SWR Symphonieorchester Teodor Currentzis -Musikreise
Deutschland_Weihnachtsstern und Frauentürme-Musikreise
Diana Damrau-Musikreise
Deutschland_Kaiserhof der Residenz-Musikreise
Deutschland_Bayerisches Nationalmuseum München-Musikreise

Musikalischer Advent in München

  • Termin: 12.12.2022
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max.18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

• Konzert mit Teodor Currentzis und dem SWR- Symphonieorchester
• Konzert mit Diana Damrau, Jérémy Rhorer und dem Münchner Rundfunkorchester
• Konzert mit Gábor Boldoczki und dem Gabetta Consort
• Krippenmuseum im Bayerischen Nationalmuseum und Münchner Residenz
• Essen im berühmten Spatenhaus in der Oper

Karte / Umgebung:

DEU-868_Muenchen Advent

Reiseübersicht

Vorweihnachtliche Stimmung und Konzerte mit Teodor Currentzis, Diana Damrau sowie dem Gabetta Consort.
In München treffen Musikkultur mit Weltklasseniveau, gemütliche Vorweihnachtsstimmung und schöne Traditionen aufeinander. Entdecken Sie mit uns all diese Facetten der Stadt und reisen Sie an drei Konzertabenden durch die europäische Musikgeschichte. Sie erleben Teodor Currentzis und sein SWR-Symphonieorchester mit ihrer Interpretation u. a. von Ravels »Bolero«. Am zweiten Abend gibt die Sopranistin Diana Damrau in einem Orchesterkonzert Werke von Mozart und Händel sowie Weihnachtslieder zum Besten. Zuletzt hören Sie das Gabetta Consort zusammen mit dem renommierten Trompeten-Virtuosen Gábor Boldoczki bei einem Konzert mit Musik aus der Zeit von Ludwig XIV. In freudvolle Vorweihnachtsstimmung versetzt Sie eine Führung durch die größte Krippensammlung weltweit im Bayerischen Nationalmuseum und ein Besuch des prächtigen Herrschersitzes der Wittelsbacher in der Münchner Residenz. Lichte Kerzen, leuchtende Stimmen und schwebende Klänge: Das ist der Advent in München. Ein herzliches Grüß‘ Gott!

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Teodor Currentzis und das SWR- Symphonieorchester

Individuelle Anreise nach München und Ankunft im nobel- gemütlichen Vier-Sterne-Superior-Hotel Platzl direkt in der Münchner Altstadt.  Sie wohnen in Zimmern der gehobenen Superior- Kategorie zum ruhigen Innenhof. Um 18 Uhr begrüßt Sie Ihr Reiseleiter Gregor Lütje in der Josepha-Bar des Hotels und führt Sie bei einem Glas Champagner und Kanapees in das Reiseprogramm ein. Im Anschluss fahren Sie mit einem Privatbus zu Münchens neuestem Konzertsaal, der Isarphilharmonie: Ursprünglich als Provisorium gedacht, hat sich der Saal ob seiner guten Akustik und seiner menschennahen Architektonik inzwischen als vollwertiger Aufführungsort etabliert. Sie erleben am heutigen Abend das ideale Zusammenspiel, welches das Symphonieorchester des SWR und sein berühmter Chefdirigent, Teodor Currentzis, im Laufe ihrer Zusammenarbeit entwickelt haben. Freuen Sie sich auf aufregende und brillante Interpretationen von Prokofjews in großen Teilen romantisch tönendem Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 mit der Pianistin Yulianna Adeeva, von Stravinskys Dauerbrenner »Le sacre du printemps« und von Ravels »Boléro«. Wer mag, lässt den Abend nach der gemeinsamen Rückfahrt im Privatbus an der Bar des Hotels ausklingen.

Nach einem opulenten Frühstück fahren Sie mit einem Privatbus zum Bayerischen Nationalmuseum: Dieses beherbergt die weltweit größte Sammlung von Krippendarstellungen (vor allem aus Neapel), die die Geschehnisse des ganzen Kirchenjahres in berührenden und hinreißenden Genreszenen bebildern. In einer exklusiven Führung werden Ihnen Geschichte, Bedeutung und Besonderheit dieser ganz speziellen Schnitz- und Bühnenkunst nahegebracht.  Danach kehren Sie im Hotel in einer Stube der Pfistermühle ein und nehmen ein einfaches, aber feines Jausenbrettl zu sich. Für die anschließende Freizeit erhalten Sie von Ihrem Reiseleiter Tipps zum Shoppen, für Kultur und für den Besuch eines urigen Weihnachtsmarkts. Am Abend geht es mit einem Privatbus erneut in die Isarphilharmonie. Im heutigen Konzert erleben Sie mit Diana Damrau eine der gefragtesten deutschen Sopranistinnen der Gegenwart. Die sympathische Künstlerin wird heute mit Werken von Händel und Mozart zu hören sein, begleitet vom Münchner Rundfunkorchester unter Jérémy Rhohrer. Nach der Pause erklingen orchesterbegleitete Weihnachtslieder in einer speziellen Auswahl durch die Künstlerin.  Im Anschluss bringt Sie ein Privatbus wieder zurück ins Hotel.

Am Vormittag geht es nach dem Frühstück in die prächtige Münchner Residenz: Erleben Sie in einer zweistündigen Privatführung Säle und Gemächer des Schlosses, in dem über viele Jahrhunderte die Wittelsbacher regierten. Das größte Stadtschloss Deutschlands und eines der bedeutendsten Schlossmuseen Europas beherbergt unter anderem zehn Innenhöfe und mit dem Antiquarium einen der größten und prächtigsten Renaissance-Säle nördlich der Alpen. Im Anschluss genießen Sie in hotelnähe ein feines, dreigängiges Menü im 1. Stock des renommierten Spatenhauses. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zum Abend versammeln Sie sich in der Hotel-Lobby auf ein gemeinsames Glas Champagner und Kanapees und stoßen auf den letzten Programmpunkt Ihrer musikalischen ZEIT-Reise an. Diesen erleben Sie im Jahr 1901 eröffneten Prinzregententheater: Das von Max Littmann erbaute Theaterjuwel erinnert mit seinem amphitheatralischen Zuschauerraum an das Festspielhaus in Bayreuth. Verbringen Sie dort einen Abend, an dem – wenige Nächte vor der Wintersonnenwende – musikalisch die Sonne aufgeht: Das renommierte Gabetta Consort unter Andreas Gabetta, der gleichzeitig die Leitung innehat und die Solo-Violinparts übernimmt, spielt festliche Musik, wie sie zu Zeiten des Sonnenkönigs Ludwig XIV. in Versailles zu hören war. Zusammen mit Star-Trompeter Gabor Boldoczki, der solistisch an der Trompete und am Flügelhorn glänzt, erklingen Werke u. a. von Couperin und Rameau – Werke, die mitten im Winter und knapp vor dem Heiligen Abend für Glanz, Wärme und Licht im Herzen sorgen. Im Anschluss heißt es Abschied nehmen von vorweihnachtlichen Tagen voll großer Musik, Geschichte und Interpreten. Auf ein baldiges Wiedersehen!

Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Die Zimmer stehen Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!
  • Änderungen vorbehalten.

  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 11.12. bis 12.12. zu 150 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer zur Alleinnutzung vom 11.12. bis 12.12. zu 280 € inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 15.12. bis 16.12. zu 150 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer zur Alleinnutzung vom 15.12. bis 16.12. zu 280 € inkl. Frühstück.

Mit dem Zug:

Vom Münchner Hauptbahnhof aus erreichen Sie das Hotel mit dem Taxi in etwa 10-15 Min (ca. € 20). Bei einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Hotel mit den S-Bahnlinien S1, S2, S3, S4, S6, S7 und S8 (S1 und S 8 auch vom Flughafen) sowie den U-Bahnlinien U3 und U6 bis zur Station Marienplatz. Von dort aus sind es nur noch wenige hundert Meter zum Hotel.

Mit dem Auto: Wenn Sie mit dem Auto anreisen, geben Sie bitte folgende Adresse in Ihr Navigationssystem ein: Sparkassenstr. 10, 80331 München. Parkmöglichkeiten bietet Ihnen die öffentliche Tiefgarage, die sich direkt neben dem Eingang des Hotels befindet (€ 30/ Tag).

Mit dem Flugzeug: Fahren Sie mit der S1 (49 Minuten) oder S8 (43 Minuten) ohne Umsteigen bis zum Münchner Marienplatz. Von dort sind es nur noch wenige hundert Meter zu Fuß zum Hotel.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Tolle Reiseleitung "

Der Ablauf, die Reiseleitung, das Hotel und auch die Sitzplätze bei den Aufführungen waren hervorragend! Höhepunkte waren vorallem Jonas

Kaufmann und Anja Harteros, aber auch Herr Lütje war als Reiseleiter unübertrefflich!

05.12.2017 , ~Justine Eibinger, Söding

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
12.12.2022
15.12.2022
Min 12, Max 181.890 €340 €Hotel Platzl 
Reiseorte Musikalischer Advent in München
1. Tag 12.12.2022München
2. Tag 13.12.2022München
3. Tag 14.12.2022München
4. Tag 15.12.2022Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen
• Drei Übernachtungen im Superior-Zimmern zum ruhigen Innenhof inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Superior-Hotel Platzl
• Je eine Eintrittskarte (Kat. 1) für die drei Konzerte
• Fahrten, Eintritte und Führungen laut Programm
• 2x je 1 Glas Champagner mit Kanapees, 1x Drei-Gänge-Mittagessen (Getränke Selbstzahler), 1x Mittagessen in Form eines »Jausenbrettls«
• Werkbesprechungen zu allen Musikveranstaltungen durch Ihre Reiseleitung
• Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
• Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen
• An- und Abreise nach/von München
• Nicht aufgeführte Transfers, Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
• Trinkgelder
• Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das familiengeführte Viersterne Hotel liegt direkt neben dem berühmten Hofbräuhaus und verbindet traditionelle Stilelemente mit moderner Lebensart und neuester Technologie. Die 167 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und Schallschutzfenster. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in der Pfistermühle und im Wirtshaus Ayingers. Im 5. Stock des Hotels erwartet Sie ein Fitness- und Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad.

Buchungsanfrage