Salzburger Pfingstfestspiele 2019

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Salzburger Pfingstfestspiele 2019

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Premiere »Alcina« von G.F. Händel mit Cecilia Bartoli, Philippe Jaroussky u. a.
  • Halbszenische Aufführung von »Polifemo« von Nicola Antonio Porpora mit Max Emanuel Cencic und Julia Lezhneva
  • Gala-Konzert »Farinelli & Friends«, Moderation Rolando Villazón
  • Sonderführung durch Salzburgs Altstadt
  • Ausflug an den Wolfgangsee
  • Führung in St. Gilgen und Schifffahrt zum Gasthaus Fürberg

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Cecilia Bartoli ist die große Mezzosopranistin der Gegenwart und erfolgreiche Intendantin der Salzburger Pfingstfestspiele. »Voci celesti – Himmlische Stimmen« lautet das Motto 2019. Erleben Sie die Premierenvorstellung von Händels Oper »Alcina« mit Cecilia Bartoli, Philippe Jaroussky u. a. sowie eine halbszenische Aufführung von »Polifemo« von Nicola Antonio Porpora mit Max Emanuel Cencic und Julia Lezhneva. Außerdem sind Sie zu Gast beim Gala-Konzert »Farinelli & Friends«, moderiert Rolando Villazón. Weiterhin bietet diese Musikreise ein angenehmes Wellness-Hotel vor den Toren Salzburgs, kulinarische Genüsse und einen Ausflug ins Salzkammergut. Freuen Sie sich auf anregende Tage mit unserer Opernexpertin, der gebürtigen Salzburgerin Medi Gasteiner.

600x600_Neue Reiseleiterin Medi Gasteiner_Portrait

Reiseleiterin: Medi Gasteiner

war in leitender Position für diverse Plattenfirmen tätig. Als ehemalige Orchestermanagerin des hr-Sinfonieorchesters und Musikredakteurin beim Hessischen Rundfunk kennt sie sich im Klassikbetrieb hervorragend aus. Sie hat über 400 verschiedene Opern in über 70 Opernhäusern gesehen und spricht fünf Sprachen. Heute hält sie Vorträge und seit 2018 begleitet sie als Expertin exklusive ZEIT-Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. Tag 1: Willkommen in Salzburg | Premiere von »Alcina«

    Individuelle Anreise ins Premium Hotel & Health Resort Klosterhof. Das schöne familiengeführte Viersterne-Superior-Hotel liegt nur knapp 15 Kilometer vom Flughafen Salzburg entfernt, am Ortsrand von Bayerisch Gmain. Ihre Reiseleitung Medi Gasteiner begrüßt Sie hier um 16.30 Uhr zu einem Glas Champagner und Salzgebäck. Dabei lernen Sie die anderen Mitreisenden kennen und werden mit dem detaillierten Reiseprogramm vertraut gemacht. Auf dem etwa 30-minütigen Transfer zum »Haus für Mozart« in Salzburg erhalten Sie eine Werkeinführung in die Oper »Alcina«. Die Eröffnungspremiere der Pfingstfestspiele beginnt um 18.30 Uhr. Lassen Sie sich von Cecilia Bartoli in der Rolle der »Alcina« verzaubern und vom beliebten französischen Countertenor Philippe Jaroussky und einem Feuerwerk an Koloraturen beeindrucken. Nach der Oper erwartet Sie ein 2-Gang-Menü in einem guten Restaurant in der Nähe des Festspielhauses. Danach gemeinsamer Rücktransfer ins Hotel.

  2. Tag 2: Stadtführung Salzburg | »Polifemo« | »Farinelli & Friends«

    Nach einem reichhaltigen Frühstück Transfer nach Salzburg. Unsere Salzburg Expertin Frau Mag. Barbara Schwaiger beginnt am Schloss Mirabell und führt über die Salzach auf die andere Flussseite in die Altstadt. Wir gehen auch durch die beliebte Getreidegasse und besichtigen einige der Sehenswürdigkeiten. Mittags machen wir eine Kaffeepause in einem der Traditionscafés und genießen die Riesenauswahl an Kuchen und »Mehlspeisen«. Medi Gasteiner wird Ihnen auch zeigen, wo es die schönsten Dirndl und Trachten zu kaufen gibt und welche Mozartkugeln man wählen sollte. Ein kurzer Spaziergang führt zur Felsenreitschule – die ehemalige Fürsterzbischöfliche Reitschule mit den signifikanten Felsarkaden ist heute eine der drei großen Spielstätten der Festspiele. Um 15 Uhr Beginn von »Polifemo« von Nicola Porpora, der große Konkurrent zu Händel und Lehrer des berühmten Kastraten Farinelli, für den diese Oper komponiert wurde. Die halbszenische Aufführung wird von Countertenor Max Emanuel Cencic eingerichtet. Er singt den Ulysse in der mythischen Geschichte um den Zyklopen Poliphem. Die grandiose russische Sopranistin Julia Lezhneva wird ihm als Galatea an Virtuosität nicht nachstehen! Um etwa 17.30 Uhr gibt es ein leichtes frühes 2-Gang-Dinner im Gasthof Goldgasse, bei dem Sie auf das abendliche Gala-Konzert vorbereitet werden (Getränke Selbstzahler).Ein kurzer Spaziergang über Residenz- und Domplatz führt zum Großen Festspielhaus, wo wir um 20 Uhr das Galakonzert »Farinelli & Friends« erleben. Farinelli war der legendäre Kastrat der Barockzeit. Die Kunst der Kastraten feiern an diesem Abend die virtuosesten Interpreten von heute wie Cecilia Bartoli, Philippe Jaroussky, Patricia Petibon, Nuria Rial und Sandrine Piau mit großen Barockarien, Szenen und Duetten von Händel, Porpora und Hasse. Die Moderation dieses außergewöhnlichen Gala-Konzerts übernimmt Star-Tenor Rolando Villazón! Nach dem Konzert Transfer zum Klosterhof.

  3. Tag 3: Salzkammergut | Führung durch St. Gilgen | Schiffsfahrt zum Gasthof Fürberg

    Um 9.30 Uhr Treffpunkt in der Hotellobby und Ausflug ins Salzkammergut in einem klimatisierten Reisebus (ca. 1,5 Std). In St. Gilgen treffen wir die Einheimische Claudia Herz-Kestranek. Sie wird uns in einem etwa 45-minütigem Rundgang die schöne Barockkirche zeigen und das Mozarthaus. Mozarts Schwester Nannerl lebte in dem charmanten Ort. Eine kurze Schiffsfahrt über den Wolfgangsee bringt uns zum Gasthaus Fürberg. Dort können Sie frischen Fisch bestellen und bei gutem Wetter unter Kastanienbäumen den Blick auf den See genießen (Selbstzahler). Um ca. 14 Uhr geht der Transfer mit Schiff zurück nach St. Gilgen, wo der Reisebus wartet zur Rückfahrt zum Klosterhof. Genießen Sie hier den großzügigen SPA-Bereich Ihres Hotels. Um 19 Uhr lädt Medi Gasteiner zu einem Musikvortrag in die gemütliche Bibliothek ein. Der nach Mozart berühmteste Salzburger, Herbert von Karajan, ist Gründer der Oster- und Pfingstfestspiele, seither gehören sie zu renommiertesten und exklusivsten Klassik-Festivals weltweit. Im Vortrag werden auch zahlreiche Videoausschnitte aus Proben, Interviews und Aufführungen gezeigt. Nach dem Vortrag gemeinsames Abschiedsessen im stilvollen Hotel-Restaurant, freuen Sie sich auf ein köstliches 3-Gang Menü.

  4. Tag 4: Servus und auf bald!

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind. In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie vom ZEIT REISEN-Kundenservice.

    (Änderungen vorbehalten!)

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Erkundungen des Salzburger Landes"

Da wir außerhalb Salzburgs wohnten, könnten wir auch das Salzburger Land erkunden und das wunderhübsche Bruntautal per Pferdekutsche

kennenlernen, ebenso das berühmte Schloss Fuschl und auch in Anif erkundeten wir Karajans Geab und Haus.
Das Restaurant Döllerer war sehr gut gewählt und ein Highlight der Reise.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Viersterne-Hotel Klosterhof
  • Begrüßungschampagner und Salzgebäck
  • 3x Abendessen laut Programm (Getränke Selbstzahler)
  • Jeweils eine Eintrittskarte (Kat. 2) für »Alcina«, »Polifemo« und das Gala-Konzert
  • Führungen und Ausflüge laut Programm
  • Werkeinführungen und Musikvortrag am letzten Abend durch Medi Gasteiner
  • Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nichtenthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Bayerisch Gmain
  • Nicht aufgeführte Transfers, Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.