Doubtful Sound-Fjordland-Nationalpark-Neuseeland
Aoraki Mount Cook-Nationalpark-Neuseeland
Heiße Quellen-Wai o Tapu-Neuseeland
Tasman National Park-Bucht-Strand-Neuseeland-

Erkundungen im Land der Maori-Kultur, der Geysire und Fjorde

  • Termine: 17.11.2024, 23.02.2025, 09.11.2025
  • Dauer: 20 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Geysire in Rotoura
  • Indigene Maori-Kultur erleben
  • Bootsfahrt mit Übernachtung im Doubtful Sound
  • Sagenhafte Natur – viel Zeit für Baumfarne, Vogelbeobachtungen und Pfannkuchenfelsen
  • Außergewöhnliche Tierwelt auf Stewart Island

Karte / Umgebung:

OZE-020_Neuseeland_24

Reiseübersicht

Erleben Sie hautnah die wunderschöne Natur Neuseelands, und lernen Sie die faszinierende Kultur der Maori kennen.

Kommen Sie mit uns auf die andere Seite der Erde, wo Sie überwältigende Landschaften erwarten. In Neuseeland erleben Sie Naturwunder wie Vulkane und Geysire im Norden, Regenwälder, Gletscher und Fjorde im Süden. Hier begegnen Ihnen der flugunfähige Kiwi und der kecke Kea, hier genießen Sie immer wieder unberührte, sensationelle Natur. Im Geothermalgebiet um Rotorua spüren Sie den »Puls der Erde« hautnah: Das Erdinnere tritt mit kochenden Schlammtümpeln, Geysiren und brodelnden Seen an die Oberfläche. Der Doubtful Sound gilt als einer der schönsten Fjorde der Welt, hier erwartet Sie ein intensives Naturerlebnis an Bord der Fjordland Navigator. Der Aoraki/Mount Cook ist der höchste Gipfel Australiens, und in Punakaiki schichten sich Felsen wie dünne Pfannkuchen übereinander. Sie erleben auf dieser intensiven Reise auch Stewart Island, die kleinste Insel Neuseelands, die in der Maori-Sprache ‚Rakiura, Land des glühenden Himmel‘ heißt, und die beeindruckende Catlins Region – bekannt durch schroffe Küsten, atemberaubende Wasserfällen sowie ihre außergewöhnliche Tierwelt. Der Neuseeland-Experte Thorsten Hansen ermöglicht Ihnen einzigartige Naturerlebnisse am schönsten Ende der Welt.

Reiseleiter: Dr. Matthias Schellhorn

Dr. Matthias Schellhorn lebt seit 1981 in Neuseeland. Ursprünglich als National-Park Ranger ausgebildet, arbeitet er seit über 30 Jahren auch als Reiseleiter. Außerhalb seiner akademischen Tätigkeit spezialisierte er sich schon früh auf Wanderreisen, mit einem besonderen Interesse an Naturgeschichte und Kultur. Neben Neuseeland als Spezialgebiet umfassen seine umfangreichen Reiseleitererfahrungen auch Studienreisen nach Australien, dem Südpazifik und Asien. “Schau tief in die Natur, dann verstehst Du alles besser”, sagte einst Albert Einstein – in diesem Sinne ist Neuseeland für Matthias Schellhorn das ideale Reiseziel.

Reiseleiter: Thorsten Hansen

Thorsten Hansen hat in den Flüssen von Papua-Neuguinea nach Gold geschürft, mit dem Präsidenten von Samoa die Renovierung von deutschen Kolonialdenkmälern besprochen und den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro, bestiegen.

Nach zwei Jahren Weltreise hat Thorsten Hansen seine Leidenschaft für Menschen und Kulturen zum Beruf gemacht: Als Expeditions- und Studienreiseleiter hat er Gäste durch mehr als 50 Länder geführt. Für Windrose leitet er Reisen weltweit.

Reiseverlauf

1. & 2. Tag: Flug nach Auckland

Ihr Flug geht am Abend von Frankfurt mit Emirates über Dubai nach Auckland (Flugdauer ca. 26 Stunden).

Gegen Mittag Ankunft in Auckland, der größten Stadt Neuseelands. Die Metropole erstreckt sich großzügig über eine schmale Landenge zwischen Pazifik und Tasman Sea aus. Über 60 erloschene Vulkankegel und Krater charakterisieren die Landschaft. Der Nachmittag steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. Beim Welcome Dinner dreht sich Ihr Restaurant in einer Stunde um 360 Grad: Sie speisen im Orbit Restaurant auf dem Skytower von Auckland – moderne Küche mit herrlicher Aussicht.

Heute fahren Sie Richtung Rotorua und besuchen auf dem Weg die Waitomo Höhle, wo Sie ein schillerndes Naturschauspiel erleben. Berühmt ist die Höhle nicht nur wegen des Flusses, der leise und malerisch durch die Dunkelheit fließt, sondern für die an der Decke hängenden, unzähligen Glühwürmchen, die die sonst finstere Höhle mit einem bläulich schimmernden Licht erhellen. Nach der Ankunft in Rotorua besuchen Sie den Redwoods Treewalk, einen 600 Meter langen ökotouristischer Wanderweg im Herzen von Rotoruas Redwood Forest. Er besteht aus einer Reihe von 23 Hängebrücken, die über 22 majestätische Redwood-Bäume führen, die mehr als 117 Jahre alt sind. Die Höhe des Stegs variiert zwischen 6 und 20 Meter und ermöglicht einen spektakulären Blick auf den Wald von oben.

In Rotorua erleben Sie den ‚Puls der Erde‘ hautnah, der Ort ist nicht nur für sein Thermal-Gebiet berühmt, sondern ist auch das Zentrum für Maori-Kultur und Vorführungen. Das Te Puia Thermal-Gebiet ist bekannt für kochende Schlammtümpel, hoch aufschießende Geysire und zischende Dampfschwaden. Der Pōhutu Geysir ist der größte auf der Südhalbkugel! Die Maori betrachteten diese Naturschauspiele als Geschenke der Götter, die traditionellen Bilder sind ausführlich dokumentiert im nahegelegenen Maori-Kulturzentrum. Bei einem Besuch im Kiwi Conservation Center können Sie die gefährdeten Vögel in einem abgedunkelten Gehege aus nächster Nähe betrachten und erfahren, wie sich die Rettungsstation für ihren Schutz einsetzt. Am Abend laden wir Sie zu einem traditionellen Hangi-Dinner mit kultureller Tanzshow ein.

Lernen Sie mit Wai-O-Tapu die durch verschiedene Mineralien der Magma farbenfrohe geothermische Sehenswürdigkeit in einer einzigartigen Naturlandschaft kennen. Besucher genießen und erleben die Fumarolen, Schlammteiche, heiße und kalte Teiche, kollabierte Krater und Schlammvulkane auf verschiedenen Wanderungen, die zwischen 30 und 75 Minuten oder länger dauern und jeweils einzigartige Ausblicke bieten. Anschließend Fahrt zu den die Huka-Falls. Sie beeindrucken nicht durch die Höhe, sondern ihr schieres Volumen – 220.000 Liter Wasser rauschen hier pro Sekunde hinunter. Rund um den Wasserfall liefern Aussichtspunkte eine fantastische Gelegenheit zum Fotografieren. Weiter geht die Reise über Turangi, bekannt für seinen Reichtum an Forellen, entlang des Taupo Sees mit seinen zahlreichen Buchten und Stränden. National Park Village ist ein guter Ausgangspunkt, um den Tongariro National Park mit seinen dramatischen Landschaften zu erkunden. Von hier aus können Sie alle drei Vulkangipfel sehen. Der Tongariro National Park ist 79.598 Hektar groß und gehört zum Unesco-Welterbe. Der Maori-Stamm Ngati Tuwharetoa schenkte dieses Gebiet 1887 der neuseeländischen Regierung. Die Hänge der drei Vulkane sowie die umliegenden Wälder und Flüsse bieten das ganze Jahr Abenteuer pur.

Auf einer kurzen Wanderung macht Sie Ihr Reiseleiter mit den Schönheiten des Nationalparks bekannt, der durch die drei Vulkane Mount Ruapehu, Mount Tongariro und Mount Ngauruhoe geprägt wird: atemberaubend schöne Bühne für eine vulkanische Wunderwelt aus smaragdgrünen Seen, dampfenden Kratern, Silikat-Terrassen und Alpengärten. Der Weg Richtung Süden führt Sie entlang der Kapiti-Coast. Am späten Nachmittag erreichen Sie Wellington, die Hauptstadt Neuseelands. Die Stadt ist wunderschön an einer fast kreisrunden Bucht gelegen und dehnt sich über grüne Hügel aus. Bei einer Führung durch die Maori-Ausstellungsräume im Te Papa Museum erleben Sie die einzigartige Geschichte der Maoris anhand von Geschichten und Objekten.

Am frühen Morgen Fahrt mit der Fähre durch die Marlbourough Sounds zur Südinsel nach Picton. Es ist eine der schönsten Fährstrecken der Welt: Kleine, grün bewachsene Inselchen liegen im tiefblauen Wasser. Halten Sie während der ca. 3,5-stündigen Überfahrt Ausschau nach großen Tümmlern. Sie begleiten die Fähren gerne. Während der Überfahrt haben wir die Lounge für Sie gebucht, Getränke & Speisen inklusive. Nach Ankunft in Picton kehren Sie auf einem Weingut ein, um die bekannten Marlborough Weine zu probieren. Anschließend Weiterfahrt zum Abel-Tasman-Nationalpark. Eine herrliche Küstenlandschaft macht diesen Park zu einem der populärsten Feriengebiete Neuseelands. Ausgedehnte Wattflächen an den Mündungstrichtern der Flüsse wechseln mit meist goldgelben Sandstränden und einer stark zerklüfteten Felsküste ab.

Heute erleben Sie an Bord eines Segelkatamarans die herrliche Natur am Meer. Abgeschiedene Buchten, goldene Sandstrände, unberührte Gewässer und die einheimische Tierwelt zeichnen diesen Nationalpark aus. Sie haben Zeit, die Gezeitenlagunen zu erkunden und einen der abgelegenen Strände zu genießen oder auf eine leichte Wanderung entlang eines herrlichen Küstenparadies zu gehen. Der Gesang von Tuis und Glockenvögeln tönt durch die Wälder; Kormorane, Tölpel und kleine Pinguine tauchen nach Futter und Robben aalen sich auf den Felsen von Tonga Island. Wunderschön ist der dichte Küstenwald voller riesiger Baumfarne.

Weiter geht es gen Süden entlang der Westküste nach Punakaiki. Als hätte die Natur steinerne Eierkuchen gebacken und aufeinandergeschichtet: Besuchen Sie die berühmten Pancake Rocks; die geschichteten Steinplatten sind ein ungewöhnlicher Anblick und auf einem bequemen Weg bieten sich unzählige Fotomotive! Ihre Unterkunft liegt direkt am Meer nur ein paar Schritte von den Pancake Rocks entfernt.

Am Vormittag besuchen Sie die bezaubernde Hokitika Gorge mit ihrem strahlend türkisblauen Wasser. Ein wunderschöner, einfacher Wanderweg führt durch die Schlucht, durch dichten Laubwald und über wackelige Hängebrücken. Im Anschluss nehmen Sie den TranzAlpine Zug in Greymouth und erleben eine spektakuläre Zugfahrt durch die südlichen Neuseeländischen Alpen, mit wunderschönen Ausblicken auf Täler, schroffe Berggipfel und ausgedehnte Wälder. Am frühen Abend Ankunft in Christchurch.

Heute geht die Fahrt weiter durch die Weiten der Canterbury Plains und dem Mackenzie Country zum Lake Tekapo. Die milchig-türkisfarbene Farbe dieses Sees wird durch feine, im Gletscher gemahlene Gesteinspartikel verursacht. Die Straße zum Aoraki führt durch Tussock Gras entlang dem türkisfarbenen Lake Pukaki. Der Mount Cook – benannt nach James Cook – und in Maorisch Aoraki-Berg genannt, ist mit 3,724 Metern der höchste Gipfel Australasiens.

Am Vormittag haben Sie die Gelegenheit zu einem Helikopter-Rundflug mit Landung auf einem schneebedeckten Gletscher (optional). Auf dem Weg nach Queenstown machen Sie einen Abstecher nach Arrowtown. Diese malerische Ansiedlung war einst Ausgangspunkt für einen wilden Goldrausch. Mit mehr als 60 restaurierten Gebäuden aus dem neunzehnten Jahrhundert bewahrt sich das Städtchen seinen historischen Charakter. Am Nachmittag steht ein Besuch in einer Gin-Destille in der Central Otago Region auf dem Programm..

Die spektakuläre Landschaft zwischen Lake Wakatipu und den Südalpen bietet unendlich viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt mit der Seilbahn hoch hinaus, um die Aussicht über Queenstown und den Lake Wakatipu zu genießen oder die Zeit für Souvenir-Einkäufe zu nutzen. Für Abenteuerlustige empfehlen wir alternativ eine E-Bike Tour entlang des Seeufers oder eine Jetboat Tour entlang dem Dart River. Sie haben die Wahl!

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Manapouri. Nach einer kurzen Bootsfahrt über den Lake Manapouri bringt Sie ein Bus über den Wilmot Pass, wo Sie auf einer subalpinen Straße durch dichten Regenwald fahren. In Deep Cove erwartet Sie Ihr Schiff, die Fiordland Navigator zu einem ganz besonderen Naturerlebnis. Während Sie durch einige der atemberaubendsten Landschaften Neuseelands fahren, sorgen Naturführer an Bord dafür, dass Ihnen die Delfine, Pelzrobben oder die seltenen Pinguine nicht entgehen. Wenn die Fiordland Navigator Anker wirft, können Sie nach Herzenslust schwimmen oder Kajak fahren. Sie bleiben über Nacht an Bord, so dass Sie den wunderschönen Doubtful Sound intensiv erleben können.

Erleben Sie die unglaubliche Morgenstimmung an einem der schönsten Orte Neuseelands, im mächtigen Doubtful Sound. An Bord der Fiordland Navigator erkunden Sie weitere Teile des Fjords. Gegen 12 Uhr sind Sie zurück in Manapouri. Entlang der Route besuchen Sie eine Schaf-Farm, wo Sie mit dem Farmer ins Gespräch kommen. Anschließend fahren Sie nach Invercargill, die südlichste Stadt des Landes, bekannt für ihre eleganten alten Warenhäuser und ihre breiten Straßen. Lokale Spezialitäten sind Bluff-Austern und blauer Kabeljau.

Heute geht es mit der Fähre nach Stewart Island: Natur in ihrer ganzen Wildheit ist hier zu erleben. Stewart Island ist besonders für seine Kiwi-Population bekannt. Es braucht jedoch etwas Glück, Neuseelands scheues Nationaltier in seiner natürlichen Umgebung tatsächlich zu erspähen. Sie entdecken Stewart Island vom Wasser aus bei einer gemütlichen Schiffsfahrt durch das Paterson Inlet mit versteckten Buchten und unberührten Stränden. Hören Sie dabei faszinierende Geschichten über die frühe Geschichte der Maori und die europäische Besiedlung, und halten Sie Ausschau nach Pelzrobben und Pinguinen – in dieser Gegend gibt es viele von ihnen. In Paterson Inlet befindet sich das bekannte Naturschutzgebiet Ulva Island, wo Sie einen 45-minütigen geführten Spaziergang unternehmen. Die Insel ist Heimat für Weka (einheimische Waldhühner), die sich gern am Strand aufhalten, Buschrotschwänze, seltene Satteldrosseln und Gelbköpfe und ein geschützter Lebensraum für einige der seltensten Pflanzenarten Neuseelands.

Entdecken Sie ein Stück zauberhafter Wildnis und malerischer Sehenswürdigkeiten auf der heutigen Fahrt durch die Catlins bis Dunedin. Sie fahren über Nugget Point Lighthouse, um einen Blick auf die wilde Küste und die dort beheimateten Tiere zu erhalten. In dieser Gegend leben sowohl Pinguine als auch Seelöwen, und es gibt eine Vielzahl von Küstenvögeln. Dunedin erreichen Sie am späten Nachmittag. Die schottischste Stadt außerhalb Schottlands besticht durch pompöse viktorianische Architektur aus dem späten neunzehnten Jahrhundert, die Sie auf einer kleinen Stadtrundfahrt kennenlernen. Am Abend laden wir Sie zum Farewell-Dinner ein.

Am frühen Morgen Fahrt nach Christchurch. Ein absolutes Muss auf dem Weg nach Christchurch ist ein Besuch bei den Moeraki Boulders am Meer, einer Ansammlung von kugelrunden Felsbrocken mit bis zu vier Metern Umfang. Am frühen Abend Rückflug über Dubai nach Deutschland (Dauer ca. 30 Stunden).

Ende einer wunderbaren Reise.

Optionales Vorprogramm Bay of Islands

Verlängern Sie Ihre Reise im Neuseeländischen Northland, in der Bay of Islands, die überwältigt mit einer Sinfonie aus Blau und Grün, Hügeln und Meer. Hier können Sie in Ruhe ankommen. Nach der Ankunft in Auckland bringt Sie ein Privattransfer (in ca. 4 Stunden) zu Ihrer Unterkunft Scenic Hotel Bay of Islands oder The Heritage Sea Spray Suites (November 2025). Auf einer halbtägigen Besichtigungstour entdecken Sie die Schönheit der Bay of Islands. Genießen Sie die spektakulären Aussichten. Wandern Sie entlang weißer Sandstrände durch idyllische Buchten, bestaunen Sie die großartigen Kauri-Wälder und erforschen Sie den üppigen subtropischen Busch. Sie hören auch historische Geschichten über Waitangi – dort wo die Besiedlung von Neuseeland begann.

Leistungen: 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Scenic Hotel Bay of Islands im Deluxe-Room / November 2025: The Heritage Sea Spray Suites im Deluxe Room, Transfer ab/bis Auckland, halbtägiger Ausflug mit Englisch sprechendem Fahrer (ca. 5h)

Preis: ab 1.190 € pro Person im Doppelzimmer, gültig ab 6 Teilnehmern,
Preis für November 2025 auf Anfrage

Klima und Reisezeit
Die Jahreszeiten in Neuseeland sind den europäischen entgegengesetzt. Die Hauptreisezeit entspricht den europäischen Wintermonaten.

Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.

Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.

Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Der CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm wird für Sie kompensiert!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 100 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
17.11.2024
06.12.2024
Min 12, Max 18ab 9.950 €2.100 €
Reiseorte für "Erkundungen im Land der Maori-Kultur, der Geysire und Fjorde"
1&2. Tag 17.11.2024
3. Tag 19.11.2024Auckland
4. Tag 20.11.2024Rotorua
5. Tag 21.11.2024Rotorua
6. Tag 22.11.2024Tongariro Nationalpark
7. Tag 23.11.2024Wellington
8. Tag 24.11.2024Abel Tasman National Park
9. Tag 25.11.2024Abel Tasman National Park
10. Tag 26.11.2024Punakaiki
11. Tag 27.11.2024Christchurch
12. Tag 28.11.2024Mt. Cook
13. Tag 29.11.2024Queenstown
14. Tag 30.11.2024Queenstown
15. Tag 01.12.2024Doubtful Sound
16. Tag 02.12.2024Invercargill
17. Tag 03.12.2024Invercargill
18. Tag 04.12.2024Dunedin
19. Tag 05.12.2024
20. Tag 06.12.2024
23.02.2025
14.03.2025
Min 12, Max 18ab 9.950 €2.100 €
Reiseorte für "Erkundungen im Land der Maori-Kultur, der Geysire und Fjorde"
1&2. Tag 23.02.2025
3. Tag 25.02.2025Auckland
4. Tag 26.02.2025Rotorua
5. Tag 27.02.2025Rotorua
6. Tag 28.02.2025Tongariro Nationalpark
7. Tag 01.03.2025Wellington
8. Tag 02.03.2025Abel Tasman National Park
9. Tag 03.03.2025Abel Tasman National Park
10. Tag 04.03.2025Punakaiki
11. Tag 05.03.2025Christchurch
12. Tag 06.03.2025Mt. Cook
13. Tag 07.03.2025Queenstown
14. Tag 08.03.2025Queenstown
15. Tag 09.03.2025Doubtful Sound
16. Tag 10.03.2025Invercargill
17. Tag 11.03.2025Invercargill
18. Tag 12.03.2025Dunedin
19. Tag 13.03.2025
20. Tag 14.03.2025
09.11.2025
28.11.2025
Min 12, Max 18ab 10.290 €2.190 €
Reiseorte für "Erkundungen im Land der Maori-Kultur, der Geysire und Fjorde"
1&2. Tag 09.11.2025
3. Tag 11.11.2025Auckland
4. Tag 12.11.2025Rotorua
5. Tag 13.11.2025Rotorua
6. Tag 14.11.2025Tongariro Nationalpark
7. Tag 15.11.2025Wellington
8. Tag 16.11.2025Abel Tasman National Park
9. Tag 17.11.2025Abel Tasman National Park
10. Tag 18.11.2025Punakaiki
11. Tag 19.11.2025Christchurch
12. Tag 20.11.2025Mt. Cook
13. Tag 21.11.2025Queenstown
14. Tag 22.11.2025Queenstown
15. Tag 23.11.2025Doubtful Sound
16. Tag 24.11.2025Invercargill
17. Tag 25.11.2025Invercargill
18. Tag 26.11.2025Dunedin
19. Tag 27.11.2025
20. Tag 28.11.2025

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge in der Economy Class mit Emirates ab Frankfurt
  • 17 Übernachtungen in Hotels/Lodges
  • Übernachtung an Bord der Fiordland Navigator im Doubtful Sound
  • Frühstück, 2x Mittagessen, 5x Abendessen,
  • Fährüberfahrt von Wellington nach Picton inkl. Nutzung der Kaitaki Club Lounge
  • Ausflüge, Eintritts- und Nationalparkgebühren gemäß Programm
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Der CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm wird für Sie kompensiert!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Business Class Zuschlag (Hin- und Rückflug)
  • Rail&Fly ab/bis DB-Bahnhof: (2.Kl.) 66 € p. P. (1.Kl.) 132 € p. P.
  • Visakosten Neuseeland (77 € pro Person)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner,

Hotels

Buchungsanfrage