bus bringt Sie zum Falzaregopass. Seilbahnfahrt auf den Lagazuoi – eine lange Traumabfahrt führt zunächst hinunter zur Talstation. Von hier fahren Sie zur Traumkulisse der Cinque Torri und hinauf zur Averau Hütte mit einer herrlichen Sonnenterrasse und hervorragender Bergküche. Nach dem Mittagessen geht es zurück zum Falzaregopass und wieder hinauf auf den Lagazuoi. Hier genießen Sie erneut einen atemraubenden Blick auf die Marmolada, die vor Ihnen in der Nachmittagssonne glitzert. Dann durchfahren Sie auf Skiern ein verwunschenes Tal mit aufragenden, spektakulären Dolomitenwänden. Mitten in dieser Winterwunderlandschaft liegt malerisch die Scotonihütte, wo Sie mit Speck, Käse und Rotwein verwöhnt werden. Auf dem letzten Stück dieser wahrhaft imposanten Talabfahrt bestaunen Sie dann in der letzten Nachmittagssonne blau glitzernde gefrorene Wasserfälle, die sich bis zu Ihren Füßen ergießen. Am Ende der Piste wartet dann schon wieder Bruno mit seinem Bus und kutschiert Sie sicher wie an den Tagen zuvor zurück zum Hotel. Nach dem Abendessen an der Bar verabschieden Sie sich bei einem letzten Apérol Spritz von alten Bekannten und neuen Freunden. Und wie bisher so oft heißt es vielerorts: »Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!«

Individuelle Heimfahrt. Ciao und Arrivederci!

  • Anforderungen: Die Reise ist für fortgeschrittene Skifahrer, die den Parallelschwung gut beherrschen, ebenso geeignet wie für Genuss-Skifahrer. Jeder fährt in den Skigruppen nach seiner Facon.
  • Hans Kammerlander, Bernd Loppow und die Skilehrer behalten sich vor, das Programm je nach Wetterlage kurzfristig umzugestalten. Natürlich dürfen Sie auch Ihre Wünsche äußern.

  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte. »
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisHotel
29.01.2022
05.02.2022
Min 15, Max 35ab 2150 €Hotel Melodia del Bosco 
Reiseorte Skisafari de luxe in den Dolomiten
1. Tag 29.01.2022Badia
2. Tag 30.01.2022Badia
3. Tag 31.01.2022Badia
4. Tag 01.02.2022Badia
5. Tag 02.02.2022Badia
6. Tag 03.02.2022Badia
7. Tag 04.02.2022Badia
8. Tag 05.02.2022Abreise
Doppelzimmer Junior-Suite2.150 €
Doppelzimmer »Comfort« zur Einzelnutzung2.250 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen im Hotel Melodia del Bosco, inklusive Frühstücksbuffet und Vier-Gänge-Wahlmenü
  • Skisafari und Vorträge mit Hans Kammerlander, Bernd Loppow sowie 2 Skiführern aus dem Gadertal
  • Sechs-Tage-Skipass Super-Dolomiti
  • Bustransfers vor Ort
  • Winzerabend mit Verkostung Südtiroler Topweine
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Individuelle Anreise, Ski & Skikleidung
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Hotel Melodia del Bosco im Schnee

Inmitten der Dolomiten in der Region Alta Badia begrüßt Sie das Melodia Del Bosco. Hier wohnen Sie 600 m von den Skipisten Santa Croce entfernt. Freuen Sie sich auf ein Restaurant, ein großes Wellnesscenter sowie kostenfreies WLAN in der Lobby. Im vollständig renovierten Hotel Melodia Del Bosco erwartet Sie eine Kombination aus Design und natürlichen Materialien. Die eleganten Zimmer sind mit einem hellen Holzmobiliar eingerichtet und verfügen jeweils über einen Balkon und einen Flachbild-TV.

Lage: Alta Badia
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Bar, Garten, Terrasse, Wellness-Bereich, Fitness-Center
Zimmer: 36

Buchungsanfrage