Seeadler und Ikonen

  • Termine: 27.07.2018
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 25

Seeadler und Ikonen

  • Termine: 27.07.2018
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 25

Höhepunkte der Reise

  • Bootsausflüge auf die Augustower Seenplatte und den Wigry-See
  • Naturerlebnisse im Bialowieza-Urwald
  • Spannende Besichtigungen in Warschau
  • Ikonenmuseum Suprasl

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Erleben Sie einen der letzten geschützten Urwälder Europas, besuchen Sie Moscheen, Synagogen und orthodoxe Kirchen
Erleben Sie die dynamische Hauptstadt Warschau und entdecken Sie ein Polen, das mit einzigartigen Natur- und Kultursehenswürdigkeiten aufwartet. Östlich der Masurischen Seenplatte erstrecken sich große Seen und Europas letzte naturbelassene Urwälder, darunter die Augustower Forste und Bialowieza. Es ist zugleich eine einzigartige, multiethnische Kulturlandschaft. Wer sich in Polens entlegenste Winkel begibt, wird reich belohnt mit einmaligen Eindrücken.

Reiseleiter: Janusz Tycner

Janusz Tycner (1955) studierte Geschichte, Politische Wissenschaften und Journalistik in Moskau und Warschau, und ist heute freier Journalist und Übersetzer in Warschau. Zwischen 1988 und 1995 arbeitete er, auf Einladung von Marion Gräfin Dönhoff, immer wieder als Gastredakteur bei der ZEIT in Hamburg.

Seit zehn Jahren begleitet er die ZEIT-Reisen nach Polen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Warschau

    Zugfahrt von Berlin nach Warschau, wo Ihr Reisebegleiter Janusz Tycner Sie begrüßt. Gemeinsame Fahrt ins Hotel.

  2. 2. Tag: Warschau sehen und kennenlernen

    Janusz Tycner zeigt Ihnen seine Stadt, unter anderem das ehemalige Ghetto-Gelände, das Stadtzentrum und den Lazienki-Park. Abendessen in einem polnischen Restaurant in der Altstadt.

  3. 3. Tag: Warschau auf eigene Faust

    Warschau bietet für jeden Geschmack etwas Interessantes: Nationalmuseum, Königsschloss oder das neue Chopin-Museum, abends soll ein Konzert den Tag abrunden.

  4. 4. Tag: Schifffahrt auf dem Augustower Kanal

    Busfahrt nach Augustow, wo Sie eine Schifffahrt auf dem Kanal unternehmen. Der Wasserweg wurde in den Jahren 1824 bis 1839 gebaut. Über 102 Kilometer verband er die Weichsel mit der Memel. Von den 14 historischen Schleusen sind einige noch intakt. Sie durchqueren ein Naturparadies. Ankunft im Marien-Sanktuarium Studzieniczna, dem wichtigsten Wallfahrtsort im Nordosten.

  5. 5. Tag: Naturerlebnisse auf dem Wigry-See

    Bei einer Schifffahrt auf dem herrlichen Wigry-See entdecken Sie, wo die Seeadler wohnen. Anschließend Besichtigung der Klosteranlage des Kamadulenser-Schweigeordens und des Naturkundemuseums. Wanderung durch den Wigry-Nationalpark in Begleitung eines Försters. Abstecher nach Suwalki.

  6. 6. Tag: Tykocin – Bialystok

    Fahrt nach Tykocin, einer Kleinstadt, in der Sie sich ein Bild vom Aussehen eines typischen jüdischen Städtchens im katholischen Polen von einst machen können: Holzhäuser, eine prächtige katholische Dreifaltigkeitskirche, eine imposante und als jüdisches Museum zugängliche Synagoge. Mittags Weiterfahrt ins Tataren-Dorf Kruszyniany. Besichtigung der Holzmoschee und des alten tatarischen Friedhofs. Die Tataren- Muslime leben seit dem 17. Jahrhundert in dieser Gegend und bereicherten die Region wesentlich mit ihrer Kultur und Architektur. Weiterfahrt in die Kleinstadt Suprasl. Besichtigung des größten polnischen Ikonenmuseums.

  7. 7. Tag: Bialystok | Ikonenmalschule

    Stadtrundfahrt und Rundgang durch Bialystok, die größte Stadt der Region. Freuen Sie sich auf die katholischen und orthodoxen Kirchen und das Branicki-Schloss. Weiterfahrt nach Bielsk Podlaski. Besichtigung und Gespräch in der Ikonenmalschule. Weiterfahrt nach Hajnowka, Heimat der polnischen Orthodoxen. Besuch in der orthodoxen Dreifaltigkeitskirche. Weiterfahrt nach Bialowieza.

  8. 8. Tag: Bialowieza-Urwald

    Vormittags geführte Wanderung durch den Bialowieza- Urwald, den einzigen naturbelassenen Wald Europas. Im Schutzgebiet führt der Pfad durch einen Wald, wie man ihn nur aus Märchen kennt. Gegen Mittag Besichtigung des Bialowieza- Naturkundemuseums. Anschließend Fahrt zum Wisent-Reservat. Gegen Abend dann die Fahrt zum »Weg der imposanten Königseichen«, von denen die meisten um die 500 Jahre alt sind.

  9. 9. Tag: Grabarka – Warschau

    Vormittags Fahrt nach Grabarka, zum orthodoxen Berg der Kreuze. Anschließend geht es weiter nach Warschau. Zum Ausklang der Reise freuen Sie sich auf ein Chopin-Konzert im Szuster-Palais.

  10. 10. Tag: Heimreise mit der Bahn

    Nach dem Frühstück Abfahrt nach Berlin.

  11. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
27.07.201805.08.2018 Min 15, Max 251.790 €150 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse mit dem Berlin-Warschau- Express von Berlin nach Warschau und zurück
  • Neun Übernachtungen mit Halbpension
  • Abendessen am Ankunftstag, Frühstück am Abreisetag
  • Alle Stadtbesichtigungen, Führungen und Eintritte laut Programm
  • Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Berlin Hauptbahnhof
  • Ggfs. Konzert in Warschau
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskostenversicherung; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Hotel Ibis Warszawa Stare Miasto liegt neben dem malerischen Zugang zur Warschauer Altstadt, 3 km vom Hauptbahnhof und 12 km vom Flughafen Warschau Chopin entfernt. Es bietet 333 komfortable Zimmer mit kabellosem Internetzugang, sechs voll ausgestattete Konferenzräume und ein Parkhaus – ideal für Konferenzen und Seminare. Im Hotel genießen Sie entspannende Momente im gemütlichen Bistro L’Estaminet und der Bar Rendez-Vous.

Lage: Stadtzentrum Warschau
Kategorie: 2 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Bar
Zimmer: 333

Das Hotel Albatros ist von dem malerischen Augustów-Urwald umgeben und liegt am See Serwy. Es bietet klassisch eingerichtete Zimmer mit Zugang zu einem großen Wellnessbereich mit einer finnischen Sauna und einem Whirlpool. Zum Albatros gehört ein Wellnesscenter mit einer Salzgrotte. Sie können auf römischen Bänken entspannen und sich im Solarium bräunen oder eine Erlebnisdusche genießen. Das Fitnesscenter lädt zum Trainieren ein.

Lage: Augustow
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Bar, Café, Außenpool, kostenfreies WLAN, Wellnessbereich
Zimmer: 100

Lage: Stadtzentrum Bialystok
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: kostenfreies WLAN, kostenfreie Parkplätze, Restaurant
Zimmer: 87

Das Hotel Białowieski begrüßt Sie am Rand des Białowieża-Urwalds und bietet Ihnen kostenfreien Zugang zu einem Innenpool. Freuen Sie sich in diesem 3-Sterne-Hotel auf geräumige Zimmer mit WLAN, einem Balkon und einem Flachbild-Sat-TV.Neben dem Pool bietet Ihnen das Hotel Białowieski einen Wellnessbereich mit vielfältigen Anwendungen mit natürlichen Produkten, die für Schönheit und Entspannung sorgen.

Lage: Białowieza
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Garten, Terrasse, Sonnenterrasse, Restaurant, Bar, Wellnessbereich
Zimmer: 86

Das Hotel Ibis Warszawa Stare Miasto liegt neben dem malerischen Zugang zur Warschauer Altstadt, 3 km vom Hauptbahnhof und 12 km vom Flughafen Warschau Chopin entfernt. Es bietet 333 komfortable Zimmer mit kabellosem Internetzugang, sechs voll ausgestattete Konferenzräume und ein Parkhaus – ideal für Konferenzen und Seminare. Im Hotel genießen Sie entspannende Momente im gemütlichen Bistro L’Estaminet und der Bar Rendez-Vous.

Lage: Stadtzentrum Warschau
Kategorie: 2 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Bar
Zimmer: 333

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.