Kuba mit Stil, Charme und Muße

  • Termine: 19.11.2019
  • Dauer: 18 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 36, Max. 48

Kuba mit Stil, Charme und Muße

  • Termine: 19.11.2019
  • Dauer: 18 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 36, Max. 48

Höhepunkte der Reise

  • Havanna, Trinidad und das Tal der Zuckermühlen, Viñales-Tal, Santiago, Cienfuegos und Camagüey – sieben Unesco-Stätten
  • Individuelles Kreuzfahrt-Erlebnis mit hohem Komfort
  • Fahrt durch Havanna mit amerikanischen Oldtimern

Karte / Umgebung:

AME-738_Kuba_Krzf_19i (2)

Reiseübersicht

Erleben Sie die Faszination der Tropeninsel bei einer genussvollen Seereise.
Kuba ganz entspannt: Genießen Sie auf dem komfortablen Motorsegler »Panorama I« die Schönheit Kubas. Elf Tage verbringen Sie auf einer herrlichen Kreuzfahrt. Für sechs Nächte logieren Sie in einem Komfort- oder De-Luxe-Hotel in Havanna. Restaurants mit einzigartiger Atmosphäre, musikalische Streifzüge und ungewöhnliche Begegnungen machen Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis. Auf dem Programm stehen Havanna und Trinidad, die tropische Landschaft des Viñales-Tales, Steilküsten und paradiesische Strände.

RomanPletter_klein

ZEIT-Mitarbeiter: Roman Pletter

Roman Pletter ist stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft der ZEIT in Hamburg. Er hat Volkswirtschafslehre studiert und die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft besucht. Danach war er Redakteur und Reporter beim Wirtschaftsmagazin »brand eins« und Ressortleiter Report beim »Handelsblatt«. Seit 2013 ist Roman Pletter bei der ZEIT.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Bienvenido a La Habana!

    Sie fliegen von Frankfurt nach Havanna und werden dort am Flughafen empfangen. Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen Hotel, wo Sie zunächst zwei Nächte logieren (Hotel entsprechend Ihrer Buchung). Im Hotel führt Sie Ihr Reiseleiter bei einem Welcome Drink in das Programm der nächsten Tage ein, und Sie lernen Ihre Mitreisenden kennen. Abends gemeinsames Dinner in der Altstadt im Restaurant De Paris am Kathedralenplatz.

  2. 2. Tag: Hemingway und Buena Vista Social Club

    Der Morgen beginnt mit dem Besuch einer der bekannten traditionellen Tabakfabriken, etwa Partagas, H. Upmann, La Corona oder Romeo y Julieta. Erleben Sie die geschickten Hände der »Torcedores« (Tabakdreher) bei der Produktion der besten Zigarren der Welt. Anschließend Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Calle Obispo, Plaza de Armas mit Templete, dem Palast der Generalkapitäne und dem Castillo de la Real Fuerza. Plaza San Franciso und Plaza Vieja. Den Aperitif nehmen Sie in Hemingways Lieblingsbar Bodeguita, das Mittagessen im Privatrestaurant La Moneda Cubana. Anschließend können Sie sich der Degustation einer Zigarre in der beliebten Humidor Bar des Tabak-Hostals Conde de Villanueva hingeben. Im Cadé Oriente treffen Sie einen der letzten lebenden Mitglieder der Originalbesetzung des legendären Buena Vista Social Club: Amadito Valdez. Sie sehen Sie eine kurze Zusammenfassung des Films von Wim Wenders, bevor Amadito Valdes, Master of the Timbales and Percussionist von Buena Vista Social Club, Sie in die Geheimnisse der kubanischen Rhythmen Son, Danzon and Cha-Cha-Cha einführt! Während des Mittagessens haben Sie die Möglichkeit zu einer Unterhaltung in netter Atmosphäre mit Amadito und können seinen Anekdoten rund um den Buena Vista Social Club lauschen. Am Nachmittag Besuch des Rum Museums Fundacion Havana Club, wo sie alles über das kubanische Lebenselexier aus Zuckerrohr erfahren. Die Rückfahrt zum Hotel unternehmen Sie mit den originellen Coco-Taxis. Abends fahren Sie mit amerikanischen Oldtimern zum Dinner im privaten Gartenrestaurant Paladar La Fontana.

  3. 3. Tag: Willkommen an Bord

    Frühmorgens Transfer zum Flughafen Havanna und Flug nach Santiago de Cuba, Hauptstadt des »Oriente«, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen mit viel karibischem Flair und Revolutionsgeschichte. Fahrt in die Stadt, wo Sie zunächst Ihr Frühstück genießen. Bummel über den Hauptplatz Parque Cespedes mit dem historischen Rathaus und dem ältesten Haus der Stadt, dem ehemaligen Gouverneurspalast Casa Velazquez. Anschließend weiter mit dem Bus über den Revolutionsplatz und durch das ehemalige Residenzviertel Vista Alegre mit dem San Juan Hügel aus dem spanisch-amerikanisch-kubanischen Krieg und dem Haus der Bacardi-Familie. Mittagessen bei der Festung El Morro mit herrlichem Blick über das Meer. Die Festung ist Unesco-Weltkulturerbe und beeindruckt mit Ihrer Zugbrücke und den verwinkelten Treppen, Burggräben und Kasematten. Anschließend besuchen Sie auf dem Friedhof Santa Ifigenia die Gräber der Bacardi-Dynastie und das Mausoleum des Nationalhelden Jose Marti, wo alle halbe Stunde eine Wachablösung stattfindet. Mit Ihrem Bus fahren Sie zum Hafen, wo Sie auf die »Panorama I« einschiffen. Abends unternehmen Sie einen vergnüglichen Spaziergang durch die Calle Heredia und zur legendären Casa de la Trova, wo viele bekannte kubanische Künstler ihre Karriere begannen. Genießen Sie in authentischer Atmosphäre einen Abend mit Live-Musik und Tanz.

  4. 4. Tag: Heilige Jungfrau und afro-kubanische Götter

    Heute besuchen Sie in der wilden Berglandschaft der Sierra Maestra die idyllisch gelegene Basilika El Cobre, die heiligste Pilgerstätte Kubas, einen Schmelzpunkt afro-kubanischer und katholischer Religion. Anschließend kehren Sie nach Santiago zurück und gehen an Bord. Fahrt in Richtung Trinidad.

  5. 5. Tag: Auf See

    Genießen Sie während Ihrer Fahrt entlang der Küste Kubas die lässige Atmosphäre an Bord und lauschen Sie einem spannenden Vortrag Ihrer Reiseleitung. Wenn die Bedingungen es erlauben, legen die »Panorama I« einen Badestopp ein. BBQ an Deck.

  6. 6. Tag: UNESCO-Welterbe: Trinidad

    Morgens gegen 10 Uhr erreicht Ihr Schiff den kleinen Hafen Casilda. Kurze Busfahrt nach Trinidad. Während Ihrer Entdeckungstour durch die im Jahr 1514 gegründete Kolonialstadt sehen Sie unter anderem den Hauptplatz, umsäumt von den Herrenhäusern der Zuckerbarone, besuchen eines der zahlreichen Museen, wie etwa das romantische Museum im Palacio Brunet oder das Stadtmuseum im Palacio Cantero, und probieren in der urigen Canchancharra-Bar den typischen Honig-Likör. Nach einem Blick in einen der Meeresgöttin Yemaya gewidmeten Santeria-Tempel geht es zum Mittagessen in den Paladar 1514, dessen Vielfalt an kostbaren Kristallgläsern und Porzellan einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Wer dann das Tanzbein schwingen möchte, kann sich in einem der romantischen Innenhöfe mit Live-Musik und kubanischen Tanzlehrern bei einem kleinen Einführungskurs zu Salsa-Klängen bewegen. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück zum Schiff. Nach dem Abendessen an Bord haben Sie auf Wunsch die Möglichkeit zu einem Streifzug durch das musikalische Nachtleben von Trinidad.

  7. 7. Tag: Nationalpark Topes de Collantes

    Nach dem Frühstück Fahrt in den Nationalpark Topes de Collantes, eine Region des tropischen Nebelwaldes mit seinen typischen Farnen, Moosen und Orchideenpflanzen. Von einer Aussichtsplattform genießen Sie einen wunderbaren Blick auf die Küstenlandschaft. Während der kurzen und einfachen Wanderung zur Grotte Nengoa besuchen Sie eine private Finca. In der Grotte Nengoa ergießt sich ein Wasserfall, der zu einem erfrischenden Bad einlädt. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Haus des Kaffees und lernen etwas über die Verarbeitung und verkosten selbstverständlich auch eine Tasse. Nach einem traditionellen Mittagessen haben Sie am Strand von Ancón Zeit zur Muße und genießen Ihren freien Nachmittag. Alternativ können Sie Ihre Freizeit in der Altstadt von Trinidad verbringen.

  8. 8. Tag: Dampfzug ins Tal der Zuckermühlen

    Heute erwartet Sie eine nostalgische Dampfzug-Fahrt (abhängig von Betriebsbereitschaft, ansonsten Fahrt mit Bus) auf einer wunderschönen Strecke in das Tal der Zuckermühlen (Unesco-Welterbe). Auf der Hacienda der ehemaligen Zuckerbarone Iznaga können Sie Ihren eigenen Zuckerrohrsaft pressen. Anschließend besuchen Sie kurz eine Töpferwerkstatt und kehren mittags auf die »Panorama I« zurück, die nachmittags gen Westen ablegt und am späten Abend in der bezaubernden Küstenstadt Cienfuegos einläuft.

  9. 9. Tag: Wilde Landschaften | Cienfuegos

    Die malerische Kulisse hat Cienfuegos den Namen ‚Perle des Südens‘ eingebracht. Den architektonischen Höhepunkt bilden die zauberhaften Gebäudeensembles aus der Kolonialzeit, die seit 2005 zum Unesco-Weltkulturerbe gehören. Bevor Sie die Stadt erkunden, unternehmen Sie einen Ausflug in die Natur. Mit russischen Lastwagen geht es auf abenteuerlicher Strecke in die wilde Sierra Escambray. Eine kleine Wanderung führt Sie zu pittoresken Wasserfällen. Nach Ihrem rustikalen Mittagessen kehren Sie nach Cienfuegos zurück und erfreuen sich während Ihres Spaziergangs am nostalgischen Terry-Theater, wo einst Enrico Caruso sang. Am späten Nachmittag kehren Sie aufs Schiff zurück und haben bis spätabends (Abfahrt gegen Mitternacht) noch die Möglichkeit, die Stadt in eigener Regie zu erkunden. Fahrt über Nacht entlang der Süd-Küste Kubas in Richtung Cayo Largo.

  10. 10. Tag: Entspannung pur: Korallenriffe, Sand und Meer

    Am frühen Morgen erreichen Sie die Insel Cayo Largo im Karibischen Meer. Zum Entspannen und Genießen sind Sie hier bestens aufgehoben. Die Strände sind blendend weiß, umgeben von türkisfarbenen Lagunen und dem kristallklaren Meer. Gegen 19 Uhr setzen Sie die Fahrt zur Insel Isla de la Juventud fort.

  11. 11. Tag: Isla de la Juventud

    Ihr Schiff ankert in der Singuanea Bay vor der Isla de la Juventud. Sie haben die Wahl: Gönnen Sie sich den Tag am Strand und am Pool im nahe gelegenen Hotel Colony, oder nehmen Sie an einer Exkursion teil: Es geht in die Hauptstadt Nueva Gerona, die Sie bei einem Spaziergang kennenlernen. Etwas außerhalb befindet sich das ehemalige Gefängnis Presidio Modelo, wo Fidel Castro und sein Bruder Raoul während der Zeit des Diktators Batista als prominente Gefangene einsaßen. Rustikales Mittagessen in Nueva Gerona. Anschließend Rückfahrt zum Strand des Colony Hotels mit Möglichkeit zum Relaxen. Gegen 20 Uhr Weiterfahrt mit dem Schiff in Richtung Maria La Gorda.

  12. 12. Tag: María La Gorda

    Vor der Südwestspitze Kubas gehen Sie auf der Insel María La Gorda an Land, früher Treffpunkt für Korsaren und Piraten. Am Strand können Sie den Vormittag über nach Herzenslust schwimmen und schnorcheln, oder bei einer kleinen Exkursion den Nationalpark Guanahacabibes (Unesco-Biosphärenreservat) erkunden. Die Kalksteinformationen bestechen durch bizarre Formen und die Mangrovenwälder beheimaten eine große Anzahl verschiedener Vogelarten. Gegen 13 Uhr setzen Sie die Fahrt Richtung Havanna fort.

  13. 13. Tag: Havanna

    Vormittags Ankunft in Havanna. Heute endet Ihre Kreuzfahrt: Sie schiffen von der »Panorama I« aus. Nachdem Sie die Unesco-Welterbe-Festung El Morro aus dem 16. Jahrhundert sowie die Christus-Statue mit herrlichem Blick auf die Bucht von Havanna besucht haben, erreichen Sie nach dem Mittagessen Ihr Hotel in der Altstadt von Havanna, welches Sie schon vom Beginn Ihrer Reise kennen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am späteren Abend haben Sie die Gelegenheit, die Tropicana-Show zu besuchen. Das Tropicana ist seit den 1930er Jahren eine Institution – ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen Kulisse, mit großem 1950er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.

  14. 14. Tag: Geschichtsimpressionen

    Sie besuchen die Finca »Vista Hermosa« und erhalten einen interessanten Einblick in das kubanische Landleben. Hier genießen Sie auch ein kreolisches Mittagessen. Bei Ihrem Spaziergang durch Hershey erleben Sie die zerfallene Zuckerfabrik, das Herrenhaus von Milton Hershey und damit ein Stück kubanisch-amerikanischer Geschichte. Hershey wurde nach dem berühmten amerikanischen Schokoladenbaron benannt, der sich hier in den 1920er Jahren niederließ und eine Zuckerzentrale sowie die erste Elektro-Bahnstrecke Kubas baute, um den Rohstoff für seine Schokoladenproduktion in die USA zu exportieren. Auf der Rückfahrt nach Havanna besuchen Sie den Fischerort Cojimar, Kulisse für Hemingways Novelle »Der alte Mann und das Meer«. In seiner Stamm-Bar La Terraza probieren Sie seinen Lieblingscocktail Don Gregorio. Abendessen in einem ausgesuchten Paladar. Anschließend können Sie auf Wunsch die Show der Havana Queens besuchen, derzeit das angesagteste Tanzensemble in Havanna.

  15. 15. Tag: Tabak und Schokolade

    Am frühen Morgen machen Sie einen Ausflug in die Provinz Pinar del Rio, berühmt für den besten Tabak der Welt. Hier besuchen Sie natürlich eine Tabak-Plantage, erfahren auch dort Interessantes über Anbau und Ernte. Anschließend fahren Sie ins wunderschöne Viñales-Tal (Unesco-Welterbe). Genießen Sie den herrlichen Ausblick über die imposanten Kalksteinfelsen des Mogote-Tals! Am späten Nachmittag kehren Sie nach Havanna zurück und sind am Abend zu Gast im Kult-Restaurant La Guardia, Location für den kubanischen Film »Erdbeer und Schokolade«. Hier speisten auch schon die Königin von Spanien, Robert Redford, Sting, Oliver Stone, Beyoncé und andere Berühmtheiten.

  16. 16. Tag: Kunst, Revolution und Tanz

    Panoramafahrt durch Havanna entlang der Küstenstraße zum Revolutionsplatz mit dem überdimensionalen Konterfei Che Guevaras. Im Stadtteil Marianao lernen Sie eines der besten Tanz-Ensembles Kubas hinter den Kulissen kennen und haben die Möglichkeit zu einem persönlichen Austausch mit den Havana Queens. Durch das Diplomaten-Viertel und entlang der 5ta Avenida mit ihren imposanten Herrenhäusern gelangen Sie zur Werkstätte des Künstlers Fuster, der als Gaudí der Karibik bekannt ist und einen ganzen Straßenzug in sein Projekt einbezieht. Mit etwas Glück treffen sie den Künstler persönlich. Anschließend Fahrt zum legendären Cementerio Colon, einem der größten Friedhöfe Lateinamerikas mit seinen spannenden Anekdoten. Nachmittags fahren Sie durch den Parque Almendares mit seinen märchenhaften Bäumen, in deren Schatten sich die Habaneros zu ihren geheimnisvollen afro-kubanischen Santeria-Ritualen treffen. Am späten Nachmittag genießen Sie Ihre Freizeit. Auf Wunsch besuchen Sie mit Ihrer Reiseleitung das Museo de Bellas Artes mit den Werken berühmter kubanischer Meister. Abends Dinner im Paladar Jardin de los Milagros.

  17. 17. Tag: Abschiedsessen | Rückflug

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mittags erwartet Sie Ihr Abschiedsessen im Paladar San Cristobal, ein verstecktes Juwel mit einzigartigem Dekor aus Santeria-Motiven und der Musikwelt der 50er Jahre mit vielen Antiquitäten – ein schönes Highlight zum Abschluss Ihrer Reise. Den Nachmittag lassen Sie bei einem kühlen Mojito im Garten des legendären Hotels Nacional mit seiner schillernden Geschichte aus der Blütezeit der amerikanischen Mafia ausklingen, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, wo Ihr Flug Richtung Deutschland startet.

  18. 18. Tag: Ankunft im Heimatflughafen

    Am Morgen landen Sie in Frankfurt und fliegen von dort zu Ihrem Heimatflughafen.

  19. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN-Kundenservice.
    • Achtung: Kurzfristige Programmänderungen sind auf Kuba manchmal leider nicht zu vermeiden. Je nach Wetterlage, aus technischen Gründen oder wegen behördlicher Anordnungen kann es ggf. notwendig sein, das Programm umzustellen. Bitte bringen Sie Verständnis für die Eigenheiten, die Mentalität und die wirtschaftliche Situation Kubas mit.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Lebensfreude pur"

Vieles hat geklappt auf dieser Insel, die andere Schwerpunkte hat als deutsche Gründlichkeit und Pünktlichkeit. Es war lustig. Von der

Lebensfreude der Kubaner haben wir profitiert. Höhepunkte waren der Tanzunterricht, die Sonnenuntergänge auf dem Schiff und ein Abend in einer Musikbar in Trinidad mit einer Mitreisenden.

"Schöne Reise mit einigen Höhepunkten"

Es gab einige Höhepunkte die an dieser Stelle zu erwähnen sind: Die Schifffahrt und die ausgewählten Ausflüge, der Besuch der Finca,

Fahrt mit dem Militärlastwagen in den Nationalpark Sierra Maestra und die Fahrt und Wanderung durch einen Teil des Nationalparks Guana Hacabibes, Begegnung und Gespräche mit Ulrich Ladurner und seiner Tochter Lilli, insbesondere die hochkompetente Begleitung des kubanischen Reiseleiters Iskander. Interessante Gespräche auch mit verschiedenen Reiseteilnehmern. Sehr sehenswert war der Besuch der Zigarrenfabrik in Havanna sowie auch der privatenTabakplantage. Die privaten Paradores waren gut ausgesucht, ein Höhepunkt war der Paladar San Cristobal (bestes Essen und auch Service der ganzen Reise.)

"Einheimischer Reiseleiter war ausgezeichnet"

Die Reise hat uns gut gefallen, dennoch war das Programm zeitweise zu voll. Einige geplante Ausflüge konnten nicht wie geplant

durchgeführt werden, da es Schwierigkeiten mit den kubanischen Behörden gab (keine Hafeneinfahrt Erlaubnis). Der kubanische Reiseleiter Iran war exzellent, umfassend gebildet, sehr gut vorbereitet (Power Point im Bus!) extrem verantwortungsbewusst (jeweils der Erste und der Letzte) und außerdem sehr freundlich und fröhlich. Mein persönlicher Höhepunkt war der Erholungstag mit sehr schönem Strand und Schnorchelexkursion und die Fahrten ins Land mit Nationalpark Wanderung.

"Schöne Reise mit besonderen Erlebnissen"

Wir erlebten ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Programm. Trotz Änderung des Schiffes war die »Erkundung« der Insel

vom Wasser aus fantastisch. Der Reiseleiter Herr Levin und seine kubanischen Kollegen konnten uns Kuba mit all seinen Facetten sehr sachkundig vermitteln. Die gesamte Reise war für uns ein Höhepunkt, es ist schwer, einzelne Aspekte herauszuheben. Musik, Salsatanzmöglichkeiten und die Begegnung mit dem Havanna Queen Dancing Team waren u.a. besondere Erlebnisse!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 92 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreis
19.11.2019
06.12.2019
06.12.2019
Min 36, Max 48ab 9270 €
Kategorie C (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.270 €
Kategorie B (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.970 €
Kategorie B (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.970 €
Kategorie B (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.970 €
Kategorie B (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.970 €
Kategorie B (DZ) Hotel Palacio del Marques de San Felipe9.970 €
Kategorie A (DZ) Hotel Saratoga10.270 €
Kategorie A (DZ) Hotel Saratoga10.270 €
Kategorie A (DZ) Hotel Saratoga10.270 €
Kategorie A (DZ) Hotel Saratoga10.270 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland nach/von Havanna (Economyclass)
  • Innerkubanischer Flug Havanna – Santiago (Economyclass)
  • Elftägige Kreuzfahrt ab Santiago de Cuba bis Havanna mit 10 Übernachtungen an Bord der MS Panorama I inklusive Frühstück
  • Sechs Übernachtungen in Havanna im De-luxe-Hotel (Kat. A) oder im Komfort-Hotel (Kat. B und C) inklusive Frühstück
  • Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Deutschland und zusätzlich Deutsch sprechende Reiseleitung während der Landausflüge
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Sämtliche Transfers und Landausflüge in komfortablen landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Koffer-Service in Hotels, Häfen und Flughäfen
  • Infopaket mit Reiseliteratur
  • Hafengebühren (470 €)
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einreisekarte Kuba (zzt. 25 €)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur
  • Ausflug Havanna Queens: 70 € p. P.
  • Eintritt Tropicana Show: 140 € p. P.

Hotels

Der Motorsegler verbindet Komfort mit modernster Technik und bietet maximal 49 Gästen auf drei Decks Platz. Alle Kabinen sind Außenkabinen und verfügen ausnahmslos über Badezimmer mit Dusche und WC. Genießen Sie eine großzügige Lounge mit Bar, Bibliothek und Restaurant. Auf dem teilweise überdachten Sonnendeck stehen bequeme Liegestühle bereit. Bei gutem Wetter können Sie von der Badeplattform ein erfrischendes Bad im Meer genießen. Die Atmosphäre an Bord ist entspannt und angenehm familiär.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.