Liparische Inseln: Zu den Feuerbergen des Aiolos

  • Termine: 04.09.2020, 02.10.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 6, Max. 14

Liparische Inseln: Zu den Feuerbergen des Aiolos

  • Termine: 04.09.2020, 02.10.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 6, Max. 14

Höhepunkte der Reise

  • Wandern & Inselhüpfen im traumhaften Archipel
  • Besteigung der Vulkane Vulcano und Stromboli (fakultativ)
  • Drei Standorte: Lipari, Stromboli und Salina
  • Geführte Wanderungen, oft mit Badeabschluss

Karte / Umgebung:

ITA-557_Liparische-Ins_20

Reiseübersicht

Die Liparischen Inseln – oder auch »Äolische Inseln« genannt – gehören zu den wahren Geheimtipps für Wanderfreunde mediterraner Insellandschaften. »Erlebnis-wandern zum Erdinnern«, so lautet das Motto dieser außergewöhnlichen Reise zum wohl schönsten Inselarchipel des Mittelmeers und zu den wahrscheinlich spektakulärsten Naturphänomenen dieser Erde. Auf ausgiebigen Wanderungen (3 – 5 Stunden, leicht bis anspruchsvoll) erforschen wir die grenzenlosen Naturgewalten. Dabei erfahren wir auch Spannendes über Vulkanismus, Natur, Kultur, Land und Leute. Unsere Reise erschließt neben den aktiven Vulkaninseln Vulcano und Stromboli auch das quirlige Lipari, und das verträumte Salina. Und dabei natürlich traumhafte Szenerien von Inseln und Küsten, Bergen und Meer. Fakultativ können Sie auch die Insel Panarea besuchen, die »Mondäne«, um dort zu wandern und zu baden

EU_557_RL_Aeolische Inseln_Susanne Breit

Reiseleiterin: Susanne Breit

liebt Italien seit ihrer Kindheit. Der Reiz des Wanderns auf den Vulkaninseln der Liparen liegt für sie heute besonders in der Nähe zu den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Als Reiseleiterin teilt Susanne ihre Begeisterung mit ihren Gästen, um diesen unvergessliche Urlaubsfreude zu bereiten.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Frankfurt – Catania – Lipari

    Flug von Frankfurt nach Catania auf Sizilien. Bustransfer zum Fährhafen von Milazzo, Fährüberfahrt nach Lipari, Bezug unseres Altstadthotels für drei Nächte. Übernachtung auf Lipari

  2. 2. Tag: Lipari - Wanderung entlang der Westküste

    Morgens wandern wir entlang der schroffen Westküste Liparis über die Thermen von San Calogero zum Aussichtspunkt von Quattrocchi. (Gehzeit ca. 4 Stunden, mittlerer Anspruch). Je nach Wetterlage können wir uns dann nachmittags am Strand erholen. Übernachtung auf Lipari.

  3. 3. Tag: Lipari - Ausflug Vulcano

    Tagesausflug mit der Fähre auf die Insel Vulcano, wo der Gran Cratere mit seinen charakteristischen Solfataren auf unsere Besteigung wartet. Wir umrunden den Krater und steigen anschließend wieder hinab. Wer mag, kann ein heilsames Schwefelbad einnehmen oder auf eigene Faust in Richtung Valle die Mostri spazieren, dem „Monstertal“, wo sich mit ein wenig Phantasie skurrile Lavaformationen zu mystischen Gestalten verwandeln. Rückfahrt nach Lipari (Gehzeit ca. 2 Stunden). Übernachtung auf Lipari.

  4. 4. Tag: Lipari - Insel Stromboli – Vulkanbesteigung

    Wir verlassen Lipari und verlegen unseren Standort per Fähre auf den aktivsten Vulkan der Welt, den Stromboli. Dieser empfängt uns mit seiner typischen Rauchwolke am Gipfel. Wir tauchen ein in die magische Atmosphäre des „lebenden Berges“, der uns die Kraft der Erde alle paar Minuten in Form von berauschenden Lavafontänen vor Augen hält. Je nach Ankunftszeit haben wir heute oder morgen die Gelegenheit, diesen majestätischen Berg per Nachtbesteigung unter der Anleitung eines lokalen Bergführers zu erklimmen (fakultativ, ca. € 50,-, Gehzeit ca. 5 Std.). Es erwartet uns ein Naturschauspiel der atemberaubenden Art: Bis zu 80 Meter speit der Vulkan seine Lava in den nächtlichen Himmel, wir werden Zeuge der Geburt neuer Steine und Erden! Übernachtung auf Stromboli.

  5. 5. Tag: Stromboli – Dorfbummel, fakultativ Bootstour

    Falls wir gestern bereits den Stromboli bestiegen haben, werden wir uns heute beim Bummel über die Insel oder an seinem bezaubernden schwarzen Lavastrand erholen. Fakultativ ist auch eine Bootstour zur „Feuerrutsche“ möglich. Ansonsten Aufstieg heute am Tag oder in der Nacht, je nach Wetter und Aktivität. (Hinweis: Der Aufstieg unterliegt dem Diktat der Natur und kann nicht garantiert werden. Es bieten sich jedoch einige andere Möglichkeiten an, bei denen man die vulkanische Aktivität auch von geringeren Höhen aus bestaunen kann). Übernachtung auf Stromboli.

  6. 6. Tag: Stromboli – Überfahrt nach Salina

    Schließlich steuern wir unsere dritte Inselidylle an, per Fähre oder Tragflügelboot erreichen wir unseren Standort im Dorf Santa Marina Salina, wo wir uns für 3 Nächte einquartieren. Ein Rundgang durch die engen Gassen mit ihren weiß und beige getünchten Häuschen, dazwischen vielerlei Gärtchen und Cafés, lässt uns schnell mit dem Insel-Spirit verschmelzen, auch hier geht alles einen Schritt gemächlicher. Übernachtung auf Salina.

  7. 7. Tag: Salina – Wanderung Monte Fossa delle Felci

    Salina, die „Zwillingsinsel“ genannt, weil sie von zwei etwa gleich hohen Gipfeln beherrscht wird, ist die üppigste der Inselgruppe, was die Vegetation anbelangt. Unsere heutige – anstrengende – Wanderung (Gehzeit ca. 5 Std., jeweils 980 Höhenmeter bergauf und bergab) führt uns vom Hotel direkt auf den Monte Fossa delle Felci genannten Hauptberg der Insel. Dabei durchqueren wir mehrere verschiedene Vegetationsstufen, überraschenderweise führt uns der Wanderweg ganz oben durch einen Höhenwald mit fast tropischer Pflanzenwelt. Vom Gipfel aus, dem höchsten des Archipels, bestaunen wir die wiederum vollkommen andere Aussicht auf alle 6 Schwesterinseln. Der Rückweg führt ins Inselinnere über die Wallfahrtskirche von Valdichiesa über Leni nach Rinella, von wo wir entweder mit dem Bus oder mit dem Boot zurück zu unserem Standort Santa Marina Salina zurückkehren. Wer es entspannter haben möchte, kann an diesem Tag auf eigene Faust entlang der Küste zu den ehemaligen Salinen an der Südwestspitze spazieren (ca. 3 Std. hin und zurück) oder mit dem Bus oder Taxi die Insel erkunden (fakultativ), Ihre Reiseleitung gibt Ihnen alle Infos hierzu. Übernachtung auf Salina.

  8. 8. Tag: Zur freien Verfügung, fakultativ Insel Panarea

    Salina lässt sich auch auf eigene Faust beim Wandern, mit dem Motorroller oder per Bus erkunden. Oder Sie genießen die zahlreichen Cafés und lassen die Seele baumeln. Wer mag, kann sich dem Vorschlag unserer Reiseleitung anschließen und die traumhafte Insel Panarea besuchen, berühmt als die „Mondäne“. Wir können dort eine Wanderung über den Bergrücken der im Meer halb versunkenen Caldera unternehmen (Gehzeit 3 Std., ca. 400 Höhenmeter bergauf, gleiches bergab) und dabei die grandiosen Ausblicke über den östlichen Archipel genießen. Oder Sie erkunden auf eigene Faust die Ausgrabungsstätten des Capo Milazzese aus der Bronzezeit und genießen danach ein wohlverdientes Bad in der Bucht gleich nebenan. Übernachtung auf Salina.

  9. 9. Tag: Salina – Überfahrt via Lipari nach Catania

    Rückfahrt per Fähre nach Lipari und weiter nach Milazzo. Dort wartet der Bus auf uns, der uns nach Catania bringt. Nach Ankunft und Hotelbezug in Catania genießen wir noch einmal die bezaubernde Atmosphäre der sizilianischen Stadt, gerne bei einem leckeren Drink. Übernachtung Catania.

  10. 10. Tag: Catania – Abflug nach Frankfurt

    Der Abschied naht, wir fahren mit dem Bus zum Flughafen und verlassen „Bella Italia“. Ankunft in Frankfurt.

  11. Generelle Hinweise

    • Zuschlag Businessclass auf Anfrage
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 718 kg CO₂-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 17 € ausgleichen können. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten!

  12. Optionale Verlängerung »Sizilien«

    Wir bieten verschiedene Verlängerungsmöglichkeiten von 5 Tagen Länge auf Sizilien (in oder bei Taormina) an. Sie haben die Wahl zwischen einem Hotel am Meer oder einem Hotel im Zentrum von Taormina oder einem Agriturismo (Landhaus mit Zimmern im ländlichen Stil).

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Beeindruckende Vulkane"

Höhepunkt waren die aktiven Vulkane Vulcano und Stromboli, das war auch der Grund für diese Reise.

Die wogenden Schwefelwasserstoffwolken am Kraterrand auf Vulcano und der Blich auf den pfeifenden und grollenden feuerspeienden Vulkan Stromboli waren sehr beeindruckend.

"Jeder Tag war besonders"

Einen Höhepunkt zu beschreiben ist nicht einfach,da jeder Tag seine Besonderheit hatte.

Da ist das skurile Hotel Oriental in Liparie zu nennen, die Überfahrt zur Insel Vulcano, die Wanderung dort, der Aufenthalt am ” schwarzen Strand “, der Besuch des Kapernhofes und der uvergessliche Besuch des Weingutes.

"Jede Insel war ein Höhepunkt"

Jede Insel war ein Höhepunkt, da jede ihren eigenen Charakter hat, ihre eigene Vegetation, Kleinklima und Wegesystem.

Es geht um Inseln mit sehr unterschiedlichem Verhältnis zum Tourismus – ein besonderer Reiz, da wir uns ja lieber auf nicht touristischen Wegen bewegen wollten.

"Erlebnisreiche und sehr gute Organisation"

Es war eine tolle, erlebnisreiche und sehr gut organisierte Reise, die von einer sehr netten und kompetenten Reiseleiterin durchgeführt

wurde.Die Stomboliebesteigung war eine Herausforderung für mich. Susanne hat mich sehr gut motiviert und ich konnte ihrer Einschätzung aufgrund ihrer geradlinigen und authentischen Art trauen und folgen. Dass wir einen privaten Vulkanführer hatten und nicht mit einer offenen Gruppe laufen mussten, war für mich sehr wesentlich und unabdingbar. Susanne hat einen netten und äußerst kompetenten Vulkanführer gebucht, der uns sehr sicher und angenehm geführt hat. Sein gutes Fachwissen war äußerst lehrreich.
Auch die Bootstouren waren schöne Erlebnisse und machten z.T. die Reisewege zu echten und wunderschönen Erholungen und Erlebnissen.

"Perfekt"

Eine wirklich tolle Reise! Alles hat gestimmt: Die Organisation, die Zusammenstellung der Reise, die ausgesprochen gute Reiseleitung, die

sehr gut geführten Wanderungen und nicht zuletzt die Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse und Tempi. Die Möglichkeit auf Alicudi bei den Fischerfamilien zu Gast sein zu dürfen war sehr schön. Die Zeit auf Alicudi im Allgemeinen war sehr besonders durch die Abgeschiedenheit, die wunderbare Natur und die Begegnungen mit Einheimischen. Auch den Sturm dort zu erleben war ein besonderes Erlebnis. Die Wanderung dort war für mich die schönste. Ich wäre dort gerne länger geblieben. Auch die Lage des Hotels ist großartig. Stromboli Aufstieg und Beobachtung war auch ein Highlight. Auf Stromboli wäre ich auch gerne länger geblieben. Dafür Lipari kürzer…

"Perfekte Organisation"

Die Organisation Vorort war perfekt! Besonders hervorzuheben ist die tolle Besteigung des Strombolis und das Erlebnis der Eruptionen

bei Nacht (Aufenthalt war leider zu kurz). Weitere besondere Begegnungen und Erlebnisse ergaben sich durch die sehr harmonische Gruppe.

"Gut harmonierende Reisegruppe"

Wanderungen waren gut ausgewählt, steigerten sich hinsichtlich der körperlichen Anforderungen und boten eine sehr gute Mischung.

Die Auswahl der Hotels / Pensionen mit inkludierten Frühstück / Essen war sehr gut und bot mit den Abendessen auf Alicudi einen weiteren Höhepunkt. Sehr gute Reiseleitung mit guter Mischung aus wirklich interessanter Information und Infotainment. Die Vulkanbesteigungen am ersten und letzten Tag auf den Inseln waren überwältigend, die Wanderungen über die Inseln sehr beeindruckend. Die Reisegruppe harmonierte gut und wir hatten sehr unterhaltsame Momente bei den Wanderungen und den gemeinsamen Abendessen.

"Engagierte und kompetente Reiseleitung"

Sehr interessantes und ausgewogenes Reiseprogramm mit Aktivität und genug Freizeit zum Ausruhen und für eingene Unternehmungen.

Sehr engagierte und kompetente Reiseleitung. Der Höhepunkt war natürlich die Besteigung des Stromboli. Überaschend und sehr angenehm war die Zeit auf Alicudi mit den Abendessen auf der Terrasse bei Bewohnern der Insel. Ebenso war es aufschlussreich zu sehen, wie auf Alicudi alle Lasten mit Maultieren transportiert werden, da es keine Strassen gibt und alle Wege eigentlich Treppen sind. Nach zwei Tagen auf der Insel hatte man das Gefühl, die meisten Leute schon einmal gesehen zu haben und wurde von allen gegrüsst. Es war zu spüren, wie die Menschen in der relativen Abgeschiedenheit leben und sich zurechtfinden.

"Abseits touristischer Pfade"

Die gute Organisation durch die Reiseleiterin – die im Reiseland lebt – mit ihrer guten Vernetzung vor Ort machten die Reise zu einem

einzigartigen Erlebniss. Wir haben sehr viele Punkte außerhalb des touristischen Programmes erlebt! Besonders hervorzuheben ist die Besteigung des Vulcans Stromboli.

"Geheimtipp Liparische Inseln"

Wir hatten eine umfassende und kompetente Reiseleitung. Die flexible Gestaltung des Reiseprogramms bei Wetteränderungen und die sehr

angenehmen Unterkünfte waren ebenfalls zu unserer vollsten Zufriedenheit. Besondere Erlebnisse gab es in der Tat: Zwei individuelle und ruhige Tage auf Alicudi mit regionalem Flair war ein echter Geheimtip abseits der Touristenhochburgen. Die nächtliche Wanderung zum Kraterrand des Stromboli und die Wanderung zum Krater des Vulkans auf Vulcano gehörten ebenfalls zu den Höhepunkten dieser Reise.

"Abwechslungsreiches Programm"

Tolles Konzept, gute Organisation, tolle Reiseleitung und eine wunderbare Mischung aus Natur Kultur, Aktivität und Freiraum. Die

“kleine” Größe der Reisgruppen ist übriegens super gewesen!

"Intensive Eindrücke"

Das Programm war sehr vielseitig, von den Eindrücken her intensiv, aber nicht überladen. Die Gruppe mit 13 Teilnehmenden war sehr

angenehm, die Reiseleiterinausgesprochen gut! Kurz: diese Reise würde ich wieder machen. Das Besondere an dieser Reise war zweifellos die Besteigung des “spuckenden” Stromboli! Alle Wanderungen waren ein Erlebnis, jede auf ihre Art.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
04.09.2020
13.09.2020
13.09.2020
Min 6, Max 141.995 €360 €Filadelfia 
02.10.2020
11.10.2020
11.10.2020
Min 6, Max 141.995 €360 €Filadelfia 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Alle bis zum 15. April gebuchten Reisen “Liparische Inseln: Zu den Feuerbergen des Aiolos” mit unserem Partner Travel To Life (mit Abreisedatum bis spätestens 15.10.2020) können bis 6 Wochen vor Abreise kostenlos storniert oder umgebucht werden!

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflug Frankfurt – Catania – Frankfurt
  • Flughafentransfer nach Milazzo und zurück
  • Alle Fährüberfahrten laut Programm
  • Neun Übernachtungen im Doppelzimmer im Mittelklassehotel
  • 9 x Frühstück, 5 x Abendessen
  • Alle Fährfahrten, Wanderungen und Besichtigungen laut Beschreibung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.