Ganga Vilas
Ganga Vilas Sundeck
Gewürzmarkt Delhi Indien
Kalkutta Indien
Nashorn Kaziranga
Schwimmender Markt
Sonargaon Museum Panam
Sundarban
Bagerhat Bangladesch

Abenteuer und Staunen: Flussreise von Bangladesch nach Indien

  • Dauer: 13/14 Tage
  • Termine: 27.01.2025, 13.01.2026, 17.02.2026
  • Preis ab: 5.490 EUR
  • Anzahl Teilnehmer: Mind. 1
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Unesco-Weltnaturerbe Sundarbans — Größte Mangrovenwälder der Erde
  • Historische Moscheenstadt Bagerhat
  • Kleines Luxusschiff für nur 36 Gästen für eine familiäre Atmosphäre an Bord

Karte / Umgebung:

ASI-340_DhakaKalkut-KF_25

Reiseübersicht

Von Dhaka nach Kalkutta: Malerische Landschaften entlang des Brahmaputra und Ganges und spannende Einblicke in die lokalen Kulturen
Begleiten Sie uns auf eine aufregende Flussreise entlang des heiligen Flusses Ganges und des Brahmaputra. Diese wichtigen Ströme des Subkontinents teilen sich das weit verzweigte Delta und beheimaten die größten Mangrovenwälder der Erde. Während Ihrer Reise von Dhaka nach Kalkutta erleben Sie landschaftliche Schönheiten, Unesco-Weltkulturerbe sowie das einheimische Leben am Fluss. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft auf dem Sonnendeck und tauchen Sie bei Ausflügen in die bunte Kultur Indiens ein. Spiritualität und ein unglaublicher Reichtum an Farben und Gerüchen prägen diese Region. Eine Reise für alle Sinne!

27.01.2025 & 13.01.2026 – Reiseverlauf: Kalkutta-Dhaka

17.02.2026  – Reiseverlauf: Dhaka-Kalkutta

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Dhaka | Bangladesch

Nach Ihrem optionalen Langstreckenflug von Deutschland erreichen Sie am Morgen Dhaka. Ausflug nach Sonargaon, der ehemaligen Hauptstadt von Bengalen. Sie besuchen das Ahsan Manzil Museum, einen rosafarbenen Palast und besichtigen die unvollendete Festungsruine Ladbag Fort. Sie unternehmen eine Rikschafahrt durch die lebhafte Altstadt von Dhaka, auch Puran genannt. Sie lernen Sadarghat River Bank, den geschäftigen Flusshafen, im Herzen von Dhaka kennen. Das Mittagessen nehmen Sie während den Besichtigungen in einem lokalen Restaurant ein.  Check-in, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Heute erkunden Sie die Hauptstadt Bangladeschs weiter. Bei einer Panoramafahrt erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist das industrielle und wirtschaftliche Zentrum des Landes und begeistert mit einem reichen kulturellen Erbe. Auf den Straßen werden Ihnen die bekannten Rikschas begegnen. Außerdem gibt es hier unzählige denkmalgeschützte Gebäude, wie die Dhaka University, die National-Versammlung Curzon Hall und das Alte Hohe Gericht. Sie besichtigen den Dhakeswari-Tempel. Anschließend haben Sie auch die Möglichkeit, die Heritage Buildings & Sonargaon anzuschauen.

Dieser ist der älteste und berühmteste Tempel der Stadt und vermutlich auch Namensgeber Dhakas. Kein Wunder, das der Tempel als Zentrum des hinduistischen Glaubens gilt. Nachdem Sie die Stadt erkundet haben, erfolgt die Einschiffung auf Ihrem Schiff, der «Ganga Vilas» in dem Örtchen Mawa, welches unweit Dhakas direkt am Fluss liegt.

Ein Tag an Bord steht an. Die «Ganga Vilas» verlässt Dhaka und Sie haben Zeit ihre Mitreisenden kennenzulernen und sich mit dem Schiff vertraut zu machen. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft in der Lounge auf dem Sonnendeck, oder besuchen Sie das Spa und Fitnesscenter an Bord. Abends erreichen Sie Barisal. Genießen Sie ein Abendessen an Bord.

Willkommen in Barisal! Die Stadt liegt im Delta des Ganges und Brahmaputras gelegen und ist Handelszentrum für Reis, Fisch und Jute. Morgens steht ein erster Höhepunkt an. Sie besuchen den schwimmenden Markt Barisals. Hier verkaufen Einheimische frische Lebensmittel von ihren Booten aus. Ein wahrlich besonderes Erlebnis ist es, den Einheimischen bei ihren Geschäften zuzuschauen und die einzigartige Atmosphäre auf diesen Märkten mitzuerleben! Am Nachmittag geht es weiter zur Oxford Kirche. Sie ist wohl die zweitgrößte Kirche Asiens und eine der ältesten des Landes. Das Gebäude aus rotem Backstein ist eine außergewöhnlich gut erhaltene protestantische Kirche in Barisal. Eine riesige Gebetshalle, sowie die 40 Torbögen und zahlreiche Korridore prägen das Bild. Erfahren Sie während Ihres Besuchs mehr über die Gründung und Arbeit der Gemeinde.

Ihr Schiff legt nach dem Frühstück wieder ab und erreicht entlang der traumhaften Flusslandschaften des Ganges den nächsten Stopp. Kaukhali ist eine kleine Stadt im Südwesten Bangladeschs. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie den Ort kennen.

Heute fahren Sie von Kaukhali weiter nach Karamjol. Karamjol liegt in den Sundarbans und ist von Wald, Tieren und Natur pur umgeben. Hier leben Affen, Elefanten, Vögel und auch Krokodile. Dieser Ort ist ein Highlight der Reise. Der Wald ist beeindruckend und ein großer Kontrast zu den Straßen Dhakas. Erleben Sie die Flora und Fauna der Region hautnah und genießen Sie die Stille und landschaftliche Schönheit. Nachmittags fahren Sie mit dem Schiff nach Mongla. Der Ort liegt an einem Seitenarm des Ganges direkt am Eingang der Sundarbans. Erkunden Sie Mongla für den restlichen Tag, bevor ein weiterer spannender Tag bevorsteht. Abends können Sie ein weiteres Abendessen an Bord Ihres Schiffes genießen und sich mit Ihren Mitreisenden über die Erlebnisse austauschen.

Der Tag startet nach Ihrem Frühstück mit der Besichtigung der Sixty Dome Moschee in Bagerhat. Die Moschee ist Unesco-Weltkulturerbe und die größte im ganzen Land aus der Zeit des Sultanats. Außerdem ist die Moschee eines der beeindruckendsten Denkmäler auf dem gesamten indischen Subkontinent. Bereits im 15. Jahrhundert wurde die Moschee erbaut und auch heute noch ist die Moschee aktiv. Die Architektur mit den vielen Bögen und hohen Decken ist atemberaubend. Ein Besuch lohnt sich in allen Fällen! Nach Ihren Besichtigungen geht es weiter nach Antihara mit Ihrem Schiff, der «Ganga Vilas».

Sie erreichen Antihara — Ihr letzter Stopp in Bangladesch. Der Tag dient der Erledigung von Zoll- und Einreisebestimmungen, damit Sie morgen die Grenze nach Indien überqueren können.

Nachdem alle Zoll- und Einreiseformalitäten erledigt sind, folgt die Weiterfahrt in Richtung Hemnagar, auf der indischen Seite. Die Fahrt führt durch die traumhaften Mangrovenwälder der Sundarbans. Es ist eine magische Atmosphäre durch die größten Mangrovenwälder der Welt zu fahren. In Hemnagar müssen die Einreiseformalitäten für Indien erledigt werden. Sobald diese abgehackt sind, führt die Fahrt Sie zu Bali Island. Unterwegs können Sie wieder alle Annehmlichkeiten an Bord genießen und erste Eindrücke von Indien sammeln.

Ihr erster voller Tag in Indien wartet auf Sie! Spazieren Sie den Weg des Do Bangki Watchtowers entlang. Von hier aus können Sie wilde Tiere in ihrem Lebensraum, den Sundarbans beobachten. Insgesamt 500 Meter lang ist der Weg durch die Sundarbans. Ein Netz umgibt den gesamten Pfad, damit Sie die Tiere sicher beobachten können. Die Flora und Fauna in diesem Gebiet ist etwas Besonderes. Halten Sie die Augen offen, um möglichst viele Tiere zu entdecken. Im Anschluss besuchen Sie ein lokales Dorf. Sehen Sie, wie die Menschen hier leben und erhalten Sie einen Einblick in lokale Traditionen.

Frühmorgens erfolgt die Weiterfahrt nach Bhagabatpur. Genießen Sie die Stille am Fluss und den Blick auf die umliegende Natur. Angekommen, können Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen! Sie besuchen das Krokodilprojekt «Bhagabatpur Crocodile Project». Erfahren Sie bei einer Führung mehr über diese unberechenbaren Tiere und lernen Sie, wie das Projekt den Tieren hilft. Es gibt keinen besseren Ort dafür als diesen, ein Brut- und Schutzgebiet der Mündungskrokodile. Abends erfolgt wieder das Abendessen an Bord Ihres Schiffes.

Je nach Gezeitenlage überqueren Sie den Hatania Doaniya Fluss und fahren zum Fischerhafen Namkhana. Die Stadt liegt unweit Kalkuttas. Das Schiff verlässt nun den Golf von Bengalen und fährt weiter in Richtung Kalkutta. Gegen Abend kommen Sie in Kalkutta an. Dies ist Ihre letzte Station auf dieser einmaligen Flussreise von Bangladesch nach Indien.

Nutzen Sie den Tag, um Kalkutta zu erkunden. Schlendern Sie über den Blumenmarkt, wo Sie eine große Auswahl an Blumen, insbesondere indische Nelken finden. In der gesamten Stadt finden Sie Museen, Denkmäler und Verwaltungsgebäude aus der britischen Kolonialzeit. Auch das Töpferviertel der Stadt, Kumatrulli und das Haus und die Grabstätte von Mutter Theresa gehören zu einem Trip nach Kalkutta dazu. In Kalkutta endet diese Reise voller neuer Eindrücke.

Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Ihr Rückflug nach Deutschland.

Die RV Thurgau Ganga Vilas wurde im modernen indischen Stil gebaut und mit regionalen Harthölzern, wertvollen Möbeln und landestypischen Bildern ausgestattet. Das Schiff überzeugt durch eine einzigartige, elegante Ausstattung. Die geringe Anzahl von max. 36 Gästen trägt zu einer außerordentlich familiären Atmosphäre bei. Alle Kabinen (ca. 25 m2) verfügen über Bad mit Dusche/WC, Safe, TV, Minibar, individuell regulierbare Klimaanlage und französischen Balkon. Sie sind mit einem Queen-Size-Bett ausgestattet, welches auch getrennt als Einzelbetten gestellt werden kann. Im Restaurant auf dem Oberdeck werden die Mahlzeiten in einer Sitzung eingenommen. Am Morgen sowie am Mittag erwartet Sie ein reichhaltiges Buffet. Das Abendessen wird an den Tisch serviert. Die abwechslungsreichen Menus beinhalten asiatische, internationale und auf Wunsch auch vegetarische Küche.  Auf dem teils überdachten Sonnendeck befindet sich die Lounge. Die vorbeiziehenden Landschaften lassen sich hervorragend aus den bequemen Stühlen und Liegestühlen auf dem Sonnendeck oder vom Panorama-Salon auf dem Oberdeck beobachten. Den aktiven steht auf dem Hauptdeck ein Spa und ein Fitnesscenter zur Verfügung.

  • Bitte beachten Sie, dass die Wege, Straßen und Ausstiegsmöglichkeiten nicht mit Europa zu vergleichen sind. Sie müssen deshalb gut zu Fuß sein, um diese Reise ohne Einschränkungen genießen zu können. Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.
  • Alkohol: In Varanasi und im Bundesstaat Bihar ist der Besitz, Verkauf und Konsum von Alkohol eine Straftat. Der Ausschank und Konsum von Alkohol zwischen Kalkutta und Sibsagar ist gegebenenfalls auf Teilstrecken nicht erlaubt.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters. Änderungen vorbehalten.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Für den CO₂-Ausstoß aus sämtlichen Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie dem Landprogramm entrichten wir für Sie einen Klimaschutzbeitrag an sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 55 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndePreis
27.01.2025
08.02.2025
ab 5490 €
Reiseorte für "Abenteuer und Staunen: Flussreise von Bangladesch nach Indien"
1. Tag 27.01.2025Dhaka
2. Tag 28.01.2025Mawa
3. Tag 29.01.2025Barisal
4. Tag 30.01.2025Barisal
5. Tag 31.01.2025Kaukhali
6. Tag 01.02.2025Karamjol
7. Tag 02.02.2025Bagerhat
8. Tag 03.02.2025Antihara
9. Tag 04.02.2025Hemnagar
10. Tag 05.02.2025Bali Island
11. Tag 06.02.2025Bhagabatpur
12. Tag 07.02.2025Kalkutta
13. Tag 08.02.2025Kalkutta
14. Tag 09.02.2025Heimreise
Suite Hauptdeck5.490 €
Suite Hauptdeck vorn5.990 €
Suite Oberdeck6.490 €
Suite Oberdeck vorn6.990 €
13.01.2026
26.01.2026
ab 5990 €
Reiseorte für "Abenteuer und Staunen: Flussreise von Bangladesch nach Indien"
1. Tag 13.01.2026Dhaka
2. Tag 14.01.2026Mawa
3. Tag 15.01.2026Barisal
4. Tag 16.01.2026Barisal
5. Tag 17.01.2026Kaukhali
6. Tag 18.01.2026Karamjol
7. Tag 19.01.2026Bagerhat
8. Tag 20.01.2026Antihara
9. Tag 21.01.2026Hemnagar
10. Tag 22.01.2026Bali Island
11. Tag 23.01.2026Bhagabatpur
12. Tag 24.01.2026Kalkutta
13. Tag 25.01.2026Kalkutta
14. Tag 26.01.2026Heimreise
Suite Hauptdeck5.990 €
Suite Hauptdeck vorn6.490 €
Suite Oberdeck6.990 €
Suite Oberdeck vorn7.490 €
17.02.2026
02.03.2026
ab 5990 €
Reiseorte für "Abenteuer und Staunen: Flussreise von Bangladesch nach Indien"
1. Tag 17.02.2026Dhaka
2. Tag 18.02.2026Mawa
3. Tag 19.02.2026Barisal
4. Tag 20.02.2026Barisal
5. Tag 21.02.2026Kaukhali
6. Tag 22.02.2026Karamjol
7. Tag 23.02.2026Bagerhat
8. Tag 24.02.2026Antihara
9. Tag 25.02.2026Hemnagar
10. Tag 26.02.2026Bali Island
11. Tag 27.02.2026Bhagabatpur
12. Tag 28.02.2026Kalkutta
13. Tag 01.03.2026Kalkutta
14. Tag 02.03.2026Heimreise
Suite Hauptdeck5.990 €
Suite Hauptdeck vorn6.490 €
Suite Oberdeck6.990 €
Suite Oberdeck vorn7.490 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Flussreise in gebuchter Kategorie
  • 1 Übernachtung im 4/5-Sterne-Hotel in Dhaka
  • Vollpension während der gesamten Reise
  • Kaffee- Tee- und Wasserstationen stehen zur Selbstbedienung an Bord bereit
  • Alle Ausflüge und Transfers gemäß Programm
  • Lokale deutsch sprechende Bordreiseleitung
  • Thurgau Travel Reisebegleitung
  • Audio-Set bei allen Schiffsausflügen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Für den CO₂-Ausstoß aus sämtlichen Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie dem Landprogramm entrichten wir für Sie einen Klimaschutzbeitrag an sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An-/Rückreise nach/von Dhaka/Kalkutta
  • Getränke außerhalb der Mahlzeiten
  • Visumgebühr Indien und Bangladesch
  • lokale Flughafentaxen
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Die RV Thurgau Ganga Vilas wurde im modernen indischen Stil gebaut und mit regionalen Harthölzern, wertvollen Möbeln und landestypischen Bildern ausgestattet. Das Schiff überzeugt durch eine einzigartige, elegante Ausstattung. Die geringe Anzahl von max. 36 Gästen trägt zu einer außerordentlich familiären Atmosphäre bei. Alle Kabinen (ca. 25 m2) verfügen über Bad mit Dusche/WC, Safe, TV, Minibar, individuell regulierbare Klimaanlage und französischen Balkon. Sie sind mit einem Queen-Size-Bett ausgestattet, welches auch getrennt als Einzelbetten gestellt werden kann. Im Restaurant auf dem Oberdeck werden die Mahlzeiten in einer Sitzung eingenommen. Am Morgen sowie am Mittag erwartet Sie ein reichhaltiges Buffet. Das Abendessen wird an den Tisch serviert. Die abwechslungsreichen Menus beinhalten asiatische, internationale und auf Wunsch auch vegetarische Küche.  Auf dem teils überdachten Sonnendeck befindet sich die Lounge. Die vorbeiziehenden Landschaften lassen sich hervorragend aus den bequemen Stühlen und Liegestühlen auf dem Sonnendeck oder vom Panorama-Salon auf dem Oberdeck beobachten. Den aktiven steht auf dem Hauptdeck ein Spa und ein Fitnesscenter zur Verfügung.

Buchungsanfrage