Erlebnis Schweiz - Auf dem Velo und in Panoramazügen

  • Termine: 25.08.2019, 01.09.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 24

Erlebnis Schweiz - Auf dem Velo und in Panoramazügen

  • Termine: 25.08.2019, 01.09.2019
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 24

Höhepunkte der Reise

  • Sonnenaufgang auf der Rigi
  • Grandiose Panoramen erleben mit dem Glacierexpress, der Arth-Rigi-Zahnradbahn, der Schmalspurbahn Centovalli und dem Wilhelm Tell Express
  • Einfach zu radelnde Routen auf Tal- und Uferwegen
  • Übernachtungen am Fuße des Matterhorn

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Eine Rundreise mitten in der Schweiz auf flachen Wegen? Ja! Für Pässe und Steigungen nutzen wir die großartigen Panoramazüge der Schweiz: den Glacier Express, die Arth-Rigi-Zahnradbahn, die Schmalspurbahn Centovalli und den Wilhelm-Tell-Express. Die großen Schweiz-Erlebnisse haben wir so durch eine einfach zu radelnde Route auf Tal- und Uferwegen miteinander verbunden. Wir starten in der schönsten Schweizer Stadt, in Luzern am Vierwaldstätter See. Wir erleben den Sonnenaufgang auf der Königin der Berge, der Rigi. Locarno, der Lago Maggiore und die zauberhaften Tessiner Gebirgstäler liegen auf unserer Route. Zwei Nächte sind wir am Fuße des Matterhorns zu Gast, umgeben von 38 Viertausendern. Und schließlich durchfahren wir im Glacier Express die wildromantische Rheinschlucht, bevor wir in Graubünden am Alpenrhein die Reise ausklingen lassen. Solch eine Reise gab es noch nie – erleben Sie die großen Mythen der Schweiz auf flachen Wegen per Rad!

Reiseleiterin: Kathrin Fröschle

studiert in Freiburg die Fächer Sport, Geographie und Biologie. In ihrer Freizeit erkundet sie die Gegend um Freiburg am liebsten zu Fuß oder mit dem Velo. Als Ausgleich zum Sport singt sie im Unichor und spielt Geige. Die Sportlerin hat bereits eine Menge von der Welt gesehen und ist die ideale Begleitung auf einer Veloreise.

Reiseleiter: Armin Padberg

Der gebürtige Westfale arbeitet seit vielen Jahren als Rad- und Wanderreiseleiter. Natur- und Landschaftserlebnisse weiß er ebenso zu vermitteln wie ein breitgefächertes Wissen über Geschichte und Kultur. Freuen Sie sich auf eine kenntnisreiche, souveräne und begeisternde Reiseleitung.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Luzern | Stadtbummel

    Wir treffen uns am Nachmittag in Luzern. Die einzigartige Lage mit wunderbarem Bergpanorama am Vierwaldstätter See und das bezaubernde Stadtbild lernen wir auf einem geführten Stadtbummel kennen.

  2. 2. Tag: Zwei Seen, eine Gasse, der Berg!

    Morgens fahren wir mit dem Schiff über den Vierwaldstädter See nach Küssnacht. Das Panorama ist schlicht überwältigend. In Küssnacht, eng mit dem Gründungsmythos der Schweiz verbunden, steigen wir auf die Räder und erreichen alsbald die berühmte »Hohle Gasse«. Weiter geht es um den Zuger See ins malerische Zug und nach Arth-Goldau. Die älteste Zahnradbahn der Schweiz, die Arth-Rigi-Bahn, bringt uns hinauf auf die Rigi, die »Königin der Berge«. Der unglaubliche Blick reicht vom Schwarzwald bis zu den höchsten Gipfeln der Zentralschweiz: Mönch, Eiger, Jungfrau, … Hier oben in luftiger Höhe beziehen wir unser Hotel. Bei einem gemütlichen Bergabend mit den Geschichten der Rigi lassen wir den Tag in aller Ruhe ausklingen.
    (Radstrecke ca. 42 km)

  3. 3. Tag: Ins Tessin

    Der Sonnenaufgang auf der Rigi ist ein mystisches Erlebnis. Es lohnt sich, den Wecker zu stellen! Die Zahnradbahn bringt uns nach unten. Wir besteigen den Wilhelm-TellExpress und lassen uns auf einer der schönsten Panoramastrecken der Schweizer Bahn nach Süden bringen. In Faido im Valle Leventina steigen wir auf die Räder und rollen gemütlich bergab. Ein Grotto, eine der typischen Tessiner Schenken unter freiem Himmel, bewirtet uns zu Mittag. Dann begleiten uns die dunkelgrünen Kastanienwälder des Tales nach Biasca. Auf einer Führung bestaunen wir die uralten Fresken der Basilika dei Santi Pietro e Paolo. Dann ist es nur noch eine kurze Bahnfahrt nach Locarno.
    (Radstrecke ca. 29 km)

  4. 4. Tag: Lago Maggiore

    Bahntransfer nach Bellinzona. Zunächst genießen wir die Stadt (UNESCO-Welterbe) mit ihren drei Festungen auf einer Führung. Die stattlichen Bürgerhäuser mit einladenden Arkaden zeugen vom Reichtum der Stadt. Wir besteigen die Räder und rollen leicht bergab zum Lago Maggiore. Nach einem Picknick am See folgen wir der Seepromenade bis Ascona. Die verwinkelte Altstadt der einstigen Künstlerkolonie unterhalb des berühmten Monte Verità lockt zu einem Spaziergang. Unter südlichen Palmen radeln wir am Seeufer zurück bis Locarno. Nun ist Zeit für einen individuellen Bummel durch die schönste Stadt des Tessins mit ihrer einmaligen Lage am See.
    (Radstrecke ca. 31 km)

  5. 5. Tag: Traumtäler

    Am Vormittag erkunden wir mit dem Rad das Valle Maggia, das verträumteste Tal des Tessins. Gemütlich rollen wir abwärts. Die steilen Flanken säumen grüne Bergwälder. Rustici, die typischen alten Tessiner Bauernhäuser, klammern sich malerisch an den Hang. Die Kirche Madonna delle Grazie in Maggia lohnt eine Pause. In Ponte Brolla besteigen wir eine der Eisenbahnlegenden der Schweiz, die Schmalspurbahn Centovalli. Über 82 zum Teil schwindelerregende Brücken und durch eine grandiose Bergwelt fahren wir nach Zermatt. Hier am Fuße des Königs der Schweizer Berge, dem Matterhorn, vereinen sich wahrlich Seele und Herz der Schweiz. Nach dem Abendmenü spazieren wir durch das Städtchen Zermatt, das vollständig autofrei und somit eine einzige charmante Fußgängerzone ist.
    (Radstrecke ca. 28 km)

  6. 6. Tag: Das Matterhorn!

    Der Berg ist der Inbegriff der Schweizer Alpenwelt – ein Solitär, umgeben von 37 Viertausendern. Bei einem radelfreien Tag genießen wir die ganze Großartigkeit der Hochalpen. Fakultativ besteht die Möglichkeit, mit dem Reiseleiter zu einer Wanderung zur Riffelalp aufzubrechen. Von hier ist der Blick auf den Kegel des Matterhorns besonders schön.

  7. 7. Tag: Glacier Express und Via Mala

    Morgens besteigen wir den Glacier Express. Der Zug ist die Schweizer Bahnlegende. Seine Panoramastrecke gilt als eine der schönsten Bahnfahrten weltweit. Er bringt uns durch eine Alpenwunderwelt bis Thusis. Höhepunkte der atemberaubenden Fahrt sind sicher der Furkapass, der Rhonegletscher und der Canyon des Rheintals bei Flims. In Thusis angekommen, radeln wir zur spektakulären Via Mala, die wir geführt von Nahem erleben. Sodann geht es am und oberhalb des Rheins nach Chur. Mitten in der wunderbaren Altstadt von Chur erwartet uns unser Hotel.
    (Radstrecke ca. 38 km)

  8. 8. Tag: Abreise

    Am Vormittag verabschieden wir uns am Bahnhof von Chur und treten die individuelle Heimreise an.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Wunderbare Eindrücke"

Die ganze Woche war eine Ansammlung von wunderbaren Eindrücken: die beiden Reiseleiter mit ihrer Kompetenz und gewinnenden Persönlichkeit, die harmonische Zusammensetzung der Teilnehmer und die landschaftlichen Highlights von Gebirge, Bahntrassen und Ausblicken!

Auch die Hotels in ihrer Unterschiedlichkeit und Qualität waren eine Freude. Ich könnte mich niemals für den EINEN Höhepunkt entscheiden…

"Jeder Tag ein Highlight"

Landschaftlich und kulturell herausragend.

Jeder Tag hatte seinen Höhepunkt!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 23 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
25.08.2019
01.09.2019
01.09.2019
Min 8, Max 242.295 €325 €
01.09.2019
08.09.2019
08.09.2019
Min 8, Max 242.295 €325 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen in Hotels mit umfangreichen Frühstück
  • 7x ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-Tourenrad und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen laut Programm
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi
  • Qualifizierte, ortskundige Reiseleitung per Rad, zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Luzern
  • Anreisepaket (Hin- & Rückreise) inkl. 350 km im DB-Streckennetz: 155 € p. P.
  • Anreisepaket (Hin- & Rückreise) ab 351 km im DB-Streckennetz: 195 € p. P.
  • Landpartie-Reiserad 24-Gang: 55 €
  • Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt: 175 €
  • Zusatzübernachtung in Luzern: ab 115 € p. P. im DZ / EZ ab € 165 €
  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.