Grünes Salzburger Land

  • Termine: 20.08.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Grünes Salzburger Land

  • Termine: 20.08.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • »Jedermann« auf dem Domplatz (Großes Festspielhaus bei Schlechtwetter)
  • Stadtspaziergang in Salzburg
  • Regionale Küche und Almspezialitäten
  • Genussvolle Wanderungen im Großarltal, dem Tal der Almen
  • Naturerlebnis im Salzburger Seenland

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Nicht nur die Salzburger Festspiele oder die bedeutenden Kultursehenswürdigkeiten führen jeden Sommer begeisterte Besucher aus aller Welt in die Mozartstadt. Erst das einmalige Zusammenspiel von Architektur und Landschaft, von Kunst und Natur auf kleinem Raum macht den besonderen Charme und die Anziehungskraft des Salzburger Landes aus. Direkt vor den Toren der Stadt lockt ein besonderer Naturraum mit ausgedehnten, intakten Wäldern, kristallklaren Seen und Almenwegen, die dem Wanderer hinreißende Ausblicke auf Alpenpanoramen und zudem regionale Kochkunst in den Almhütten bieten. Die alpinen Wälder des Salzburger Landes zählen zu den einmaligen Kulturlandschaften Österreichs. Kommen Sie mit uns auf eine Reise für wahre Genießer: In Salzburg erleben Sie den Residenz- und den Domplatz inmitten der Altstadt. Sie spazieren vorbei an barocken Häuserfassaden, zum Schloss Mirabell und besuchen das Mozart Geburtshaus, wo Sie einem kleinen Privatkonzert beiwohnen. Sie genießen Spezialitäten in den traditionellen Kaffeehäusern sowie in ausgezeichneten Restaurants. Und natürlich sind Sie dabei, wenn Hugo von Hofmannsthals Theaterstück »Jedermann« mit Tobias Moretti in der Hauptrolle auf dem Domplatz aufgeführt wird. Voller Seele und natürlicher Anmut – so erleben Sie die Landschaftsbilder des Salzburger Landes, die Sie bei einer Landpartie in die Seenregion und bei Wanderungen und Ausflügen im Großarltal durchstreifen. Willkommen in Salzburg und seinem grünen Land!

Reiseleiterin: Rosmarie Listmaier

»Salzburg ist meine Traumstadt. Ich bin hier geboren, aufgewachsen und nach wie vor ist Salzburg mein Lebensmittelpunkt. Aber um die Heimatstadt so richtig schätzen zu können, muss man die Welt gesehen haben. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft und Psychologie habe ich eine Werbeagentur gegründet. Seit 2014 bin ich nun staatlich geprüfte Fremdenführerin und darf meine Leidenschaft für Geschichte, Kultur und Literatur mit meinen Gästen teilen. In meiner Freizeit zieht es mich in die Berge. Glasklare Gebirgsseen, schneebedeckte Berge und vor allem die kulinarische Vielfalt unserer bewirtschafteten Almen haben eine magische Anziehungskraft auf mich. Es gibt für mich kein schöneres Land, in dem Musik, Kunst, Berge und Seen zum Greifen nahe sind.«

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Salzburg

    Individuelle Anreise nach Salzburg in Ihr Vier-Sterne-Superior-Hotel Imlauer Pitter. Um 18 Uhr empfängt Sie Ihre Reiseleiterin Rosmarie Listmaier im Hotel. Bei einem Begrüßungsdrink in der Sky Bar mit Blick auf die Festung stellt sie Ihnen das ausführliche Reiseprogramm vor. Anschließend spazieren Sie gemeinsam zum St. Peter Stiftskulinarium. Wo könnte eine Reise ins Salzburger Land besser starten als im ältesten und vielleicht besten Restaurant der Stadt? Lassen Sie sich österreichische Spezialitäten munden!

  2. 2. Tag: Salzburg | »Jedermann«

    Festspielstadt, Musik- und Kulturstadt: Salzburg zieht Kulturinteressierte aus der ganzen Welt an. Die Sehenswürdigkeiten der Altstadt lassen sich bequem zu Fuß erkunden. Am Vormittag spazieren Sie zum Alten Markt mit seinen denkmalgeschützten barocken Häusern, durch die Getreidegasse und zur Felsenreitschule. Natürlich darf ein Besuch in Mozarts Geburtshaus mit einer Privatführung und einem exklusiven Pianokonzert nicht fehlen. Traditionelle österreichische Kaffeehauskultur erleben Sie am frühen Nachmittag im legendären Café Tomaselli. Gestärkt von einem ‚Einspänner‘, von köstlichen Kuchen oder einer Mehlspeise besichtigen Sie noch Schloss Mirabell mit seinem berühmten Garten. Anschließend haben Sie genügend Zeit sich für einen Höhepunkt Ihrer Reise vorzubereiten: die Aufführung des »Jedermann«. Zum ersten Mal erschallte am 22. August 1920 der Ruf »Jedermann!« über den Salzburger Domplatz, als Hugo von Hofmannsthals Theaterstück unter der Regie von Max Reinhardt aufgeführt wurde. Dies war die Geburtsstunde der Salzburger Festspiele, und noch heute werden sie alljährlich mit dem »Spiel vom Sterben des reichen Mannes« eröffnet. 2019 wird Tobias Moretti in der Regie von Michael Sturminger wieder die Rolle des »Jedermann« spielen mit Valery Tscheplanowa an seiner Seite als neue Buhlschaft. Nach der Aufführung nehmen Sie Ihr Abendessen in dem Festspielbeisl Triangel ein, wo sich Künstler, Salzburger und Festspielgäste zu interessanten Gesprächen und traditionellen Wirtshausspeisen treffen. Ein Spaziergang führt Sie zurück zum Hotel.

  3. 3. Tag: Landpartie zum Mattsee

    Nur 18 Kilometer vor den Toren der Stadt liegt das Salzburger Seenland mit dem Mattsee, dem Obertrumer See und dem Grabensee. Auf dem elektrisch betriebenen Ausflugsboot »Seenland« entdecken Sie auf einer exklusiven Fahrt wunderschöne Buchten und ganz besonders romantische Plätze am See. Der Ort Mattsee ist geprägt vom Stift Mattsee. Das Kollegiatstift wurde um 760 von Tassilo III gegründet und ist somit das älteste weltpriesterliche Stift Österreichs. Ihr Mittagessen genießen Sie im idyllischen Gastgarten oder – bei schlechtem Wetter – in der gemütlichen Stube des Stiftkellers. Anschließend führt Sie ein Pater durch die Räumlichkeiten des Stifts. Nach der Führung bringt Sie Ihr Bus zurück nach Salzburg, wo Sie Ihre Reiseleiterin auf eine kurze Stadtwanderung über den bewaldeten Kapuzinerberg, der »grünen Lunge« Salzburgs, mit fantastischen Ausblicken auf die Altstadt mitnimmt. Vielleicht erspähen Sie eine der hier lebenden Gämsen – die frei lebende Tierpopulation inmitten der Stadt ist ein Wahrzeichen für die Naturverbundenheit Salzburgs. Den Rest des Abends können Sie ganz nach Lust und Laune gestalten und Salzburg in eigener Regie entdecken. Für die Reisenden, die am Abend gern gemeinsam essen möchten, reservieren wir einen Tisch in einem Traditionsrestaurant.

  4. 4. Tag: Genusswandern im Großarltal

    Nach dem Frühstück fahren Sie zum Vier-Sterne-Superior-Hotel Großarler Hof in Großarl, dem Tal der Almen, wo Sie für die nächsten beiden Nächte einchecken. Am späten Vormittag fahren Sie zur Saukaralm (1.850 m), die mit herrlichen Panoramablicken aufwartet. Stärken Sie sich hier für die gemütliche Höhenwanderung mit einem Waldspezialisten durch einen lichten Zirben- und Lärchenwald zu den Trögseen – kleine dunkle Lacken in einer Hochmoor-Landschaft. Über die Ellmaualm, wo Sie eine Kaffeepause einlegen können, und die Weißalm geht es weiter zur Loosbühelalm (1.769 m). Wunderbare Ausblicke zu den Hohen Tauern, über weite Talkessel und blühende Wiesen werden Sie verzaubern (Gehzeit gesamt zirka 3½ Stunden). Rechtzeitig zum ‚Hutessen‘ erreichen Sie die Loosbühelalm: Auf einem eisernen Hut werden am Tisch delikate Fleisch-Filetstücke gegrillt, ähnlich wie beim Raclette oder am heißen Stein. Erleben Sie anschließend den eindrucksvollen Sonnenuntergang am Berg. Rücktransfer ins Hotel.

  5. 5. Tag: Auf dem Salzburger Almenweg

    Stärken Sie sich am Frühstücksbuffet für ein weiteres grandioses Landschaftserlebnis. Sie wandern heute auf dem Salzburger Almenweg. Auf der Spur des ‚Blauen Enzians‘ können Naturbegeisterte auf diesem Weitwanderweg in 31 Etappen den Salzburger Pongau erleben. Auf urigen Hütten genießen Wanderer regionale Schmankerl und finden auf den landschaftlich außergewöhnlich schönen Strecken im Tennengebirge, im Großarltal und im Gasteinertal ihren eigenen Rhythmus in der Stille der Bergwelt. Ihre genussvolle Tour führt Sie zunächst zur Unterwandalm (1.600 m) und weiter zur Karseggalm (1.603 m), mit 400 Jahren eine der ältesten Hütten des Tales (Gehzeit ca. 1 ½ Std). Hier wird noch über dem offenen Feuer gekocht und Warmwasser zubereitet und hier sind Sie zu einer Almjause eingeladen. Nach dem Abstieg zur Breitenebenalm (1.420 m, ½ Std.) legen Sie dort eine Rast mit Kaffeepause ein. Sie können hier die besten Buchteln mit Vanillesauce im ganzen Großarltal kosten! Abstieg zum Ausgangspunkt der Tour (½ Std.) und Transfer zurück zum Hotel, wo Sie Zeit zum Ausruhen und Genießen des außergewöhnlichen Wellnessbereichs haben. Das Abendessen mit Spezialitäten aus der Region genießen Sie im Hotel.

  6. 6. Tag, Sonntag: Abreise | Optional: Salzburger Bauernherbst

    Nach dem Frühstück optionaler Transfer zum Flughafen Salzburg oder individuelle Abreise. Unser Tipp: Besuchen Sie das Bauernherbstfest im nahegelegenen Bergsteigerdorf Hüttschlag, das in diesem Jahr unter dem Motto »Von Wipfeln und Wurzeln« steht. Um 9:30 Uhr wird traditionell die Heilige Messe vor dem Gemeindeamt gelesen oder bei Niederschlag in der Pfarrkirche Hüttschlag. Anschließend traditionelle Bauernherbstfeier mit den Ortsvereinen (Musikkapelle, Bauernschützen, Schnalzer – alle in Tracht) und gemütliche Feier bei zünftiger Musik, regionalem Holzhandwerk und köstlichen Schmankerln. Am frühen Nachmittag individuelle Abreise oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt im Großarltal noch um einige Tage.

  7. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu halten Sie gerne telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
20.08.2019
25.08.2019
25.08.2019
Min 12, Max 181.890 €450 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Superior-Hotel Imlauer Pitter
  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Superior Hotel Großarler Hof
  • 4x Abendessen mit regionaler Küche, 2x Mittagessen
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • Eintrittskarte für »Jedermann« in Salzburg (Kategorie 1); (Bei Schönwetter am Domplatz, bei Schlechtwetter im Großen Festspielhaus)
  • Zwei Genusswanderungen im Großarltal
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Salzburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.