EUR_038_Philo_Potsdam_Gaerten_04
EUR_038_Philo_Potsdam_Gaerten_02_online
EUR_038_Philo_Potsdam_Gaerten
038_03_Philo_Potsdam_Gaerten_(AlbertoLoyoiStockphoto)

Potsdam - Der Mensch und seine Gärten

  • Termin: 16.10.2022
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Park von Schloss Sanssouci, Neuer Garten, Schloss Marmorpalais
  • Schaugarten von Karl Foerster, dem deutschen Gartenvisionär
  • Vorträge im Schlosspark
  • Abendessen in Potsdamer Restaurants

Karte / Umgebung:

DEU-038_Potsdam-Phil_20

Reiseübersicht

Schlösser, Kunst und Landschaftsgärten: Philosophische Erkundungen und Spaziergänge im Arkadien der Preußischen Könige
Gärten sind Spiegel der menschlichen Seele, sie sind Kunstwerke und philosophische Orte. Auf ihre Weise erzählen sie davon, wie Menschen sich und ihre Welt verstehen. Vor allem künden sie vom menschlichen Verhältnis zur Natur. Und sie verraten, inwiefern der Mensch von seinem Wesen her ein Gärtner ist. Gärten sind deshalb philosophische Orte. Der Weg in den Garten ist immer auch ein Weg in die Seele. Mit Impulsvorträgen, Spaziergängen und Führungen in den wunderbaren Schlossparks von Potsdam, den Rokoko-Gärten und dem Schaugarten Karl Foerster führt Sie Christoph Quarch in die philosophische Betrachtung von Gärten und die hohe Kunst der Gartengestaltung ein.

Reiseleiter: Dr. Christoph Quarch

Dr. Christoph Quarch *1964 ist Philosoph, Bestsellerautor, Berater für Unternehmen. Er ist Lehrbeauftragter für Ethik, Philosophie und Wirtschaftsphilosophie an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Seine philosophischen Wurzeln finden sich bei Platon, dessen Werk ihn immer wieder aufs Neue inspiriert. Er ist einer der wenigen Platon-Experten im deutschsprachigen Raum und Gründer der Akademie-3 gGmbH.

Christoph Quarch ist seit mehr als 20 Jahren als Reiseleiter und Veranstalter tätig und bekannt aus Rundfunk und Fernsehauftritten. Seine aktuellen philosophischen Bücher sind „Platon und die Folgen“ (Metzler)  „Kann ich? Darf ich? Soll ich? Philosophische Antworten auf alltägliche Fragen | Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Eden und Elysium

Individuelle Anreise nach Potsdam und Check-in. Bei einem Aperitif lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und hören im Anschluss den Auftaktvortrag ‚Eden und Elysium‘, der Sie mit der Zauberwelt realer und erträumter Gärten unterschiedlicher Kulturen vertraut macht. Nach dem Vortrag geht es zum gemeinsamen Abendessen.

Mit seinen zwei Morgenvorträgen ‚Homo Cultivator. Der Mensch als Gärtner‘ und ‚Sorglose Sorge. Das menschliche Gärtnern‘ erläutert Christoph Quarch, inwiefern die Kunst des Gärtnerns maßgeblich für ein gutes Leben ist. Nachmittags erkunden Sie das Wohnhaus und den Schaugarten des Gartenvisionärs Karl Foerster. Abendessen in einem stilvollen Lokal in der Altstadt von Potsdam.

Heute erfahren Sie, warum Platon seine Akademie in einem Garten gründete, warum die Renaissance Gärten als Spielplatz der Götter feierte und erfahren mehr über das Denken, das hinter den Gärten der Renaissance steht, die in mancherlei Hinsicht für die europäische Gartenarchitektur maßgeblich wurden. Nachmittags wandeln Sie bei einer Führung durch den ‚Italienischen Traum von Sanssouci‘. Nach einer längeren Pause genießen Sie ein gemeinsames Abendessen.

Der Morgenimpuls macht Sie mit den prächtigen Gärten des Barock vertraut, von denen sich Friedrich der Große inspirieren ließ. Dann spazieren Sie gemeinsam zum Restaurant Historische Mühle, um dort alles über die Erotik der Venusinsel als barockes Motiv zu erfahren. Nach einer individuellen Mittagspause treffen Sie sich wieder zum gemeinsamen Spaziergang durch die Rokoko-Gärten von Sanssouci und zur Besichtigung der Neuen Kammern. Ihr Abendessen nehmen Sie in der Historischen Mühle ein.

Im späten 18. Jahrhundert setzte sich ein anderer Stil der Gartenkunst durch, von diesem neuen Stil handelt der Morgenimpuls ‚Feelings of Grandeur and Sweetness‘. Danach schwelgen Sie in ‚Blühenden Träumen versunken‘ durch den zweiten Morgeninput über den romantischen Garten. Ihre Mittagspause gestalten Sie individuell ,um am Nachmittag eine ausgedehnte Führung durch den Neuen Garten zu erleben, diese wird durch einen Abendspaziergang durchs holländische Viertel abgerundet, um danach in einer wunderbaren Enoteka zu Abend zu essen.

Nach dem abschließenden Frühstück kommen Sie ein letztes Mal zu einem Impuls zum Thema ‚Der Planetarische Garten. Warum wir heute Gärtner brauchen‘ zusammen, in dessen Anschluss Sie die Wichtigkeit einer Philosophie der Gärten im Zeitalter ökologischer Krisen diskutieren. Anschließend Abreise oder individuelle Verlängerung.

  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
16.10.2022
21.10.2022
Min 12, Max 181.790 €100 €Hotel am Großen Waisenhaus 
Reiseorte Potsdam - Der Mensch und seine Gärten
1. Tag 16.10.2022Potsdam
2. Tag 17.10.2022Potsdam
3. Tag 18.10.2022Potsdam
4. Tag 19.10.2022Potsdam
5. Tag 20.10.2022Potsdam
6. Tag 21.10.2022Potsdam

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Fünf Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im Hotel am Großen Waisenhaus
  • Seminargetränke und Kaffeepausen
  • 5 x Abendessen inkl. zwei Glas Wein oder Bier, Mineralwasser
  • Philosophische Vorträge und Gespräche mit Dr. Christoph Quarch
  • Eintritte, Transfers, Begegnungen und Besichtigungen laut Programm
  • Ein Buch ‚Kann ich? Darf ich? Soll ich? Philosophische Antworten auf alltägliche Fragen‘
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Individuelle An- und Abreise nach/von Potsdam
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage