Lebendige Manufakturenlandschaft rund um Dresden

  • Termine: 26.10.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Lebendige Manufakturenlandschaft rund um Dresden

  • Termine: 26.10.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Höhepunkte der Reise

  • Blicke hinter die Kulissen deutscher Manufakturen
  • Besuch der Porzellanmanufaktur Meissen
  • Glashütte und seine weltberühmten Uhren
  • Weinproben und Abendessen in Spitzenrestaurants

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

In der Kulturlandschaft des Dresdner Elbtals, im Elbsandsteingebirge und im malerischen Ostsachsen haben zahlreiche bekannte, aber auch kleinere, feine Manufakturen die Jahrzehnte der Planwirtschaft überlebt und sich seitdem mit frischen Ideen, gepaart mit traditioneller Kunstfertigkeit und erprobter Kompetenz, am Markt behauptet. Vor allem im direkten Dresdner Umland liegen Traditionsunternehmen von Weltruf. So besichtigen Sie etwa die berühmte Porzellanmanufaktur Meissen, fahren nach Glashütte und erleben dort die Kunst des Uhrmacherhandwerks bei international bekannten Uhrenmarken. Außerdem führt die Reise Sie in eine atemberaubend schöne Kulturlandschaft voller Schlösser, Weinberge und Lebenskunst. Weinproben, die berühmten Elb-Schlösser und kulinarische Höhepunkte runden die anregende Reise ab.

Salié, Olaf

Reiseleiter: Olaf Salié

Der Publizist und Autor arbeitet und lebt heute in Berlin. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Chefredakteur eines Kölner Wirtschaftsverlages entwickelt er heute Projekte und Bücher für zahlreiche Unternehmen und namhafte Verlage wie Prestel, Callwey oder die ZEIT Verlagsgruppe. Thematisch folgt er dabei seinen vielfältigen Interessen. Als Gründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender stand er über 10 Jahre dem Kölner Kunstverein Kirschenpflücker vor, ein wichtiger Schwerpunkt seiner publizistischen Arbeit sind neben der jungen Kunst deutsche Manufakturen. Olaf Salié ist Erfinder und Mitherausgeber des „Deutschen Manufakturenführers“ und hat Anfang 2020 – in Zusammenarbeit mit Callwey und der ZEIT Verlagsgruppe – „Das große Buch der Manufakturen“ herausgegeben. Für ZEIT Reisen hat er bereits 2016 eine erste, sehr erfolgreiche Manufakturenreise nach Bayern umgesetzt. Ende 2021 erscheint im Prestel Verlag unter dem Titel „CHANSON“ ein großer Bildband zu einer der großen Leidenschaften des frankophilen Buchautoren.

Reiseverlauf

  1. 1.Tag: Anreise | Deutsche Werkstätten Hellerau

    Individuelle Anreise nach Dresden und Treffen im Hotelfoyer um 15 Uhr. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie bei einem Willkommensgetränk und Sie lernen Ihre Mitreisenden kennen. Aufbruch zur berühmten Manufaktur »Deutsche Werkstätten Hellerau«. Der Inhaber Fritz Straub führt Sie in das seit 1898 bestehende Traditionsunternehmen für Möbelmanufaktur, textile Gestaltung und Inneneinrichtung ein, das weltweit führend im Ausbau von Privatresidenzen, Yachten, Vorstandsetagen und Luxushotels ist. Im Anschluss genießen Sie Ihr Abendessen im Restaurant Schmidt´s gegenüber der Manufaktur.

  2. 2. Tag: Manufaktur Meissen | Leuchtenmanufaktur Wurzen | Weinprobe & Abendessen

    Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur Porzellanmanufaktur Meissen – seit 1710 eine der ganz großen Adressen für feinstes Porzellan und einzigartiges Kunsthandwerk. Bei einer Führung durch die Manufaktur und die Malschule erhalten Sie spannende Einblicke. Im Shop haben Sie auch die Möglichkeit, eine Erinnerung zu erstehen. Im Anschluss stärken Sie sich bei einem Lunch im Manufakturen-Restaurant, bei dem Sie der Geschäftsführer Dr. Tillmann Blaschke willkommen heißt und sich auf Ihre Fragen freut. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Wurzen und besuchen die legendäre Leuchten Manufaktur Wurzen, die seit 1862 besteht. Für den Manufakturalltag spielen lichttechnische Berechnungen sowie Energieverbrauch und Verlustleistungen der Leuchten eine ebenso große Rolle wie die Gestaltung und Fertigung der Leuchten selbst. Nur mit einem Gefühl für ästhetische Raumgestaltung und genauem Hinsehen gelingt die richtige Positionierung im Raum sowie die Einschätzung zu Art, Anzahl und Charakteristik der Leuchten. Die Inhaberin Gabriele Pötzsch führt Sie persönlich durch die Manufaktur – ein echtes Erlebnis. Zu einer Weinprobe und anschließendem Abendessen kehren Sie auf Schloss Proschwitz ein. Rückfahrt nach Dresden.

  3. 3. Tag: Glashütte – Die Heimat weltberühmter Uhrenmanufakturen

    Heute fahren Sie mit dem Bus nach Glashütte und besuchen als Erstes die Uhrenmanufaktur NOMOS. Bei einer Führung lernen Sie die verschiedenen Abteilungen kennen und erhalten bei einem Vortrag über den Uhrmacherstandort Glashütte unmittelbare Einblicke in die tägliche Arbeit der Uhrmacher. Anschließend steht ein weiterer Höhepunkt für Uhrenliebhaber auf dem Programm: Sie besuchen die Manufaktur Moritz Grossmann. Die Präzision der Uhren liegt hier in Expertenhänden. Denn dem lateinischen »manu factum« – mit der Hand gefertigt – folgend wird bei Moritz Grossmann alles von Hand gemacht, vom kleinsten Detail bis zum gesamten Uhrwerk. Die Inhaberin Christine Hutter führt Sie durch die Manufaktur. Beim Lunch im Besucherraum der Uhrenmanufaktur Grossmann mit Blick auf Glashütte wird Ihnen die aktuelle Kollektion präsentiert. Abgerundet wird der Tag durch den Besuch des Uhrenmuseums in Glashütte. Nach der Rückfahrt nach Dresden steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder bummeln Sie individuell durch Dresden.

  4. 4. Tag: Leinen und Sterne

    Am Vormittag Abfahrt nach Neukirch/Lausitz. Dort besuchen Sie die Leinenweberei Hoffman, die bereits im Jahre 1905 gegründet wurde. Die Weberei ist von Anfang an spezialisiert auf Jacquardstoffe und Stickereien. Es wurden Leinendamaste, feine Leinengewebe sowie Hand- und Geschirrtücher gefertigt. Eine Näherei und eine Stickerei verarbeitete diese Stoffe zu Tischtüchern, Servietten und Bettwäsche. Der Inhaber Reinhard Ruta begrüßt Sie und führt Sie persönlich durch die Manufaktur. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus nach Bautzen und erkunden gemeinsam mit einem Stadtführer die schöne Altstadt. Das Mittagessen genießen Sie im sorbischen Restaurant Wjelbik und fahren dann weiter nach Herrnhut in die Manufaktur Herrnhuter-Sterne, die 1897 gegründet wurde. Der Geschäftsmann Pieter Hendrik Verbeek erfand am Ende des 19. Jahrhunderts den ersten stabilen, zusammensetzbaren Stern. Nach der Führung haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Stern zu basteln und mit nach Hause zu nehmen. Am Abend kehren Sie zum Abschlussabendessen auf dem Weingut Schloss Wackerbarth ein und genießen ein Drei- Gänge- Menü mit begleitenden Weinen.

  5. 5. Tag: Auf Wiedersehen, Dresden!

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Elbe und lassen die Reise Revue passieren. Stellen Sie Ihrem Reisebegleiter Ihre noch offenen Fragen! Danach heißt es Abschiednehmen von der Manufakturenszene, die Sie nun vielleicht aus einem neuen Blickwinkel sehen. Sie beginnen Ihre individuelle Rückreise.

    Programmänderungen vorbehalten.

  6. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!

    Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 15 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
26.10.2020
30.10.2020
30.10.2020
Min 8, Max 141.490 €120 €Hotel Schloss Eckberg 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen im Hotel (im Kavaliershaus im Park) inklusive Frühstück
  • 2x Mittagessen im Restaurant Wjelbik und in der Uhrenmanufaktur Grossmann- Änderungen vorbehalten
  • 3x Abendessen im Restaurant Schmidt`s, Schloss Wackerbarth und Schloss Proschwitz – Änderungen vorbehalten
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie.
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise nach/von Dresden
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gerne unser Partner,
    die HanseMerkur

Hotels

Schloss Eckberg lädt mit seinen 17 Zimmern und Suiten zum Träumen ein. Individuell und modern eingerichtete 4-Sterne-Superior-Zimmer erwarten Sie vor eindrucksvoller Kulisse.
Das Kavaliershaus mitten im Park wartet mit ruhigen und komfortablen 3-Sterne-Superior-Zimmern auf Sie und lässt Sie dem Alltag entfliehen.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.