Slider 1_290_Zuerich_print+online_C_bill_17 - stock.adobe.com
Slider 2_290_StGallen_print+online_C_Schweiz Tourismus André Meier
Slider 3_290_Kunsthaus Zuerich_print+online_Switzerland Tourism Colin Frei
Slider 4_290_TechnoramasWinterthur_print+online_Switzerland Tourism Silvano Zeiter

Schweizer Schatzkammern – Zürich, Winterthur und St. Gallen

  • Termine:
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Kunsthaus Zürich
  • Swiss Science Center Technorama
  • Fotozentrum Winterthur
  • Textilkunst in der Ostschweiz

Karte / Umgebung:

CH-290_CH-Staedte_21

Kontakt

Es berät Sie
Jana Salewski

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Reiseübersicht

Wahre Schatzkammern beherbergen die großen Städte der Ostschweiz, Zürich, St. Gallen und Winterthur. Die Ostschweiz ist seit jeher bestens situiert. Eine blühende Wirtschaft, eine reiche Textilindustrie und reges Bankenwesen haben über die Jahrhunderte Reichtum in die Region gebracht und Bildung, Mäzenatentum und Sammlerleidenschaft befördert. Seit der Reformation schlägt das wirtschaftliche Herz der Schweiz in Zürich. Die Stadt gibt heute den Takt für Trends an, ist internationaler Maßstab in der Kunst und Hotellerie, Avantgarde für Gestaltung und Lifestyle. Industrielle Produktion hat die Gartenstadt Winterthur wohlhabend gemacht, und hier haben Mäzene und Kunstliebhaber Großartiges vollbracht. St. Gallen wiederum ist für seine Stickereikunst wie für seine Gelehrsamkeit und Schriftkultur berühmt. Die Stiftsbibliothek des Klosters und das Textilmuseum sind die Schätze der Stadt zwischen Bodensee und Appenzellerland. Freuen Sie sich auf schöne mittelalterliche Altstädte, renommierte Museen und Genuss für alle Sinne!

Reiseleiter: Adelheid Hanselmann

Die ausgebildete Primarlehrerin und Erzieherin arbeitet seit 1999 als Reiseleiterin in der Schweiz. Nachdem sie sich über 20 Jahre mit den Freuden und Leiden von Kindern auseinandergesetzt hatte, verspürte sie das Bedürfnis, sich vermehrt mit Erwachsenen auszutauschen. Deshalb absolvierte sie eine Ausbildung zur Reiseleiterin. In diesem Beruf ist es ihr wichtig, individuell auf die Gäste und ihre Wünsche einzugehen und ihnen mit Freude die Schönheiten der Schweiz zu zeigen.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Zürich

In Zürich erwartet Sie nach Ihrer individuellen Anreise Ihre Reiseleitung um 18 Uhr zum Apéro im Hotel. Das Abendessen genießen Sie dann gemeinsam in einem Restaurant in der Altstadt.

Vormittags unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die Altstadt, bei dem Sie die wichtigen Sehenswürdigkeiten entdecken. Er endet am Kunsthaus, wo Sie bei einer Führung die zentralen Werke der umfangreichen Sammlung kennenlernen. Nachmittags genießen Sie eine Schifffahrt über den Zürichsee in die Rosenstadt Rapperswil. Rückfahrt mit der S-Bahn entlang der Goldküste. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Nach dem Frühstück geht es mit der Bahn nach Winterthur. Ihr Gepäck wird direkt zur nächsten Unterkunft gebracht. Der Vize-Direktor des ‚House of Winterthur‘, Markus Gilgen lädt, lädt Sie zu einem Apéro ein und begleitet, wenn es seine Termine gestatten, Ihren Rundgang durch das mittelalterliche Herz der Stadt. Hier finden Sie nicht nur altehrwürdige Herrenhäuser, sondern auch die größte zusammenhängende Fußgängerzone Europas. Am Nachmittag staunen Sie dann im Swiss Science Center Technorama in der neuen Außenanlage über den weltgrößten Wassertropfen – lassen Sie sich überraschen. Den Abend gestalten Sie nach Ihren individuellen Wünschen.

Nach dem Frühstück wird ihr Gepäck direkt ins nächste Hotel befördert. Am Vormittag steht der Besuch des international renommierten Fotozentrums Winterthur auf dem Programm, bevor Sie mit der Bahn ins Zentrum der Ostschweiz, nach St. Gallen, fahren. Ihr Abendessen genießen Sie im Hotelrestaurant.

Nach dem Frühstück im Hotel steht am Vormittag Ihr geführter Stadtrundgang unter dem Motto »Jugendstil« auf Ihrem Programm. Das Aufblühen der Stickereikunst schaffte die wirtschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen für den Jugendstil in der Stadt. Im Textilmuseum St. Gallen sehen Sie am Nachmittag während der Führung die traditionsreiche Geschichte der Spitzenherstellung und der Webkunst in der Ostschweiz. Die Sammlung umfasst Kostbarkeiten der Handwerkskunst. Das Abendessen genießen Sie im Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen Sie Ihre Rückreise mit der Bahn nach Zürich, wo Sie 12:00 Uhr ankommen werden und setzen dann ihre individuelle Weiterreise nach Deutschland fort.

  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Kontakt

Es berät Sie
Jana Salewski

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Termine & Preise

Zur Zeit stehen leider keine Reisetermine zur Verfügung.
Sie können aber eine unverbindliche Buchungsanfrage zu dieser Reise an uns senden.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

Enthaltene Leistungen

  • Fünf Übernachtungen inklusive Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 1x Apéro im Hotel St. Gotthard
  • Stadtrundgänge Zürich, Winterthur und St Gallen
  • Eintritt und Führung im Kunsthaus Zürich, Technorama Winterthur, Fotomuseum Winterthur und Textilmuseum St. Gallen
  • Gepäcktransfer zwischen den Städten
  • 1x Bahnfahrt 1. Klasse von Zürich nach Winterthur, St .Gallen und zurück nach Zürich
  • Schifffahrt in die Rosenstadt Rapperswil
  • Fachkundige Reiseleitung ab/bis Zürich
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Zürich
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das 4-Sterne-Hotel liegt im Herzen von Zürich, an der berühmte Bahnhofstraße gelegen. Die komfortablen Zimmer im Hotel St. Gotthard verfügen über Betten mit extra Komfort Matratzen, einen Schreibtisch und eine Sitzecke, sowie einen Flachbildfernseher. Außerdem finden Sie im Badezimmer eine Badewanne, einen Fön und einen Kosmetikspiegel vor. Im Hotel St. Gotthard haben Sie die Möglichkeit es sich in diversen Restaurants gut gehen zu lassen und traditionelle Gerichte zu probieren. In der Manzoni Bar haben Sie abends die Gelegenheit verschiedene Kaffee-Spezialitäten oder Cocktails zu genießen und den Abend ausklingen zu lassen.

Das Einstein im Herzen von St.Gallen ist der geeignete Ort um köstlich zu essen, ausgelassen zu feiern, sich mit Geschäftspartnern zu treffen und sich im Hotel und Wellness-Bereich richtig wohlzufühlen. Herzlich willkommen zu Hause.

Buchungsanfrage

Veranstalterpartner

  • schweiztourismus