Aix-en-Provence – Orchester- und Kammermusik zu Ostern

  • Termine: 09.04.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Aix-en-Provence – Orchester- und Kammermusik zu Ostern

  • Termine: 09.04.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Premiumkarten für alle drei Konzerte im Grand Théâtre de Provence
  • Orchesterkonzerte mit dem Mariinsky Orchester unter Valery Gergiev und mit Les Musiciens du Louvre unter Marc Minkowski
  • Martha Argerich und Renaud Capuçon im Duo-Abend
  • Exklusivausflug in die Alpillen
  • Besuch des Van-Gogh-Klosters St. Paul de Mausole
  • ZEIT-Gespräch mit der Sopranistin Lenneke Ruiten

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Läuten Sie im angenehm mediterranen Klima der südfranzösischen Provence den Frühling ein und genießen Sie an den Osterfeiertagen große Orchester- und Kammermusik: Weltbekannte Orchester wie das Mariinsky Orchester unter Valery Gergiev und die Musiciens du Louvre unter Marc Minkowski wissen seit Jahren die Schönheit und Atmosphäre von Aix-en-Provence zu schätzen. Zu Gast sind in diesem Jahr auch wieder internationale Solisten. Hören Sie die Grande Dame unter den Pianistinnen Martha Argerich zusammen mit dem französischen Violinisten Renaud Capuçon, Mitbegründer und Künstlerischer Leiter des Osterfestivals. Ein Ausflug in die pittoreske Region der Alpillen mit Wein- und Olivenölverköstigung und ein Besuch des Van-Gogh-Klosters Saint Paul de Mausole runden Ihr musikalisches Programm ab. Lassen Sie sich zudem von südfranzösischen Kochkünsten verwöhnen! Der ZEIT-Musikexperte Gregor Lütje begleitet Sie und führt fachkundig in alle Musikprogramme ein.

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Mariinsky Orchester unter Valery Gergiev mit Denis Matsuev

    Individuelle Anreise ins Vier-Sterne-Boutique-Hotel Cézanne, etwa 350 Meter vom zentralen Cours Mirabeau entfernt. Vom Flughafen Marseille fährt im 30-Minuten-Takt ein Bus in direkte Hotelnähe. Um 19 Uhr treffen Sie im Hotel Ihren Reiseleiter Gregor Lütje. Bei einem Glas Champagner und kleinen süßen und salzigen Köstlichkeiten lernen Sie die anderen Mitreisenden kennen und erfahren Details zum Reise- wie zum abendlichen Konzertprogramm. Anschließend machen Sie einen kurzen Spaziergang durch die Barockstadt Aix mit ihren zahlreichen Brunnen und ockergelben Bauwerken, die im Licht der Provence eine einzigartige Leuchtkraft entwickeln. Abends erleben Sie im Grand Théâtre de Provence ein Weltklasse- Konzert von Plätzen der 1. Kategorie. Das von Zar Peter dem Großen gegründete Mariinsky Orchester, das schon unter Komponisten wie Wagner und Tschaikowsky gespielt hat, wird an diesem Abend dirigiert von seinem Chefdirigenten Valery Gergiev. Auf dem Programm steht das hochromantische Klavierkonzert Nr. 4 von Sergej Rachmaninow mit dem virtuosen Pianisten Denis Matsuev und Richard Strauss‘ grandioses Tongedicht »Ein Heldenleben«. Ein kurzer Spaziergang führt Sie im Anschluss zurück ins Hotel.

  2. 2. Tag: Ausflug in die Alpillen | Bach mit den Musiciens du Louvre

    Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel warten ein Privatbus und die ortskundige Stadtführerin Béatrice Faber auf Sie: Gemeinsam fahren Sie zum Weingut Mas de la Dame im Alpillen-Massiv. Hier genießen Sie eine Verkostung von edlen Weinen und Olivenölen. Anschließend besuchen Sie die Römerstadt Glanum und genießen bei gutem Wetter den majestätischen Blick bis zu den Alpen. Unweit liegt das Kloster Saint Jean de Mausole, Wohn- und Wirkstätte Vincent van Goghs. An diesem malerischen Ort schuf der berühmte Maler ein Jahr vor seinem Tode einige seiner bekanntesten Werke. Zu Mittag erwartet Sie ein Menü mit regionaler Küche, ehe Sie zurück ins Hotel fahren. Am Abend geht es erneut ins Grand Théâtre. Wie immer am Karfreitag steht in Aix ein zentrales sakrales Werk auf dem Programm. In diesem Jahr ist es Bachs »Johannes-Passion«, die der Barock-Spezialist Marc Minkowski zusammen mit ausgewählten Solisten und dem grandiosen Ensemble Les Musiciens du Louvre aufführt. Nach den vorangegangenen Erfolgen des Ensembles darf man auf Minkowskis gewiss temperamentvolle Interpretation des zweistündigen Werks mehr als gespannt sein.

  3. 3. Tag: ZEIT-Künstlergespräch | Stadtführung | Argerich & Capuçon

    Nach dem Frühstück treffen Sie die Sopranistin Lenneke Ruiten zu einem exklusiven Gespräch im Hotel und erfahren Wissenswertes über die Künstlerin und ihren Alltag. Danach beginnt Ihre Stadtführung durch die von den Römern gegründete Barockstadt Aix mit ihren bemerkenswerten Denkmälern, Bauwerken und Brunnen. Das Mittagessen ist in einem guten Restaurant reserviert und Sie genießen ein typisch provenzalisches Drei-Gang-Menü. Anschließend Freizeit. Am Abend hören Sie das festliche Abschlusskonzert der Reise. Mit Martha Argerich, seit Jahren regelmäßiger Gast beim Osterfestival, erleben Sie die lebende Legende des virtuosen Klavierspiels. An ihre Seite hat sie sich den besten französischen Geiger der Gegenwart, Renaud Capuçon, als Partner gewünscht: Auf dem Programm stehen Beethovens »Kreutzer-Sonate«, Schumanns Sonate Nr. 2 und César Francks berühmte Sonate in A-Dur, das Hauptwerk der französischen Kammermusik. Nachdem Sie einen musikalischen Dialog der Extraklasse erlebt haben, darf im Abschluss ein Glas Champagner zum Abschied nicht fehlen: Adieu et au revoir! Auf ein baldiges Wiedersehen!

  4. 4. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Es gibt wenige Taxis in Aix-en-Provence, daher kann bedauerlicherweise kein Taxitransfer zu den Konzerten gewährleistet werden (auch nicht bei Buchung Monate im Voraus). Erfahrungsgemäß ist der weitestgehend ebenerdige Fußweg vom Hotel zu den Aufführungsorten (ca. 900 Meter) in gemächlichem Tempo gut zu bewältigen.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
      https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/
    • Für diese Reise gelten geänderte Stornogebühren.

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Gute Stimmung!"

Der Austragungsort, die Auswahl der Konzerte, die Kombination der kulturellen und musikalischen Erlebnisse und das zum Glück

wunderschöne Wetter (maßgebend für gute Stimmung) waren hervorrangend. Das Programm war gerade für Ostern perfekt gewählt und die Reiseteilnehmer passten sehr gut zueinander, was sehr angenehm war. Auch das Glas Champagner zu Anfang und am Ende hat zu guter Stimmung beigetragen.

"Ein erstklassiges Musikerlebnis"

Korrekte Übereinstimmung von Prospekt und durchgeführter Reise. Sehr gutes Timing von Angebot und Freizeit. Ein erstklassiges

Musikerlebnis und sehr nette Menschen in der Reisegruppe.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 16 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
09.04.2020
12.04.2020
12.04.2020
Min 12, Max 201.590 €280 €Hotel Cézanne 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Boutique Hotel Cézanne
  • Je 1 Glas Champagner am ersten und am letzten Abend
  • Je eine Eintrittskarte (Kategorie 1) für alle drei Konzerte
  • Geführter Stadtspaziergang mit Audiophones und deutschsprachigem Guide
  • Tagesausflug im Privatbus mit deutschsprachiger Reiseleitung an Tag 2 inkl. Wein- und Olivenöl-Verkostung und Mittagessen
  • 3- Gang-Menü an Tag 3 (Getränke Selbstzahler)
  • Werkeinführungen durch Gregor Lütje
  • Exklusives Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Aix-en-Provence
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Hotel Cézanne**** ist ein einzigartiges Boutique-Hotel in Zentrumsnähe: Das Grand Théâtre de Provence ist 700 Meter, die Promeniermeile am Cours Mirabeau und der zentrale Busbahnhof sind 350 Meter entfernt. Mit 55 Zimmern ist das Hotel überschaubar und bietet Ihnen auch auf seiner Terrasse und in der Lounge viel Intimität. Genießen Sie Sat- TV und kostenloses WLAN. Das umfangreiche Frühstück nehmen Sie je nach Wetter in der Bar oder auf der Terrasse ein. Die Benutzung des Fitnessraums ist gratis.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.