1_140_Piemont_Online_Only_iStock-598149898_(c)Ladiras
2_140_Piemont_Online_Only_iStock-690073036_(c)fbxx
3_140_Piemont_Online_Only_iStock-1146685185_(c)Xantana

Piemont & Ligurien

  • Termine: 15.03. bis 02.10.2022 (Anreise täglich möglich)
  • Dauer: 13 Tage
  • Anreise: Nicht eingeschlossen
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Turin mit seiner entspannten Kaffeehauskultur und barocken Pracht
  • Weinregion Langhe und das üppige Hinterland Liguriens
  • Das Ägyptische Museum und das Automuseum in Turin
  • Übernachten in einem Palazzo, auf einem Weingut und einer Sommerresidenz
  • Altstädte entdecken in Turin, Alba, San Remo, Bordighera, Saluzzo
  • Die Schlemmerregion Piemont genießen
  • Tipps für Tagesausflüge, die so in keinem Reiseführer stehen

Karte / Umgebung:

ITA-140_Piemont_22

Reiseübersicht

So individuell wie möglich: Sorgfältig ausgearbeitete Programme bieten Ihnen Anregungen und gleichzeitig viel Raum für Ihre persönlichen Interessen. Eine Reise für alle Sinne in die Genussregionen Italiens.

Turin, die Wiege des italienischen Automobils, hat sich zu einer der schönsten Städte Italiens entwickelt. Von einer kleinen Privatunterkunft im Stadtzentrum aus entdecken Sie die Pracht der Savoyer, die Architektur königlicher Renaissance-Schlösser bis zu zeitgenössischen Bauten von Star-Architekten. Mit der Zahnradbahn können Sie hoch zur barocken Basilika di Superga hinauffahren, am Abend, zur Ora di Aperitivo, Häppchen und Wein in den Bars verkosten. Weiter führt Sie Ihre Reise in die Schlemmerregion Langhe auf ein piemontesisches Weingut. Die Heimat der Slow Food-Bewegung besticht durch sanfte Hügel, unglaubliche Gastfreundschaft und natürlich wunderbare Weine, allen voran der Barolo. Nicht zu vergessen die fantastische Küche: Käse, Haselnuss, Trüffel, dunkle Schokolade sind nur einige Spezialitäten der Langhe. Anschließend fahren Sie nach Süden bis (fast) ans Mittelmeer. In einer Sommerresidenz aus dem 19. Jahrhundert mit einem großzügigen Garten und Blick bis zum Mittelmeer verbringen Sie herrliche, entspannende Tage. Gern können Sie auch unseren Tourenvorschlägen folgen und Bergdörfer, ausgedehnte Olivenhaine und Schluchten des Hinterlandes erkunden. Auch die Belle Époque-Villen an der Küste, subtropische Pflanzen in den Hanbury Gardens und die historischen Stadtzentren von Albengha, San Remo und Bordighera sind reizvolle Ausflugsziele.

 

Ihre Gastgeber

Sie wohnen in ausgewählten kleinen Hotels, komfortablen Pensionen gehobenen Standards und bei privaten Gastgebern, zu denen oft langjährige persönliche Kontakte bestehen. Auch hier erhalten Sie auf Wunsch weitere Tipps und Informationen
für Restaurants und zur Erkundung der Umgebung.

Reiseverlauf

1. Tag: Turin | Individuelle Anreise

Turin ist die viertgrößte Stadt Italiens und die Hauptstadt des Piemont. Sie hat sich in den letzten 20 Jahren sehr verändert und sich zu einer der schönsten Städte Italiens entwickelt. Noch ist sie ein Geheimtipp! Beginnen Sie Ihre Reise mit dem Ausblick aus 85 Meter Höhe von der Mole Antonelliana, dem Wahrzeichen Turins. Sie übernachten in einem Palazzo aus dem 19. Jahrhundert im Zentrum der Stadt. Am ersten Abend haben wir Ihnen ein Menü in einem guten Restaurant direkt um die Ecke reserviert. Überzeugen Sie sich selbst, die Piemonteser sind echte Genießer!

In Turin prägen Barock und Jugendstil das Stadtbild. Die rechtwinklig angelegten Straßenzüge werden gesäumt von ockerfarbenen Bürgerpalästen. Turin ist eine alte Stadt mit einem jungen Gesicht. Spazieren Sie durch einige der 18 Kilometer langen Arkaden, vorbei an Cafés, Designerläden, Weinbars, Kunsthandwerksgeschäften. Besuchen Sie einen der zahlreichen Märkte und lassen Sie sich treiben. Natürlich finden Sie in Ihren Reiseunterlagen die Adressen einiger Lieblingsläden und Märkte. Für den Nachmittag empfehlen wir einen Ausflug mit der historischen Zahnradbahn zur Basilika Superga, traumhafter Ausblick über Turin bis hin zu den Alpen inbegriffen.

Das Ägyptische Museum in Turin genießt Weltruhm. Tickets finden Sie in Ihren Reiseunterlagen. Ein sehr guter Audioguide führt Sie durch die ägyptische Geschichte und gibt Einblicke in diese faszinierende Kultur. Am Nachmittag lohnt sich ein Abstecher in den von Fiat geprägten Stadtteil Lingotto. Das umfangreiche Automuseum zeigt neben der Entwicklung des Automobils auch einige Raritäten. Wer sich mehr für Kunst interessiert, geht in die Pinakothek Agnelli. Das Museum des Star-Architekten Renzo Piano zeigt die Privatsammlung des Ehepaars Agnelli und befindet sich auf dem Dach des stillgelegten Fiat-Werkes Lingotto. Zum Aperitif empfehlen wir ab 19 Uhr Häppchen am Bar-Tresen, denn Kaffeehaus und Aperitif sind Kult in Turin und echtes piemontesisches Leben.

Das Castello ca. 20 Kilometer westlich von Turin beherbergt sehenswerte Ausstellungen bekannter zeitgenössischer europäischer Künstler, darunter zahlreiche Arbeiten der ‚Arte Povera‘. Anschließend können Sie die fantastische Aussicht auf Turin genießen und einen Spaziergang im Park machen. Ein besonderer Tipp ist eine Fahrt zur Festung Fenestrelle. Sie ist die größte Festungsanlage Europas und das zweitgrößte Bauwerk der Welt nach der chinesischen Mauer.

Fahrtstrecke Castello: ca. 40 km, Fahrzeit ca. 40 Min
Fahrtstrecke Fenestrelle: ca. 200 km, Fahrzeit ca. 3 h

Auf dem Weg in Ihre zweite Unterkunft liegt Alba, die Hauptstadt der Region Langhe. Die Stadt zwischen Weinbergen und Haselnusshainen ist ein Paradies für Feinschmecker. Das Piemont ist die Heimat der Slow-Food-Bewegung, hier entdecken Sie die piemontesischen Spezialitäten, z.B. Sardinen, Zitrusmarmelade und zur richtigen Jahreszeit natürlich: Trüffel! Nach einem Bummel durch den historischen Stadtkern können Sie optional an einem Kochkurs oder – je nach Saison –  an einer Trüffelsuche teilnehmen. Am Abend erwartet Sie ein leichtes kaltes Abendessen auf dem Weingut mit Spezialitäten der Region, wie hausgemachtem Vitello Tonnato und typischen Käsesorten.

Fahrtstrecke: ca. 70 km, Fahrzeit ca. 1 h

Heute können Sie die Region mit dem E-Bike erkunden. Es stehen Ihnen verschiedene Rundwege durch die wunderbaren Weinlandschaften zur Verfügung. Anschließend lassen Sie sich durch das Weingut führen und verkosten fünf der hier angebauten Weine.

Sie fahren heute nach Saluzzo. Am Fuße des steil aufragenden Monviso liegt die mittelalterliche Altstadt mit der Casa Cavassa, dem besterhaltenen Renaissancepalast des Piemont. Wenn Sie mögen, können Sie von hier aus am Nachmittag eine Wanderung nach Castellar unternehmen. Das Dorf im Herzen des Bronda-Tals liegt umgeben vom stillen Grün der Obstgärten und Weinberge am Fuß eines von einer Burg gekrönten Felssporns.

Fahrtstrecke: ca. 100 km, Fahrzeit ca. 2 h
Wanderung insgesamt ca. 15km, 50 Höhenmeter

Wir haben heute zwei mögliche Routen für Sie zur Auswahl. Die schnellere und bequemere Reise führt über die Autobahn nach Ligurien. Auf dem Weg sollten Sie unbedingt einen Stop an der Küste einlegen, um dort die malerischen Orte Noli, Varigotti und das mittelalterliche Finale Ligure mit seiner prächtigen Burg zu besichtigen. Oder Sie fahren auf schöner, kurviger Strecke durch das Tanaro-Tal und weiter entlang einiger bezaubernder Bergdörfer, z.B. dem mittelalterlichen Castelvecchio di Rocca Barbena. Nachmittags erreichen Sie Ihre dritte Unterkunft in traumhafter Lage im Hinterland der Riviera mit Ausblicken bis zum Mittelmeer. Hier erwartet Sie ein Abendessen in einem kleinen Nachbarschaftsrestaurant.

Fahrtstrecke Autobahn: ca. 150 km, Fahrzeit ca. 2 h 50 Min.
Fahrtstrecke Bergdörfer: ca. 175 km, Fahrzeit ca. 3 h 10 Min.

Lassen Sie den heutigen Tag ruhig angehen und genießen Sie den großzügigen Garten Ihrer Unterkunft. Wenn Sie mögen, können Sie am späten Nachmittag das nahegelegene Albenga erkunden, einer der historisch bedeutendsten Orte Liguriens. Vom zentralen Domplatz und einem der zahlreichen Cafés aus lässt sich der ligurische Alltag gut beobachten. Besonders schön: die zwölf Geschlechtertürme, die gleichzeitig zu Repräsentationszwecken reicher Familien und als Festungsanlagen dienten. Ihre freundlichen, deutschsprachigen Gastgeber geben Ihnen viele Tipps. Der kleine Hausberg der Villa lädt zu einer Wanderung mit fantastischer Aussicht auf den Golf von Genua ein (ca. 1 h Rundweg).

Auf einer Fahrt entlang der Küste bieten sich heute viele Möglichkeiten. Besuchen Sie die schöne Altstadt von San Remo oder das duftende Bordighera mit seinen Belle Époque-Villen. Wir empfehlen den Besuch des botanischen Gartens des Briten Tomas Hanbury. Hier finden Sie seltene subtropische Pflanzen aus aller Welt in einer terrassierten Gartenanlage, die bis zum Meer reicht. Auf dem Rückweg lohnt sich ein Abstecher nach Dolceacqua und Apricale oder alternativ in das Valle Argentina mit den Orten Montalto Ligure und Triora. Großartige Berglandschaften, mittelalterliche Dörfer und zeitgenössische Kunst erwarten Sie.

Fahrtstrecke: ca. 230 km mit Abstecher Valle Argentina, Fahrzeit ca. 5 h
Fahrtstrecke: ca. 200 km ohne Abstecher Valle Argentina, Fahrzeit ca. 3 h

Ein absolutes Muss an der ligurischen Riviera ist ein Besuch des Ortes Cervo. Auf einem steilen Felsen zieht sich das Örtchen vom Meer aus hoch bis zur ehemaligen Burg. Durch kleine Gassen und steile Stiegen erschließt sich der Ort dem Besucher nur langsam und hinter jeder Biegung wartet eine neue Überraschung. Der Platz vor der Pfarrkirche San Giovanni Battista könnte Kulisse für eine Opernszene sein mit den angrenzenden, typisch ligurischen Fassaden, ihren idyllischen Balkonen und dem weiten Blick über das Mittelmeer. Wer von dieser Aussicht nicht genug bekommt, kann auch eine etwa zweistündige Wanderung um Cervo herum angehen, die durch die Olivenhaine und über die Höhen hinter dem Ort führt. Anschließend lädt die kleine Bucht des Ortes zu einem Bad im Mittelmeer ein.

Fahrtstrecke: ca. 60 km, Fahrzeit ca. 1,5 h
Wanderung: ca. 2 h

Die Provinzhauptstadt Imperia an der Via Aurelia ist eigentlich der Zusammenschluss zweier unabhängiger Städte, Porto Maurizio und Oneglia, mit langer Geschichte und eigenen Dialekten. Besonders die auf einem Bergsporn gelegene historische Altstadt von Porto Maurizio verströmt wunderbar italienisches Ambiente. Eine Fahrt durch das bäuerliche Impero-Tal mit seiner gewaltigen Burgruine und eine Olivenölverkostung in dieser Region der silbrig schimmernde Olivenhaine ist von besonderem Reiz. Von hier aus empfiehlt sich als Abschluss noch ein Abstecher nach Pieve di Teco, einem mittelalterlichen Handelsplatz auf dem Weg von der Küste in das piemontesische Hinterland. Genießen Sie einen entspannten letzten Abend mit Blick auf die ligurische Küste in Ihrer herrlichen Unterkunft.

Fahrtstrecke: ca. 80 km, Fahrzeit ca. 2 h

Nach einem letzten gemütlichen Frühstück treten Sie heute die Heimreise an. Bis zum nächsten Mal, es gibt noch viel zu entdecken!

Fahrtstrecke bis Turin: ca. 190 km, Fahrzeit ca. 3 h

Das Turiner Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert (4 Nächte)

Ihre weitgereiste Gastgeberin Federica erwartet Sie mit Freude in ihrem eleganten Gästehaus in einem italienischen Palazzo in guter Lage. Schon die Eingangshalle ist prächtig. Die geschmackvollen Zimmer sind hell und in warmen Tönen gehalten, die angrenzenden Bäder mit großzügigen Duschen ausgestattet. Sie liegen im ersten und dritten Stock des Gebäudes und sind über einen Fahrstuhl zu erreichen. Die eigens designten Stoffe, Antiquitäten und Aquarellbilder eines befreundeten Künstlers geben den Zimmern einen unverwechselbaren italienischen Charme.

Parkmöglichkeiten finden Sie in zwei nahegelegenen Parkhäusern (ca. 10,- / Tag).

Das Weingut bei Alba (3 Nächte)

25 ha eigener Weinberge, Wälder und üppig-grüner, wildreicher Landschaft umgeben das Haus von Alessandro und seiner Familie. Hier wird im Einklang mit Natur und Traditionen gelebt, gearbeitet und geerntet und mit eben dieser Leidenschaft auch die Gäste empfangen.  Barolo und Barbaresco werden hier seit Jahrzehnten biologisch angebaut. Die klassisch-eleganten Zimmer und Suiten im ersten und zweiten Stock sind in warmen Farben und landestypischem Design gehalten und verfügen über ein angrenzendes Bad mit Dusche und teils Badewanne. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet lässt Sie den Tag gut beginnen. Sie können unserem reichen Ausflugsprogramm folgen oder auch entspannen, zwischen den Reben spazieren oder den Garten genießen. Ausflüge in die Umgebung mit dem E-Bike oder eine private Trüffelsuche sind auf Anfrage möglich.

Die Sommerresidenz aus dem 19. Jahrhundert (5 Nächte)

Die Villa liegt im Hinterland der ligurischen Küste inmitten von Laubwäldern und Olivenhainen. Von der großzügigen Parkanlage hoch über einem engen Tal können Sie in der Ferne das Mittelmeer sehen. Nur 20 Min. vom Meer finden Sie hier Ruhe und Erholung pur, ein idealer Ort, um zu entspannen und sich verwöhnen zu lassen. Die Villa bietet fünf helle, geschmackvoll eingerichtete Suiten mit privaten Eingängen, eigenen Terrassen und Bädern. Traumhafte Ausblicke, gutes Essen, Wellness und fürsorgliche deutschsprachige Gastgeber machen das Boutique-Hotel zu einem kleinen Juwel.

Generelle Hinweise zu Ihren Zimmern

Die liebevoll eingerichteten Zimmer verfügen jeweils über eigene Bäder mit Dusche oder Badewanne und WC. Bitte beachten Sie, dass es sich um private Unterkünfte handelt, in denen es keine Aufzüge gibt. Die Zimmer können sich im ersten oder zweiten Stock befinden und sind nur über Treppen erreichbar.

Änderungen vorbehalten.

Unsere Individualreisen sind für 2 Personen konzipiert. Gerne können Sie natürlich auch mit einer privaten Kleingruppe teilnehmen.

Klima und Reisezeit

Das Wetter in Ligurien wird maßgelblich durch die klimatischen Einflüsse des Mittelmeeres und der Alpen geprägt. Die Westküste ist etwas wärmer als die Ostküste, im Hochsommer sind auch in den Bergen über 30 Grad möglich, während der Winter hier kalt wird. Die ideale Reisezeit beginnt ab Mitte/Ende März und reicht bis in den November. Im Juli und August kann es sehr heiß werden. Im Piemont ist es etwas gemäßigter. Es wird weniger heiß, so dass die beste Reisezeit durchgängig von Mitte/Ende März bis in den November (Trüffelzeit) fällt.

Flüge und Mietwagen

Gerne helfen wir Ihnen bei der Buchung von Flügen und Mietwagen.

Parken

Parkmöglichkeiten sind jeweils direkt an Ihren Unterkünften vorhanden, außer in Turin. Wenn Sie mit einem Mietwagen reisen, empfehlen wir die Mietwagenbuchung erst ab Tag 4. Wenn Sie mit dem eigenen PKW anreisen, gibt es in Turin verschiedene kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, über die wir Sie gerne bei Buchung informieren.

  • Ihre Mahlzeiten: An allen Tagen erwartet Sie ein leckeres Frühstück, oft mit selbst gemachten Marmeladen und Produkten der Region. Wir haben für Ihre Reise an einigen Abenden mehrgängige Menüs vorgesehen. Für die verbleibenden Abende schlagen wir Ihnen jeweils Restaurants in der Umgebung vor. Gerne übernehmen Ihre Gastgeber die Reservierungen für Sie
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben).
  • In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 21 Bonuspunkte.»

Diese Reise findet täglich statt (Dauer 11 Tage).
Der erste Starttermin ist der 15. März 2022, der letzte Starttermin ist der 2. Oktober 2022.

Die Reise ist ab € 2.090,- pro Person buchbar.
An- und Abreise werden selbst organisiert.

Reiseverlauf für alle Termine:

  • 1. Tag: Turin | Individuelle Anreise
  • 2. Tag: Turin | Stadtrundgang und Basilika Superga
  • 3. Tag: Turin | Autos, Ägyptisches Museum und Aperitivo
  • 4. Tag: Castello di Rivoli | Fenestrelle
  • 5. Tag: Alba | Optional Trüffelsuche oder Kochkurs
  • 6. Tag: Entspannung | Weinverkostung
  • 7. Tag: Saluzzo | Castellar
  • 8. Tag: Weiterreise nach Ligurien | Ligurische Alpen
  • 9. Tag: Ein Tag zum Entspannen | Albenga
  • 10. Tag: Blumenriviera | Hanbury Gardens
  • 11. Tag: Cervo| Wanderung oder Strand
  • 12. Tag: Imperia | Olivenölverkostung
  • 13. Tag: Abreise

Klicken Sie auf den Button Unverbindliche Buchungsanfrage um Ihre Reisedaten einzugeben.
Bitte wählen Sie dann im Terminkalender des Formulars den für Sie passenden Starttermin aus.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • 12 Übernachtungen im DZ in ausgewählten Privat-Unterkünften wie beschrieben inkl. Frühstück
  • 2 Abendmenüs (ohne Getränke), 1 kalte Platte mit Spezialitäten der Region
  • Eintritt in das Ägyptische Museum mit Audioguide
  • 1 Tag E-Bikes in der Langhe
  • Eine Weinprobe in der Langhe (in deutscher oder englischer Sprache)
  • Umfangreiches Kartenmaterial (Regionalkarten, Wanderkarten, Stadtpläne)
  • Individuelles Tour Exquisit-Reisetagebuch
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise sowie Mietwagen vor Ort gerne sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Programm-Empfehlungen (Kochkurs in Alba, private Trüffelsuche auf Anfrage)
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Buchungsanfrage