Montenegro – Kleinod an der Adria

  • Termine: 31.05.2022, 20.09.2022
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Unesco-Welterbestätte Kotor und das venezianisch geprägtes Perast
  • Eindrucksvoller Skadar-See – Bootstour, Fischküche und Weingüter
  • Wilde Bergwelt auf Wanderungen erleben
  • Begegnungen mit Vertretern der drei großen Religionen

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Montenegro, ein kleines Land mit eindrucksvollen Bergen, tiefen Schluchten und großen Herzen erwartet Sie! Die Höhen der montenegrinischen Nationalparks, die Vielfalt der Waldökosysteme, eine abwechslungsreiche Küche und gastfreundliche Menschen sind gute Gründe, diesen etwas abgelegenen Teil der Mittelmeerküste zu besuchen. Diese Reise bietet eine spannende Mischung aus zahlreichen kulinarischen Erlebnissen von Weinverkostung über fangfrischen Fisch hin zum Besuch einer Honigfarm, mit Bootstouren, Wanderungen in drei Nationalparks sowie vielen kulturellen Eindrücken. Sie besuchen die ehemalige königliche Hauptstadt Cetinje, die venezianischen Städte Kotor und Perast und erfahren Geschichte pur in Stari Bar. Hinzu kommen spannende Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Sphären – vom Olivenbauer zum Uni-Professor – und mit Vertretern der drei wichtigsten Religionen des Landes. Freuen Sie sich auf ein ganz einzigartiges und außergewöhnliches Erlebnis im Land der Schwarzen Berge!

Reiseleiter: Igor Uljarevic

Igor Uljarevic stammt aus Montenegro und hat als nautischer Techniker die ganze Welt bereist. Seite 2016 ist er zurück in seinem Heimatland und zeigt als Reiseleitern den Gästen die Besonderheiten Montenegros. Neben den kulturellen Höhepunkten, der Küste und den wilden Bergen, bringt er seinen Gästen auch immer das Leben der Montenegriner näher. Er freut sich auf eine schöne und erlebnisreiche Reise mit Ihnen, auf spannende Begegnungen und entspannende Stunden.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Montenegro

Am Morgen startet Ihr Flug nach Podgorica mit Lufthansa via Wien. Ankunft und Transfer zum Hotel in Podgorica. Bei einem Bummel durch die Hauptstadt Montenegros gewinnen Sie einen ersten Eindruck der lebendigen Stadt. Abends Begrüßungsessen in einem schönen Restaurant am Platz.

Von Podgorica aus fahren Sie zum Nationalpark Lovcen. Hier unternehmen Sie eine etwa 3,5-stündige, nicht allzu schwere Wanderung, die immer wieder wunderschöne Ausblicke auf das Meer und das Küstengebirge bietet. Anschließend besuchen Sie eine Honigfarm, wo Sie die hiesige Honiggewinnung kennenlernen und einige hausgemachte Produkte probieren. Beim Mittagessen genießen Sie typische regionale Spezialitäten wie Prosciutto und Käse. Danach besichtigen Sie die ehemalige Hauptstadt Cetinje am Fuß des Lovćen-Massivs. Besonders eindrucksvoll ist das Cetinje-Kloster, gegründet im 15. Jahrhundert. Wertvolle Reliquie in der Kapelle ist eine Scherbe des Wahren Kreuzes und die mumifizierte Hand des Heiligen Johannes des Täufers. Auch der Blaue Palast, Residenz des Präsidenten und das Nationalmuseum sind bedeutende orte der montenegrinischen Geschichte. Anschließend Rückkehr nach Podgorica.

Wanderung: ca. 10 km, ca. +/- 390 Höhenmeter, Dauer 3,5 Stunden

Heute erkunden Sie den Skadar Lake-Nationalpark. Von Podgorica geht es nach Rijeka Crnojevića, dem Venedig Montenegros und einem Treffen mit einem Intellektuellen aus Cetinje. Nach dem Gespräch beginnt Ihre Bootsfahrt über kleine Kanäle zu einem Fischerdorf für ein köstliches Mittagessen mit Spezialitäten aus dem See. Anschließend führt die Bootsfahrt weiter über die schönsten Orte des Sees nach Virpazar. Danach Besuch der Weinkellerei Radevic Estate mit Weingut- und Kellereibesichtigung und Verkostung. Rückkehr zum Hotel in Podgorica.

Am Morgen Transfer über die schöne Bergstraße P 16 nach Bar an der Küste, wo Sie eine Führung durch die historische Anlage der alten Stadt bekommen. In der Stadt faszinieren Zeugnisse aus unterschiedlichen geschichtlichen Phasen: türkische Bäder aus der osmanischen Zeit, Überreste von Sakralbauten des Mittelalters und Ruinen venezianischer Paläste erzählen bewegende Geschichten. Anschließend treffen Sie den Mufti von Bar, um über das Zusammenleben der verschiedenen Kulturen und Religionen in dieser Region zu sprechen. Nach dem Besuch des ältesten Olivenbaums der Region haben Sie den Nachmittag Zeit für einen Bummel am Strand oder auch ein Bad im Meer. Abends Rückkehr nach Podgorica.

Am Morgen fahren Sie zum Kloster Ostrog, einem der bedeutendsten Klöster des Landes und wichtiger Pilgerort. Sie treffen ein Mitglied der christlich-orthodoxen Kirche, der 70 Prozent der Montenegriner angehörn, zum Gespräch. Nach der Besichtigung Rückkehr nach Podgorica und Besuch einer Bierbrauerei. Nun verlassen Sie Montenegros Hauptstadt und fahren gen Norden über die Moraca-Schlucht. Unterwegs Halt zur Besichtigung des Klosters Moraca und – wenn die Zeit es zulässt – Blick in die faszinierende Mrtvica-Schlucht. Schließlich erreichen Sie die ländlichen Gebiete der Gemeinde Kolasin, wo ein besonderes Abendessen auf einer Ziegenfarm mit Käserei Sie erwartet.

Früh morgens Jeep-Transfer zum Berg Katun, wo Sie Ihr Frühstückgenießen. Heute unternehmen Sie eine etwa dreistündige Wanderung über die Almen. Es geht allmählich bergab und schließlich durch einen der wenigen erhaltenen Urwälder Europas zum Biogradsko See. Nach der Wanderung besuchen Sie einen Gusle-Hersteller, der Ihnen in seiner Werkstatt zeigt, was dazu gehört, um dieses traditionelle montenegrinische Instrument zu bauen. Mittagessen bei der Familie des Handwerkers. Rückkehr nach Kolasin.

Wanderung: ca. 3,4 km, ca. +/-110 Höhenmeter, Dauer 1 Stunde oder 10,4 km, +/-400 Höhenmete, Dauer 3 Stunden

Heute ist der längste Fahrtag, der aber auch unterschiedlichste Eindrücke bietet. Zuerst geht es entlang der Tara-Schlucht nach Westen nach Zabljak im wilden Durmitor-Nationalpark. Unterwegs blicken Sie von der Tara-Brücke tief hinunter in die Schlucht und auf die umliegenden Berge. Sie unternehmen eine etwa 3,5-stündige Wanderung zu drei Bergseen. Anschließend fahren Sie in den Süden des Landes bis Herceg Novi, an der Bucht von Kotor.

Wanderung: ca. 14 km, ca. 390 Höhenmeter, Dauer 3 Stunden

Heute begeben Sie sich auf ein gastronomisches Abenteuer und probieren beste Speisen und Weine der Region. Sie besuchen ein Familienweingut – Haus, Hof und Weingut liegen am Hang der Savina, oberhalb des gleichnamigen Klosters bei Herceg Novi, versteckt in üppiger mediterraner Vegetation, in einer idyllischen Küsten- und Waldlandschaft. Die Weine von Savina zeichnen sich durch einen leichten und luftigen, sommerlichen Stil aus. Das gilt für den Chardonnay und den Rosé, aber auch für die Rotweine. Nach der Weinverkostung führt der Weg zu einer der ältesten Getreidemühlen an der Bucht von Kotor, wo ein traditionelles Mittagessen – zusammen mit der Geschichte der jahrhundertelangen Olivenproduktion – serviert wird.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kotor und besichtigen die venezianisch geprägte Unesco-Weltkulturerbe-Stadt. Ein Kenner der Stadt führt Sie durch das Seetor und die verwinkelten Kopfsteinpflastergassen. Anschließend steigen Sie um auf ein Schnellboot für eine Überfahrt durch die Bucht nach Perast und den Besuch der Kirche Our Lady of the Rocks, die auf einer Insel gelegen ist. Sie unterhalten sich mit dem katholischen Vikar dort, bevor es zur Blue Cave und zurück nach Herceg Novi geht (alles per Boot). Gemütliches Abschieds-Abendessen mit Blick auf die Bucht.

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer über die Grenze nach Kroatien zum Flughafen von Dubrovnik für den Heimflug nach Deutschland. Oder: Verlängerung in Dubrovnik.

Hängen Sie noch ein paar Tage dran und besuchen Sie das schöne Dubrovnik.

Leistungen: 3 Übernachtungen in Dubrovnik in einem 4*Hotel inkl. Frühstück, Flughafentransfer.

Preis: ab 400 €

Klima und Reisezeit
Frühjahr und Herbst sind sehr angenehme Jahreszeiten für Montenegro, meist mit Temperaturen in der 20ern und eventuell gelegentlichen Schauern.

  • Zuschlag Businessclass auf Anfrage.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 27 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
31.05.2022
09.06.2022
Min 8, Max 142.620 €320 €
Reiseorte Montenegro – Kleinod an der Adria
1. Tag 31.05.2022Podgorica
2. Tag 01.06.2022Podgorica
3. Tag 02.06.2022Podgorica
4. Tag 03.06.2022Podgorica
5. Tag 04.06.2022Kolasin
6. Tag 05.06.2022Kolasin
7. Tag 06.06.2022Herceg Novi
8. Tag 07.06.2022Herceg Novi
9. Tag 08.06.2022Herceg Novi
10. Tag 09.06.2022Abreise
20.09.2022
29.09.2022
Min 8, Max 142.620 €320 €
Reiseorte Montenegro – Kleinod an der Adria
1. Tag 20.09.2022Podgorica
2. Tag 21.09.2022Podgorica
3. Tag 22.09.2022Podgorica
4. Tag 23.09.2022Podgorica
5. Tag 24.09.2022Kolasin
6. Tag 25.09.2022Kolasin
7. Tag 26.09.2022Herceg Novi
8. Tag 27.09.2022Herceg Novi
9. Tag 28.09.2022Herceg Novi
10. Tag 29.09.2022Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge in der Economy Class mit Lufthansa
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise im privaten Renault Sprinter
  • Neun Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels inklusive Frühstück
  • 6x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung, zusätzlich englischsprachige Wanderführer für die Wanderungen
  • Fahrten, Ausflüge, Verkostungen, Eintritts- und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Obligatorische Inlandsversicherung, Mehrwertsteuer
  • Ein Dumont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 85 €
  • Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof: 155 €
  • Business Class: auf Anfrage
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage