Griechenland-Delphi-Tempel-Philosophiereise
Griechenland-Galaxidi-Philosophiereise
Griechenland-Delphi-Philosophiereise
Griechenland-Taverne-Philosophiereise

Philosophieren in Delphi – Die Entdeckung der Freiheit

  • Termin: 30.04.2023
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

• Philosophische Impulse und Gespräche mit Bestseller-Autor Dr. Christoph Quarch
• Philosophie verständlich vermittelt
• Archäologische Stätten von Delphi
• Ausflug zum Hafen und Strand von Galaxidi
• Wanderung zur Korykischen Grotte und Picknick im Parnass-Gebirge
• Kulinarische Highlights in authentischen Tavernen

Karte / Umgebung:

GRI-635_Delphi-Philos_23

Reiseübersicht

Eine philosophische Reise zu den geistigen Quellen der Demokratie mit Dr. Christoph Quarch.

Die Demokratie ist der Garant unserer Freiheit. Doch so viel wie wir ihr verdanken, so gefährdet ist sie auch. Spätestens mit dem ‚Sturm aufs Kapitol‘ vom 6. Januar 2021 ist erkennbar geworden, dass der Fortbestand der Demokratie nicht selbstverständlich ist. Wir alle sind für sie verantwortlich, und es ist unser aller Aufgabe, den Geist der Demokratie und Freiheit zu hegen und zu pflegen – nicht nur um unserer westlichen Zivilisation willen, sondern auch um unser selbst willen. Denn die Tugenden der Demokratie zu entfalten, heißt immer auch, ein großer Mensch zu sein. Das jedenfalls lehrt die Weisheit der alten Griechen. Sie erfanden die Demokratie, weil sie überzeugt waren, dass sie allein ein menschenwürdiges Leben ermöglicht. Von ihnen lassen wir uns inspirieren, um den Geist der Demokratie neu zu entfesseln. Gemeinsam mit dem Philosophen Christoph Quarch erkunden Sie die Quellen des politischen Denkens – und das an dem Ort, von dem die entscheidenden Impulse zur Entdeckung des Politischen ausging: Delphi. Besuche der archäologischen Stätten und die Lektüre der wichtigsten Zeugnisse des antiken politischen Denkens ergänzen sich zu einer begeisternden Reise zur Wiege des europäischen Geistes

Reiseleiter: Dr. Christoph Quarch

Dr. Christoph Quarch *1964 ist Philosoph, Bestsellerautor, Berater für Unternehmen. Er ist Lehrbeauftragter für Ethik, Philosophie und Wirtschaftsphilosophie an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Seine philosophischen Wurzeln finden sich bei Platon, dessen Werk ihn immer wieder aufs Neue inspiriert. Er ist einer der wenigen Platon-Experten im deutschsprachigen Raum und Gründer der Akademie-3 gGmbH.

Christoph Quarch ist seit mehr als 20 Jahren als Reiseleiter und Veranstalter tätig und bekannt aus Rundfunk und Fernsehauftritten. Seine aktuellen philosophischen Bücher sind „Platon und die Folgen“ (Metzler)  „Kann ich? Darf ich? Soll ich? Philosophische Antworten auf alltägliche Fragen | Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens.

 

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Delphi

Christoph Quarch begrüßt Sie um 14 Uhr am Flughafen Athen. Gemeinsame Busfahrt nach Delphi. Nach Ihrer Ankunft haben Sie Zeit, das schöne Hotel Amalia mit seinem großen Pool zu erkunden, bevor Sie zu einem Aperitif auf der Hotelterrasse und einem gemeinsamen Abendessen zusammenkommen.

Nach dem Frühstück versammeln Sie sich im lichtdurchfluteten Seminarraum zu einem Einführungsimpuls, bei dem Sie Christoph Quarch mit der Kategorie des Politischen vertraut macht. Nach einer genüsslichen Kaffeepause begegnen Sie bei Ihrer philosophischen Entdeckungstour dem wohl bedeutendsten Pionier der Demokratie: Solon von Athen, dessen »Große Staatselegie« Sie lesen und interpretieren. Nach einem leichten Lunch im Hotel spazieren Sie am Nachmittag durch den Ort Delphi zum Tempel der Athena Pronaia, an dem sich ehemals der Eingang zu den heiligen Stätten befand. Vor Ort erläutert Ihnen Christoph Quarch, was es mit der Präsenz der Göttin Athene in Delphi auf sich hat. Zu Abend essen Sie mit großem Ausblick in einer Taverne.

Am Vormittag gibt es großes Theater. Gemeinsam lesen und interpretieren Sie Passagen aus einer der bedeutendsten Tragödien der griechischen Antike: den »Eumeniden« des Aischylos. In diesem Schauspiel verarbeitet der Dichter die Einführung der Demokratie in Athen im Jahre 461 v.Chr. Es geht darin um die Entdeckung des Politischen als eines Freiraums für gemeinschaftliches Handeln. Inspiriert von Aischylos großer politischer Vision, unternehmen Sie mittags einen Ausflug ans Meer, wo Sie in einer Taverne am Hafen des malerischen Fischerortes Galaxidi tafeln und sich anschließend bei einem kühlen Bad im Meer erfrischen. Nach ihrer Rückkehr nach Delphi und vor dem Dinner im Hotel haben Sie Gelegenheit, mit Kostas die ersten Schritte des berühmten Syrtaki zu wagen: eines griechischen Tanzes, der es zu Weltruhm brachte.

Die antike Demokratie war in vielerlei Hinsicht anders als die moderne Demokratie. Christoph Quarch erläutert Ihnen, wie die Athener im 5. Jahrhundert ihre Polis organisierten, und macht Sie mit dem bedeutendsten Politiker dieser Zeit bekannt: Perikles, dessen großartige Gefallenenrede aus dem Jahre 432 v.Chr. Sie gemeinsam lesen. Nach dem Essen im Hotel und einer entspannten Mittagspause spazieren Sie zum Ausgrabungsgelände und besichtigen dort gemeinsam mit Ihrer deutschsprachigen Führerin Penny die Reste des großen Apollon-Tempels mit dem berühmten Orakel. Im Schatten eines Lorbeerbaumes hören Sie Christoph Quarchs Vortrag »Apollon. Der treffliche Gott«. Abends versammeln Sie sich in der Taverne To Patikomos und genießen den grandiosen Blick auf den korinthischen Golf und die Berge der Pellepones.

Heute stehen Sie früh auf, um in aller Ruhe die grandiosen Exponate des Archäologischen Museums von Delphi wie den berühmten Wagenlenker zu bestaunen. Anschließend können Sie auf eigene Faust die Boutiquen und Cafés in Delphi erkunden, bevor Sie sich am späten Vormittag in der Taverne Phoibos treffen, wo Christoph Quarch Ihnen bei einem Aperitif mit anschließendem Lunch den in Delphi hochverehrten Gott Dionysos vorstellt. Der Nachmittag steht dann wieder im Zeichen der Philosophie. Sie lesen und diskutieren Auszüge aus Platons politischem Spätwerk »Die Gesetze« und lernen, wie sehr der Geist von Delphi in die politische Philosophie Platons strahlte. Nach dem Abendessen im Hotel haben Sie viel Spaß bei einem Symposium zu Ehren des Dionysos.

In seinem berühmten Höhlengleichnis beschreibt Platon den Weg zur Meisterschaft des Politischen im Bild der Befreiung aus der Enge einer Höhle. Nachdem Christoph Quarch Sie beim Morgenimpuls mit Platons Vision meisterhafter Politik bekannt gemacht hat, brechen Sie auf zur korykischen Grotte, von der Platon sich womöglich für sein Gleichnis hat inspirieren lassen. Ein Bus bringt sie in Parnass-Gebirge zum Ausgangspunkt einer ca. einstündigen Wanderung zur Höhle. Dort erläutert Ihnen Christoph Quarch bei einem Picknick die große Bedeutung dieses uralten Kultplatzes, den Sie anschließend in Ruhe auf sich wirken lassen. Danach wandern Sie entweder in einer Stunde zurück zum Bus oder in gut drei Stunden durch Wiesen und Wälder nach Delphi. Für diese Wanderung sollten Sie eine gute Kondition und festes Schuhwerk mitbringen. Am Abend feiern Sie gemeinsam in der Taverne Vakchos.

Der letzte Tag Ihrer Reise steht im Zeichen der Frage, wie die Freiheit des Politischen bewahrt werden kann. Platons Antwort war eindeutig: allein durch Bildung. Deshalb entwarf er eine Verfassung, deren Ziel es ist, in der Bürgerschaft politische Kompetenz zu verankern. Nach diesem Morgenimpuls besuchen Sie ein kleines Museum, das dem Andenken des Dichters Angelos Sikelianos gewidmet ist, der im 20. Jahrhundert in Delphi die antiken Pythischen Spiele zu neuem Leben erweckte. Nachmittags versammeln Sie sich zu einer Abschlussrunde, bevor Sie im Hotel bei einem köstlichen Dinner die Tage in Delphi beschließen.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Athen und anschließend individuelle Rückreise, die ab 14 Uhr möglich ist.

  • Die Reise ist spazierintensiv. Die Wanderung zu den Korykischen Grotte umfasst einen Aufstieg von ca. 1 ½ Stunden Wanderung und nach dem Besuch der Grotte entweder den selben Abstieg oder eine Wanderung direkt nach Delphi von ca. vier Stunden Länge. Wir gehen zu Fuß ca. ½ Stunde jeweils vom Hotel zu den Ausgrabungsstätten. Selbstverständlich kann auf eigene Kosten für die Wege zu den Ausgrabungsstätten ein Taxi genommen werden. Die Anfahrt mit dem Taxi zur Korykischen Grotte ist nicht möglich, hier kann man nur zu Fuß hinkommen.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Es gelten die Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!
  • Änderungen vorbehalten.

Mit dem Flugzeug: Planen Sie Ihre Anreise mit dem Flughafen bis zum Flughafen Athen  Eleftherios Venizelos (ATH) bitte so ein, dass Sie am Transfer um 14 Uhr teilnehmen können. Ihr Rückflug ist ab 14 Uhr möglich.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Außergewöhnliche Philosophiereise "

Insgesamt war die Reise für uns außergewöhnlich im besten Sinne – wir haben viel gelernt über griechische Götter und Philosophie im Allgemeinen.

Dr. Quarch macht das einfach super! Wir möchten gerne wieder eine philosophische Reise mit ihm und seiner lieben Frau machen! Vielen Dank!

02.07.2022 , ~Manfred Url, Wien

"Tiefgehend und trotzdem unterhaltsam! "

Das Reiseprogramm war rundherum gelungen, die Dramaturgie hervorragend!

Außergewöhnlich die tiefgehenden und trotzdem unterhaltsamen und gut verständlichen philosophischen Vorträge von Dr. Christoph Quarch. Sehr schön war auch die Wanderung zur uralten Korykischen Grotte in den Bergen, und sehr gelungen die Einführung in die griechischen Tänze und das herrliche Symposion!

07.06.2019 , ~Stefanie Ursula Besser, München

"Großartige Reise "

Großartig war alles in Allem die fachliche Komptenz des Reiseleiters, der nicht nur während der Seminarstunden, sondern auch jederzeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stand.

Weiterhin sind die “Überraschungen” zu nennen, die außerhalb des Seminarplans präsentiert wurden und im Detail vorab nicht bekannt waren… Eine von einer solch tollen Harmonie geprägte Reisegruppe habe ich in dieser Weise noch nie erlebt. Somit wurde aus meiner Sicht dem Ziel Platons, Harmonie und Stimmigkeit zu schaffen, in diesem Seminar voll entsprochen. Dies hat sich u. a. in zahlreichen Gesprächen auch während und außerhalb der Seminarstunden gezeigt.

05.06.2019 , ~ZEIT-Reisender

"Ausgezeichnetes Reiseleiter-Duo "

Insgesamt hat mir der Reise gut gefallen. Das Duo aus sehr gut organisierender Reiseleitung druch die Ehefrau und den

fundirten und sehr entgegenkommenden Fachreferenten ist eine Top – Formation, eine wirklich ausgezeichnete Leistung dieser beiden Personen.

09.06.2018 , ~Wolfgang Winkler, Hamburg

"Eine ganz besondere Reise "

Diese Reise hat sich von normalen Reisen deutlich unterschieden. Die Thematik, der Reiseleiter und alle Mitreisenden waren besonders und

sehr speziell. Insgesamt ausgedrückt: Diese Reise zeichnete sich durch Exklusivität aus und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen.

09.06.2018 , ~ZEIT-Reisender

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
30.04.2023
07.05.2023
Min 12, Max 181.850 €250 €Amalia Hotel 
Reiseorte Philosophieren in Delphi – Die Entdeckung der Freiheit
1. Tag 30.04.2023Delphi
2. Tag 01.05.2023Delphi
3. Tag 02.05.2023Delphi
4. Tag 03.05.2023Delphi
5. Tag 04.05.2023Delphi
6. Tag 05.05.2023Delphi
7. Tag 06.05.2023Delphi
8. Tag 07.05.2023Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Sieben Übernachtungen im Amalia Hotel Delphi, inklusiv reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 7x Mittag- oder Abendessen (je nach Programmverlauf), Lunchpaket für Picknick im Parnass-Gebirge
  • Philosophische Seminare und Diskussionen mit Christoph Quarch
  • Eintritte, Besichtigungen und Transfers laut Programm
  • Transfer zum Hotel am Anreisetag um 14 Uhr sowie Transfer zum Flughafen am Abreisetag gegen 8.30 Uhr
  • Ein Exemplar von Christoph Quarchs Buch »Platon und die Folgen« (Metzler, 2018)
  • Philosophische Textsammlung
  • Begegnungen mit einheimischen Künstlern
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Individuelle An- und Abreise nach/von Athen
  • Mahlzeiten außerhalb des Hotels und nicht aufgeführte Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Hotelzimmer Delphi

Außenansicht Hotel Delphi

Das Amalia Hotel befindet sich am Berg Parnassus, direkt am Ortseingang von Delphi, und besticht vor allem durch atemberaubende Ausblicke und seine ruhige Lage.

Buchungsanfrage