Erkundungen in Bogotá und Cartagena

  • Termine: 16.11.2018, 15.02.2019
  • Dauer: 15 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Erkundungen in Bogotá und Cartagena

  • Termine: 16.11.2018, 15.02.2019
  • Dauer: 15 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • Blumenzuchtbetrieb Hacienda Normandia
  • Tejo-Spielen in Salento
  • Besuch des Kunstprojektes gegen Gewalt im Viertel Comuna 13
  • Besuch der Trommelschule Tambores de Cabildo in Cartagena
  • Treffen mit Experten in Bogota

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Begegnung mit kolonialer, präkolumbianischer und moderner Kultur. Lernen Sie interessante Menschen und großartige Natur kennen
Nebelwälder, die Bergmassive der Anden, Wüstengebiete, Kolonialstädte und die Kaffeezone Kolumbien fasziniert! Noch immer gilt das Land als Geheimtipp, obwohl es längst wieder sicher bereist werden kann. Sie erleben die Hauptstadt Bogotá und San Agustín mit seinen einzigartigen Steinskulpturen aus präkolumbianischer Vergangenheit. Sie besuchen Kaffeeplantagen, die aufblühende Stadt Medellín und die Hafenstadt Cartagena, Unesco-Weltkulturerbe mit karibischem Flair. Ihre Reisebegleiterin ist die ZEIT ONLINE-Redakteurin Alexandra Endres, die 2017 ihr Buch »Wer singt, erzählt – wer tanzt, überlebt. Ein Reise durch Kolumbien« veröffentlicht hat.

Sind Sie noch auf der Suche nach der passenden Reiseliteratur? Dann werfen Sie hier einen Blick in den neuen Reiseroman von Alexandra Endres »Wer singt erzählt, wer tanzt überlebt«, erschienen im DuMount Reiseverlag!.

Reiseleiterin: Alexandra Endres

Alexandra Endres ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE. Sie hat Kolumbien schon häufig bereist und hofft, noch oft dorthin zurückzukehren, denn das Land begeistert sie immer wieder von Neuem: die Vielfalt seiner Landschaften, seine reiche Kultur und vor allem die Offenheit und Gastfreundschaft seiner Menschen. Über ihre Begegnungen mit Missionaren, Bürgerrechtlern und Umweltschützern, indigenen Weisen und afrokolumbianischen Musikern hat sie 2017 ein Buch veröffentlicht.

Reiseverlauf

  1. 1. Ankunft Bogotá

    Ankunft in Bogotá und Transfer zum Hotel mitten in der Altstadt. Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen eine erste Einführung in die Vielseitigkeit Kolumbiens.

  2. 2. Bogotá

    Nach dem Frühstück schlendern Sie über den lebhaften Markt Paloquemao mit seinem unüberschaubaren Angebot an tropischen Früchten, Gemüsesorten und Blumen. Einen wunderbaren Blick über die Stadt genießen Sie auf dem Aussichtsberg Monserrate, auf den Sie mit der Seilbahn fahren. Nachmittags besichtigen Sie die Altstadt mit der Plaza Bolivar, den umliegenden Regierungsgebäuden, sehenswerten Kirchen, dem Botero-Museum und dem weltbekannten Goldmuseum. Zum gemeinsamen Abendessen können Sie mit Kennern der sozialen und politischen Situation über die Lage des Landes diskutieren.

  3. 3. Salzkathedrale | Blumenindustrie

    Vormittags geht die Fahrt zum nördlich von Bogotá gelegenen Ort Zipaquira, wo Sie die Salzkathedrale besichtigen. Sie wurde in einer Tiefe von über 120 Meter im Innern eines Salzbergwerkes ausgehoben. Anschließend besuchen Sie den Blumenzuchtbetrieb auf der Hacienda Normandia. Schnittblumen sind einer der Exportschlager Kolumbiens, die Arbeitsbedingungen in den Treibhäusern werden aber zu Recht kritisiert. Sie bekommen einen Einblick in diesen Wirtschaftszweig und seine Schattenseiten. Nachmittags Rückfahrt nach Bogotá und Flug nach Neiva.

  4. 4. Tatacoawüste

    Fahrt in die Tatacoawüste. Die durch Erosion entstandene Landschaft erinnert an den Grand Canyon im Miniaturformat. Nach einer kleinen Wanderung fahren Sie etwa fünf Stunden entlang des Rio Magdalenas nach San Agustín. Übernachtung in einer mitten in der Natur gelegenen Lodge.

  5. 5. Archäologischer Park San Agustín

    In San Agustín und Umgebung finden sich beeindruckende Zeugnisse einer Hochkultur aus präkolumbianischer Zeit: monumentale Grabstätten und zahllose Steinskulpturen. Vormittags besuchen Sie den archäologischen Park von San Agustín, nachmittags wandern Sie zu den archäologischen Stätten von El Tablón und La Chaquira.

  6. 6. Río Magdalena und Salto de Mortiño

    Morgens geht es zunächst zur Flussenge des Rio Magdalena, wo sich der größte Fluss des Landes durch eine nur knapp zwei Meter schmale Flussenge zwängt. Anschließend besuchen Sie den archäologischen Park von Isnos und können sich über die Herstellung von Panela (Rohrzucker) informieren. Auf dem Rückweg Halt am Wasserfall Salto de Mortiño.

  7. 7. Popayán, die »Weiße Stadt«

    Etwa fünfstündige Fahrt durch den Nationalpark Puracé nach Popayán, während der Kolonialzeit eine der bedeutendsten Städte Kolumbiens. Bei einem Rundgang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Der einstige Reichtum der Spanier ist auch heute noch zu sehen. Viele Häuser sind in strahlendem Weiß gestrichen.

  8. 8. Guambianos und Fahrt in die Kaffeezone

    Besuch des nahe gelegene Dorfes Silvia, ein »Resguardo Indígena«, wo Sie Interessantes über das Leben und die Kultur der Guambianos Indígenas erfahren. Anschließend geht die Fahrt über Cali in die Kaffeezone. Die drei Regionen Quindio, Risaralda und Caldas bilden das sogenannte »Kaffee-Dreieck«, wo der für sein intensives Aroma auf der ganzen Welt bekannte Arabica-Kaffee angebaut wird. Das Klima der Region reicht von gemäßigten Zonen bis hin zu schneebedeckten Gipfeln, die Kaffee-Haciendas und deren Kultur prägen das Gesicht der Landschaft ebenso wie Wasserfälle, Täler, die Nebelwälder Páramos und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt.

  9. 9. Wachspalmen im Cocoratal

    Fahrt zum Cocoratal, bekannt für die Wachspalmen, eine der höchsten Palmenarten der Welt und der Nationalbaum Kolumbiens. Das letzte Wegstück legen Sie in typischen Willys-Jeeps zurück. Im Cocoratal können Sie einen Spaziergang machen oder optional auch zu Pferd die Gegend erkunden. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen mit Forellengerichten halten Sie im Dorf Salento mit seinen vielen Kunsthandwerksstätten. Zum Abschluss Einkehr in einem rustikalen Lokal, wo Sie sich im »Tejo« – einem beliebten Sport der Landbevölkerung – versuchen können.

  10. 10. Kaffee-Hazienda Venecia

    Der heutige Tag steht im Zeichen des Kaffees. Sie besichtigen die Kaffeehazienda Venecia, wo Sie bei einem Spaziergang durch die Plantage alles über Anbau und Verarbeitung des Fairtrade-zertifizierten Kaffees erfahren. Anschließend geht es in einer etwa sechsstündigen Fahrt nach Medellín. Transfer zum Hotel im angenehmen Stadtteil El Poblado.

  11. 11. Medellín | Besuch der Comuna 13

    Bei der Stadtbesichtigung erfahren Sie, warum Medellín jüngst zur innovativsten Stadt der Welt erklärt wurde. Sie sehen den Skulpturenpark mit Arbeiten von Fernando Botero und dem Nachbau eines typischen Dorfes aus Antioquia und unternehmen eine Fahrt mit der Metrocable, der ersten Seilbahn weltweit, die in ein öffentliches Nahverkehrssystem integriert wurde. Die Seilbahn, sowie auch die neuen Rolltreppen, die die an steilen Berghängen gelegenen ärmeren Stadtviertel mit dem Zentrum verbinden, haben zur Verbesserung der Lebensqualität ihrer Bewohner beigetragen. Trotzdem gibt es in den »Kommunen« von Medellín immer noch Arbeitslosigkeit und soziale Probleme. Beim Besuch der Comuna 13 erfahren Sie, wie Gewalt durch Kunst begegnet wird.

  12. 12. Citytour Cartagena

    Transfer zum Flughafen in Rionegro und Flug nach Cartagena. Nachmittags lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt die beeindruckende Festung San Felipe und das Kloster La Popa kennen. Beim Rundgang durch die von meterdicken Stadtmauern umgebene Altstadt sehen Sie die wichtigsten kolonialen Sehenswürdigkeiten, unter anderem das Haus des Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez sowie einige Orte, an denen Szenen zum Film »Die Liebe in den Zeiten der Cholera« gedreht wurden.

  13. 13. Kochkurs und Abschiedsessen

    Wir bieten Ihnen heute verschiedene Möglichkeiten: Tagesausflug nach San Basilio de Palenque, ein Dorf, in dem die Einheimischen, Nachfahren ehemaliger Sklaven, an ihren afrikanischen Traditionen sowie einer eigenen Sprache festhalten. Alternativ können Sie auch einen Bade- und Schnorchelausflug zu einer der Islas del Rosario unternehmen oder den Tag in Cartagena verbringen. Abends lernen Sie bei einem kleinen Kochkurs karibische Spezialitäten kennen, die Sie im Anschluss genießen.

  14. 14. Abflug Cartagena

    Vormittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug über Bogotá nach Deutschland.

  15. 15. Ankunft

    Am Morgen erreichen Sie Frankfurt. Ende einer wunderbaren Reise!

  16. Generelle Hinweise

    Verlängerung Kolumbien

    Verlängerung Kolumbien

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist leider nicht möglich.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch bei uns.
  17. Optionale Verlängerung

    Genießen Sie drei traumhafte Tage im 4-Sterne-Hotel San Pedro de Majagua auf den Rosarioinseln sowie eine Übernachtung inklusive Frühstück im Hotel Caribe in Cartagena. Das Hotel San Pedro de Majagua, 45 km südlich von Cartagena an der Karibikküste Kolumbiens gelegen, ist der ideale Ort als Abschluss dieser Reise. Die Inseln del Rosario sind von Korallenriffen umgeben, die die Magie von kristallklarem Wasser und kleinen Stränden mit feinem weißem Sand zum Entspannen einladen. Die zum Hotel gehörende ruhige Strandbucht lädt zu ausgedehnten Spaziergängen oder zu alternativen Wassersportaktivitäten ein.
    Sie verbringen drei erholsame Tage auf den Inseln und haben noch eine Nacht in Cartagena, wo Sie von der Kolonialstadt und von einer unvergesslichen Kolumbienreise Abschied nehmen.

    Verlängerung Kolumbien

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 41 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
16.11.201830.11.2018Min 12, Max 184.260 €580 €
15.02.201901.03.2019Min 12, Max 184.060 €580 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Direktflüge mit Lufthansa (Economyclass) von/bis Frankfurt nach/von Bogotá inkl. Steuern und Gebühren, Zubringer ab div. deutschen Flughäfen
  • Alle Inlandsflüge (Economyclass) laut Programm
  • 13 Übernachtungen inklusive Frühstück, 1x Mittagessen
  • Privattransfers und Transporte laut Programm in klimatisierten Fahrzeugen
  • Ausflüge, Exkursionen und Eintrittsgelder
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Bahnanreise zum Flughafen (2. Kl.) 73 €
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Kolumbien_Hotel La Opera_2015

Kolumbien_Hotel La Opera_2015

Das Hotel de la Opera ist ein sehr gutes Kolonialhotel mit idealer Lage und gehobener Ausstattung.

Lage: Das Hotel liegt mitten in der ambientvollen Altstadt von La Candelaria.
Austattung: Spa-Bereich, Restaurants
Kategorie: 5 Sterne
Zimmer: 42

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von ZEIT REISEN mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner