Salzburger Festspiele – 100. Geburtstag mit den Weltstars der Klassik

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Salzburger Festspiele – 100. Geburtstag mit den Weltstars der Klassik

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Gute Eintrittskarten für alle drei Konzerte
  • Exklusive Stadtführung durch Salzburg
  • Ausflug zum Schlosshotel Fuschl inkl. Mittagessen
  • Sonderführung im Stefan Zweig Zentrum Salzburg

Karte / Umgebung:

OES-822_Salzburg-Sommer_20

Reiseübersicht

Salzburg: Geburtsstadt Mozarts, Wirkungsort von Max Reinhardt, Richard Strauss, Hugo von Hofmannsthal und Stefan Zweig, Stadt der prächtigen Bauten aus Barock und Klassik. Idyllisch an der grünen Salzach gelegen, ist die beschauliche Stadt geprägt durch die monumentale Festung Hohensalzburg und umgeben von herrlichen Bergen und Seen. Kein Wunder, dass die größten Interpreten klassischer Musik seit nunmehr 100 Jahren jeden Sommer dem Ruf der Festspiele folgen: Der Zauber des Ortes ist einmalig, und wer hier auftritt, hat es auf den Olymp der Klassik geschafft. Nur hier kann man innerhalb von drei Tagen Stars wie Teodor Currentzis mit seinem Orchester musicAeterna, Sonya Yoncheva mit der Lautten Compagney und den Ausnahmepianisten Igor Levit erleben. Auf dem Programm stehen dabei Werke aus Barock, Klassik und Romantik u.a. von Monteverdi, Purcell, Beethoven und Tschaikowsky. Ausflüge ins malerisch gelegene Schlosshotel Fuschl, eine Stadtführung, ein Besuch im Stefan Zweig Zentrum und exzellente Speisen runden diese exklusive Reise zu einem unvergesslichen Musiksommer ab! Unser Musikexperte Gregor Lütje begleitet Sie und gibt zu allen Konzerten fundierte Werkeinführungen.

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise & Empfang | Igor Levit mit Beethoven-Sonaten

    Individuelle Anreise ins Vier-Sterne-Hotel Stein direkt am Fluss und ca. 550 m vom Festspiel-Bezirk entfernt. Ihre eleganten Juniorsuiten mit Festungsblick stehen Ihnen ab 14 Uhr zur Verfügung. Um 17.45 Uhr Treffen mit Ihrem Reiseleiter Gregor Lütje. Bei einem Glas Champagner lernen Sie die anderen Mitreisenden kennen und erhalten eine Einführung in das Reise- und das abendliche Konzertprogramm. Im Anschluss spazieren Sie zum Mozarteum und erleben dort den etablierten Ausnahmepianisten Igor Levit mit Kernwerken des Jubilars Ludwig van Beethoven. Auf dem Programm stehen u. a. die »Pastorale« und die »Mondscheinsonate«. Danach Rückkehr ins Hotel.

  2. 2. Tag: Stefan Zweig Zentrum | Sonya Yoncheva

    Nach einem ausgiebigen Frühstück Spaziergang zur Edmundsburg am Mönchsberg. In den Räumlichkeiten des dort ansässigen Stefan Zweig Zentrums gibt Ihnen Dr. Arturo Larcati eine private Führung und erzählt Ihnen Wissenswertes zu Stefan Zweig und seinem Bezug zu den Salzburger Festspielen. Anschließend kehren Sie ins Traditionsrestaurant St. Peter ein und genießen ein Drei-Gang-Menü. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Um 17.15 Uhr geht es erneut ins Mozarteum. Dort erleben Sie die hinreißende Starsopranistin Sonya Yoncheva mit Werken des italienischen Barock. Begleitet wird sie von der renommierten Lautten Compagney Berlin. Unter der Leitung von Wolfgang Katschner erklingen Arien und Instrumentalstücke u.a. von Henry Purcell, Claudio Monteverdi und Antonio Caldara.

  3. 3. Tag: Stadtführung | Ausflug Schloss Fuschl | Teodor Currentzis mit Tschaikowsky

    Am heutigen Vormittag stellt Ihnen Kunsthistorikerin Mag. Barbara Schwaiger auf einem zweistündigen Spaziergang die wichtigsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Salzburger Altstadt vor. Stationen sind dabei u.a. Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, die erzbischöfliche Residenz und der Salzburger Dom. Anschließend Fahrt zum Schlosshotel Fuschl. Bei schönem Wetter sitzen Sie hier auf der Terrasse mit Blick auf Wasser und Berge und genießen ein exzellentes Drei-Gang-Mittagsmenü. Am Nachmittag Rückkehr nach Salzburg und Zeit zur Erholung. Zum Abschluss Ihrer Musikreise hören Sie in der eindrucksvollen Felsenreitschule Star- Dirigent Teodor Currentzis mit seinem Orchester, der musicAeterna aus Perm. Im Zentrum des Abends steht Tschaikowskys letzte Symphonie, die »Pathétique«, der Gustav Mahlers Adagio seiner Symphonie Nr. 10, vorangestellt ist. Danach Ausklang des Abends bei einem Glas Champagner.

  4. 4. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 11 Uhr zur Verfügung.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind. In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
      https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Wunderschöne Konzerte"

Alle 4 Konzerte waren wunderschön.

Eine Mitarbeiterin der Bareinboim Organisation erzählte viel interessantes von der Arbeit der Stiftung.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen:

  • Drei Übernachtungen in einer Junior-Suite inkl. Frühstück mit Festungsblick im Vier-Sterne-Hotel Stein direkt an der Salzach
  • 1 Glas Champagner am ersten und am letzten Abend
  • Führung und Gespräch in der Stefan Zweig Stiftung
  • 3-Gang-Menü im Restaurant St. Peter (Getränke Selbstzahler)
  • Exklusive Stadtführung durch die Salzburger Innenstadt (ca. 2 Stunden)
  • Ausflug im Privatbus zum Schloss Fuschl inkl. 3-Gang-Menü (Getränke Selbstzahler)
  • Eintrittskarten für alle drei Konzerte im vorderen bis mittleren Parkett
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Gregor Lütje
  • Exklusives Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Salzburg
  • Nicht aufgeführte Transfers, Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Viersterne Designhotel liegt am Ufer der Salzach im Zentrum von Salzburg. Die bekannte Linzergasse oder Sehenswürdigkeiten wie Mozarts Geburtshaus, der Dom oder die Festspielhäuser erreichen Sie bequem zu Fuß. Das Hotel wurde komplett renoviert und 2018 neu eröffnet. Ein Highlight ist die Panorama-Dachterrasse mit Blick auf die Stadt. Die Zimmer sind im Stil modern und klassisch und mit handgefertigten Glasdekorationen ausgestattet. Das Restaurant »Seven Senses« befindet sich auf der 7. Etage. Hier genießen Sie exquisite Speisen und Getränke. Die Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna und Fitnessraum ist gegen Aufpreis möglich.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.