Linz – Impulse zur Lebenskunst

  • Termine: 21.10.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Linz – Impulse zur Lebenskunst

  • Termine: 21.10.2020
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 14

Höhepunkte der Reise

  • Kunst, Kultur und Veränderung in Linz erleben 
  • Natur und kulinarische Köstlichkeiten genießen 
  • Kamingespräch mit dem Linzer Philosoph Prof. Dr. Robert Pfaller 
  • Exklusive Gespräche über die Kunst des Lebens unter anderem mit dem Glückstrainer Manfred Rauchensteiner, dem Komponisten Peter Androsch und dem Visionär und Entwickler der Linzer Tabakfabrik Chris Müller

Karte / Umgebung:

607_Karte_Linz

Reiseübersicht

Lebenskunst in Linz: Es sind oft kleine Momente und kurze Begegnungen, die großes Glück schenken. Wer eine Reise nach Linz unternimmt, verlässt ausgetretene Pfade und findet eine authentische, lebendige Stadt. Die Creative City stiftet dazu an, Neues auszuprobieren, den Kopf frei zu bekommen, die eigene Kreativität wiederzufinden und dem Glück ein Stück näher zu kommen. Keine andere Stadt hat in den vergangenen Jahren einen so beeindruckenden Wandel erlebt. Die Menschen in der UNESCO-City of Media Arts sind offen für Neues, aber auch die Stadt als Gesamtes befindet sich in permanenter Veränderung. Neue Kulturbauten sind in den vergangenen 15 Jahren entstanden, kreative Köpfe und das Kulturhauptstadtjahr 2009 gaben die Initialzündung für eine breite Zukunftsorientierung. Linz begeistert mit urbanem Flair an der Donau, mit Medienkunst in den Museen und hoch gelobten Inszenierungen in den Musikhäusern. Tauchen Sie mit ein in die prickelnde Atmosphäre der Kulturstadt, in der Musik, Kunst und Medien sich gegenseitig inspirieren. Und gewinnen Sie Impulse bei philosophischen Dinners und Gesprächen mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten. Zusammen mit dem Tourismusdirektor Georg Steiner begegnen Sie unter anderem dem Glücksforscher Manfred Rauchensteiner, dem Philosophen Prof. Dr. Robert Pfaller und dem Komponisten Peter Androsch und philosophieren gemeinsam über »Die Kunst des Lebens«!

SteinerG

Reiseleiter: Georg Steiner

Prof. Georg Steiner ist seit 2007 Tourismusdirektor von Linz und begleitete das Projekt »Kulturhauptstadt Europas – Linz 2009«. Daraus entwickelte sich die heutige Positionierung der Stadt Linz als eine der interessantesten Städte Österreichs, wo touristische Erlebnisse weniger aus historischer Rückwärtsbetrachtung, sondern aus Gegenwart und Zukunft bestehen. Georg Steiner hat Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen. Die Donau als Kulturreiseweg ist ihm ein besonderes Anliegen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Philosophisches Dinner

    Individuelle Anreise nach Linz und Check-in im Hotel am Domplatz. Um 18 Uhr laden wir Sie zu einem philosophischen Dinner und Kamingespräch mit dem Linzer Philosoph Prof. Dr. Robert Pfaller unter dem Motto »Wofür es sich zu leben lohnt« ein. Ort des Gespräches ist das Loft des Restaurants »paul’s küche.bar.greisslerei am neuen Dom.
    Der Österreicher Robert Pfaller (* 1962 in Wien) ist Professor für Philosophie. Pfaller lehrte zunächst Philosophie und Kulturwissenschaft an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, sowie an der Technischen Universität Wien. Von 2009 bis 2014 war er Professor für Philosophie an der Universität für angewandte Kunst Wien. Anschließend ging er zurück an die Kunstuniversität Linz.

  2. 2. Tag: Kunstmuseum | Tabakfabrik

    Am Vormittag tauchen Sie in die Stadt ein und erleben Kunst und Kultur im Lentos Kunstmuseum. Sie können einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren Details über die Entstehung des Museums, das auf der Sammlung des Berliner Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt aufbaut, der während des Nationalsozialismus mit beschlagnahmter Kunst handelte. Die stellvertretende Leiterin des Museums und Kuratorin der Gurlitt-Ausstellung 2019 Dr. Elisabeth Nowak-Thaler und Restaurator Mag. Andreas Strohhammer geben einen Einblick in die Bestände und die Aktivitäten des Museums. Im Anschluss an die Führung genießen Sie eine Pause an der Donau. Als Mittagsgast treffen Sie den Linzer Philosophen, Komponisten und Musiker Peter Androsch. Androsch ist Philosoph und Hansdampf zugleich, ein Konzept- und Jahrmarktkünstler, der sich gut mit der Stille auskennt. Er war Musikverantwortlicher der Kulturhauptstadt Linz09. Androschs Hörstadt-Projekt soll einen Beitrag gegen die akustische Umweltverschmutzung leisten. Am Nachmittag besuchen Sie die Tabakfabrik Linz – Architekturjuwel, Zentrum der Kreativwirtschaft und aufstrebender Kultur-Hotspot. Ein Areal mit Lokalen, Shops, Ausstellungsräumen, Agenturen und Start-ups. Der Gebäudekomplex steht für Aufbruch und Veränderung: Kreative und Neugierige sind hier herzlich willkommen. Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz, führt Sie bei einem Rundgang durch eine der renommiertesten Industriebauten des Architekten Prof. Peter Behrens. Der Visionär blickt mit Ihnen in die Zukunft und gewährt Ihnen einen Einblick in die ehemalige Zigarettenfabrik, die heute eine bedeutende Zukunftsfabrik in Linz ist. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Abendessen am Pöstlingsberg mit wunderbarem Blick auf Linz?

  3. 3. Tag: Botanischer Garten | Mittagsgenuss

    Am Vormittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Botanischen Garten, begleitet von dessen Leiter Dr. Fritz Schwarz, der auch der Linzer Stadtökologe ist. Natur und Kultur vereinen sich im Botanischen Garten. Auf 4,2 Hektar sind hier über 10.000 Pflanzenarten zu sehen; in den fünf Gewächshäusern entfalten vor allem exotische Pflanzen ihre Pracht. Regelmäßig finden im Garten Kunstausstellungen statt, diverse Skulpturen österreichischer Künstler bereichern das Ambiente, und Poesietafeln inmitten der Grünanlage machen den Garten zum Ort der Begegnung. Im Anschluss kehren Sie zur Mittagspause in ein Restaurant in der Altstadt ein. Dort haben Sie die Möglichkeit zum philosophisch-genussvollen Gedankenaustausch bei einem deftigen Schweinsbraten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

  4. 4. Tag: Linzer Glücksmomente

    Der Vormittag steht zur Ihrer freien Verfügung. Zu Mittag laden wir Sie zu einem gemeinsamen Mittagessen und Gespräch zum Thema »Glück« mit Manfred Rauchensteiner ein. Der gebürtige Linzer ist Emotionstrainer, Glücksforscher und Autor. Glückliche Gefühle sind ein Resultat unserer Aufmerksamkeit, unserer Sichtweise, unserer Konditionierungen und des bewussten Seins. Eine sehr spannende Sache… denn Glücklich sein kann man lernen. Georg Steiner hat zahlreiche Tipps zur Gestaltung des Nachmittags für Sie.

  5. 5. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück Check-Out im Hotel und individuelle Abreise. Wenn Sie erst am Mittag abreisen, haben Sie vielleicht noch Zeit und Lust das Ars Electronica Center, das Museum der Zukunft zu entdecken? Oder Sie statten dem Lentos Kunstmuseum Linz, eines der wichtigsten zeitgenössischen Museen Österreichs, in Ruhe einen individuellen Besuch ab. Anschließend heißt es dann Abschied nehmen, und Sie treten Ihre individuelle Heimreise an. Vergessen Sie nicht, Ihren Lieben zuhause die süße Botschafterin – eine Original Linzer Torte – mitzubringen.

  6. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
    • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
      Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!

    Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 11 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
21.10.2020
25.10.2020
25.10.2020
Min 8, Max 141.090 €310 €Hotel am Domplatz 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen im Hotel am Domplatz inklusive Frühstück 
  • 3x Mittagessen und 1x Abendessen (Getränke Selbstzahler) 
  • Eintritte und Tickets laut Programm 
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung 
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie.

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise ab/bis Linz 
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke 
  • Trinkgelder 
  • Umfassenden Versicherungsschutz bietet Ihnen gerne unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Mitten im Herzen von Linz empfängt Sie dieses persönlich geführte Design-Hotel. Die 70 Zimmer des Hotels sind hell und freundlich eingerichtet mit Blick auf den Mariendom. Sie verfügen über Bad, Dusche, WC und sind mit Flat-TV, kostenlosem WLAN, Zimmersafe, Haartrockner und Kühlschrank ausgestattet. Moderne Klimaanlagen sowie Naturholzböden sorgen für ein angenehmes Raumklima. Das gesamte Hotel ist ein Nichtraucher Hotel, mit Ausnahme der DOMbar. Der kleine Spa Bereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum bietet Entspannung pur. Eine öffentliche Parkgarage mit direktem Zugang zum Hotel befindet sich unter dem Hotel (gegen Gebühr, keine Reservierung möglich). Zum Musiktheater sind es ca. 950 m, zum Brucknerhaus 1,8 km.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.