Gautier Capucon
Elbphilharmonie
Apfelblüte Hamburg
Orgel Neuenfelde
Elbphilharmonie innen

Konzert in der Elbphilharmonie und Blüte im Alten Land

  • Termin: 13.04.2024
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Die Wiener Symphoniker und Star-Cellist Gautier Capuçon in der Elbphilharmonie
  • Tschaikowskys Oper »Eugen Onegin« in der Staatsoper.
  • Ausflug ins Alte Land
  • Privates Orgelkonzert in der St. Pankratius-Kirche an der Arp-Schnitger-Orgel
  • Exklusivführung in der Hamburger Kunsthalle

Karte / Umgebung:

943_Karte 2023

Reiseübersicht

Elbphilharmonie: Konzert mit den Wiener Symphonikern und Cellist Gautier Capuçon, Tschaikowskys »Eugen Onegin« in der Staatsoper.
Freuen Sie sich auf Hamburg zur schönsten Jahreszeit – im Frühling. Das Alte Land, Nordeuropas größtes Obstbaugebiet, steht ab April in prächtiger Blüte. In der Stadt locken Elbphilharmonie und Staatsoper mit hochklassigen Programmen. Hören Sie den Star-Cellisten Gautier Capuçon und die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Petr Popelka im Großen Saal der Elbphilharmonie mit Dvořáks Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104. In der Staatsoper erleben Sie Tschaikowskys Oper »Eugen Onegin«. Tagsüber besuchen Sie die Hamburger Kunsthalle, unternehmen einen geführten Ausflug ins Alte Land und kehren zu einem kurzweiligen privaten Orgelkonzert ein. Ein herzliches Willkommen in der Hansestadt, Heimat der ZEIT.

Reisebegleiter: Ralf Tiedemann

Ralf Tiedemann ist Musikwissenschaftler, Klang-Coach, Stimmen-Kenner und Weltreisender in Sachen Oper und klassische Musik. Nach über 20 Jahren als Chefredakteur eines der international bekanntesten Fachmagazine für das Musiktheater (»Das Opernglas«) betreibt er heute als Coach, Mentor und Trainer das Studio KlangWellenReiter in Hamburg, wo er insbesondere Künstler und Kreative in ihrer Potenzial- und Persönlichkeitsentfaltung unterstützt; auch hier stehen der Klang und das Wort im Zentrum seiner Arbeit. Seit 2022 leitet er zudem exklusiv einzelne, ausgewählte ZEIT-Musikreisen und freut sich sehr, auf diese Weise sein Fachwissen und seinen reichen Erfahrungsschatz persönlich mit den Lesern der ZEIT teilen zu dürfen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Begrüßungsdinner

Individuelle Anreise nach Hamburg und Check-in in Ihrem Fünf-Sterne-Hotel Le Méridien. Um 18:30 Uhr Begrüßung und einführende Worte zum Reiseprogramm durch Ihren Reiseleiter Ralf Tiedemann. Anschließend Spaziergang entlang der Alster zum Restaurant Portolino. Bei einem 3-Gänge-Menü lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer näher kennen. Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Reiseauftakt!

Nach dem Frühstück spazieren Sie zur nahegelegenen Kunsthalle, wo Sie Dr. Lilian Adlung- Schoenheit begrüßt und Sie fachkundig durch die Höhepunkte der Sammlung führen wird. Danach können Sie die Ausstellungsräume und Werke weiter erkunden oder individuell ins Hotel zurückkehren. Am frühen Nachmittag führt Ihr Reiseleiter Sie bei Kaffee und Kuchen im Hotel in das abendliche Opernprogramm ein. Um 17 Uhr öffnet sich hier der Vorhang für Tschaikowskys Oper »Eugen Onegin«, gezeigt in der wunderbar klassischen Dresen- Inszenierung und in stimmungsvollen Bühnenbildern des legendären Karl-Ernst Herrmann. Danach Transfer zurück ins Hotel.

Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Hamburg-Experte Ronald Lührs mit dem Privatbus vor dem Hotel. Dann heißt es: auf ins Alte Land, ein großes, landschaftlich herrliches Obstanbaugebiet im Hamburger Süden. Sie hören ein privates Orgelkonzert in der St. Pankratius-Kirche an der Arp-Schnitger-Orgel und stärken sich bei einem leichten Mittagessen mit Altländer Spezialitäten. Gegen 16 Uhr sind Sie zurück im Hotel und genießen ein wenig Freizeit. Um 18 Uhr führt Sie Ralf Tiedemann an der Hotelbar bei einem Glas Champagner und Kanapees in das Konzertprogramm des Abends ein, ehe Sie zur Elbphilharmonie gefahren werden. Über die geschwungene Rolltreppe fahren Sie hinauf in den Musiktempel und haben dann ausgiebig Zeit für einen Rundgang auf der Plaza. Um 20 Uhr ist es endlich so weit: Sie nehmen Ihre Plätze der Kategorie 1 ein. Hören Sie die Wiener Symphoniker unter Petr Popelka und Starcellist Gautier Capuçon. Mit dem Programmtitel »Von Tschechien nach Deutschland« bringt er eines seiner Kernwerke zu Gehör: das Cellokonzert von Antonín Dvořák, dessen hochemotionale Tonsprache Capuçon in Hamburg in kraftvollen musikalischen Farben ausleuchtet. In der zweiten Konzerthälfte geht die Reise dann von Tschechien nach Deutschland: Mit Richard Strauss’ sinnenfreudigem »Don Juan« und dem schalkhaften »Till Eulenspiegel« erwecken Shooting Star Petr Popelka und die Wiener Symphoniker zwei der exzentrischsten Helden der Musikgeschichte klangvoll zum Leben. Ein schillernder Abend! Anschließend Transfer zurück ins Hotel und Ausklang der Reise bei einem Glas Champagner und Kanapees.

Heute heißt es Abschied nehmen von der Musikmetropole Hamburg. Optional verlängern Sie Ihren Aufenthalt.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke inEigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). Indiesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall einAusdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen  erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"ein besonderes Konzerterlebnis "

Das Konzert in der Elbphilharmonie mit ihrer herausragenden Akustik und vor allem der 4. Sinfonie von Johannes Brahms war für mich ein besonderes Konzerterlebnis. 3 Jahre habe ich darauf gewartet.
John Neumeiers Ballett “Ein Sommernachtstraum” – ein weiterer Kunstgenuss!

22.04.2023 , ~M. Kemper-Güldenberg

"Drei erstklassige Ballettaufführungen "

Drei erstklassige Ballettaufführungen, ein sehr interessanter Besuch in John Neumeiers Ballettschule und ungewohnte sowie spannende

Einblicke auf Hamburg während der Stadtrundfahrt machten diese Reise zu einem echten Erlebeniss. Höhepunkte waren die Ballettaufführungen in der Hamburgischen Staatsoper sowie das Vorstellen und Vorspielen der Orgeln in St. Michaelis.

31.07.2017 , ~ZEIT-Reisende

"Begeisterung pur! "

Die wundervollen Ballette, der Blick hinter die Kullissen des Ballettzentrums, das Rahmenprogramm, der Busfahrer

der unmöglich Scheinendes möglich machte, Hamburg – einfach alles hat mich auf dieser Reise begeistert!

26.07.2017 , ~ZEIT-Reisende

"Die Ballettabende waren ein absolutes Highlight "

Die Reise hat mir gut gefalllen. Die Veranstaltungen waren sehr hochwertig, es gab ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

und gute Unterkünfte. Mein persönliches Highlight waren die drei Ballettabende.

26.07.2017 , ~I. Berger

"Einfach nur toll! "

Tolle Reise! Höhepunkte waren die Stadt Hamburg und der Besuch der Ballettschule.

26.07.2017 , ~Elisabeth Hartmann

"Drei Abende mit Ballett waren ein ganz besonderes Erlebnis! "

Sehr gute Planung, exzellente Ausführung, sehr differenzierte Ereignisse. Höhepunkte: Ich mag sehr gerne Ballett–Veranstaltungen

und deshalb waren für mich die 3 Abende mit Ballett ein besonderes Erlebnis.

25.07.2017 , ~ZEIT-Reisender

"Tolles Programm und informative Führung "

Sehr gut und informativ war die Führung durch Hamburg von Herrn Davids und die Führungen zur Dorfkirche und Orgel von St. Michaelis

waren eine Bereicherung und Entdeckung. Das Essen bei Ali Güngörmüs war gut, aber nicht so sternemäßig, wie wir es uns erhofft hatten. Aber der Empfang dort und die herrliche Lage des Restaurants waren den Ausflug wert. Erfreulich bei den ZEIT-Reisen, die wir bis jetzt unternommen haben, ist dass die Mitreisenden in den allermeisten Fällen angenehme Mitmenschen sind.

09.07.2016 , ~ZEIT-Reisender

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisHotel
13.04.2024
16.04.2024
Min 12, Max 19ab 1.790 € Le Méridien Hamburg
Reiseorte für "Konzert in der Elbphilharmonie und Blüte im Alten Land"
1. Tag 13.04.2024Hamburg
2. Tag 14.04.2024Hamburg
3. Tag 15.04.2024Hamburg

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen: 

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel Le Méridien (Superior Zimmer mit Stadtblick)
  • 1x Abendessen als 3-Gänge-Menü inkl. ein Glas Wein, Wasser, Kaffee
  • Tagesausflug ins Alte Land mit dem Privatbus inkl. leichtes Mittagessen und Kaffee & Kuchen satt
  • 1x Kaffee und Kuchen zur Werkeinführung im Hotel
  • Ein Glas Champagner und Kanapee-Mix am 3. Abend
  • Eintrittskarte der Kategorie 1 für das Konzert in der Elbphilharmonie und Kat. 3 für die Opernvorstellung
  • Ausflüge, Eintritte, Führungen und Transfers laut Programm
  • Werkeinführungen durch Ihre Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Hamburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Transfers und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Optionale buchbare Leistungen:

  • Upgrade ins Executive Zimmer mit Alsterblick zum Aufpreis von 250 € im EZ oder DZ für den gesamten Aufenthalt (13.4. bis 16.4.24.)
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 12.4. bis 13.4. zu 125 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior zur Alleinnutzung vom 12.4. bis 13.4. zu 225 € inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 16.4. bis 17.4. zu 125 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior zur Alleinnutzung vom 16.4. bis 17.4. zu 225 € inkl. Frühstück
  • Aufpreis Upgrade Executive Zimmer mit Alsterblick pro gewünschter Zusatznacht 85€.

Hotels

Das moderne, exklusive Hotel mit Blick auf die Außenalster liegt 10 Gehminuten vom Hamburger Hauptbahnhof, 1,9 km von der Altstadt und 1,8 km von den Deichtorhallen mit ihren Kunstausstellungen entfernt. Das Hotel hat ein Restaurant auf der obersten Etage und eine Bar mit Panoramablick auf das Wasser sowie einen Fitnessraum und ein Spa mit beheiztem Pool und Sauna.

Buchungsanfrage