Schweiz - »Grand Train Tour of Switzerland«

  • Termine: 13.09.2020
  • Dauer: 11 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 20, Max. 34

Schweiz - »Grand Train Tour of Switzerland«

  • Termine: 13.09.2020
  • Dauer: 11 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 20, Max. 34

Höhepunkte der Reise

  • Die schönsten Schweizer Panoramabahnen
  • Weindegustation im Lavaux
  • Besuch der Chaplin’s Welt in Vevey
  • Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt
  • Mit dem Glacier Express von Zermatt nach St. Moritz
  • Mit dem Bernina Express von St. Moritz nach Tirano

Karte / Umgebung:

CH-753_SchweizBahn_20

Reiseübersicht

Einmal durch die ganze Schweiz: Die »Grand Train Tour« bringt Sie auf traumhaften Strecken von Zürich über Montreux zum Genfersee, von dort aus weiter nach Martigny und Zermatt, wo der Glacier Express in Richtung St. Moritz auf Sie wartet. Das letzte Teilstück bis Lugano legen Sie mit dem Bernina Express zurück – einer Legende der Schweizer Eisenbahngeschichte. Genießen Sie spektakuläre Landschaften aus den Fenstern der schönsten Panoramazüge Europas. Eine herrliche Reise für Genießer – mit bequemem Gepäcktransport von Hotel zu Hotel.

Herr Roland Baumgartner

Reiseleiter: Dr. Roland Baumgartner

bezeichnet sich selber als Analytiker, Publizisten und Organisator. Sein Bestreben ist es, Inhalte in begreiflicher Form darzustellen und zu kommunizieren. Nach dem Geografiestudium an der Universität Bern (Dr.phil.nat.) arbeitete er in einem NASA-Projekt in den Colorado Rocky Mountains, später als Chefredakteur der «REVUE Schweiz» und lancierte vor 20 Jahren MySwitzerland.com von Schweiz Tourismus. Baumgartner ist Autor mehrerer Bücher, so «Grand Tour of Switzerland», sowie von zwei Publikationen über Schweizer Berg- und Seilbahnen. Er kennt alle Ecken seines Landes wie seine Westentasche.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Grüezi in Zürich!

    Individuelle Anreise nach Zürich. Um 18 Uhr begrüßt Sie Roland Baumgartner im Hotel. Zum Apéro lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. Abendessen im Zeughauskeller.

  2. 2. Tag: Luzern und Pilatus

    Sie fahren mit dem Zug nach Luzern. Ihr Gepäck wird jeden Tag direkt zum nächsten Hotel transportiert, wo es bei Ihrer Ankunft für Sie bereitsteht. Sie fahren mit dem Schiff nach Alpnachstad, wo Sie auf die steilste Zahnradbahn der Welt umsteigen und zum Pilatus hinauffahren. Nach einer 4,618 Kilometer langen Schmalspurstrecke erwartet Sie oben ein Blick vom Säntis bis zum Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Am Nachmittag schweben Sie auf der Nordseite hinunter nach Kriens und erreichen die Luzerner Altstadt mit dem Stadtbus. Auf einem Spaziergang erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten Luzerns.

  3. 3. Tag: Interlaken: Eiger, Mönch und Jungfrau

    Mit dem Luzern-Interlaken-Express geht es über den Brünigpass in Richtung Interlaken. In Wilderswil erwartet Sie eine echte Pionierbahn, die Schynige Platte-Bahn, die 1893 Ross und Esel ersetzte. Mit zwölf km/h schlängelt sich die Zahnradbahn gemächlich zur Schynige Platte mit Panoramablicken auf Thuner- und Brienzersee. Hier hat Ferdinand Hodler einige seiner berühmten Bilder gemalt. Oben angekommen, zeigt sich das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau von seiner eindrücklichsten Seite. Nachmittags Talfahrt nach Interlaken.

  4. 4. Tag: GoldenPass Line nach Montreux

    Sie fahren vorbei am Thunersee, an Schlössern und Bergdörfern bis nach Zweisimmen, steigen in die Schmalspurbahn GoldenPass und erreichen Gstaad. Nach der Ausfahrt aus dem Jaman-Tunnel eröffnet sich der erste Blick auf den Genfersee. Sie fahren durch Rebhänge mit Blick auf die Alpen hinunter nach Montreux. Spaziergang entlang der Seepromenade.

  5. 5. Tag: Montreux: Wein, Genuss und Kultur

    Heute fahren Sie nach Vevey und bekommen eine Führung durch Chaplin’s World. Weiterfahrt in das Lavaux und Weinprobe mit Imbiss bei einem Winzer. Eine Schifffahrt auf dem Genfersee rundet den Tag ab.

  6. 6. Tag: Zermatt und Matterhorn

    Weiterfahrt über Visp nach Zermatt. Gleich gegenüber dem Bahnhof erwartet Sie die Gornergratbahn zur Fahrt in die Höhe, die große Sonnenterrasse lädt zur Einkehr auf 3.000 Meter Höhe ein. Genießen Sie den Blick auf die Gletscher und das Matterhorn! Vor dem Abendessen berichtet ein Alpinismus-Fachmann beim Apéro über die Welt der Bergsteiger im Museum Zermatatlantis.

  7. 7. Tag: Gornergratbahn

    Heute fahren Sie mit der elektrisch betriebenen Zahnradbahn auf den Gornergrat in der Monte-Rosa Region und können von dort eine großartige Panoramasicht auf 29 Viertausender genießen. Die große Sonnenterrasse lädt zur Einkehr auf 3.000 Meter Höhe ein. Wer mag, wandert bergab Richtung Riffelalp, wo man in die Gornergratbahn zusteigen kann.

  8. 8. Tag: Glacier Express

    Sie fahren im bequemen Panoramawagen des Glacier Express quer durch die Alpen über 291 Brücken, durch 91 Tunnel und über den 2.033 Meter hohen Oberalppass. Zum Mittagessen wird Ihnen das Tagesmenü mit Schweizer Spezialitäten am Platz serviert, damit Sie keine Naturschönheit verpassen.

  9. 9. Tag: Palazzo Salis und Lugano

    Sie besteigen den Panoramawagen des Bernina Express zur abwechslungsreichen Fahrt über den Berninapass nach Tirano. Er verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden. Staunen Sie über die grandiose alpine Landschaft. Bei einer Führung erleben Sie den wunderschönen Palazzo Salis in der historischen Altstadt. Am Nachmittag Bustour durch malerische Dörfer, vorbei an Palmen, entlang des Comer Sees nach Lugano.

  10. 10. Tag: Lugano: Montagnola und San Salvatore

    Mit dem Bus fahren Sie heute nach Montagnola, wo Sie auf den Spuren Hermann Hesses wandeln. Nach einem Imbiss im Museums-Café erkunden Sie auf einem Spaziergang den historischen Stadtkern mit seinen südländisch anmutenden Arkaden. Ihr Abschiedsabendessen nehmen Sie auf dem San Salvatore ein. Genießen Sie die Aussicht auf die beleuchtete Stadt und die Bergwelt.

  11. 11. Tag: Lugano – Flüelen – Zürich

    Den Abschluss der Reise bildet die GotthardBergstrecke, 750 Meter über dem mit 57 Kilometer längsten Eisenbahntunnel der Welt. Der Wagen für Fotografen lässt Bahn-Herzen höherschlagen. Am malerischen Urnersee gibt es einen Zwischenhalt, bevor Sie am Nachmittag den Bahnhof Zürich erreichen. Abreise oder individuelle Verlängerung.

  12. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Die Höhe des Disagios variiert je nach Kreditkarte. Gerne können Sie diese bei ZEIT REISEN erfragen.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Bergpanorama zum Verlieben!"

Das Bergpanorama mit Matterhorn, Jungfrau und Eiger war atemberaubend.

Besonders gefiel mir die Fahrt mit der Gornergratbahn und die Wanderung zur Alp Grüm und die Fahrt zur Diavolezza.

"Die Lebendigkeit der Vortragenden"

Pure Sonne, Pünktlichkeit und das Verhältnis von Aktivität und Stillsitzen runden diese Reise ab.

Vor allem die Lebendigkeit der Vortragenden vor Ort war faszinierend.

"Lust auf Wiederholung"

Uneingeschränkter Höhepunkt der Reise ist die inhaltlich, kulturell und menschlich einzigartige Betreuung durch den Reiseleiter Roland Baumgartner!

Er lebt Gastfreundschaft im wahrsten Sinne des Wortes, wie wir es so noch nie auf Reisen erfahren haben! Der Aufenthalt im Viktoria Jungfrau in Interlaken war ein absoluter Frühstücksgenuss! Dieses Haus ist es wert, auszuschlafen und vom ausgezeichneten Personal perfekt umsorgt von der Terrasse aus den Blick auf die Jungfrau zu genießen. Der Glacier Express Abschnitt durch das Rheintal an einem strahlenden Spätsommertag war unser persönliches Highlight und macht Lust auf eine Wiederholungstat. Die Pünktlichkeit und die Betreuung durch das Personal der Schweizer Bahnen ist eine ganz besondere Wohltat!

"Jeder Tag ein Höhepunkt"

Jeder Tag war ein Höhepunkt.

Einfach wundervoll. Besonders möchten wir die Reiseleitung hervorheben. Herr Dr. Baumgartner ist ein hervorragender Reisebegleiter gewesen. Es gab nichts, was er nicht organisieren konnte.

"Die Gipfelfahrten waren absolute Highlights!"

Fast jeder Tag brachte ein Highligt, besonders die Gipfelfahrten mit der Jungfraubahn, Gornergratbahn , Pilatusbahn .

Das Hotel in Interlaken , Victoria- Jungfrau war sensationell, auch Dank des schönen Zimmers mit Bakon zum Jungfraugipfel und des Abendessens auf der Terrasse.
Auch alle Zugfahrten waren ein besonderes Erlebnis, die Führung durch Dr. Baumgarten immer sehr kompetent und kurzweilig; es blieb auch immer Zeit für eigene Unternehmungen.

"Toll!"

Höhepunkt war die gesamte Reise!

Besondere Erlebnisse waren die Besuche der Museen.

"Unvergessliche Reise"

Jeder einzelne Programmpunkt war in seiner Art ein Höhepunkt.

Diese Reise birgt in ihrer Kombination unvergessliche landschaftliche und kulturelle Eindrücke. Eben: Die großartige Schweiz in Perfektion. Dabei ein ausdrückliches Lob für die Effizienz und Pünktlichkeit der SBB, dem Swiss Travel System.
Und der Reisebegleiter Roland Baumgartner ist nicht zu schlagen, ein Mann mit Charakter, der versteht, Menschen auch für Kleinigkeiten zu begeistern, perfekt in der Organisation, treffend und wunderbar klar in Sprache und Umgang.

"Die gesamte Reise war ein Highlight"

Die ganze Reise war ein Highlight! Die kompetente Führung der Reise durch den Reiseleiter machten die Reise jedoch zu einem ganz

besonderen Erlebnis.

"Den besten Kenner der Schweiz an unserer Seite"

Ausgezeichnete Reise mit einer tollen Auswahl an Zielen und Routen. Die Organisation und auch der Verlauf der Reise verliefen reibungslos.

Zudem hatten wir das Glück einer exzellenten sowie fachkundigen Reiseleitung!! Highlights gab es viele. Praktisch jeder Tag hatte einen Höhepunkt. Für die Vorträge standen außergewöhnlich sachkundige Referenten zur Verfügung. Mit Herrn Baumgartner als Reiseleiter stand sicherlich einer der besten Kenner der Schweiz und der Schweizer Alpen zur Verfügung. Toll!

"Top Reiseleitung!"

Ohne Fehl und Tadel war der Reiseleiter – Ein Echt guter Mann! Besondere Höhepunkte waren die Zugfahrten und wunderschönen

Landschaften. Die Fahrt mit dem Bernina Express und der Panoramablick vom Luganer Hausberg waren ebenfalls sehr beeindruckend!

"Gute Organisation und ausgezeichneter Reiseleiter"

Die Reise hat mir sehr gut gefallen! Die Organisation war gut und auch der Reiseleiter war sehr gut gewählt.

"Ausgewogenes Zusammenspiel von Natureindrücken und Museums-Besuchen"

Die Auswahl der Orte und der durchfahrenen Landschaften war optimal. In kurzer Zeit haben wir einen guten Gesamteindruck von

vielen Landesteilen bekommen. Das Zusammenspiel von Natureindrücken und Museums-Besuchen war ausgewogen. Besonders wichtig: die kompetente, umsichtige und menschlich einfühlsame Reiseleitung durch Dr. Roland Baumgartner ist für alle Teilnehmer unvergesslich. Die Reisegruppe war sehr homogen und harmonisch. Der Kontakt untereinander, auch mit Roland Baumgartner, war wohltuend. Höhepunkte waren für mich der Abschiedsabend auf dem St. Salvatore bei Lugano mit Fernsicht bis Mailand und der Besuch des Hermann-Hesse-Museums in Montagnola. Die örtlichen Reiseleiterinnen in Tirano und Montagnola waren sympathisch und versiert.in Bellinzona nicht so sehr. Das Referat von einem Freund Roland Baumgarners und Leiter der Luganer Film-Festspiele (Name?) über das Tessin hat alle sehr beeindruckt.

"Hervorragende Zugreise"

Auf dieser Reise hatte ich die Möglichkeit, in 10 Tagen viele Highlights der Schweiz kennen zu lernen. Das Level der Reiseteilnehmer war

gehoben und intellektuell. Das Besondere an dieser Reise war die Entschleunigung und das komfortable Reisen by Train. Die Kompetenz und das kommunikative Talent des Reiseleiters sind hier besonders hervorzuheben! Höhepunkt waren Zermatt, das kleine Matterhorn und das Abschiedsessen auf dem San Salvador.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 43 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
13.09.2020
23.09.2020
23.09.2020
Min 20, Max 344.290 €790 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Zehn Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen
  • Bahn- und Schifffahrten 1. Klasse (sofern vorhanden) auf allen genannten Strecken
  • Zuschläge für die Panoramazüge und Platzreservierungen
  • Gepäcktransfers jeweils von Hotel zu Hotel
  • Eintritte, Führungen und Transfers laut Programm
  • Weinprobe mit Imbiss im Lavaux-Weinbaugebiet
  • Imbiss im Hesse- Museum
  • Ein Mittagessen (3-Gänge-Menü) im Glacier Express
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/ von Zürich
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das 4-Sterne-Hotel liegt im Herzen von Zürich, an der berühmte Bahnhofstraße gelegen. Die komfortablen Zimmer im Hotel St. Gotthard verfügen über Betten mit extra Komfort Matratzen, einen Schreibtisch und eine Sitzecke, sowie einen Flachbildfernseher. Außerdem finden Sie im Badezimmer eine Badewanne, einen Fön und einen Kosmetikspiegel vor. Im Hotel St. Gotthard haben Sie die Möglichkeit es sich in diversen Restaurants gut gehen zu lassen und traditionelle Gerichte zu probieren. In der Manzoni Bar haben Sie abends die Gelegenheit verschiedene Kaffee-Spezialitäten oder Cocktails zu genießen und den Abend ausklingen zu lassen.

Das 4-Sterne-Hotel Continental Park befindet sich in zentraler Lage in Luzern, nur einige Meter vom Bahnhof und Stadtpark entfernt. Die komfortablen Zimmer im Hotel Continental Park verfügen über ein Queen-Size Bett und sind mit einer Schreibecke, einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. Außerdem finden Sie im Badezimmer eine Badewanne, Duschkabine, sowie einen Fön vor. Im Restaurant des Continental Park genießen Sie ausgezeichnete italienische Küche, wie zum Beispiel auserlesene Weine und Tessiner Käse Raritäten.

Das im Herzen von St. Moritz gelegene Hotel Schweizerhof St. Moritz bewirtet seit über 120 Jahren seine Gäste und bietet gehobene regionale Küche, kostenfreies WLAN und Panoramaaussicht auf den St. Moritzersee.

Lage: St. Moritz
Kategorie: 4 Sterne
Ausstattung: Terrasse mit Seeblick, kostenfreies WLAN
Zimmer: 82

Das 4-Sterne Hotel de la Paix ist in der Nähe des Luganer Sees, nur wenige Schritte vom Stadtzentrum und vom neuen Kulturzentrum entfernt. Die komfortablen Zimmer des Hotel de la Paix laden zum Wohlfühlen ein. In den elegant möblierten Zimmern finden Sie eine Minibar, einen Fernseher und einen Safe vor. Außerdem sind die Badezimmer mit einer Dusche und einem Fön ausgestattet. Im ganzen Hotel finden Sie kostenfreies WLAN vor.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.