Neapel-Italien_c_RudyBalasko-iStock-1007286274-erweiterte-Lizenz_489
Theater San Carlo-Neapel-Italien-(c)Maurizio De Mattei-shutterstock-2161453237-Erweiterte-Lizenz_489
Elina Garanca_c_Office Elina Garanca-erweiterte Lizenz_489
Neapel-Italien_c_Massimo Santi-iStock-1214701030-Standartlizenz_489

Neapel – Oper im Teatro San Carlo

  • Termin: 09.06.2023
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Gaetano Donizettis Oper »Anna Bolena« mit Elīna Garanča im Teatro di San Carlo
  • Sinfoniekonzert des Orchesters des Theater San Carlo unter der Leitung von Karel Mark Chichon
  • Stadtbesichtigung in Neapel
  • Ausflug zur Karthause San Martino

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Elīna Garanča in Gaetano Donizettis Oper »Anna Bolena« und Konzert mit dem Orchester des Teatro di San Carlo unter der Leitung von Karel Mark Chichon

Im späten Frühjahr begrüßen wir Sie im einzigartigen Neapel. Die süditalienische Kulturmetropole am Fuße des Vesuv zählt neben Rom und Mailand zu den drei großen italienischen Städten und ist den meisten doch völlig unbekannt. Entdecken Sie mit unserem Italienkenner Dr. Wilhelm Krammer Neapels kunsthistorische Schätze und tauchen Sie in die eindrucksvolle Geschichte ein. Besuchen Sie etwa das Archäologische Museum und die Karthause San Martino. Die Altstadt von Neapel mit ihren vielen Gassen und Einblicke in alte Kunsthandwerkstraditionen kommen dabei nicht zu kurz. Am Abend trumpft Neapel nicht nur mit bester italienischer Küche nach Originalrezepten und flirrender Atmosphäre zwischen Chaos und prallem Leben, sondern auch mit international besetzten Opernproduktionen und Sinfoniekonzerten: Erleben Sie in einem der schönsten Opernhäuser weltweit, im Teatro di San Carlo Elīna Garanča in Gaetano Donizettis Oper Anna Bolena« und in einem Konzert das Orchester des Teatro di San Carlo unter der Leitung von Karel Mark Chichon. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von Joaquín Rodrigo, Claude Debussy und Igor Strawinsky. Was für eine Gelegeneheit, Neapel endlich mit allen seinen Facetten und mit allen Sinnen zu entdecken!

Reiseleiter: Dr. Wilhelm Krammer

Dr. Wilhelm Krammer ist seit 50 Jahren wissenschaftlicher Reiseleiter und konzipiert ausgewählte Musikreisen. Mit seinem Wissen, seinem Engagement und seinem Gespür für außergewöhnliche Reiseprogramme ist er seit jeher ein Garant für in jeder Hinsicht ‚besondere‘ Reisen.

Das Konzept, die Welt in kleinen Gruppen intensiv und auch abseits der großen Straßen zu erleben, hat sich ebenso bewährt wie die Idee, Studienreisen mit den Schwerpunkten Geschichte, Kunst und Musik anzubieten. Als promovierter Ägyptologe mit jahrelanger Erfahrung und Leidenschaft für klassische Kunst und Musik vermittelt er seinen Gästen seit jeher mit viel Geschick und Engagement sein umfangreiches Wissen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Archäologisches Nationalmuseum | Abendessen

Nach Ihrer individuellen Anreise begrüßt Sie Ihr Reiseleiter Wilhelm Krammer um 17:30 Uhr im Hotel »Palazzo Caracciolo« mitten im historischen Zentrum von Neapel. Nach einem Begrüßungscocktail unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt zum Archäologischen Nationalmuseum, um dort die Funde aus den Vesuvstädten, welche beim Ausbruch im Jahre 79 nach Christus verschüttet wurden, zu besichtigen. Im Anschluss kehren Sie zu einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant »Mimì alla Ferrovia« ein.

Am heutigen Vormittag entdecken Sie zu Fuß die Altstadt von Neapel mit ihren zahlreichen Kunstschätzen: sowohl in Palästen wie auch in ihren antiken Kirchen. Unmittelbar gegenüber Ihres Hotels liegt die Kirche von San Giovanni a Carbonara mit großartigem Skulpturenschmuck und interessanten Fresken. Unweit davon befindet sich der Pio Monte della Misericordia, in welchem sich Caravaggio’s Altarbild »Le 7 Opere della Misericordia« befindet: die berühmte Kapelle der Fürsten von Sansevero mit dem »Cristo Velato«, einer der beeindruckendsten Skulpturen aus dem 18. Jahrhundert. Am Nachmittag haben Sie Zeit sich zu erholen, ehe Sie um 19 Uhr im Teatro San Carlo ein Sinfoniekonzert des hauseigenen Orchesters unter der Leitung von Karel Mark Chichon hören. Auf dem Programm stehen Werke von Joaquin Rodrigo, Claude Debussy und Igor Strawinsky. Anschließend lassen Sie die Eindrücke bei einem Abendessen in der ausgezeichneten Trattoria »Il Soldino« in unmittelbarer Nähe des Theaters nachwirken.

Am Vormittag besuchen Sie die Karthause San Martino hoch über der Stadt. Von hier genießen Sie einen großartigen Blick über den gesamten Golf von Neapel. Davon abgesehen birgt das alte Kloster zahlreiche Kunstschätze, die das handwerkliche Können neapolitanischer Bildhauer und Ebanisten vergangener Jahrhunderte dokumentieren. Nach kurzer Erholung im Hotel besuchen Sie ein weiteres Mal und schon am um 17 Uhr das Teatro San Carlo und erleben hier die lettische Mezzo-Sopranistin Elīna Garanča, Maria Agresta und Xabier Anduaga in den Hauptrollen. Das ehemalige Hofoperntheater von San Carlo ist wohl das prächtigste und traditiosreichste Opernhaus Italiens und wurde in seiner heutigen Form im Jahre 1737 auf Auftrag von Karl III. von Bourbon errichtet. Anschließend lassen Sie die Reiseeindrücke und die musikalischen Ereignisse bei einem Abschiedsessen im ausgezeichneten Ristorante Europeo Matozzi Revue passieren und nehmen Abschied von Neapel.

Nach dem ausgiebigen Frühstück Check-Out und individuelle Abreise aus Neapel.

  • Buchungsfrist: 1. März 2023
  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten. Vorbehaltlich Bestätigung der von uns reservierten Eintrittskarten durch die jeweiligen Spielstätten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

  • Zusatznacht im Doppelzimmer vom 08.04. bis 09.04. oder 12.04. bis 13.04. zu 110,00 € pro Person und Nacht inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Einzelzimmer vom 08.04. bis 09.04. oder 12.04. bis 13.04. zu 165,00€ pro Nacht inkl. Frühstück.

Die Fahrt vom Flughafen Neapel (NAP) ins Stadtzentrum sollte bei normalen Verkehrsverhältnissen nicht länger als 12 Minuten dauern und kostet pauschal ca. 18 €.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 17 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
09.06.2023
12.06.2023
Min 12, Max 181.650 €210 €Hotel Palazzo Caracciolo 
Reiseorte Neapel – Oper im Teatro San Carlo
1. Tag 09.06.2023Neapel
2. Tag 10.06.2023Neapel
3. Tag 11.06.2023Neapel
4. Tag 12.06.2023Neapel

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Caracciolo
  • Je 1 Eintrittskarte für das Sinfoniekonzert (in bester Kategorie)
  • Je 1 Eintrittskarte für die Opernaufführung Anna Bolena (in bester Kategorie)
  • Begrüßungscocktail am Anreisetag
  • Drei Essen in ausgezeichneten Restaurants (jeweils inkl. 1 Glas Wein, Wasser und Kaffee)
  • Besichtigungen, Führungen und Eintritte lt. Programm
  • Werkeinführung durch Ihre Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Neapel
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage