Slider1_176_Print+Online_iStock-1186009926_(c)Starcevic
Slider2_2_176_CUITA-4071_(c)_Catherina Unger
Slider3_3_176_CUITA-3893_(c)_Catherina Unger
Slider4_4_176_CUITA-4024_(c)_Catherina Unger

Sizilien – der verborgene Westen

  • Termine: 23.04.2022, 04.06.2022, 03.09.2022
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 16
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Sardellentradition und Anti-Mafia-Geschichte: eine Begegnung mit Michelangelo Balisteri
  • Kochen mit Herzogin Nicoletta im Palast des Giuseppe Tomasi di Lampedusa
  • Salz, Öl und Wein bei ausgewählten Produzenten verkosten
  • Besuch von Mazaro del Vallo, der „arabischsten“ Stadt Siziliens

Karte / Umgebung:

ITA-176_Sizilien-West_22

Reiseübersicht

Schönheit, Anmut und Zauber Siziliens faszinierten schon Johann Wolfgang von Goethe auf seiner Italienreise. Der mächtige Vulkan Ätna, griechische Hochkultur in Syrakus und die barocke Hafenstadt Catania standen in seinen Beschreibungen im Fokus, und diese Orte ziehen auch heute noch die größte Aufmerksamkeit auf sich. Weniger bekannt, aber nicht weniger spannend ist der arabisch geprägte Westen Siziliens. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Reise durch faszinierende Städte wie Trapani und Marsala und die ursprüngliche Bergwelt der Madonien. Auf Ihrem Weg treffen Sie Menschen, die Ihnen ihre Heimat aus einem ganz persönlichen Blickwinkel näherbringen. Dazu zählen Herzogin Nicoletta, mit der Sie im Palast von Giuseppe Tomasi de Lampedusa in Palermo ein Festmenü zaubern. Von Michelangelo Balisteri erfahren Sie in Aspra mehr über die Tradition der Sardellenkonservierung und von seiner persönlichen Begegnung mit der Mafia. Natürlich essen und kosten Sie regionale Spezialitäten – freuen Sie sich auf Manna-Spezialitäten der Madonien, rote Garnelen aus Mazara und fruchtig-süßen Marsala-Wein.

Reiseleiterin: Dr. Anita Bestler

Dr. Anita Bestler lebt seit über 20 Jahren auf Sizilien. Nach dem Studium der Soziologie, Politikwissenschaft und Psychologie spezialisierte Sie sich in ihrer Promotion im Bereich der Ethnosoziologie auf Fragen der mediterranen Kultur und Gesellschaft. Als Dozentin und Seminarleiterin hielt sie Vorträge bei Universitäten, Akademien und Bildungsinstitutionen. Auch als Reisebuchautorin hat sie sich einen Namen gemacht, sie schrieb unter anderem den aktuellen Baedecker-Sizilien-Reiseführer. Die Kombination aus umfangreichem Geschichtswissen, persönlich Erlebten und ihrer sympathischen und herzlichen Art macht Frau Dr. Bestler zu der perfekten Begleiterin für Ihre Reise durch Westsizilien.

Reiseverlauf

1. Tag: Benvenuti in Sicilia!

Heute beginnt Ihre Reise mit dem Flug nach Palermo. Ihre Reiseleiterin begrüßt Sie am Flughafen, und Sie fahren mit dem privaten Bus zu Ihrem Boutiquehotel in Palermo. Am Abend treffen Sie sich zum Begrüßungsabendessen in einem Restaurant fußläufig vom Hotel. Es erwartet Sie ein Drei-Gänge-Menü, das Ihnen einen ersten Einblick in die traditionelle sizilianische Küche gibt.

Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt nach Monreale, wo Sie die normannische Kathedrale von Monreale (12. Jh.) mit den prächtigen Mosaiken und dem romantischen Kreuzgang besichtigen. Zu Mittag lernen Sie typisches Streetfood Siziliens kennen. Ihr Gastgeber Mimmo zaubert neben den Reisebällchen Arancini auch gefüllte Focacce und knusprige Pizzen in seinem Holzofen. Nach Ihrer Rückkehr nach Palermo geht es auf einem Stadtrundgang zu Fuß durch die Hauptstadt. Sie besuchen klassische Sehenswürdigkeiten wie die Hofkapelle im Normannenpalast, den Platz der Quattro Canti, die Kathedrale und die mittelalterliche Kirche La Martorana mit ihren schönen Mosaiken, in der bis heute noch die Messe nach byzantinischem Ritus zelebriert wird. Auch das Barockoratorium Santa Cita mit seinen opulenten Stickverzierungen, das Opernhaus Teatro Massimo und die Flaniermeilen der Stadt liegen auf Ihrer Route. Unterwegs erholen Sie sich bei einer Verkostung in einer historischen Kaffeerösterei und besuchen eine Silberschmiedewerkstatt. Den Tag lassen Sie ausklingen wie die Einheimischen – bei einem Aperitif in einer der angesagten Bars in der Altstadt.

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die zauberhaften Madonien, Siziliens höchste Bergkette, die sich von der Nordküste ins Landesinnere bis in die Provinz Caltanissetta zieht. Unterwegs sehen Sie Korkeichen, Manna-Eschen und überraschend grüne Wälder. Auf der Fahrt halten Sie immer wieder einmal an, zuerst für einen kurzen Stadtspaziergang in Castelbuono, wo Sie Manna-Spezialitäten aus dem Saft der Ölbaumgewächse verkosten, dann geht es weiter über Geraci und Petralia nach Castellana. Nach dem Mittagessen in einem Landhaus mit traditionellen Speisen der Madonien fahren Sie nach Cefalù, der malerischen Stadt am Meer, wo Sie einen kurzen Spaziergang unternehmen und die Kathedrale besichtigen. Am Spätnachmittag besuchen Sie das Sardellenmuseum von Aspra. Die Brüder Michelangelo und Girolamo Balisteri erbten von ihrem Vater in Aspra, einem ehemaligen Fischerort, eine Fabrik, in der Sardellen in Salz und Öl konserviert wurden. Da sie nicht wollten, dass die Tradition des Fangs, der Verarbeitung und Konservierung der Sardellen in Vergessenheit gerät, bauten sie eine neue Fabrik und eröffneten am alten Standort 2005 das Museum. Michelangelo ist auch ein begnadeter Poet, Musiker und Geschichtenerzähler und führt mit viel Witz und Charme durch das Museum. Er erzählt ihnen auch von seiner persönlichen Begegnung mit der Mafia und warum das Museum zugleich ein Antimafia-Zentrum ist. Hier im Museum lassen Sie den Tag ausklingen. Verkosten Sie die eingelegten Sardellen und lassen Sie sich mitreißen von den Erzählungen.

An diesem Tag erwartet Sie ein Highlight der Reise – wer kann schon von sich behaupten, bei einer Herzogin sizilianisch kochen gelernt zu haben? Und dann noch im Palast des Schriftstellers Giuseppe Tomasi di Lampedusa, dem berühmten Autor des Romans »Der Leopard«. Für den Kochkurs gehen Sie zunächst morgens auf dem Markt die nötigen Zutaten zusammen mit der Herzogin Nicoletta einkaufen, bevor sie Sie in die Geheimnisse der sizilianischen Küche einführt. Auf Wunsch zeigt sie ihren Gästen auch Ballsaal und Bibliothek des Schwiegervaters, ausgestattet mit Möbeln aus dem alten Lampedusa-Palast. Auch das Mittagessen wird im eleganten Ambiente des Palastes eingenommen. Nach gemütlichem Ausklang im Palast steht der weitere Nachmittag zur freien Verfügung. Fakultativ: Bootstour. 
Am frühen Abend unternehmen Sie eine Bootstour mit Aperitif vom alten Kala-Hafen aus und so lassen Sie Ihre Zeit in Palermo noch einmal Revue passieren.

Heute machen Sie sich auf den Weg in das ‚arabische’ Westsizilien. Unterwegs stoppen Sie an der Salzmühle Infersa. Nach einem Spaziergang durch die Salinen verkosten Sie das weiße Gold. Anschließend führen die Fahrt zur Ölmühle Fontanasalsa, wo Sie von einer Opernsängerin empfangen werden. Sie besichtigen die Mühle dürfen sich anschließend auf die Ölverkostung und das Mittagessen freuen, musikalisch untermalt. Am Nachmittag beziehen Sie Ihr Hotel in Marsala und treffen sich nach einer Erfrischungspause zum Stadtspaziergang durch die Altstadt von Marsala. Anschließend Besuch bei der Marsala Weinkellerei Pellegrino und Besichtigung mit Weinverkostung.

Vormittags machen Sie sich auf den Weg nach Trapani. Erste Station ist der Fischereihafen, wo Sie durch den Fischmarkt spazieren. Danach lernen Sie zu Fuß Trapani kennen, darunter das Jugendstil-Postamt und die Mura die Tramontana. Anschließend haben Sie etwas Freizeit zum Eisessen oder zum Einkaufen in den eleganten Boutiquen von Trapani. Am späteren Vormittag steht die Auffahrt mit der Seilbahn in das mittelalterliche Bergstädtchen Erice auf dem Programm. Mittagspause zur freien Verfügung. Probieren Sie in einem der vielen kleinen Lokale hiesige Pastaspezialitäten. Am Nachmittag führt Sie der Stadtspaziergang in Erice durch kopfsteingepflasterte Gässchen an altehrwürdigen Klöstern und Kirchen vorbei zum Stadtpark mit seiner romantischen Burgruine. Von hier aus haben Sie einen Panoramablick auf die Altstadt von Trapani, die Ägadischen Inseln und den aus dem Meer aufragenden Monte Cofano. Zurück in Marsala können Sie den verbleibenden Tag gemütlich ausklingen lassen.

Heute Morgen fahren Sie nach Mazara del Vallo. Die Stadt gilt als die „arabischste“ Stadt Siziliens. Im Rahmen des Stadtrundgangs mit Marktbesuch sehen Sie auch das Museum mit dem „Tanzenden Satyr“, eine der großartigsten Bronzeskulpturen der Antike. Unter den Arabern stieg Mazara als Hauptstadt des Val di Mazara zu einem der drei arabischen Verwaltungsbezirke auf und entwickelte sich zum Zentrum arabischer Rechtswissenschaften, Theologie und Literatur. Anschließend Weiterfahrt zum biologischen Weingut Gorghi Tondi. Ein traumhaftes Stück Land ganz im Westen von Sizilien, inmitten des Nationalparks Gorghi Tondi und Preola-See, mit erhabenem Blick auf das Meer – das dürfen die Schwestern Annamaria und Clara Sala ihr Eigen nennen. Vor über hundert Jahren war Ur-Großmutter Dora von diesem Land vollkommen verzückt und hat dort 130 Hektar Land gekauft. Die Tenuta Gorghi Tondi war also schon immer fest in Frauenhand. Naturverbunden biologisch, aber unter Einsatz modernster Technologie werden hier vollmundige, warme, konzentrierte Weine aus den typisch sizilianischen Rebsorten, wie Nero d’Avola, Grillo, Catarratto oder Zibibbo erzeugt. Sie besichtigen das Weingut und genießen ein Abschiedsmittagessen mit den berühmten roten Garnelen aus Mazara, leckerer Schwertfisch-Caponata und arabischen Briks. Dazu verkosten Sie vom hauseigenen Wein. Nach dem Mittagessen spazieren Sie durch die Weinfelder. Nachmittags setzen Sie die Fahrt fort und besichtigen die Ruinen des antiken griechischen Selinunt. Gegründet wurde die Stadt 650 Jahre vor Christus. Sie erlangte schnell Macht, da ihr Hafen Brückenkopf für Waren aus Afrika war, die von hier per Schiff und auf dem Landweg weiter transportiert wurden.

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Palermo und Rückflug.

Lassen Sie Ihre Reise in Marsala ausklingen.

Leistungen: 2 Übernachtungen im Boutique-Hotel Via Col Vento, inkl. Frühstück, Flughafentransfer nach Palermo und Flugumbuchungsgebühr.

Preis: ab 250,00 € pro Person im Doppelzimmer

Erleben Sie Palermo vor oder nach der Gruppenreise auf eigene Faust.

Leistungen:
2 Übernachtungen im Hotel Alma in Palermo, inkl. Frühstück, Flughafentransfer nach Palermo und Flugumbuchungsgebühr.

Preis:
ab 250,00 € pro Person im Doppelzimmer

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.

  • Zuschlag Businessclass auf Anfrage.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Besondere Erlebnisse "

Eigentlich gab es nur Höhepunkte!!! Schon die Wanderung durch die Lava-Landschaft des Ätna war faszinierend.

Ein besonderes Erlebnis war die Hirtenwanderung in S. Angelo Muxaro sowie das gemeinsame Mittagessen im Dorf. Umwerfend die kulturellen Highlights als da sind die archäologischen Bestände (Theater in Syrakus und Taormina; Tal der Tempel in Agrigent etc.) und die div. Kathedralen (namentlich in Syrakus, Cefalu und vor allem Monreale). In Palermo war der Kontakt mit einem Mitglied der Anti-Mafia-Bewegung von besonderem Interesse.

09.04.2019 , ~Josef Schuchnig, Wien

"Ausgezeichnet! "

Exzellente Reiseführung, sehr angenehme Beförderung und gute Hotelauswahl!

22.09.2017 , ~ZEIT-Reisender

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 26 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
23.04.2022
30.04.2022
Min 8, Max 162.490 €520 €Hotel Alma 
Reiseorte Sizilien – der verborgene Westen
1. Tag 23.04.2022Palermo
2. Tag 24.04.2022Palermo
3. Tag 25.04.2022Palermo
4. Tag 26.04.2022Palermo
5. Tag 27.04.2022Marsala
6. Tag 28.04.2022Marsala
7. Tag 29.04.2022Marsala
04.06.2022
11.06.2022
Min 8, Max 162.590 €520 €Hotel Alma 
Reiseorte Sizilien – der verborgene Westen
1. Tag 04.06.2022Palermo
2. Tag 05.06.2022Palermo
3. Tag 06.06.2022Palermo
4. Tag 07.06.2022Palermo
5. Tag 08.06.2022Marsala
6. Tag 09.06.2022Marsala
7. Tag 10.06.2022Marsala
03.09.2022
10.09.2022
Min 8, Max 162.590 €520 €Hotel Alma 
Reiseorte Sizilien – der verborgene Westen
1. Tag 03.09.2022Palermo
2. Tag 04.09.2022Palermo
3. Tag 05.09.2022Palermo
4. Tag 06.09.2022Palermo
5. Tag 07.09.2022Marsala
6. Tag 08.09.2022Marsala
7. Tag 09.09.2022Marsala

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Früh buchen lohnt sich! Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3%.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge (Economy-Class) mit Lufthansa ab/an München
  • Alle Transfers im privaten klimatisierten Reisebus laut Reiseverlauf
  • Sieben Übernachtungen inklusive Frühstück, fünf Mittagessen und einem Abendessen
  • Verkostungen: in einer Kaffeerösterei, in einer Sardellenfabrik, in einer Salz- und einer Ölmühle, in einer Marsala-Kellerei auf einem biologischen Weingut
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ein Baedeker-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 85 €
  • Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 155 €
  • Innerdeutsche Zubringerflüge: 130 €
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage